Rückblick: BIMiD bei der "Lake Constance 5D-Conference"

Galerie
4 Bilder

Mit insgesamt 6 Vorträgen beteiligten sich die BIMiD-Projektpartner Fraunhofer IBP, Fraunhofer IAO und der Praxispartner pbb Planung + Projektsteuerung GmbH an der internationalen Konferenz für Planen, Bauen und Betreiben in 5D, die am 4. und 5. Mai 2015 in Konstanz stattfand.

Günter Wenzel vom Fraunhofer IAO und seine Kollegen von der Universität Hohenheim stellten das Verbundprojekt VisB+ vor, bei dem das Fraunhofer IAO Virtual-Reality-Techniken zur Unterstützung von Entscheidungsprozessen bei Bürgerbeteiligungsverfahren erprobt. Mehr Infos auf www.visbplus.de.

Franz Madl, Generalplaner vom BIM-Referenzobjekt in Ingolstadt, stellte seine eigens entwickelte Software-Tool vor, das es ihm erlaubt, unterschiedliche CAD- bzw. BIM-Softwareprodukte miteinander zu kombinieren. Hier gibt es den Vortrag von Franz Madl als Fil.

Aude Tan, Hanna Reim, Thomas Kirmayr, Peter Noisten und Johannes Gantner widmeten sich in Ihren insgesamt 4 Vorträgen den im Rahmen von BIMiD definierten idealtypischen BIM-Referenzprozessen, deren permanenter Verbesserung mittels eines eigens entwickelten und in der Praxis erprobten Reverse-Design-Prozesses sowie der Verwendung von BIM-Modellen für Nachhaltigkeitsberechungen und bauklimatische Simulationen. Deren Präsentationen werden bald zusammen mit vielen anderen Vorträgen in Konstanz auf der Website www.htwg.de/5D zum Download zur Verfügung stehen.

18.05.15