Fünftes Fachsymposium: Digital und Nachhaltig - Lösungen und Perspektiven in der Projektentwicklung

Freitag14.10.202209:00-13:00
Online

Beschreibung/Agenda

Durch den Einsatz digitaler Lösungen bieten sich in der Projektentwicklung viele neue Möglichkeiten und Perspektiven, um Nachhaltigkeitsziele effizient und kostengünstig zu erreichen. Wie können aber Digitalisierung und Nachhaltigkeit schon heute gemeinsam gedacht und umgesetzt werden? 

Greifbare Antworten auf diese Fragen liefert das fünfte Fachsymposium des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen zum Thema „Digital und Nachhaltig: Lösungen und Perspektiven in der Projektentwicklung“. Wir laden Sie hierzu herzlich am Freitag, den 14. Oktober 2022 zum Austausch von Wissenschaft und Praxis ein.

Das Online-Fachsymposium wird zwischen 09:00 und 13:00 Uhr stattfinden und ist in drei Themenblöcke eingeteilt:

 

Themenblock I: Nachhaltigkeit als Teil der Digitalisierungsstrategie (09:00 – 09:45 Uhr)

 

Themenblock II: Digitale Klimawirkungsmessung von Gebäuden (09:45 – 10:45 Uhr)

  • Digitalisierung in der Immobilienbestandshaltung – Best Practice Beispiele und innovative Instrumente für die Erfüllung der regulatorischen Vorgaben
    Giulia Peretti | Real I.S. AG

 

Pause (10:45 Uhr – 11:30 Uhr)

 

Themenblock III: Nachhaltige und digitale Quartiersentwicklung (11:30 – 13:00 Uhr)

  • Quartier +: Klimagerechte und digitale Lösungen für Quartiere – Das Potential ganzheitlicher und integrierter Konzepte bei der Quartiersplanung
    Maximilian Schwalm | Dornieden Gruppe
     
  • Das energieeffiziente FlexQuartier Gießen: Potentiale von BIM und GIS in einem Quartiersinformationsmodell (QIM) – von der Konzeption bis zum Betrieb
    Moritz Hofmann | Technische Hochschule Mittelhessen (THM)
     
  • Das Nachbarschaftsquartier Helleheide – Partizipativ entwickelt von 2015 bis heute
    Sven Rosinger | OFFIS – Institut für Informatik

 

Im Anschluss an die Vorträge bieten sich genügend Gelegenheiten für die Teilnehmenden, um Themen zu vertiefen, Fragen an die Referenten zu stellen und gemeinsam zu diskutieren. Das Online-Fachsymposium wird dabei über Zoom ausgerichtet. Nach Anmeldung sowie einige Tage vor dem Event erhalten Sie den entsprechenden Zoom-Einwahllink via E-Mail.

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich kostenfrei für das Online-Fachsymposium anzumelden. 

 

 

Status

bestätigt

News

Fünftes Fachsymposium: Digital und Nachhaltig - Lösungen und Perspektiven in der Projektentwicklung
Das energieeffiziente FlexQuartier Gießen: Potentiale von BIM und GIS in einem Quartiersinformationsmodell (QIM) – von der Konzeption bis zum Betrieb
30.09.2022
Auf einer Konversionsfläche entwickelt die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) mit ihren Konsortialpartnern ein Energieeffizienzquartier mit systemdienlich aktivierbaren Speichertechnologien. Anstelle eines konventionell energieverbrauchenden Wohngebiets entsteht auf Basis eines Quartierinformationsmodells ein intelligentes und vielseitig systemdienlich regelbares Quartier, welches als Vorreiter zukünftiger energieaktiver dezentraler Einheiten Verantwortung für die Systemsicherheit übernimmt und zum Gelingen der Energiewende beiträgt. Moritz Hofmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der THM, berichtet am 14. Oktober 2022 über das Potential von BIM und GIS in diesem Quartiersinformationsmodell.
Freitag14.10.202209:00-13:00
Online
Fünftes Fachsymposium: Digital und Nachhaltig - Lösungen und Perspektiven in der Projektentwicklung
Klimagerechte und digitale Lösungen für Quartiere – Das Potential ganzheitlicher und integrierter Konzepte bei der Quartiersplanung
28.09.2022
Innovationen und innovative Quartierskonzepte: Was ist heute schon möglich? Wie sehen digitale Lösungsbausteine für zukünftige Quartiere in den Bereichen Wohnen, Arbeiten, Energie, Umwelt, Mobilität und Gemeinschaft aus? Und welche Chancen bietet eine erfolgreiche Integration dieser Lösungen für die umgebende Stadt? Maximilian Schwalm, zuständig für Entwicklung & Innovation bei der Dornieden Gruppe, spricht am 14. Oktober 2022 über das Konzept ‚Dornieden Quartier+
Freitag14.10.202209:00-13:00
Online
Fünftes Fachsymposium: Digital und Nachhaltig - Lösungen und Perspektiven in der Projektentwicklung
Digitalisierung in der Immobilienbestandshaltung - Best Practice Beispiele und innovative Instrumente für die Erfüllung der regulatorischen Vorgaben
22.09.2022
Digitale Instrumente spielen eine zentrale Rolle im Asset Management, da sie zum einen die Grundlage für die effiziente Bewirtschaftung und den Betrieb einer Immobilie bieten und zum anderen bei der Erfüllung der regulatorischen Anforderungen im ESG-Bereich unterstützen können. Giulia Peretti, ESG- und Nachhaltigkeitsbeauftragte bei der Real I.S. Gruppe, berichtet am 14. Oktober 2022 über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten digitaler Lösungen und dem zugrundeliegenden Potenzial für mehr Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft.
Freitag14.10.202209:00-13:00
Online
Fünftes Fachsymposium: Digital und Nachhaltig - Lösungen und Perspektiven in der Projektentwicklung
Das Paris-Ziel ist ein °C-Ziel
20.09.2022
2015 haben sich die Vereinten Nationen darauf geeinigt, alles, was in ihrer Macht steht, zu unternehmen, um die globale Erderwärmung auf 1.5 °C zu begrenzen. Viele Unternehmen haben sich daraufhin um das Label „Klimaneutrales Gebäude“ bemüht. Ein wichtiger Schritt. Das ist aber nach Sebastian Müller, Mitgründer der right based on Science GmbH, nicht ausreichend. Das Pariser Klimaabkommen und die Wissenschaft sagen ganz deutlich: Wir müssen die Erderwärmung auf 1.5°C begrenzen. Wie die Paris-konforme Immobilienentwicklung in der Praxis gelingen kann, zeigt Sebastian Müller in seinem Vortrag am 14. Oktober 2022.
Freitag14.10.202209:00-13:00
Online
Fünftes Fachsymposium: Digital und Nachhaltig - Lösungen und Perspektiven in der Projektentwicklung
Digitale Projektentwicklung
14.09.2022
In der Initiierungsphase von komplexen Bauprojekten benötigen Bauherren bereits früh eine verlässliche Datenbasis. In herkömmlichen Planungsprozessen verdichtet sich die Datengrundlage sukzessive. Lars Nixdorff, Senior Teamleiter bei Drees & Sommer SE, stellt im Rahmen des fünften Online-Fachsymposiums am 14. Oktober 2022 eine Methodik vor, die parametrisches Design mit modularer Planung kombiniert. Hier werden zwei Methoden verwebt, die auf einer grundsätzlich digital gedachten Entwurfslogik beruhen und, aufeinander aufbauend, ihr volles Potenzial entwickeln.
Freitag14.10.202209:00-13:00
Online
Fünftes Fachsymposium: Digital und Nachhaltig - Lösungen und Perspektiven in der Projektentwicklung
Digitalisierung und ESG in der Projektentwicklung
12.09.2022
Digitalisierung und ESG sind aufgrund der Anforderungen, die die Taxonomie-Verordnung und die Offenlegungsverordnung mit sich bringen, untrennbar miteinander verbunden. Im Rahmen des Online-Fachsymposiums "Digital und Nachhaltig: Lösungen und Perspektiven in der Projektentwicklung" am 14. Oktober 2022 wird Patrick Mahler mit seinem Kollegen Sebastian Hein, beide Consultants bei der der Alpha IC GmbH, neben ESG-Grundlagen die derzeitigen und zukünftigen Herausforderungen für Projektentwickler aus Sichtweise von ESG in Kombination mit Digitalisierungs- und Datenstrategien in Immobilienprojekten erläutern.
Freitag14.10.202209:00-13:00
Online
Fünftes Fachsymposium: Digital und Nachhaltig - Lösungen und Perspektiven in der Projektentwicklung
Digitale und nachhaltige Projektentwicklung: Jetzt für den 14. Oktober 2022 anmelden!
09.09.2022
Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind für die Bau- und Immobilienwirtschaft Chance und Herausforderung zugleich. Insbesondere bei der Immobilienentwicklung und Bestandshaltung werden ESG-Vorgaben eine zunehmende Rolle spielen. Doch wie lassen sich Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Praxis zusammendenken? Und welche digitalen Lösungen kommen schon heute zur Anwendung? Greifbare Antworten liefert das fünfte Online-Fachsymposium des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, welches am 14. Oktober 2022 von 09:00 bis 13:00 Uhr stattfinden wird.
Freitag14.10.202209:00-13:00
Online