Demonstrator: Elbedome – 360°-Großprojektionssystem


Erleben Sie die Möglichkeiten der 3D-Visualisierung und tauchen in verschiedene Planungsszenarien ein. Schnell können auch Sie sich in Planungsfragestellung eindenken, egal ob es die Gestaltung eines Einfamilienhauses, einer Fabrik oder einer Stadt ist.

Der „Elbedome“ ist ein Mixed-Reality-Labor zur großflächigen Darstellung interaktiver Visualisierungen. Durch die gewaltige Dimension im Vergleich zu klassischen Projektionssystemen eignet sich der „Elbedome“ insbesondere für die Darstellung großer Objekte wie zum Beispiel Maschinen, Anlagen, Fabriken oder ganzen Städten im Maßstab 1:1. Die Form des Elbedomes ähnelt der eines Zylinders mit einem Projektionsdurchmesser von 16 m und einer Höhe von 4 m. Wand und Boden besitzen so eine Projektionsfläche von über 400 m². Mittels der 25 hochmodernen Projektoren wird die Rundum-Leinwand bestrahlt und der Betrachter hat den Eindruck, sich inmitten der virtuellen Welt zu befinden (Immersion). Für die Interaktion stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, zum Beispiel ein Infrarot-Trackingsystem und verschiedene Input-Geräte. Damit ist es einem oder mehreren Nutzern möglich, gleichzeitig mit der projizierten virtuellen Welt zu interagieren.

Im Rahmen des Kompetenzzentrum Planen und Bauen soll mit dem „Elbedome“ im Bereich der Projektentwicklung, der Planung und der Realisierung demonstriert werden, wie eine Digitalisierung aussehen kann und was möglich ist. Gerade in der Baubranche sind Lösungen für die Digitalisierung und Vernetzung noch in der Entwicklungs- und Testphase. Anhand von aufbereiteten Beispielen konkreter Anwendungsfälle lassen sich anschaulich Digitalisierungslösungen diskutieren und ein Erfahrungsaustausch sowie eine Vernetzung der verschiedenen Akteure initiieren.
Hinweis: Möchten Sie einen Eindruck von den Möglichkeiten zur Darstellung von 3D-Modellen im „Elbedome“ erhalten? Kein Problem! Sprechen Sie uns an und vereinbaren einen Termin.


13.11.2018