Von der digitalen Zeiterfassung in die digitale Zauberei (KI)


Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Hamburg lädt am 26. Januar 2022 zu einer Online-Informationsveranstaltung ein. Michael Heil vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen zeigt interessierten Zuhörern den Weg von der digitalen Zeiterfassung in die digitale Zauberei (KI).

Im Rahmen einer Workshop-Reihe rund um die Wege zur Künstlichen Intelligenz für Handwerk und KMU, geht es am 26. Januar 2022 vor allem um die Herausforderungen der Baubranche. Michel Heil, Geschäftsführer des eBusiness-Kompetenzzentrums im Bau- und Ausbauhandwerk, zeigt interessierten Zuhörern den Weg von der digitalen Zeiterfassung in die digitale Zauberei (KI). 
Erfahren Sie mehr über Methoden und Lösungen, die Sie in der zukunftsorientierten Entwicklung Ihres Unternehmens anwenden können, um Verlustzeiten zu reduzieren und die Produktivität signifikant zu steigern. Digitale Zeiterfassung ist längst keine Theorie mehr, sondern zeigt sich in zahlreichen Praxisbeispielen als erster Schritt in eine KI-unterstütze Planung.

Anmeldung:

Die Veranstaltung wird virtuell als Webinar/Videokonferenz stattfinden. Nach Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie unmittelbar die Zugangsdaten und weitere Hinweise zum Login per Mail. Achten Sie bitte auf die korrekte Schreibweise Ihrer E-Mailadresse.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 25.01.2022, 12:00Uhr an.

Sie benötigen:

Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer und optional ein Mikrofon.

Wir freuen uns, Sie in dieser kostenfreien Videokonferenz des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg begrüßen zu dürfen.

Und hier geht es zur Anmeldung!


02.12.2021

Weitere Informationen

Personen