"BIM einfach machen" - Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bei den BIM-Tagen


Bei den BIM-Tagen Deutschland ist das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen am 19. September 2022 mit einem eigenen Rahmenprogramm dabei. Unter dem Motto „BIM – einfach machen: Kleine und mittlere Unternehmen in der digitalen Wertschöpfungskette Bau” informieren wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern über aktuelle Lösungen, Herausforderungen und Perspektiven mit der digitalen Arbeitsmethode BIM.

Die "BIM-Tage Deutschland 2022" sind bundesweit das größte Hybrid-Event rund um die digitale Methode Building Information Modeling (BIM). Im Rahmen des Events sollen insbesondere neue Erkenntnisse und Erfolge rund um BIM sowie der Beitrag für den Klimaschutz vermittelt werden. Hierbei wird die gesamte Wertschöpfungskette Bau von der Planung über den Betrieb eines Gebäudes in den Blick genommen. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen tritt neben der planen-bauen 4.0. GmbH und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. (DGNB) als Schirmherr auf.

Am 19. September 2022 gestaltet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen von 12.30 Uhr bis 17:30 Uhr gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern unter dem Motto „BIM – einfach machen: Kleine und mittlere Unternehmen in der digitalen Wertschöpfungskette Bau” folgendes Rahmenprogramm auf Stage 2:

 

Eröffnung und Begrüßung

12:45 Uhr | Eröffnung durch die Moderatoren

12:50 Uhr | Vorstellung des Programms durch Thomas Kirmayr, Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

 

Themenblock 1 “BIM – einfach planen”

Der erste Themenblock fokussiert das Themengebiet digitale Planung. Von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr sprechen Referenten vom Verband Beratender Ingenieure e. V. (VBI), der Bundesingenieurkammer e. V. (BIngK) und der BIM Allianz e. V..

13:00 Uhr | BIM aus Sicht der planenden Ingenieure

Dr. Gottanka, Coplan AG

13:20 Uhr | Gamechanger BIM: Warum fehlende Bausteine keine Rolle mehr spielen dürfen

Christian Richert, EDD Engineering & Digital Design

13:40 Uhr | Bericht aus der BIM Allianz: Ist Nachhaltigkeit planbar?

Mark Surges, RKW Architektur und Hanns-Jochen Weyland, Störmer Murphy and Partners

Moderation: Christian Kreyenschmidt und Pia Päßler, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

 

14 Uhr | Pause

 

Themenblock 2 “BIM – einfach bauen”

Der zweite Themenblock widmet sich dem Themengebiet digitales Bauen. Von 14:15 Uhr bis 15:35 Uhr sprechen sprechen Referenten  von der Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e. V. (BVMB), des Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e. V. (BDH), des Bundesverband Digitales Bauwesen e. V. (BDBau) sowie vom Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V. (BTGA).

14:15 Uhr | „BIM im Straßen- und Brückenbau aus Sicht des Mittelstandes – Implementierungsstrategie bei Matthäi“. 

Daniel Jonas, BVMB und Jürgen Piel, Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG

14:35 Uhr | Offener Datenaustausch in BIM-Modellen – Kommunikation zwischen verschiedenen Standards und einheitliche Beschreibung von Anforderungen

Clemens Schickel, BTGA und Tim Hoffeller, ekkodale GmbH

14:55 Uhr | BIM-Daten für TGA-Planer

Ralf Kiryk, BDH und Reto Zawarty, Bausoft Informatik AG

15:15 Uhr | 1Lieferschein - mit einer Initiative des BDBau auf dem Weg zur Beschaffung mit BIM

Roland Rietmüller, BDBau und Alexander Gran, bobbie Deutschland GmbH

Moderation: Stefanie Samtleben und Pia Päßler, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

 

15:35 Uhr | Pause

 

Themenblock 3 “BIM – einfach betreiben”

Der dritte und letzte Themenblock behandelt BIM im Betrieb. Von 15:45 Uhr bis 17:05 Uhr sprechen der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V., das Deutsches Energieberater-Netzwerk e. V. (DEN), das Deutsches Institut für Normung e.V. (DIN) und der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA).

15:45 Uhr | BIM im Bestand: Warum tun sich Mehrfamilienhausbetreiber bei der Nutzung von BIM-Daten noch so schwer?

Timo Wanke, GdW und Gregor Polaczek, Vivawest GmbH

16:05 Uhr | BIM - gut gedacht, schlecht gemacht! Welche Herausforderungen gibt es plattformübergreifend über alle Gewerke zu lösen?

Frau Klempnow, DEN und Herr Ackermann-Rost, Landessprecher Brandenburg

16:25 Uhr | Gebäudetechnik als Strukturgeber für BIM Prozesse und Facility Management

Thomas Müller, VDMA und Markus Hettig, Schneider Electric GmbH 

16:45 Uhr | BIM einfach machen – BIM4FM beim Projekt „Sanierung der DIN-Hauptverwaltung in Berlin“

Christine Proksch, DIN Bauportal GmbH 

Moderation: Katja Breitenfelder und Pia Päßler, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

 

17:05 Uhr | In der PRAXIS: Digitalisierungs-Atlas

Vorstellung des Digitalisierungs-Atlas

Elisabeth Ebert, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Mittelstandsforschung (ifm) und Lehrstuhl für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship der Universität Mannheim

Vorstellung desPraxis-Projekts ZfS Uniklinik Köln (Zentrum für Stoffwechselforschung)

Jan Philipp Mertens, Formitas AG

 

17:30 Uhr Ende des Programms

 

Kostenfreie Anmeldung:

Wir laden Sie herzlich dazu ein, an der Veranstaltung teilzunehmen. Mit dem Promo-Code MS40 erhalten Sie Ihr kostenfreies Online-Ticket. Hier geht es zur kostenfreien Ticket-Buchung.

 

Vergünstigte Tickets für die Teilnahme vor Ort

Für unser Netzwerk bieten wir ein Kontingent von vergünstigten und frei verfügbaren Tickets für den BIM-Jahreskongress (190,00 €) und für die abendliche BIM-GALA (90,00 €) an. Bei Interesse bitte bei Anna-Lena Bruns per Mail bis zum 26.08.2022 anfragen.

 

Weitere Informationen zu den BIM-Tagen erhalten Sie hier.


13.09.2022

Termine

Montag19.09.2022-
Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Fremde Veranstaltung
  • Quelle - Kooperationsnetzwerk
BIM-TAGE Deutschland 2022

Die "BIM-Tage Deutschland 2022" sind bundesweit das größte Hybrid-Event rund um die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM). Im Rahmen des Events sollen insbesondere neue Erkenntnisse und Erfolge rund um BIM sowie der Beitrag für den Klimaschutz vermittelt werden. Hierbei wird die gesamte Wertschöpfungskette Bau von der Planung über den Betrieb eines Gebäudes in den Blick genommen. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen tritt neben der planen-bauen 4.0. GmbH und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. (DGNB) als Schirmherr auf.

Am 19. September gestaltet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen von 13.00 Uhr bis 17:30 Uhr gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern unter dem Motto „BIM – einfach machen: Kleine und mittlere Unternehmen in der digitalen Wertschöpfungskette Bau” das Rahmenprogramm auf Stage 2:

Themenblock 1: BIM – einfach planen

Der erste Themenblock fokussiert die Planung. Von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr sprechen der Verband Beratender Ingenieure e. V. (VBI), die Bundesingenieurkammer e. V. (BIngK) und die BIM Allianz e. V..

Moderation: Christian Kreyenschmidt und Pia Buchleither, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Themenblock 2: BIM – einfach bauen

Der zweite Themenblock widmet sich dem Bauen. Von 14:15 Uhr bis 15:35 Uhr sprechen die Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e. V. (BVMB), der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e. V. (BDH), der Bundesverband Digitales Bauwesen e. V. (BDBau) sowie der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V. (BTGA).

Moderation: Stefanie Samtleben und Pia Buchleither, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Themenblock 3: BIM – einfach betreiben

Der dritte und letzte Themenblock behandelt BIM im Betrieb. Von 15:45 Uhr bis 17:05 Uhr sprechen der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V., das Deutsches Energieberater-Netzwerk e. V. (DEN), das Deutsches Institut für Normung e.V. (DIN) und der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA).

Moderation: Katja Breitenfelder und Pia Buchleither, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

 

Kostenfreie Anmeldung:

Wir laden Sie herzlich dazu ein, an der Veranstaltung teilzunehmen. Mit dem Promo-Code MS40 erhalten Sie Ihr kostenfreies Online-Ticket. Zur kostenfreien Ticket-Buchung.

Weitere Informationen zu den BIM-Tagen erhalten Sie hier.

Mehr lesen