BIM Allianz | Berufspolitisches Positionspapier


Unser Kooperationspartner, die BIM ALLIANZ, hat praxisnahe Arbeitshilfen für die Anwendung der digitalen Planungsmethode BIM veröffentlicht. Im „Berufspolitischen Positionspapier“ werden die wesentlichen Chancen und Herausforderungen für Architekt:innen aufgezeigt und diskutiert.

Die BIM ALLIANZ versteht die digitale Planungsmethode BIM als Chance! Es geht nicht um das „Ob“, sondern um das „Wie“.

Um BIM erfolgreich in der Planung zu etablieren, vertritt die BIM Allianz die folgenden Positionen:

  • Bewahren der architektonischen Qualität
  • Erhalt der Freiheit des Berufs
  • Trennung zwischen Planen und Bauen
  • Open BIM
  • BIM-Gesamt-Koordination durch Architektinnen und Architekten
  • Transparente Leistungsbeschreibung
  • Förderung mittelständischer Architekturbüros
  • Einbeziehung der Architektinnen und Architekten in Standardisierung und Normierung

 

Aus dem Dokument BERUFSPOLITISCHES POSITIONSPAPIER (PDF):

Mit dem technischen Fortschritt in Form der „Digitalisierung“ vollzieht sich auch im Bausektor eine Veränderung in der Arbeitsweise von Architekt*innen und Fachingenieur*innen.

Die Optimierung von Arbeitsprozessen und -ergebnissen durch modell- und datenbasiertes Planen, Bauen, Betreiben und Rückbauen erzeugt die Erwartung, aber auch die Chance, während der Planung Qualitäten, Kosten und Termine effektiver im gewünschten Gleichgewicht zu halten.

BIM ist eine Chance, die bis heute bestehenden Probleme des Turmbaus zu Babel zu lösen. Um dem technischen Fortschritt bzw. BIM zum Durchbruch zu verhelfen, sind jedoch noch einige grundlegende Herausforderungen zu meistern.

 

Über unseren Kooperationspartner BIM Allianz e.V.

Die BIM Allianz e.V. als Verband der planenden und objektüberwachenden Architekt*innen in der Digitalisierung ist ein Zusammenschluss von national und international agierenden Architekturbüros mit dem Ziel, die mit den neuen Planungsmethoden verbundenen Herausforderungen gemeinsam zu lösen. Das vereinte Know-how der beteiligten Büros bietet die Chance, unabhängig von Softwareanbietern und Dienstleistern schnell und bedarfsorientiert auf die verschiedensten Problemstellungen zu reagieren.

Die BIM Allianz hat derzeit mehr als 50 Mitglieder aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, die in allen Leistungsphasen tätig sind.


22.03.2022

Termine

Freitag11.03.202214:00-16:00
Online
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Fremde Veranstaltung
  • Quelle - Kooperationsnetzwerk
Die BIM Allianz lädt ein!

Unser Kooperationspartner BIM ALLIANZ stellt am 11.03.2022 von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr Ihre BIM-Arbeitsergebnisse in einer Online-Veranstaltung vor.

 

Seit der Gründung im Juni 2019 haben unsere Arbeitskreise an konkreten Fragestellungen zu einer praxistauglichen Anwendung der BIM Methode auf verschiedenen Ebenen gearbeitet und konkrete Lösungen entwickelt. Diese stellen wir in einer öffentlichen Online-Veranstaltung erstmals vor. Wir präsentieren:

  • Positionspapier der BIM Allianz: Es geht nicht um das Ob, sondern um das Wie.
    Michael Johl (Hascher Jehle Architektur), Vorstandsmitglied der BIM Allianz
  • Leistungsbild Objektplanung mit BIM: Grundleistung und besondere Leistung.
    Johannes Kressner (Kleihues + Kleihues), Arbeitskreis Recht und Vertrag
  • Datenbank der BIM Allianz: Merkmal- und Anwendungsfallserver.
    Lukas Oelmüller (Staab Architekten), Arbeitskreis Datenbank
  • Leistungsbild BIM Gesamtkoordination: Klare Aufgabe für Architekten.
    Jacob Kramer (ASTOC), Arbeitskreis AK BIM Koordination

 

Anmeldung unter info@bim-allianz.de.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Nach Anmeldung wird der Zugangslink versendet. 

Weitere Informationen hier.

 

Mit verschiedenen Veranstaltungsangeboten will die BIM ALLIANZ sowohl Ihre Mitglieder untereinander vernetzen als auch interessierte Personen über Ihr Tun informieren, Ihre Arbeit reflektieren und sich neue Impulse holen.

Die BIM Allianz ist ein Zusammenschluss von derzeit 40 national und international agierenden Architekturbüros mit dem Ziel die durch die neuen Planungsmethoden entstehenden Herausforderungen gemeinsam zu lösen und die Interessen der planenden und objektüberwachenden ArchitektInnen in der Digitalisierung zu vertreten. Die BIM Allianz unterstützt dazu fachlich die Architektenkammern, die BAK, den BDA und buildingSMART.

Mehr lesen

Weitere Informationen

BIM Allianz
Region West