Technik-Forum digital - Baulogistik des VDBUM


Der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e. V., ein Kooperationspartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, bietet zum Jahresanfang eine Reihe von Live-Vorträgen an. An den nächsten vier Donnerstagen, ab dem 13. Januar 2022, starten ab 17:45 Uhr die Vorträge zur Baulogistik.

Unter dem Slogan “Die Baulogistik bietet wirtschaftliche Potenziale für Ihren Bauprozess” präsentieren 4 Referenten aus verschiedenen Blickwinkeln ihre Produkt- und Dienstleistungsangebote für die immer anspruchsvolleren Baustellenprozesse. Sie erwartet zu allen Fachvorträgen praxisnahe Informationen, viele Anregungen und Anwenderlösungen für Ihre Baumaschinen- und Baugerätetechnik.

 

Kompaktkrane im Bauprozess – Effiziente Einsatzergänzungen mit viel Potenzial

Am 13.01.2022 referiert Thomas Thielen, UNIC-Vertriebszentrale, ab 17:45 Uhr zu “UNIC- & KATO Minikrane schaffen neue Prozessabläufe”

Vor ca. 20 Jahren haben sie still die Baustellen in Deutschland betreten: Minikrane und Kompaktkrane. Anfangs wurden Sie belächelt. Was sollte man auch von einer Geräteklasse erwarten, die auf dem Traglastdiagramm eine max. Tragkraft von wenigen Tonnen realisiert? Absolut zu Unrecht, denn die Idee lag darin, dass die Minikrane / Kompaktkrane deutlich näher an den Einsatzort kommen können, die Reichweite somit entsprechend niedriger ist und damit weniger Tragkraft notwendig ist. Des Weiteren ermöglicht die Elektro-Antriebsvariante das emissionsfreie Arbeiten im Objekt. Den begrenzten Platzbedarf einer Baustelle optimal nutzen = Minikrane / Kompaktkrane 

 

Effiziente Bestands- und Bedarfsplanung in der Baulogistik

Am 20.01.2022 referiert Leonhard Fricke, Flexcavo, ab 17:45 Uhr

Um in der Baulogistik den Erfolg zu sichern bedarf es aktuelle, detaillierte und einheitliche Daten, um den Bestand und Bedarf für anstehende Bauprojekte richtig einschätzen und planen zu können. Die herkömmliche Datenerhebung und -kommunikation durch klassische manuelle Tätigkeiten und klassische EDV-Systeme kosten dabei viel Zeit und bieten Spielraum für Fehler, die sich im Bauprozess als kostspielige Zeitverzögerungen erweisen können. Digitale Lösungen können dabei unterstützen, Daten in Echtzeit zu verbinden und zu verarbeiten und auch unternehmensweit transparent aufzubereiten, um diese Prozesse zu optimieren und Kosten vorzubeugen. Flexcavo kombiniert die eigene Mietflotte mit dieser innovativen Technologie, um den Einsatz von Baumaschinen zu optimieren.

 

Digitalisierung & Automatisierung mit Telematik, IoT & flexiblen Apps zur Optimierung der Baulogistik, des Fuhrpark-, Maschinen- und Klein-Geräte-Managements

Am 27.01.2022 referiert Ulric E.J. Rechtsteiner, AREALCONTROL, ab 17:45 Uhr

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie über ein Telematik-Portal die Dokumentation der Einsatzzeiten für Abrechnungen, Prüfungstermine, Wartungsbedarfe sowie die Disposition visualisiert und digitalisiert werden kann. AREALCONTROL erzielte erneut den 1. Platz beim Deutschen Telematik Preis 2022 in der Kategorie „Field Service“. 

 

Ganzheitliche Vernetzung aller Bereiche der Baulogistik ist die nahe Zukunft!

Am 03.02.2022 referiert Christoph Afheldt, Zeppelin-Rental, ab 17:45 Uhr

Ver- und Entsorgungsmanagement ist bei der Betrachtung von Baustellenprozessen und Wirtschaftlichkeit bereits heute unumgänglich. In aktuellen Bauvorhaben spielen Automatisierung, Digitalisierung und die Nutzung der entstehenden Datenmengen im Rahmen der Baulogistik eine große Rolle sowie bei der Steigerung der Effizienz von Baustellen. Zeppelin Rental sieht die Chancen bei Einbettung und Verheiratung der Baulogistik mit digitalen Planungs- und Zusammenarbeitsmethoden wie z.B. BIM

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Terminen.

Hier finden Sie den Einladungsflyer.


06.01.2022