BAUINDUSTRIE veröffentlicht Corona-Leitfaden


Wertvolle Hinweise für einen angemessenen Umgang in Zeiten der Corona-Pandemie hat der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V. in Form eines Leitfadens herausgegeben. Darin geht es um arbeits-, sozial- und vertragsrechtliche Fragen.

Das Dokument bietet Ihnen eine Orientierung und soll die Beratung und Unterstützung des Verbands und der zuständigen Behörden ergänzen. Es empfiehlt sich ein besonnener Umgang mit Augenmaß und Verständnis für mögliche Einschränkungen.

Der Leitfaden ist in 10 Kapital unterteilt:

  • Virusverbreitung, Symptome und Übertragungswege
  • Unterstützung von Verbänden, Behörden und Institutionen
  • Prävention – Ansteckung und Panik vermeiden
  • Umgang mit Verdachtsfällen
  • Quarantäne und Beschäftigungsverbot – was nun?
  • Ansprüche und Leistungen im Einzelnen
  • Kurzübersicht Arbeits- und Sozialrecht
  • Bauvertragliche Fragen
  • Hinweise zu Staats-Hilfen und weiteren Erleichterungen
  • Hotlines

Themen der einzelnen Kapitel sind u.a. Arbeitsrecht in Corona-Zeiten, Infektionsfälle, Kurzarbeit, Bauablaufstörungen sowie steuerliche Liquiditätshilfe und Kredite für Unternehmen.

Sie finden den Leitfaden auf der Internetseite der Bauindustrie als Download.

Wie es um die Bauindustrie in Zeiten von COVID-19 steht, erzählt Inga Stein-Barthelmes, Geschäftsbereichsleiterin Politik und Kommunikation im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, im Interview mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen.


07.04.2020

Weitere Informationen

HDB
PB40
Region West