Digital-Werkstatt: BIM und ökologische Nachhaltigkeit


Unser Digital-Werkstatt Online am 29. September 2021 stellt das aktuelle und hochrelevante Thema Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt. Praktiker und Experten zeigen, welche Möglichkeiten schon heute existieren und wie diese funktionieren. Die Teilnahme an dieser Digital-Werkstatt ist natürlich kostenfrei.

Unter anderem werden die automatisierte Ökobilanzierung am 3D-Modell vorgestellt sowie aktuelle Entwicklungen aus Forschung und Normierung. Nach den Impuls-Vorträgen (siehe auch Programm unten) wird Zeit und Raum für die fachliche Diskussion sein. 

Die Digital-Werkstatt zu BIM und ökologische Nachhaltigkeit wird gemeinsam mit den buildingSMART-Regionalgruppen Oberrhein und Rheinland organisiert. 

Die Teilnahme an der Digital-Werkstatt ist kostenfrei. Eine Anmeldung für die Teilnahme ist über die Event-Plattform GotoWebinar erforderlich. Die Zugangsdaten und einen elektronische Kalenderdatei erhalten Sie nach der Anmeldung direkt von GotoWebinar. Bitte achten Sie ggf. auf Mails in Ihrem Spam-Ordner.

Bitte melden Sie sich online an.


Programm

ab 16:00 Uhr: Begrüßung durch Adrian Peritore, BIB GmbH, Offenburg; Klaus Teizer, Sprecher buildingSMART-Regionalgruppe Oberrhein, Vollack Gruppe, Karlsruhe; Jörg Ziolkowski, Sprecher buildingSMART-Regionalgruppe Rheinland, ASTOC Architects and Planners, Köln und Jens Leyh, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen, Frauenhofer IAO, Stuttgart

Impulse:

  • BIM und Nachhaltigkeit – aktuelle Entwicklungen in Forschung und Normierung, 
    Prof. Dr. Petra von Both, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Fakultät für Architektur, 
    Fachgebiet Building Lifecycle Management
  • Vorstellung von automatisierter Ökobilanzierung in der Planungsphase am 3D-Modell mit
    Ökobaudat und Desite
    Sebastian Theißen, Technische Hochschule Köln, Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme Institut für Technische Gebäudeausrüstung (TGA)
  • Vorreiter für nachhaltige Architektur am Praxisbeispiel Büroneubau generic.de
    Michael Puder, generic.de software technologies AG, und Benjamin Ströbele, Vollack Gruppe, Karlsruhe
  • Digitalisierung von Nachhaltigkeitsthemen im Städtebau am Projekt Neuenheimer Feld in Heidelberg
    Timo Eisele, ASTOC Architects and Planners, Köln

ab 18:30 Uhr – gemeinsamer fachlicher Austausch und Diskussion

ca. 19:00 Uhr – Veranstaltungsende


20.08.2021