Explorationsworkshops zu Bedarf und gegenwärtigen Anwendung digitaler Methoden in der Projektentwicklung


In der Phase der Projektentwicklung sind die beteiligten Akteure oftmals mit Unsicherheiten im Hinblick auf die Kosten- und Planungssicherheit, der Abschätzung von Finanzierungs-/Kreditrisiken, und der Akzeptanz der baulich- gestalterischen Realitäten seitens der Bürger konfrontiert. Im Rahmen von regelmäßigen Explorationsworkshops wollen wir herausfinden, wie digitale Anwendungen dabei helfen können, diese Unsicherheiten zu reduzieren.

Das Teilzentrum West führt regelmäßig Workshops durch, um Bedarfe und aktuelle Anwendungen digitaler Methoden im Hinblick auf die Phase der Projektentwicklung zu diskutieren. Das Ziel besteht darin, die Bedarfe der Zielgruppen zu identifizieren und das Potenzial bestehende Lösungsansätze einzuschätzen. Gemeinsam mit den Mitgliedern der Workshops werden sukzessive Positionspapiere und Handreichungen erarbeitet und veröffentlicht, um die Ergebnisse in der (Fach-)Öffentlichkeit zur Diskussion zu stellen. 

Die Workshops variieren in der thematischen Breite und orientieren sich am aktuellen Diskurs in der Branche. Haben Sie Anregungen für ein interessantes Thema aus dem Bereich Projektentwicklung für einen Workshop? Bitte schreiben Sie uns Ihren Vorschlag: m.bischof@kompetenzzentrum-planen-und-bauen.digital


15.09.18