BIM-Herbstmeeting Online: Digital kollaborieren - Chancen nutzen


Am 12. November 2020 referieren die BIM2B Ingenieurgesellschaft mbH, Niedersachsen Wasser und die Stadtentwässerung Hildesheim AöR von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr über ihre Erfahrungen mit BIM online. Auftragnehmer und Auftraggeber schildern im Impulsvortrag gemeinsam, wie die digitale Zusammenarbeit gelingen kann.

Im Impulsvortrag wird auf zwei unterschiedliche Umsetzungsprojekte und die daraus gewonnenen Erfahrungen eingegangen. Im ersten Projekt wurde die Klärgasaufbereitung ertüchtigt und die Gas-Wege einer Anlage der Stadtentwässerung Hildesheim AöR entfelchtet. Besonderheit war hier, dass alle baulichen Arbeiten während des laufenden Betriebs der Klärgasaufbereitung zu verwirklichen waren. Das brachte hohe Anforderungen an die Betriebssicherheit und den Arbeitsschutz mit sich. Das Projekt wurde als BIM-Projekt aufgesetzt und nutzte verschiedene Techniken zur Erfassung des Bestands, für die Planungsleistungen und die Ausführung. Die modellbasierte Arbeit diente vor allem für die reibungslose Kommunikation zwischen den beteiligten Akteuren.

Im zweiten Umsetzungsprojekt stellen Auftraggeber und Auftragnehmer die gemeinsame Arbeit am Wasserwerk der Insel Langeoog vor. Im Pilotprojekt wurden erstmalig dreidimensionale geologische Modellinformation mit einem BIM-Gebäudemodell des Wasserwerksgeländes miteinander verknüpft. Das Zusammenspiel der verschiedenen Disziplinen – Anlagenbau, Wasserförderung und Boden – eröffnet neue Perspektiven hinsichtlich wirtschaftlicher Planung von Anlagen und deren nachhaltigem Betrieb.

Im Anschluss wird es genug Zeit für fachlichen Austausch über das Chat-Modul geben.

Bitte melden Sie sich hier zum BIM-Herbstmeeting Online an – Sie erhalten rechtzeitig vor dem BIM-Meeting Online eine Mail mit den nötigen Zugangsdaten für das Online-Konferenztool.


02.11.2020