Website-Quick-Check für Handwerksbetriebe

fotogestoeber - fotolia.com

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen unterstützt Handwerksbetriebe bei Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung. Bereits rund 100 Web-Sites auf korrekte Datenschutzerklärung geprüft.Der Diggi-Check für Web-Sites von kleinen und mittelständischen Unternehmen der Bauwirtschaft ist kostenfrei.

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und besonders kleine und mittelständische Handwerksbetriebe waren verunsichert, wie und was sie für ihre Web-Site und ihre sonstigen Online-Aktivitäten tun sollten. Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen war an seinem Standort Mitte in Kaiserslautern vor allem in den Tagen vor dem 25. Mai 2018 für viele Ratsuchende die Anlaufstelle, um einen Website-Quick-Check durchführen zu lassen: rund 100 Handwerksbetriebe nutzten das kostenfreie Angebot, die eigene Web-Site prüfen zu lassen.

Der Website-Quick-Check informiert die Handwerker zunächst, welche Kriterien eine Datenschutzerklärung und ein Impressum erfüllen muss. Durch einen Abgleich der auf der Website vorhandenen Angaben mit diesen Kriterien wird der Handwerker in die Lage versetzt, mögliche Defizite zu identifizieren. Der zur Verfügung gestellte Bericht hilft, gezielt Mängel zu beheben oder mit fachlicher Unterstützung durch eine Rechtsanwältin, einen Rechtsanwalt oder auch durch den IT-Dienstleister beheben zu lassen.

Der kostenfreie Website-Quick-Check-Service hat sich rasch herumgesprochen, so dass in den zurückliegenden Wochen am Standort in Kaiserslautern rund 100 Websites von kleinen und mittelständischen Handwerksbetrieben aller Branchen betrachtet wurden. Anhand von 16 Kriterien wurde untersucht, inwieweit die Datenschutzerklärung auf der Homepage gesetzliche Vorgaben – nicht nur aus der DS-GVO – einhält. Weitere 16 Kriterien prüfen die Anbieterkennzeichnung. So wird erkennbar, ob alle Pflichtangaben vorhanden sind.

Die Ergebnisse der Website-Quick-Checks lassen zusammenfassend erkennen, dass etwa ein Drittel der betrachteten Homepages bis dahin noch überhaupt nicht über eine Datenschutzerklärung verfügte. Inhaltlich vermochte keine der betrachteten Datenschutzerklärungen vollauf zu überzeugen. Häufig fehlten Informationen über den Umfang, in dem personenbezogene Daten beim Besuch der Website durch den Handwerker oder vielmehr durch den Internet-Service-Provider erhoben werden. So fehlte häufig der Hinweis auf Tracking-Tools wie Google Analytics. Auch die Hinweise auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Vergessenwerden waren häufig nicht ausreichend verständlich oder fehlten ganz.

Bei der Anbieterkennzeichnung unterlaufen den Homepage-Anbietern hingegen nur noch wenige Fehler. So wird etwa nur vereinzelt der Hinweis auf die zuständige Handwerkskammer nicht angebracht oder es bestehen Schwierigkeiten, die Vertretungsverhältnisse einer GmbH & Co. KG zutreffend darzustellen

Nach den Rückmeldungen wurden identifizierte Defizite umgehend abgestellt – sei es, dass die Homepage vorübergehend offline gestellt wurde, sei es, dass der ohnehin beauftragten Internet-Agentur der Auftrag zur Behebung der Lücken erteilt wurde. Durch die Informationen des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Planen und Bauen werden die Website-Betreiber in die Lage versetzt, ihren Dienstleistern konkrete Aufträge zur Fehlerbeseitigung zu erteilen. Die Handwerksbetriebe erzielten so einen signifikanten Zuwachs an IT-Compliance für ihren Betrieb.

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen entwickelt weitere Bausteine für die praktische IT-Compliance für Handwerksbetriebe. Zurzeit werden verschiedene Lösungsansätze zur Bewältigung der Aufgabe untersucht, ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten gemäß Art. 30 DS-GVO zu erstellen und zu führen.

Haben Sie Interesse, Ihre Web-Site prüfen zu lassen? Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen speziell für Handwerksbetriebe ist erreichbar per E-Mail und telefonisch unter 0631-205601-600

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen | IT-Campus | Europaallee 10 | 67657 Kaiserslautern


22.06.18
 

Ansprechpartner

Gunther Wölfle
buildingSMART e.V.
Standort Dresden
Marienstraße 20
01067 Dresden
Deutschland
Telefon: +49 351 3741339
Mobil: +49 179 2439519
Fax: +49 351 47969832
E-Mail