Markus Werner (MeteoViva GmbH) - Smarte Daten für nachhaltiges Gebäudemanagement


Rund 35 Prozent des Endenergieverbrauchs in Deutschland entfallen auf Gebäude. Neue digitale Lösungen in der intelligenten Beheizung und Klimatisierung können dazu beitragen, die Energieeffizienz von Gebäuden zu erhöhen. Eine solche innovative Lösung wird Markus Werner, Gründer und Beirat der MeteoViva GmbH, im Rahmen des Online-Events "Digital und Nachhaltig: Perspektiven für das Bauwesen" am 24. März 2021 präsentieren. Das dynamische Verfahren der MeteoViva GmbH modelliert dabei alle für das Raumklima relevanten Einflussfaktoren wie Energie- und Leistungspreise, Nutzung, Wetter, Bauphysik und Gebäudetechnik. Basierend auf diesem mathematischen Modell werden daraus die optimalen Steuerungsdaten vorhergesagt. So fließt nur so viel Wärme, Kälte und Frischluft in das Gebäudeinnere, wie für das gewünschte Raumklima benötigt wird – und das zum genau richtigen Zeitpunkt.

Über Markus Werner:

Markus Werner studierte Elektrotechnik an der RWTH Aachen. Nach beruflichen Tätigkeiten am Institut für elektrische Anlagen und Energiewirtschaft an der RWTH Aachen und dem Solar-Institut Jülich, gründete er 2001 die MeteoViva GmbH. Seit Februar 2020 ist Markus Werner Beirat und Berater der MeteoViva GmbH.

Über die MeteoViva GmbH:

MeteoViva ist der Pionier und führende Smart-Data-Anbieter intelligenter Gebäudesteuerung. Mit MeteoViva Climate liefert MeteoViva eine technologieübergreifende Smart-Data-Lösung für nachhaltiges Gebäudemanagement mit über 3,5 Millionen Betriebsstunden Erfahrung in Gebäuden weltweit. Das System arbeitet vorausschauend, selbstlernend, sorgt für gesundes Raumklima und senkt Energiekosten sowie CO2-Emissionen deutlich. MeteoViva ist der nach ISO 27001 zertifizierte Partner für Eigentümer, Facility Manager und Nutzer gewerblicher Gebäudeportfolios. MeteoViva hat seinen Hauptsitz in Jülich (Deutschland) und Gesellschaften in der Schweiz, den Niederlanden und den USA.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Online-Event sowie die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung.


16.03.2021

Termine