planen-bauen 4.0 ist neuer Partner im Kompetenzzentrum Planen und Bauen


Die planen-bauen 4.0 GmbH ist neuer Partner im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und übernimmt für das Kompetenzzentrum die wichtige Aufgabe der Vernetzung zu Verbänden, Kammern, Innungen und anderen Multiplikatoren der Bau- und Immobilienwirtschaft. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen erhöht damit seine Fähigkeit, seine Angebote und Leistungen weiter bekannt zu machen und dem Mittelstand näher zu bringen.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen hat seinen zwölften Partner gewonnen: die planen-bauen 4.0 GmbH aus Berlin ist künftig für das wichtige Aufgabengebiet Vernetzung zu Multiplikatoren und Verbänden zuständig. Die planen-bauen 4.0 ist als Initiative der deutschen Bauwirtschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau weit in sie hinein vernetzt, um BIM und das digitale Planen, Bauen und Betreiben für die Branchen voranzutreiben.

Thomas Kirmayr, Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen freut sich über die fachliche Expertise und die Vernetzung in die Branche hinein, die für das Kompetenzzentrum Planen und Bauen von großer Bedeutung ist: „Uns wird es mit dem neuen Partner noch besser gelingen, mit unseren Inhalten weit in die mittelständischen Zielgruppen zu gelangen. Mit nun zwölf sehr kompetenten Partnern in ganz Deutschland ist das Mittelstand 4.0-Komptenzzentrum Planen und Bauen hervorragend aufgestellt, um alle Bereiche des digitalen Planens, Bauens und Betreibens sowie des Handwerks zu erreichen.“

„Die Verbände, Vereine, Kammern und Institutionen der deutschen Bau- und Immobilienwirtschaft leisten mit ihren Mitgliedern einen bedeutenden Beitrag zum Gelingen der Digitalisierung des Mittelstands und tun dies wettbewerbsübergreifend und nicht selten auch ehrenamtlich“, sagt Dr. Jan Tulke, Geschäftsführer der planen-bauen 4.0 GmbH.

Die planen-bauen 4.0 ist seit Mitte Januar 2019 in das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen eingebunden und hat die Arbeiten zur Vernetzung mit Multiplikatoren und Verbänden bereits aufgenommen. In einem ersten Schritt werden nun alle relevanten Verbände und Multiplikatoren kontaktiert, um ideelle Partnerschaften für Veranstaltungen und für den Austausch von Inhalten zu vereinbaren.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen der Bauwirtschaft bei der Digitalisierung. Unterschiedliche Veranstaltungsformate, Praxisprojekte und Demonstratoren bieten konkrete und praxisgerechte Zugänge zu allen Aspekten des digitalen Planens, Bauens und Betreibens und für Handwerksbetriebe.

Über Mittelstand-Digital
Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Kompetenzzentren helfen vor Ort dem kleinen Einzelhändler genauso wie dem größeren Produktionsbetrieb mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch und praktischen Beispielen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital.
Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de


07.02.19