Weiterbildung: Der Digitale Zwilling für Industrie 4.0


Industrie 4.0 ist aus den Kinderschuhen entwachsen und hat mittlerweile bedeutende Ergebnisse hervorgebracht. Ein gemeinschaftliches Webinar von VDMA und ZVEI führt in die Themen Industrie 4.0 und "Asset Administration Shell" ein.

 

Mit der Asset Administration Shell wurde der Digitale Zwilling für Industrie 4.0 ins Leben gerufen. Sie ist die Schnittstelle der physischen Produkte zur digitalen und vernetzten Welt und bildet den kompletten Lebenszyklus von Assets ab. Zugleich ist sie die Basis für autonome Systeme und KI.

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) haben mit dem Webinar „Der Digitale Zwilling für Industrie 4.0“ eine entsprechende Weiterbildung auf die Beine gestellt.

Das Webinar findet statt am 09. Juli 2020 von 10:30 bis 12:00 Uhr über GoToMeeting. 

In 90 Minuten sehen Sie Online-Vorträge

  • zum Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI 4.0) und zur „Asset Administration Shell“,
  • zum implementierten Prototyp der „Asset Administration Shell“ sowie
  • zur Anwendung im Geschäftskontext.

Die Weiterbildung richtet sich an alle am Thema BIM Interessierten und ist kostenfrei.

Anmeldung unter: https://register.gotowebinar.com/register/483859190954316816


10.06.2020

Weitere Informationen

PB40
Region West