Rückblick: BIMiD beim 17. Bayreuther 3D-Konstrukteurstag

(c) buildingSMART - Gunther Wölfle

BIMiD beteiligte sich am 17. Bayreuther 3D-Konstrukteurstag, der am 16.09.2015 vom Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD der Universität Bayreuth veranstaltet wurde.

Das Förderprojekt präsentierte sich mit einem eigenen Infostand und führte mit einem Überblicksvortrag durch den Konsortialführer Fraunhofer IBP in das Thema Building Information Modeling ein.

Auch wenn es sich bei dem Bayreuther 3D-Konstrukteurstag um eine Fachveranstaltung vorwiegend für Maschinenbauer handelt, gab es für die BIMiD-Projektpartner doch einige interessante und intensive Gespräche. Denn unter den knapp zweihundert Teilnehmern waren auch einige Baufachleute aus der Region, die sich offenbar von einzelnen Vorträgen aus der Baubranche sowie zu den Themen Prozess- und Schnittstellenstandardisierung sowie Datenmanagement (im weitesten Sinne) angesprochen fühlten.

Was auch in Bayreuth wieder deutlich wurde: BIM ist ein Thema, das mittlerweile auch bis zu kleineren Unternehmen, Selbständigen und Angestellten durchgedrungen ist. Aber die Verunsicherung ist groß: Was genau ist BIM? Was muss ich beherrschen? Wie weit sind die anderen? ... Lauter Fragen, auf die die BIMiD-Projektpartner (hoffentlich) die richtigen Antworten hatten.

 

17.09.15