Dr.-Ing. Mingyi Wang (Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e. V.): BIM und Risikoschutz – Schnittstellen und relevante Aspekte


Mingyi Wang vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft zeigt aus der Perspektive von Versicherungsunternehmen auf, was bei der Verwendung von BIM in der Praxis zu beachten ist.

Als Risikoträger sind die Versicherer beim Bauen und bei der Bewirtschaftung von baulichen Anlagen stark eingebunden. Dabei sind vielfältige Schnittstellen vorhanden, die bei der Entwicklung, Standardisierung und Umsetzung von BIM in der Praxis beachtet werden sollten. Diese Schnittstellen und die relevanten Aspekte werden vorgestellt und erläutert, um die Digitalisierung der Prozesse sowie Daten und Informationen für den gesamten Lebenszyklus von baulichen Anlagen konkret zu unterstützen.

Mehr zum Kick-Off der Region West am 12. April an der Universität Mannheim:
http://www.kompetenzzentrum-planen-und-bauen.digital/kick-off-region-west​ 


04.04.18
 

Ansprechpartner

Gunther Wölfle
buildingSMART e.V.
Standort Dresden
Marienstraße 20
01067 Dresden
Deutschland
Telefon: +49 351 3741339
Mobil: +49 179 2439519
Fax: +49 351 47969832
E-Mail