BIMiD-Arbeitstreffen und Statusseminar am 15. und 16.10. in Braunschweig


Das Treffen beim 2. BIMiD-Fachsymposium am 16. Oktober in Braunschweig nutzte das BIMiD-Konsortium auch für ein Arbeitstreffen mit Bauherrenvertretern und Planern der BIM-Referenzobjekte und zum jährlichen Statusseminar mit dem Projektträger DLR.

Am Arbeitstreffen am 15.10. nahm erstmals auch Franz Madl, Geschäftsführer von pbb Planung + Projektsteuerung GmbH aus Ingolstadt teil, der mit einem Büroneubau in Ingolstadt kurzfristig als zweites, "assoziiertes" Referenzobjekt vom BIMiD-Konsortium ausgewählt worden war.

Beim Arbeitstreffen ging es vor allem um die bisherigen Erfahrungen der Planungsbeteiligten mit BIM und um den Referenzprozess, der im weiteren Verlauf von BIMiD für die beiden Bauvorhaben als Orientierungshilfe dienen soll. 

Beim Statusseminar berichteten die einzelenen Projektpartner über ihre Arbeiten in den zurückliegenden 12 Monaten und gaben einen Ausblick auf den nächsten Schritte. Vor allem soll bis zur BAU 2015 in München, wo sich BIMiD Stand der "Fraunhofer-Allianz Bau" präsentieren wird, der BIM-Referenzobjekt endgültig abgestimmt sein und dort vorgestellt werden.



21.10.14