Alle News

BIMKIT - Bestandsmodellierung von Gebäuden und Infrastrukturbauwerken Mittels KI zur Generierung von Digital Twins
Wie ist Künstliche Intelligenz in der Bauwirtschaft einsetzbar? BIMKIT-Jahrestagung 2022
07.06.2022
Am 24. Juni 2022 bietet sich die Möglichkeit, das Forschungsprojekt BIMKIT vor Ort kennenzulernen.
Freitag24.06.202209:00-17:30
Forum Digitale Technologien (Salzufer 6, 10587 Berlin)
BIM-Nachmittag: Regelbasierte Prüfung von digitalen Bauwerksmodellen
Video zum BIM-Nachmittag „Regelbasierte Prüfung von digitalen Bauwerksmodellen“
29.04.2022
Am 20. April 2022 lud das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen zum BIM-Nachmittag mit dem Thema „Regelbasierte Prüfung von digitalen Bauwerksmodellen“ ein. Jetzt können Sie das Video zur Veranstaltung ansehen.
Mittwoch20.04.202216:00-17:30
Online
BIMKIT - Bestandsmodellierung von Gebäuden und Infrastrukturbauwerken Mittels KI zur Generierung von Digital Twins
KI-basierte Erzeugung von digitalen Bauwerkszwillingen für die Bauwirtschaft
20.04.2022
Kann Künstliche Intelligenz dabei helfen das Bauen im Bestand zu verbessern? Dieser Frage widmet sich das Forschungsprojekt BIMKIT mit Partnern aus Forschung und Industrie. Erfahren Sie in diesem Beitrag welche Ziele sich BIMKIT setzt und an welchen Lösungen gearbeitet wird.
BIM-Nachmittag: Regelbasierte Prüfung von digitalen Bauwerksmodellen
Demonstrator: Regelbasierte Modellprüfung
18.04.2022
Wie kann regelbasierte Prüfung zur Qualitätssicherung von BIM-Modellen beitragen? Informieren Sie sich mit Hilfe dieses Demonstrators über die Möglichkeiten, die formale Vollständigkeit von BIM-Modellen sowie die Überprüfung fachlicher Anforderungen aus Regelwerken automatisiert zu prüfen.
Mittwoch20.04.202216:00-17:30
Online
BIM-basierter Bauantrag, Neubau Firmengebäude Louis Opländer, Dortmund
Bauanträge auf BIM-Basis entlasten Bauherren und Amt
12.04.2022
BIM-Modelle und einheitliche Standards vereinfachen das Verfahren. Informieren Sie sich über die Einzelheiten im neu veröffentlichten Projektbericht.
BIM-Nachmittag: BIM-basierter Bauantrag
Jetzt anmelden: BIM-Nachmittag zum BIM-basierten Bauantrag
16.03.2022
Informieren Sie sich am 06. April 2022, in der Zeit von 16:00 Uhr – 17:30 Uhr, über den BIM-basierten Bauantrag. Das Kompetenzzentrum Planen und Bauen stellt in diesem BIM-Nachmittag (online) die Nutzung von BIM-Modellen im Bauantragsverfahren vor und informiert über die technischen Voraussetzungen hierfür.
Mittwoch06.04.202216:00-17:30
Online
BIM-Nachmittag: Einführung zum Datenaustausch mittels IFC
Neues Video zum BIM-Nachmittag „Einführung zum Datenaustausch mittels IFC“
15.03.2022
Am 09. Februar 2022 lud das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen zum BIM-Nachmittag mit dem Thema „Einführung zum Datenaustausch mittels IFC“ ein. Jetzt können Sie das Video zur Veranstaltung ansehen.
Mittwoch09.02.202216:00-17:30
Online
BIM-Wintermeeting
Großes Interesse an KI-basierter Bestandserfassung im BIM-Wintermeeting
08.03.2022
Angelina Aziz von der Ruhr-Universität Bochum zeigte mit ihrem Vortrag „Mit KI geprüft – neue Wege der Bestandserfassung“ Wege des maschinellen Lernens auf.
Donnerstag24.02.202216:00-17:00
Online
BIMKIT - Bestandsmodellierung von Gebäuden und Infrastrukturbauwerken Mittels KI zur Generierung von Digital Twins
Referentenvorstellung - Angelina Aziz beim BIM-Wintermeeting online
08.02.2022
Am 24. Februar 2022 findet um 16:00 Uhr das BIM-Wintermeeting online statt. Angelina Aziz von der Ruhr-Universität Bochum referiert zum Thema der KI-gestützten Bestandserfassung. Wir stellen sie vorab vor.
Donnerstag24.02.202216:00-17:00
Online
BIMKIT - Bestandsmodellierung von Gebäuden und Infrastrukturbauwerken Mittels KI zur Generierung von Digital Twins
Jetzt anmelden zum BIM-Wintermeeting
08.02.2022
Am 24. Februar 2022 findet um 16:00 Uhr das BIM-Wintermeeting online statt. Angelina Aziz von der Ruhr-Universität Bochum referiert zum Thema der KI-gestützten Bestandserfassung. Seien Sie dabei und melden sich jetzt an.
Donnerstag24.02.202216:00-17:00
Online
Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften / Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen
Prozessvisualisierung in der Baubranche - Umfrage zur Nutzung von BPMN
20.01.2022
Wird BPMN in der Baubranche genutzt? Die Ruhr-Universität Bochum, unser Projektpartner im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, führt ab sofort eine anonyme Online-Umfrage zur Nutzung von Prozessmodellen in der Praxis durch.
Webinar zur regelbasierten Prüfung von digitalen Bauwerksmodellen
Rückblick: Webinar zur regelbasierten Prüfung von digitalen Bauwerksmodellen
08.11.2021
Am 03. November 2021 lud das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen zum Webinar zur „Regelbasierten Prüfung von digitalen Bauwerksmodellen“ ein.
Mittwoch03.11.202116:30-18:00
Online
Webinar zur regelbasierten Prüfung von digitalen Bauwerksmodellen
Jetzt anmelden zum Webinar "Regelbasierte Prüfung von digitalen Bauwerksmodellen"
07.10.2021
Darüber, wie man automatisiert anhand von digitalen Bauwerksmodellen prüft und welche Voraussetzungen hierfür nötig sind, informiert das Kompetenzzentrum Planen und Bauen in einem Webinar am 3. November 2021, in der Zeit von 16:30 Uhr - 18:00 Uhr.
Mittwoch03.11.202116:30-18:00
Online
Region West
BIMcontracts trifft Bauwirtschaft
10.03.2021
Das im August 2019 gestartete Projekt BIMcontracts präsentiert in diesem Jahr in mehreren Online-Workshops mit assoziierten Partnern aus der Bauwirtschaft die bisher im Projekt erarbeiteten Lösungen und Umsetzungsstrategien.
Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften / Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen
Demonstrator: BIM-basierter Bauantrag
14.02.2021
Wie kann Building Informationen Modeling (BIM) in das behördliche Bauantragsverfahren integriert werden? Informieren Sie sich mit Hilfe des Demonstrators zum BIM-basierten Bauantrag über die Möglichkeiten, die die Einbindung von BIM-Modellen bietet, und erfahren Sie mehr über die so entstehenden Anforderungen an die Modelle.
Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften / Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen
Demonstrator: VR-Arbeitssicherheitstraining
14.02.2021
Erleben Sie die Möglichkeit der digitalen Weiterbildung und schulen Sie Ihre Mitarbeiter in einer virtuellen Lernumgebung. Mit Virtual Reality (VR) -Simulationen können realistische Anwendungen im Hochbau und die damit verbundenen Gefahren und Risiken wirklichkeitsnah veranschaulicht werden.
Region West
Bericht Forschungsprojekt| BIM-basierter Bauantrag
14.04.2020
Im Forschungsprojekt ZukunftBAU wurde ein Konzept für die nahtlose Integration von Building Information Modeling (BIM) in das behördliche Bauantragsverfahren erarbeitet. Nun liegen seit Anfang April 2020 Ergebnisse vor – diese finden Sie im Einzelnen zum Nachlesen.
Region West
BIM4INFRA Leitfaden | Technologien im BIM-Umfeld
27.01.2020
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Teil 10 "Technologien im BIM-Umfeld" umfasst BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden.
Pilotprojekt des Bundes: BIM im Hochbau - Forschungsgebäude
BIM4INFRA Leitfaden | Datenaustausch mit Industry Foundation Classes
20.01.2020
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Teil 9 "Datenaustausch mit Industry Foundation Classes" umfasst BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden.
Region West
BIM4INFRA Leitfaden | Neutraler Datenaustausch im Überblick
13.01.2020
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Teil 8 "Neutraler Datenaustausch im Überblick" umfasst BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden.
Pilotprojekt des Bundes: BIM im Hochbau - Forschungsgebäude
BIM4INFRA Handreichung | BIM-Fachmodelle und Ausarbeitungsgrad
06.01.2020
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Teil 7 "Handreichung BIM-Fachmodelle und Ausarbeitungsgrad" umfasst BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden.
Region West
BIM4INFRA Leitfaden | Besondere Vertragsbedingungen
16.12.2019
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Teil 5 "Muster Besondere Vertragsbedingungen BIM (BIM-BVB)" umfasst BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden. In seinem 2015 veröffentlichten Stufenplan „Digitales Planen und Bauen” definiert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) den Weg hin zu einer schrittweisen Einführung von BIM im Zuständigkeitsbereich des BMVI mit dem Ziel, bis 2020 bei allen neu zu planenden Projekten BIM-Niveau I anzuwenden. Im Oktober 2016 wurde die Arbeitsgemeinschaft BIM4INFRA2020 vom BMVI beauftragt, über einen Zeitraum von zwei Jahren wichtige Voraussetzungen für die Umsetzung des BIM-Stufenplans zu schaffen. Hierzu zählen u. a. die Bereitstellung entsprechender Leitfäden und Muster für die Vergabe und Abwicklung von BIM-Leistungen, insbesondere BIM-Anwendungsfälle. Wie gestalten sich Vertragsklauseln für Verträge über freiberufliche Leistungen mit BIM? In diesem Dokument werden spezielle Vertragsklauseln für Verträge über freiberufliche Leistungen mit BIM vorgestellt.
Region West
BIM4INFRA Leitfaden | Leistungsbeschreibung
09.12.2019
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Teil 4 "Leitfaden zur Leistungsbeschreibung" umfasst BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden.
Region West
BIM4INFRA Leitfaden | BIM-Abwicklungsplan
02.12.2019
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Teil 3 "Leitfaden und Muster für den BIM-Abwicklungsplan (BAP)" umfasst BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden. In seinem 2015 veröffentlichten Stufenplan „Digitales Planen und Bauen” definiert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) den Weg hin zu einer schrittweisen Einführung von BIM im Zuständigkeitsbereich des BMVI mit dem Ziel, bis 2020 bei allen neu zu planenden Projekten BIM-Niveau I anzuwenden. Im Oktober 2016 wurde die Arbeitsgemeinschaft BIM4INFRA2020 vom BMVI beauftragt, über einen Zeitraum von zwei Jahren wichtige Voraussetzungen für die Umsetzung des BIM-Stufenplans zu schaffen. Hierzu zählen u. a. die Bereitstellung entsprechender Leitfäden und Muster für die Vergabe und Abwicklung von BIM-Leistungen, insbesondere BIM-Anwendungsfälle. Das hier vorliegende Dokument " Leitfaden und Muster für den BIM-Abwicklungsplan (BAP)" beschreibt Aufbau und Vorgehensweise, um einen projektspezifischen BIM-Abwicklungsplan für öffentliche Auftraggeber im Verantwortungsbereich des BMVI aufzustellen. Für ausgewählte Projektphasen zeigt der Leitfaden Praxisbeispiele.
AEC3 Deutschland GmbH, München, planen-bauen 4.0 GmbH, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften / Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen
BIM4INFRA Leitfaden und Muster | Auftraggeber-Informationsanforderungen (AIA)
25.11.2019
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Teil 2 "Leitfaden und Muster für Auftraggeber-Informationsanforderungen (AIA)" umfasst BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden.
Region West
BIM4INFRA Leitfaden | Grundlagen und BIM-Gesamtprozess
18.11.2019
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Teil 1 "Grundlagen und BIM-Gesamtprozess" umfasst BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden.
AEC3 Deutschland GmbH, München, planen-bauen 4.0 GmbH, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften / Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen
BIM4INFRA | Die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle (Teil 5)
04.11.2019
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Der Teil 6 "Steckbriefe der wichtigsten BIM-Anwendungsfälle" umfasst 20 Steckbriefe relevanter BIM-Anwendungsfälle (AWF).
AEC3 Deutschland GmbH, München, planen-bauen 4.0 GmbH, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften / Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen
BIM4INFRA | Die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle (Teil 4)
28.10.2019
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Der Teil 6 "Steckbriefe der wichtigsten BIM-Anwendungsfälle" umfasst 20 Steckbriefe relevanter BIM-Anwendungsfälle (AWF).
AEC3 Deutschland GmbH, München, planen-bauen 4.0 GmbH, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften / Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen
BIM4INFRA | Die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle (Teil 3)
21.10.2019
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Der Teil 6 "Steckbriefe der wichtigsten BIM-Anwendungsfälle" umfasst 20 Steckbriefe relevanter BIM-Anwendungsfälle (AWF).
AEC3 Deutschland GmbH, München, planen-bauen 4.0 GmbH, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften / Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen
BIM4INFRA | Die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle (Teil 2)
14.10.2019
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Der Teil 6 "Steckbriefe der wichtigsten BIM-Anwendungsfälle" umfasst 20 Steckbriefe relevanter BIM-Anwendungsfälle (AWF).
AEC3 Deutschland GmbH, München, planen-bauen 4.0 GmbH, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften / Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen
BIM4INFRA | Die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle (Teil 1)
07.10.2019
Im Rahmen des Projektes BIM4INFRA2020 wurde ein erreichbares Szenario zur Umsetzung von BIM-Methoden ab dem Jahr 2020 definiert. Im Zuge dessen wurden die wichtigsten BIM-Anwendungsfälle als Empfehlung für die standardisierte Anwendung von BIM allgemein beschrieben. Der Teil 6 "Steckbriefe der wichtigsten BIM-Anwendungsfälle" der BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden umfasst 20 Stechbriefe relevanter BIM-Anwendungsfälle (AWF).
Region West
Neues nationales BIM-Kompetenzzentrum des Bundes gegründet
01.07.2019
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen rückt näher an zentrale Vorgänge in Sachen Digitalisierung des Bauwesens auf Bundesebene heran. Der Partner planen-bauen 4.0 GmbH wurde vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur als Initiator und dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat mit dem Aufbau und Betrieb des Nationalen BIM-Kompetenzzentrums des Bundes beauftragt. Die so entstehenden Nähe der zwei Kompetenzzentren zueinander gilt es nun zum Vorteil beider zu nutzen und die Digitalisierungsentwicklungen im Bauwesen - insbesondere im mittelständischen Umfeld - durch entstehende Synergieeffekte zu unterstützen.