Wegweiser zur Nutzung und Integration intelligenter Dienste im kommunalen Einsatz


Ein Meta-Wegweiser für eine digitale Zukunft: Eine Machbarkeitsstudie der wissenschaftlichen Begleitforschung des Technologieprogramms Smart Service Welt II gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ist veröffentlicht worden.

Im Rahmen des Technologieprogramms Smart Service Welten wird ein Meta-Wegweiser für Kommunen als übergeordnetes onlinebasiertes Informationsportal entwickelt und aufgebaut. In ihm sollen relevante Informationen zum Thema kommunale Digitalisierung aus allen verfügbaren Quellen zusammengeführt werden. Die vorliegende Machbarkeitsstudie beleuchtet die Idee des Wegweisers als Unterstützungsangebot für kommunale Akteure mit Blick auf die Umsetzung in die Praxis.

Die Technologieprogramme Smart Service Welt I und Smart Service Welt II verfolgen das Ziel, zukunftsweisende digitale Technologien zu erproben und den Transfer der Technologien in die Wirtschaft und die Kommunen zu beschleunigen. Aktuell werden im Rahmen der Smart Service Welt II insgesamt 18 Projekte mit fast 100 Partnern aus Industrie und Wissenschaft gefördert. Diese Projekte sind folgenden vier Themen zuzuordnen:

Neben den Förderaktivitäten der Smart Service Welten finden sich mitunter im Programm PAiCE weitere Maßnahmen, die die Entwicklung von smarten Technologien und Services unter­stützten. Hierbei setzt das Programm Smart Service Welt II besondere Schwerpunkte auf den Einsatz von smarten Services und Technologien im kommunalen und ländlichen Umfeld.


13.03.2020

Themen

Weitere Informationen

Personen

Tania Ost
  • Geneststraße 5 / Aufgang A
  • 10829 Berlin