IFC erklärt!


Wie funktioniert IFC? Woher kommt IFC und was leistet IFC? Diese und weitere Fragen rund um das herstellerneutrale Datenformat mit dem Informationen aus BIM-Modellen übergeben werden können, klärte Prof. Dr.-Ing. Markus König von der Ruhr-Universität beim diesjährigen BIM-Herbstmeeting des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen an unserem Standort in Oldenburg.

Markus König ist einer der kompetentesten IFC-Experten in Deutschland, der auch auf internationaler Ebene an der Weiterentwicklung von IFC beteiligt ist. Schon seit Mitte der 90er Jahre, als die IFC-Entwicklung durch buildingSMART ihren Anfang nahm, beschäftigt sich Markus König mit dem Datenformat, das ausgesprochen Industry Foundation Classes heißt und ein offenes und (software-)herstellerneutrales Datenformat ist, dass es ermöglicht, BIM-Daten über Software-Produktgrenzen hinweg zu übermitteln. Für Nutzer von BIM ist dieser offene Standard wesentlich, weil an einem Bauwerk ganz unterschiedliche Planer und Bauausführende beteiligt sind und die digitale Zusammenarbeit über Software-Grenzen hinweg möglich sein muss. Markus König erklärte ausführlich sowohl den Aufbau wie auch die Funktionalitäten von IFC, über die es hier und da oftmals Missverständnisse gibt. „Ganz wichtig ist, dass man sich klar darüber ist, wofür IFC geschaffen wurde und dass man sein Software-Tool auch wirklich beherrscht“, sagte Markus König. Außerdem, so die Erfahrung von Markus König, implementieren unterschiedliche Software-Produkte IFC auch unterschiedlich. Es sei also wichtig, dass der Anwender weiß, in welchem Maße das spezifische Softwareprodukt IFC unterstützt und beispielsweise gewisse Berechnungen anstellt. Plastisch machte Markus König dies in einer Live-Demonstration mit unterschiedlichen aber am Markt stark vertretenen BIM-Softwareprodukten – hier ergab sich, dass das eine Produkt das Volumen eines Baukörpers anders rechnete (nämlich über ein Annäherungsverfahren, das Rechenpower spart) als das andere Produkt.

Mit Prof. Dr.-Ing. Markus König haben wir auch ein kleines Interview zu IFC geführt, dass Sie hier abrufen können. 


29.11.2019

Themen