Infothek

Hier finden Sie umfassende Informationen zu Themen und Angeboten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen wie Broschüren, Leitfäden, Checklisten sowie das News-Archiv. Publikationen sind in der Regel mehrseitige Veröffentlichungen, die wir in der Regel als PDF-Download, teilweise auch in gedruckter Form beispielsweise bei unseren Veranstaltungen und Messe-Auftritten verbreiten. Fachtexte sind in der Regel kürzere Formate zu speziellen Themen (etwa Beschreibungen unserer Umsetzungsprojekte, auch Interviews mit Experten) und stehen hier als PDF-Download zur Verfügung.

Publikationen

Was digitale Modelle nicht leisten können - ein Bericht aus der Praxis
02.09.2021
Hochmoderne Baumaschinen können heutzutage schon mit digitalen Bauwerksmodellen verbunden werden. Nicht alles jedoch kann (digitale) Technik leisten. Unser Fachbericht von der Autobahn A14 stellt Beispiele vor.
Digitales Facility Management bei VWFS
Technischer Bericht "Aspekte des Facility Managements in der BIM-Planung"
26.08.2021
Der Technische Bericht "Aspekte des Facility Managements in der BIM-Planung" soll Planenden eine erste Orientierung der zu berücksichtigen Aspekte des Facility Managements in der frühen Planungsphase geben. Neben praktischen Beispielen werden Tipps zum Umgang im Bestandsbau gegeben.
Region West
Positionspapier | Green Deal ready
12.07.2021
Marktwirtschaft und Technologieoffenheit fördert Innovationen und damit den Klimaschutz, so der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie, BDH e.V. Der Kooperationspartner des Mittelstand 4.0-Komepetenzzentrums Planen und Bauen hat hierzu in einem Positionspapier sieben Wahlprüfsteine benannt und erläutert.
  • Newsletter - Exclude
Region West
Die Blockchain-Strategie der Bundesregierung
14.05.2021
Blockchain hier, Blockchain da. Der Begriff Blockchain begegnet einem immer häufiger – im WWW, in Publikationen und im Alltag. Wie positioniert sich die Bundesregierung zu dem Thema und wie sieht Ihre Blockchain-Strategie aus?
  • Newsletter - Exclude
Region West
Technisches Positionspapier | BIM im Leitungsbau
12.05.2021
Die Methode Building Information Modeling (BIM) verändert die Zusammenarbeit in der Baubranche sowie im Leitungsbau. Das Positionspapier stützt sich auf bereits veröffentlichte Positionspapiere, Handreichungen und Leitfäden.
  • Newsletter - Exclude
Region West
Leitfaden | Mittelstandsfreundlichkeit und Unternehmensorientierung
05.05.2021
KMU sind das Fundament unserer Wirtschaft. Daher ist es von Bedeutung, dass Mittelstandsfreundlichkeit und Unternehmensorientierung als grundsätzliches Prinzip in der Gesetzgebung und Verwaltung Sachsen-Anhalt verankert werden.
  • Newsletter - Exclude
Region West
BAUINDUSTRIE veröffentlicht Baudatenkarte
28.04.2021
Im April 2021 hat der Hauptverband der deutschen Bauindustrie ihre Publikation "Baudatenkarte: Wichtige Baudaten 2020" herausgegeben.
Region West
Studien: BIM und KI bringen Vorteile
31.01.2021
Die BIM-Nutzung ist seit 2015 deutlich gestiegen, immer mehr Unternehmen setzen auf diese Methode. KI hingegen betrachten viele noch skeptisch. Dabei überwiegt auch hier der Nutzen.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Studie: Digitalisierung bietet Chancen, es mangelt aber an Expertise
29.01.2021
Einer Studie der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC) zufolge verfügt nur jeder Fünfte der Befragten über gute Fähigkeiten im digitalen Bauen. Das Potential wird aber erkannt und soll künftig stärker genutzt werden.
Region West
BIM im Krankenhausbau - Seminarrückblick mit der Fachvereinigung Krankenhaustechnik (FKT)
18.12.2020
Spannende Einblicke bot das Seminar der Fachvereinigung Krankenhaustechnik (FKT): "Erfahrungen aus der Transformation in die Digitalisierung zu BIM im Krankenhaus und fürs Inbetriebnahme-Management".
Region West
Ergebnis der 5. BIM-Umfrage: Digital und nachhaltig
18.12.2020
In dieser Woche wurde das Ergebnis der nunmehr 5. BIM-Umfrage anlässlich des BIM-Tag Deutschland sowie des Verbandsgipfels 2020 bekanntgegeben. Einige Antworten überraschen.
Technischer Bericht | Aspekte der Bauausführung und ihre Rückwirkung auf die digitale Planung
15.12.2020
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen hat einen neuen Technischen Bericht zur Bauausführung und ihre Rückwirkung auf die digitale Planung veröffentlicht. Der Bericht stellt anhand verschiedener Beispiele aus der Praxis dar, wie der Einsatz von Laserscans oder von Drohnen für das digitale Aufmaß bei der Umsetzung von Bauvorhaben helfen können.
Bundesarchitektenkammer e. V.
BAK | Leitfaden für Architekten
01.12.2020
Die Bundesarchitektenkammer als Kooperationspartner hat einen neuen BIM-Leitfaden veröffentlicht. Gegenstand ist die Implementierung im Architekturbüro.
Technischer Bericht | Digitale Kollaboration in der TGA-Planung
11.11.2020
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen hat einen neuen Technischen Bericht zur digitalen Kollaboration in der Planung der technischen Gebäudeausrüstung (TGA) veröffentlicht. Der Technische Bericht gibt Einblicke in die Praxis von Building Information Modeling (BIM) und stellt zentrale Punkte eines erfolgreichen BIM-Prozesses vor.
Region West
Bericht | Ergebnisse zum Verbandsgipfel
15.10.2020
Zum Verbandsgipfel am 12. Oktober 2020 erscheint eine Zusammenfassung der Workshop-Ergebnisse. An den Vorbereitungen waren 35 Verbände, Vereine und Kammern als Kooperationspartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen beteiligt.
Region West
Fachbeitrag | Vorstellung der Angebote des Kompetenzzentrums
14.10.2020
Kompetenz vermitteln, nicht nur darüber reden. Digitalisierung jetzt! Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen unterstützt kleine und mittlere Unternehmen sowie Handwerksbetriebe bei der digitalen Transformation. Die umfassenden Angebote sind gratis.
Verband Beratender Ingenieure VBI e. V.
VBI | Positionspapier
25.09.2020
Der Verband Beratender Ingenieure hat im Herbst 2020 ein neues Positionspapier veröffentlich. Es behandelt die Themen, die auch beim Verbandsgipfel und für die Zukunft der Bauwirtschaft insgesamt eine zentrale Rolle spielen: Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Nachwuchsförderung.
Region West
BIngK | Positionspapier zum Verbandsgipfel
11.09.2020
In einem eigenen Positionspapier und in Vorbereitung auf den Verbandsgipfel am 12. Oktober 2020 äußert sich die Bundesingenieurkammer zu den Themen Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Zukunftsfähigkeit.
Region West
BDB | BIM-Positionspapier
01.09.2020
Der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) setzt sich mit einem BIM-Positionspapier für mittelständische Planungsbüros ein.
Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks e. V.
ZDH | Positionspapier
27.08.2020
Als Kooperationspartner hat uns der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks e. V. auf ein neues Positionspapier des Zentralverbands des Deutschen Handwerks aufmerksam gemacht: Das Papier widmet sich dem Thema Nachhaltigkeit im deutschen Handwerk. Dort geht es nicht zuletzt um die digitale Transformation der Geschäftsprozesse, um Smart Home und um weitere Innovationspotenziale.
Region West
HDB | Positionspapier zu BIM im Straßenbau
27.08.2020
Das Positionspapier zeigt die technischen Möglichkeiten der Bauindustrie für bestimmte Vertrags- und Projektkonstellationen bei der Umsetzung der Methode BIM im Rahmen des Stufenplans „Digitales Planen und Bauen“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur bis zum Jahr 2020.
Leitfaden | Personalmarketing im Handwerk
24.08.2020
Ein neuer Leitfaden des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen führt Handwerksbetriebe in die Grundlagen des Personalmarketings ein.
Region West
Fachbeitrag | Büroorganisation | Maßnahmen zum Schutz vor Corona | DSGVO
20.08.2020
Auswirkungen von Corona auf die Büroorganisation – und was man aktuell zur DSGVO wissen sollte: Gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen lud die Ingenieurkammer Baden-Württemberg am 2. Juli zu einem Online-Workshop ein. Die beiden Themen: „Die Rückkehr ins Büro nach dem Höhepunkt der Krise: Welche Maßnahmen müssen wie ergriffen werden, um den Schutz zu gewährleisten?“ und „DSGVO: Das sollte man jetzt besser wissen.“
Planen und Bauen in Corona-Zeiten, Sanierung im Bestand: Keller der Jade Hochschule in Oldenburg
Fachbeitrag | IT-gestütztes Facility- und Workspace-Management in der Pandemie
16.07.2020
Der Shutdown in Deutschland ist vorerst aufgehoben. Viele Mitarbeiter kehren zurück in die Büros, Kunden zurück in die Kaufhäuser. Doch momentan ist nichts wie vorher. Es gilt, Hygienekonzepte zu entwickeln und deren Umsetzung zu gewährleisten. Wie ein Restart gelingen kann und welche Rolle die Digitalisierung dabei spielt, erläutern vier Experten in einem Fachbeitrag.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Leitfaden | Senkung der Umsatzsteuer für Planungsbüros
25.06.2020
Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu bekämpfen, hat der Koalitionsausschuss unter anderem beschlossen, den Mehrwertsteuersatz = Umsatzsteuersatz befristet vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 von 19 % auf 16 % (7 % auf 5 % der ermäßigte Steuersatz) zu senken.
Leitfaden | Wie viel BIM verträgt ein Mittelstandsprojekt?
17.06.2020
Die Erfassung und Verfügbarkeit von Daten über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes mittels Building Information Modeling (BIM) verspricht eine deutliche Steigerung der Effizienz und Qualität. Doch eignet sich die Methode auch für ein mittelständisches Bauvorhaben? Im Rahmen eines Forschungsprojektes von Zukunft BAU ist dazu ein Leitfaden für mittelständische Unternehmen entstanden.
Bericht | Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt DigitalTWIN
03.06.2020
DigitalTWIN - Digitale Werkzeuge auf der Baustelle: Forschungsergebnisse Im Rahmen des vom BMWI geförderten Forschungsprojektes DigitalTWIN – Digital Tools and Workflow Integration for Building Lifecycles geht es darum, bis 2021 digitale Werkzeuge und Techniken weiter zu entwickeln, um die komplette Wertschöpfungskette des Bauwesens zu vernetzen und zu automatisieren. Am 25. und 26. Juni 2020 werden Forschungsergebnisse vorgestellt. Um die aktuellen Ergebnisse zum Forschungsprojekt DigitalTWIN und den allgemeinen Entwicklungen zur Digitalisierung im Bauwesen zu präsentieren, vernetzt das Webinar XR4Site durch Vorträge u.a. von XR Hub Bavaria, NetDiSC und scaleIT, Diskussionen und Webcasts diese Themen.
Sanierung im Bestand: Keller der Jade Hochschule in Oldenburg
Technischer Bericht | Digitalisierung im Bestandsbau
23.04.2020
Der Technische Bericht befasst sich mit Digitalisierung im Bestandsbau. Er enthält unter anderen Projektberichte aus der Praxis, etwa zum Thema Vermessung mittels Drohnen oder auch zur Nutzung von BIM für das Planen und Bauen im Bestand.
Region West
Bericht | Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt BIM-basierter Bauantrag
14.04.2020
BIM-basierter Bauantrag: Im Forschungsprojekt ZukunftBAU wurde ein Konzept für die nahtlose Integration von Building Information Modeling (BIM) in das behördliche Bauantragsverfahren erarbeitet. Nun liegen seit Anfang April 2020 Ergebnisse vor – diese finden Sie im Einzelnen zum Nachlesen.
Leitfaden | Das Handwerk im Zeichen der DSGVO (Teil 4)
08.04.2020
Das Handwerk im Zeichen der DSGVO - Teil 4: Auch Datenschutz ist ein Handwerk! Auch wenn es heißt „Schuster bleib‘ bei deinen Leisten“, um Datenschutz, Datensicherheit und damit um die DSGVO kommt auch der Handwerksbetrieb nicht herum. Denn sobald personenbezogene Daten verarbeitet werden, fallen selbst kleine Unternehmen in den Anwendungsbereich der DSGVO.
 

Fachtexte

Region West
Was ist die Blockchain?
21.08.2021
Der Begriff Blockchain begegnet einem immer häufiger – im WWW, in Publikationen und im Alltag. Die großen Fragen dazu lauten: Was ist die Blockchain? Wie funktioniert die Blockchain? Wieso, weshalb und warum sollte die Technologie eingesetzt werden?
Region West
Aus- und Weiterbildungsangebote zum Thema BIM in Deutschland
27.07.2021
Building Information Modeling (BIM) als digitale Planungsmethode ist in Deutschland existent. Dennoch zeigen Studien, dass viele Unternehmen diese Methode (noch) nicht oder eher unzureichend nutzen. Um diese Lücke zu schließen, werden Aus- und Weiterbildungsangebote zum Thema BIM immer wichtiger. Von Hochschulen über private Initiativen bis hin zu öffentlich geförderten Projekten gibt es ein vielfältiges Spektrum an Angeboten in Deutschland, wie im nachfolgenden Beitrag dargestellt wird.
Region West
Digitalisierung im KMU fördern lassen
24.05.2021
Sich zu digitalisieren erfordert neben dem Willen des Unternehmens vor allem zwei Dinge: Erfahrung und Fachwissen sowie finanzielle Ressourcen. Gerade in KMU ist dies selten vorhanden. Deswegen unterstützen unter bestimmten Voraussetzungen einige regionale, bundesweite und europäische Förderprogramme kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie für Handwerksbetriebe bei der Digitalisierung.
Region West
Künstliche Intelligenz in Bauwesen und Handwerk
21.05.2021
Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) hat die Baubranche erreicht. Auch wenn vieles noch Zukunftsmusik ist, gibt es mittlerweile konkrete Einsatzbereiche für KI, Algorithmen, Virtual Reality & Co. Wir haben einige unserer Kooperationspartner nach den Einsatzpotenzialen dieser Technologie befragt.
Region West
Digitale Bestandserfassung auf dem Radar
18.05.2021
Die computerbasierte Planung bestimmt heute die Arbeit im Architekturbüro. Doch auch für das Bauen und Sanieren im Bestand lassen sich die Vorzüge der Digitalisierung nutzen, besonders während der Pandemie. Der Wille, sich als Architekturbüro vollständig zu digitalisieren, sollte ebenso vorhanden sein, wie die Auswahl der richtigen Tools und die nötige Erfahrung. Papier und Stift waren gestern, die Art der Kollaboration und Kommunikation im Projekt hat sich grundlegend geändert. Für Michels Architekturbüro gehört die digitale Bestandserfassung auf der Baustelle längst zum täglichen Geschäft.
Region West
IoT im Bauwesen
07.05.2021
Zeit ist Geld und beides kann durch den Einsatz vernetzter Geräte im Bauwesen gespart werden – dank IoT. Im sogenannten Internet of Things sind nicht mehr nur Rechner miteinander vernetzt, sondern auch Baumaschinen, Fahrzeuge oder Geräte wie Smartphones und Smartwatches. Lohnt sich das?
Region West
Anlaufstelle Internet in der Baubranche
31.03.2021
Nach einer Studie des Marktforschungsinstituts BauInfoConsult gewinnt das Internet derart an Präsens, dass ein rein digitaler Informationsaustausch nicht mehr unmöglich erscheint.
Digitaltag 2021: Mit Ihrem Personalausweis für die digitale Welt einfach und schnell Behördengänge und Geschäftliches erledigen
Digitalisierung sicher machen durch die Online-Ausweisfunktion
16.12.2020
Der Personalausweis, den jeder in der Tasche hat, verfügt auch über eine Online-Funktion. Dadurch kann man sich bei digitalen Geschäftsvorgängen sicher identifizieren. Für das digitale Planen, Bauen und Betreiben können die Online-Funktionen des Personalausweises interessant sein, etwa für den digitalen Bauantrag oder für die sichere Übermittlung von Planungsdaten. Bei einem BIM-Frühstück, das als Webseminar durchgeführt wurde, erläuterte ein Experte die Online-Funktionen. Das Webseminar ist auch als Video-Aufzeichnung über unseren vimeo-Kanal (Link unten im Text) verfügbar.
Freitag18.06.202114:00-15:30
Online
Region West
Fachbeitrag | Vorstellung der Angebote des Kompetenzzentrums
14.10.2020
Kompetenz vermitteln, nicht nur darüber reden. Digitalisierung jetzt! Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen unterstützt kleine und mittlere Unternehmen sowie Handwerksbetriebe bei der digitalen Transformation. Die umfassenden Angebote sind gratis.
Region West
What’s up mit WhatsApp? Der Messenger im Baualltag
27.07.2020
Anfang 2020 erreichte die Zahl der aktiven WhatsApp-Nutzer pro Monat die 2-Millionen-Marke. Die starke Verbreitung des Messengers ließ ihn auch zu einem häufig genutzten Tool im Berufsleben werden. Selbst viele Bauakteure verwenden den Dienst mittlerweile, wie eine Studie zeigt.
Region West
Corona – ein Push für die Digitalisierung?
05.06.2020
“In den nächsten zehn Jahren werden wir den Punkt erreichen, an dem nahezu alles digitalisiert sein wird", sagte Microsoft-CEO Satya Nadella schon 2013. Das ist sieben Jahre her, doch nun scheint es, als könnte ausgerechnet die Coronakrise die digitale Transformation beschleunigen.
Region West
Kostenvoranschlag und Rechnung: Was müssen Handwerker beachten?
29.05.2020
Wie teuer wird’s? Häufig erwartet der Kunde einen Kostenvoranschlag, sei es, um Angebote zu vergleichen oder um zu wissen, wie hoch die Rechnung ausfällt. Wie gehen Handwerker am sichersten vor?
Region West
Mangelware: Wenn die Abnahme der Handwerksleistung scheitert
22.05.2020
Durch Abnahme eines Werks bestätigt der Auftraggeber, dass die erbrachte Leistung vertragsgemäß ausgeführt worden ist. Kunde und Handwerker sind sich einig. Soweit der Idealfall. Manchmal kommt es jedoch anders.
Region West
Über Vertragskündigung und Rücktritt im Handwerk
15.05.2020
Pacta sunt servanda – Verträge sind einzuhalten. Das ist der wichtigste Grundsatz im Vertragsrecht und gilt selbstredend für beide Seiten. Verträge kündigen dürfen Handwerker und Kunde dennoch unter bestimmten Voraussetzungen.
Region West
Verträge im Handwerk
08.05.2020
Wenn der Handwerker mit seinem Kunden ins Geschäft kommen, schließt er einen Vertrag. Diese Aussage sollte zugleich als Aufforderung verstanden werden, denn wer schreibt, der bleibt. In erster Linie ist ein so konkret wie möglich formulierter Vertrag für den Auftraggeber vorteilhaft. Aber auch der Handwerker erspart sich verärgerte Kunden, wenn zuvor der Umfang und Erfolg einer Leistung vertraglich festgehalten wird. Welche Verträge gibt es und was ist zu beachten?
Region West
Mieten statt kaufen: Maschinen ohne eigene Anschaffung
30.04.2020
Es klingt schon beinahe floskelhaft, aber spätestens durch die Corona-Krise sind digitale Lösungen nötig geworden. Eine davon ist Equipment as a Service (EaaS). Hardware wird nach Bedarf gemietet, statt gekauft.
Region West
Bericht | Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt BIM-basierter Bauantrag
14.04.2020
BIM-basierter Bauantrag: Im Forschungsprojekt ZukunftBAU wurde ein Konzept für die nahtlose Integration von Building Information Modeling (BIM) in das behördliche Bauantragsverfahren erarbeitet. Nun liegen seit Anfang April 2020 Ergebnisse vor – diese finden Sie im Einzelnen zum Nachlesen.
Dachflächenerfassung mittels Drohnenaufmaß
Drohne im Anflug: Unbemannte Flugobjekte zum Planen und Bauen
14.04.2020
Eine Zeit lang genossen Drohnen einen eher zweifelhaften Ruf. Sie wurden mit Kriegsführung und Spionage in Verbindung gebracht. Diese Zeiten sind vorbei, die Vorbehalte unbegründet, heute sind sie eine der wichtigsten Innovationen der vergangenen Jahre. Auch die Baubranche profitiert davon.
Leitfaden | Das Handwerk im Zeichen der DSGVO (Teil 4)
08.04.2020
Das Handwerk im Zeichen der DSGVO - Teil 4: Auch Datenschutz ist ein Handwerk! Auch wenn es heißt „Schuster bleib‘ bei deinen Leisten“, um Datenschutz, Datensicherheit und damit um die DSGVO kommt auch der Handwerksbetrieb nicht herum. Denn sobald personenbezogene Daten verarbeitet werden, fallen selbst kleine Unternehmen in den Anwendungsbereich der DSGVO.
Leitfaden | Das Handwerk im Zeichen der DSGVO (Teil 3)
03.04.2020
Das Handwerk im Zeichen der DSGVO - Teil 3: Wie gehe ich vor? Auch wenn es heißt „Schuster bleib‘ bei deinen Leisten“, um Datenschutz, Datensicherheit und damit um die DSGVO kommt auch der Handwerksbetrieb nicht herum. Denn sobald personenbezogene Daten verarbeitet werden, fallen selbst kleine Unternehmen in den Anwendungsbereich der DSGVO.
Leitfaden | Das Handwerk im Zeichen der DSGVO (Teil 2)
26.03.2020
Das Handwerk im Zeichen der DSGVO - Teil 2: Personenbezogene Daten und Einwilligung. Auch wenn es heißt „Schuster bleib‘ bei deinen Leisten“, um Datenschutz, Datensicherheit und damit um die DSGVO kommt auch der Handwerksbetrieb nicht herum. Denn sobald personenbezogene Daten verarbeitet werden, fallen selbst kleine Unternehmen in den Anwendungsbereich der DSGVO.
Leitfaden | Das Handwerk im Zeichen der DSGVO (Teil 1)
16.03.2020
Das Handwerk im Zeichen der DSGVO - Teil 1: Brauche ich einen Datenschutzbeauftragten? Auch wenn es heißt „Schuster bleib‘ bei deinen Leisten“, um Datenschutz, Datensicherheit und damit um die DSGVO kommt auch der Handwerksbetrieb nicht herum. Denn sobald personenbezogene Daten verarbeitet werden, fallen selbst kleine Unternehmen in den Anwendungsbereich der DSGVO.
BIMSWARM, Smart Service Welt II
SSW II | Studie | Nutzung und Integration intelligenter Dienste im kommunalen Einsatz
13.03.2020
Ein Meta-Wegweiser für eine digitale Zukunft: Eine Machbarkeitsstudie der wissenschaftlichen Begleitforschung des Technologieprogramms Smart Service Welt II gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ist veröffentlicht worden.
Region West
Keine Spielerei: Virtual Reality im Bauwesen
07.02.2020
Die frühen 1990er-Jahre waren so etwas wie die Cyberspace-Jahre. Virtual Reality (VR) war noch kein Buzzword, sondern tatsächlich Neuland. In Berlin eröffneten die ersten Cyberspace-Cafés mit der wuchtigen Virtuality-Maschine „CYBER 1000 CS" von W. Industries. Die Rockband Aerosmith drehte ein Musikvideo, in dem zwei Teenager sich im Cyberspace kennenlernen, Nintendo brachte seinen Virtual Boy auf den Markt. Der Hype ebbte schnell wieder ab, zu teuer war die Hardware, zu unausgereift die Technik, zu klobig die Devices. Noch gut 20 Jahre sollten vergehen, bis VR in immer mehr Haushalte und Bereiche der Arbeitswelt eingedrungen ist. Aber lohnt sich die Anwendung?
Region West
BIM4INFRA | Leitfaden | Technologien im BIM-Umfeld
27.01.2020
BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden - Teil 10 "Technologien im BIM-Umfeld" In seinem 2015 veröffentlichten Stufenplan „Digitales Planen und Bauen” definiert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) den Weg hin zu einer schrittweisen Einführung von BIM im Zuständigkeitsbereich des BMVI mit dem Ziel, bis 2020 bei allen neu zu planenden Projekten BIM-Niveau I anzuwenden. Im Oktober 2016 wurde die Arbeitsgemeinschaft BIM4INFRA2020 vom BMVI beauftragt, über einen Zeitraum von zwei Jahren wichtige Voraussetzungen für die Umsetzung des BIM-Stufenplans zu schaffen. Hierzu zählen u. a. die Bereitstellung entsprechender Leitfäden und Muster für die Vergabe und Abwicklung von BIM-Leistungen, insbesondere BIM-Anwendungsfälle. Hier werden grundsätzliche Konzepte der technologischen Umsetzung von BIM-Projekten erläutert sowie verschiedene Kategorien von Softwarewerkzeugen vorgestellt, die in einem BIM-gestützten Bau- und Planungsprozess genutzt werden können. Dabei wird auch auf Merkmale hingewiesen, die bei der Beschaffung von Softwarewerkzeugen zu beachten sind.
Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V.
HDB | Positionspapier zu BIM im Spezialtiefbau
21.01.2020
Der Hauptverband der Bauindustrie hat im Dezember 2019 ein neues Positionspapier zu BIM im Spezialtiefbau veröffentlicht.
Pilotprojekt des Bundes: BIM im Hochbau - Forschungsgebäude
BIM4INFRA | Leitfaden | Datenaustausch mit Industry Foundation Classes
20.01.2020
BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden - Teil 9 "Datenaustausch mit Industry Foundation Classes" In seinem 2015 veröffentlichten Stufenplan „Digitales Planen und Bauen” definiert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) den Weg hin zu einer schrittweisen Einführung von BIM im Zuständigkeitsbereich des BMVI mit dem Ziel, bis 2020 bei allen neu zu planenden Projekten BIM-Niveau I anzuwenden. Im Oktober 2016 wurde die Arbeitsgemeinschaft BIM4INFRA2020 vom BMVI beauftragt, über einen Zeitraum von zwei Jahren wichtige Voraussetzungen für die Umsetzung des BIM-Stufenplans zu schaffen. Hierzu zählen u. a. die Bereitstellung entsprechender Leitfäden und Muster für die Vergabe und Abwicklung von BIM-Leistungen, insbesondere BIM-Anwendungsfälle. Das hier vorliegende Dokument "Datenaustausch mit Industry Foundation Classes" soll zeigen wie das Datenaustauschformat "Industry Foundation Classes" (IFC) aufgebaut ist und welche Möglichkeiten es bietet.
Region West
Wie weit soll man eigentlich die Digitalisierung treiben? Eine kleine Betrachtung
16.01.2020
Die einen setzen vollständig auf handwerkliches Können, die anderen übernehmen digitale Arbeitsmethoden teilweise, wieder andere setzen vollständig auf Digitales. Es gilt, sich mit den neuen Techniken auseinanderzusetzen und für sich herauszufinden, ob diese einem einen Mehrwert in Genauigkeit, Zeit- und Kostenaufwand bringen können. In dieser kurzen Abhandlung werden vier verschiedene Ansätze in unterschiedlichen Digitalisierungsgraden im Steinmetzhandwerk aufgezeigt.
Region West
BIM4INFRA | Leitfaden | Neutraler Datenaustausch im Überblick
13.01.2020
BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden - Teil 8 "Neutraler Datenaustausch im Überblick" In seinem 2015 veröffentlichten Stufenplan „Digitales Planen und Bauen” definiert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) den Weg hin zu einer schrittweisen Einführung von BIM im Zuständigkeitsbereich des BMVI mit dem Ziel, bis 2020 bei allen neu zu planenden Projekten BIM-Niveau I anzuwenden. Im Oktober 2016 wurde die Arbeitsgemeinschaft BIM4INFRA2020 vom BMVI beauftragt, über einen Zeitraum von zwei Jahren wichtige Voraussetzungen für die Umsetzung des BIM-Stufenplans zu schaffen. Hierzu zählen u. a. die Bereitstellung entsprechender Leitfäden und Muster für die Vergabe und Abwicklung von BIM-Leistungen, insbesondere BIM-Anwendungsfälle. Das hier vorliegende Dokument "Neutraler Datenaustausch im Überblick" soll darüber hinaus allgemein für Aufklärung hinsichtlich des Begriffs Open BIM sorgen und als Entscheidungshilfe bei der geforderten Implementierung des Open-BIM-Ansatzes dienen.
Pilotprojekt des Bundes: BIM im Hochbau - Forschungsgebäude
BIM4INFRA – Handreichung BIM-Fachmodelle und Ausarbeitungsgrad
06.01.2020
BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden - Teil 7 "Handreichung BIM-Fachmodelle und Ausarbeitungsgrad" In seinem 2015 veröffentlichten Stufenplan „Digitales Planen und Bauen” definiert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) den Weg hin zu einer schrittweisen Einführung von BIM im Zuständigkeitsbereich des BMVI mit dem Ziel, bis 2020 bei allen neu zu planenden Projekten BIM-Niveau I anzuwenden. Im Oktober 2016 wurde die Arbeitsgemeinschaft BIM4INFRA2020 vom BMVI beauftragt, über einen Zeitraum von zwei Jahren wichtige Voraussetzungen für die Umsetzung des BIM-Stufenplans zu schaffen. Hierzu zählen u. a. die Bereitstellung entsprechender Leitfäden und Muster für die Vergabe und Abwicklung von BIM-Leistungen, insbesondere BIM-Anwendungsfälle. Das hier vorliegende Dokument "Handreichung BIM-Fachmodelle und Ausarbeitungsgrad (engl. Level of Development – LOD" beschreibt Fachmodelle und zeigt, welche als Planungsgrundlage für BIM-Projekte gelten können.
 

News-Archiv

Region West
Ergebnis der 5. BIM-Umfrage: Digital und nachhaltig
18.12.2020
In dieser Woche wurde das Ergebnis der nunmehr 5. BIM-Umfrage anlässlich des BIM-Tag Deutschland sowie des Verbandsgipfels 2020 bekanntgegeben. Einige Antworten überraschen.
Wie mittelständische Unternehmen die Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Planen und Bauen erleben - Teil 7
17.12.2020
An dieser Stelle möchten wir mittelständische Unternehmen in Form von kurzen Testimonials zu Wort kommen lassen: Was bedeutet die Digitalisierung für die Bau- und Immobilienwirtschaft? Und wie gestaltet sich dabei die Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen? Heute Teil 7 mit Sebastian Kaluza, Geschäftsführer der abaut GmbH.
Jade Hochschule, Fachbereich Bauwesen und Geoinformation / Lehreinheit Bauwesen, Studienort Oldenburg
Neuer Demonstrator zur parametrischen Modellierung
17.12.2020
Parametrische Modellierung bietet die Möglichkeit repetitive Abläufe zu automatisieren und die 3D-Modellierung zu beschleunigen. An Hand eines neuen Video-Demonstrators zeigt das Kompetenzzentrum Planen und Bauen, wo die Methode sinnvolle Anwendung finden kann.
Gezielte Suche mit BIM-Objektdatenbanken
16.12.2020
BIM-Objektdatenbanken bieten über Filter die Möglichkeit gezielt Produkteigenschaften zu suchen und zu vergleichen. Das Thema Nachhaltigkeit spielt dabei eine immer größere Rolle, befindet sich aber noch im Aufbau.
Digitaltag 2021: Mit Ihrem Personalausweis für die digitale Welt einfach und schnell Behördengänge und Geschäftliches erledigen
Digitalisierung sicher machen durch die Online-Ausweisfunktion
16.12.2020
Der Personalausweis, den jeder in der Tasche hat, verfügt auch über eine Online-Funktion. Dadurch kann man sich bei digitalen Geschäftsvorgängen sicher identifizieren. Für das digitale Planen, Bauen und Betreiben können die Online-Funktionen des Personalausweises interessant sein, etwa für den digitalen Bauantrag oder für die sichere Übermittlung von Planungsdaten. Bei einem BIM-Frühstück, das als Webseminar durchgeführt wurde, erläuterte ein Experte die Online-Funktionen. Das Webseminar ist auch als Video-Aufzeichnung über unseren vimeo-Kanal (Link unten im Text) verfügbar.
Freitag18.06.202114:00-15:30
Online
Regensburger Unternehmen gewinnt 3. Smart Building/ Smart Construction Innovation World Cup Award
16.12.2020
Beim 3. Smart Building / Smart Construction Innovation World Cup Award 2020 hat das Regensburger Start-Up Mr + Mrs Homes gewonnen. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen ist strategischer Partner des Wettbewerbs und Partner der BIM World München, in deren Rahmen die Endrunde des Wettbewerbs in diesem Jahr Online ablief und der Preisträger ausgezeichnet wurde.