Save the Date: Viertes Fachsymposium "Digitalisierung und Projektentwicklung" am 13. April 2021

Bild: Unsplash

Auch bei der Entwicklung von Immobilienprojekten zeigen sich vielfältige Chancen der Digitalisierung. Doch welche digitalen Methoden kommen derzeit zur Anwendung? Wo liegen die Herausforderungen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das vierte Online-Fachsymposium "Digitalisierung und Projektentwicklung" am 13. April 2021.

In den Wertschöpfungsphasen Planen, Bauen und Betreiben ist eine zunehmende Branchendurchdringung digitaler Methoden zu verzeichnen. Vor allem Building Information Modeling (BIM) wird seit einigen Jahren intensiv von Planern, Bau- und Softwarefirmen diskutiert. Damit stellt sich die Frage, welche digitalen Methoden auch in der Phase der Projektentwicklung zur Anwendung kommen können und inwieweit Entscheidungen in der Projektentwicklung getroffen werden müssen, um Informationsbedarfe späterer Phasen zu adressieren.

Diesen Herausforderungen widmet sich die Region West des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen. Im Rahmen des digitalen Fachsymposiums „Digitalisierung und Projektentwicklung: Chancen, Herausforderungen, Lösungen“ am Dienstag, den 13. April 2021 möchten wir mit Ihnen ins Gespräch über Hürden und Lösungsansätze der Digitalisierung in der Phase der Projektentwicklung kommen. Das Fachsymposium wird zwischen 10:00 und 15:00 Uhr stattfinden.

Das konkrete Programm wird in Kürze vorgestellt.

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich direkt für das Fachsymposium anzumelden.


09.03.2021