Regensburger Unternehmen gewinnt 3. Smart Building/ Smart Construction Innovation World Cup Award


Beim 3. Smart Building / Smart Construction Innovation World Cup Award 2020 hat das Regensburger Start-Up Mr + Mrs Homes gewonnen. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen ist strategischer Partner des Wettbewerbs und Partner der BIM World München, in deren Rahmen die Endrunde des Wettbewerbs in diesem Jahr Online ablief und der Preisträger ausgezeichnet wurde.

Das neue Auto im Netz nach den eignen Wünschen anzupassen ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. So ähnlich darf man es sich im privaten Hausbau auch beim 3D-Wohnhaus-Konfigurator Mr + Mrs Homes vorstellen. Aber eben nur so ähnlich, denn so spielerisch leicht die Plattform für den Anwender auch daherkommt, im Hintergrund passiert weit mehr, als ein Ausstattungs-Konfigurator zu leisten vermag. Mr + Mrs Homes greift auf BIM (Building Information Modeling) zurück und bietet so einen innovationen Ansatz für den Planungs- und Angebotsprozess im privaten Hausbau. Das war einer der wesentlichen Gründe, der die Jury beim 3.Smart Building / Smart Construction Innovation World Cup ® Award überzeugt hat. Die Verleihung fand erstmals virtuell im Rahmen der Online-Messe BIM Virtual statt, die Ende November anstelle der BIM World München ausgerichtet wurde. Insgesamt versammelten sich mehr als 150 Aussteller und 120 Referenten online auf der BIM Virtual, um den über 10.000 Online-Besuchern ihre neuesten Innovationen vorzustellen. Auch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen war mit einem eigenen virtuellen Stand vertreten und ist seit drei Jahren auch strategischer Partner des Wettbewerbs und stellt große Teile der Jury.

Die „Väter“ von Mr + Mrs Homes (PURE Applikationen GmbH & Co. KG ) sind die zwei Regensburger Architekten, ebenso Inhaber der PURE GRUPPE Architektengesellchaft, Markus Semmelmann und Mario Mirbach. Die BayWa AG ist strategischer Partner über ihren Baustoffbereich und Mitgesellschafter des Start-ups. Das Unternehmen Mr + Mrs Homes verspricht, dass mit dem digitalen Zwilling des späteren realen Gebäudes, wie er auf der Plattform von Mr + Mrs Homes erzeugt wird, mehr Planungs- und Kalkulationssicherheit, Erleichterungen beim Genehmigungsprozedere sowie mehr Zuverlässigkeit und Qualität in der Bauausführung garantiert wird. Zudem erhalten Bauherren die Chance, ein von Architektenhand geplantes Haus den individuellen Vorlieben und finanziellen Möglichkeiten gemäß zu gestalten, jeweils live sichtbar im 3D-Modell und bei der Festpreisanzeige. Zudem versucht das Unternehmen aus Regensburg durch die Einbindung regionaler Bau- und Handwerksbetriebe die Wertschöpfung in der Region zu stärken. Das erste Siedlungsprojekt von Mr + Mrs Homes umfasst rund 130 Einfamilienhäuser in der Nähe von Leipzig. Weitere Projekte in Franken und Oberbayern könnten bald folgen.


16.12.2020