Digital-Werkstatt geht in die nächste Runde: 3D-Bestandserfassung und Punktwolken


Die nächste Digital-Werkstatt ist am 7. März 2023. Sie nimmt die 3D-Bestandserfassung und Punktwolken als Ausgangspunkt von BIM in den Blick.

Die Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung, die mit den buildingSMART-Regionalgruppen Baden-Württemberg sowie dem Bund Deutscher Baumeister organisiert wird. Drei Referenten beleuchten das Thema in Fachvorträgen aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Veranstaltung wird, wie immer, von einer Diskussion geschlossen, bei der das Publikum seine Fragen adressieren kann.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, die Vorab-Anmeldung ist aber unbedingt erforderlich. Zur Anmeldung.

 

Agenda für den 7. März 2023

Grußworte  

  • Ute Zeller, Präsidentin des Bund Deutscher Baumeister, Baden-Württemberg
  • Rafael Gramm, Mittelstand-Digital Zentrum Bau und Fraunhofer IBP  


Impulsvorträge  

  • "Sensoren und Standards bei der Erstellung des BIM-fähigen Bestandsmodelles"
    Benjamin Sattes Geschäftsführer 3D Welt Vermessung GmbH, Amtzell
     
  • "Bestand, Punktwolken und BIM – Erfahrungen aus der Praxis"
    Florian Keim BIM-Manager Vollack Gruppe, Karlsruhe  
     
  • "Qualitätskontrolle auf der Baustelle durch die Kombination mit BIM und Scans"
    Tilmann Köberlein, CFO Imerso AS, Oslo (Norwegen)  

ca. 18:30 Uhr Gemeinsamer fachlicher Austausch und Diskussion    

19:00 Uhr Ende der Veranstaltung   


17.01.2023