Alle News

Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Vier-Punkte-Plan - Konjunkturbelebung durch Innovation und Baukultur
26.05.2020
Die Bundesarchitektenkammer und die Bundesstiftung Baukultur haben einen Vier-Punkte-Plan erarbeitet: Den Plan für ein Innovationsprogramm Baukultur haben sie am 26. Mai 2020 - im Vorfeld der Verhandlungen über staatliche Konjunkturmaßnahmen am 2. Juni 2020 - übergeben.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Corona-Krise hinterlässt auch in der Bauwirtschaft Spuren
25.05.2020
Das Bauhauptgewerbe zeigt sich in der Corona-Krise verglichen mit den teils dramatischen wirtschaftlichen Verwerfungen in anderen Branchen noch relativ robust, doch die Sorgen wachsen. Die Zahl neuer Aufträge sank im Jahresvergleich im März um zehn Prozent und für die zweite Jahreshälfte erwarten Branchenverbände weitere Auswirkungen der Corona-Krise.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Bundestagsbeschluss: Weg frei für das Planungssicherstellungsgesetz (PlanSig)
15.05.2020
Der Bundestag hat am 14. Mai 2020 den von der Bundesregierung übermittelten Entwurf zum Planungssicherstellungsgesetz (PlanSig) beschlossen. Dabei soll es Bürgern angesichts der Corona-Infektionsschutzmaßnahmen nun ermöglicht werden, sich alternativ auch digital an solchen behördlichen Verfahren zu beteiligen, die bislang eine physische Präsenz der Verfahrensbeteiligten erforderten.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Wie sich die Corona-Pandemie auf mittelständische Immobilien- und Wohnungsunternehmen auswirkt
15.05.2020
In einer Mitgliedsbefragung des Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) sehen sich knapp drei Viertel der befragten Immobilienunternehmen Corona-bedingten Geschäftsbeeinträchtigungen gegenüber. Davon zeigen sich besonders Bauträger von den wirtschaftlichen Folgen betroffen, die auch größtenteils mit mehrmonatigen Verzögerungen von Bauprojekten rechnen.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Corona-Pandemie drückt Nachfrage nach Wirtschaftsimmobilien
12.05.2020
Corona trifft die Nachfrage nach Büros, Handels- sowie Hotelimmobilien hart, erwartet die Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement – DVW. Eigentümer von Wohnimmobilien würden dagegen nur vorübergehend belastet.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
PropTechs: Höhenflug im Schatten von Covid-19?
06.05.2020
Ob Online-Mietbesichtigungen, digitale Verwaltungsplattformen oder vernetzte Gebäudeinfrastrukturen – angesichts der Corona-Pandemie offenbaren sich vielfältige Chancen für PropTech-Anwendungen in der Immobilienbranche. Vor welchen Herausforderungen PropTech StartUps dennoch stehen und welche Segmente besonders profitieren könnten, zeigt der nachfolgende Beitrag.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
"Wir müssen lernen unter Corona zu wirtschaften"
28.04.2020
Wie erleben kleine und mittelständische Unternehmen die Corona-Krise und welche Rolle spielen dabei digitale Methoden und Technologien? Antworten auf diese Fragen finden sich im nachfolgendem Interview mit Dipl.Ing. (TH) Markus Becker, Geschäftsführer eines mittelständischen Büros für Ingenieur- und Tiefbau in der Nähe von Bonn.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
"Ich sehe die Pandemie auch als Chance für unsere Büroentwicklung"
17.04.2020
Wie erleben kleine und mittelständische Unternehmen die Corona-Krise und wie funktioniert das neue Arbeiten von home office und über online und digitale Tools konkret? Wir fragen Horst Gumprecht, Geschäftsführender Gesellschafter von ANGELIS & PARTNER Architekten, Oldenburg. Er bleibt trotz aller Widrigkeiten positiv und betont, wie wichtig es ist, solidarisch zu sein.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Über die bisherigen Auswirkungen von Covid-19 auf die Arbeit von Planungsbüros und die Etablierung neuer Formate
15.04.2020
competitionline hat in der vergangenen Woche knapp 500 Planer online über die Auswirkungen des Corona-Virus auf ihre Arbeit befragt. In der von competitionline geführten Umfrage ging es um die Chancen und Herausforderungen im Homeoffice, aber auch um weit darüber hinausgehende Fragen. Letztlich geht es darum, wie Architekten die Virus-Krise für mehr Digitalisierung nutzen können.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Wirtschaftliche Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Wertschöpfungskette Planen und Bauen: eine Übersicht
14.04.2020
Ob Projektentwickler, Bauingenieure, Architekten oder Handwerker – die Corona-Pandemie wird auch die wirtschaftlichen Prozesse der Wertschöpfungskette Planen und Bauen beeinflussen. Erste Prognosen und Umfragewerte zu möglichen Auswirkungen der Pandemie werden im nachfolgenden Beitrag zusammengefasst.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Neuer Index misst Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Baustellen
09.04.2020
Ein neuer Index des baumonitoring.com-Netzwerkes misst die aktuellen Auswirkungen der Corona-Epidemie auf deutschen Baustellen. Der Corona-Index soll tagesaktuell die Entwicklungen in der Bau- und Immobilienbranche abbilden. Die Fachzeitschrift Bauen aktuell berichtet in einem Artikel über die ersten Ergebnisse.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer: Baubranche noch relativ stabil
08.04.2020
Das mittelständische Geschäftsklima verzeichnet im März einen Absturz. Betroffen sind vor allem der Handel und Dienstleister.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Wie steht es um die Bauindustrie im Zuge von Covid-19?
08.04.2020
Vor welchen Herausforderungen steht aktuell die Bauindustrie? Und welche Rolle spielen dabei digitale Methoden und Technologien? Diese und weitere Fragen klärt Inga Stein-Barthelmes, Geschäftsbereichsleiterin Politik und Kommunikation im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, im nachfolgendem Interview.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Corona erreicht das Bauhandwerk
31.03.2020
Zwei von drei Betrieben des Bauhandwerks brechen durch die SARS-CoV2-Pandemie die Umsätze ein. Das ergab eine Umfrage des Zentralverbands des deutschen Handwerks. Die weiteren Ergebnisse.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Kein Baustopp: Der Baustellenbetrieb in Deutschland geht weiter
27.03.2020
Trotz Corona-Pandemie darf der Betrieb auf öffentlichen Baustellen in Deutschland erstmal normal weitergehen. Darüber hat ein Erlass des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) am 23. März 2020 entschieden.