Dr. Matthias Frost (frostlaw.de - Henkel Rechtsanwälte): BIM - Chancen für die Projektentwicklung


Dr. Matthias Frost zeigt in seinem Vortrag die Chancen auf, wie durch eine enge Kooperation in der Projektentwicklungsphase Kostenvorteile über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie generiert werden können.

Die Optimierungspotentiale von BIM in der Immobilienprojektentwicklung sind noch nicht allen Projektentwicklern bewusst. Meist wird die Verwendung von BIM eher mit höheren Planungskosten in Verbindung gebracht. Der Vortrag zeigt, wie das Zusammenwirken der Beteiligten in der Projektentwicklungsphase dazu dient, Kostenvorteile über den gesamten Lebenszyklus der Immobilie zu generieren.

Dr. Matthias Frost zeigt Möglichkeiten auf, wie mit BIM

  • das Nachtragsrisiko sinkt
  • der direkte Austausch der BIM-Daten zwischen (Objekt- und Fach-) Planern, bauausführenden Unternehmen und den Mietern zu einem Gleichlauf (auch der Baubeschreibungen) führt
  • der Forward Deal wesentlich interessanter werden kann
  • Instandhaltung, Wartung und spätere bauliche Veränderungen in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht wesentlich planbarer werden
  • der Rückbauprozess einer Immobilie prognostizierbar ist

Mehr zum Kick-Off der Region West am 12. April an der Universität Mannheim:
http://www.kompetenzzentrum-planen-und-bauen.digital/kick-off-region-west​ 


04.04.18
 

Ansprechpartner

Gunther Wölfle
buildingSMART e.V.
Standort Dresden
Marienstraße 20
01067 Dresden
Deutschland
Telefon: +49 351 3741339
Mobil: +49 179 2439519
Fax: +49 351 47969832
E-Mail