BIMiD-Artikel in "WISSENSCHAFT TRIFFT PRAXIS"


Soeben ist die zweite Ausgabe von WISSENSCHAFT TRIFFT PRAXIS erschienen. Das Heft widmet sich dem Themenfeld "Digitale Standards im elektronischen Geschäftsverkehr". Darin enthalten ist auch ein Beitrag der beiden BIMiD-Projektmitarbeiter Thomas Liebich (AEC3 GmbH) und Gunther Wölfle (buildingSMART e.V.) mit dem Titel "Potenziale von Building Information Modeling für die deutsche Bau- und Immobilienwirtschaft".

WISSENSCHAFT TRIFFT PRAXIS ist das Magazin des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die online-Ausgabe des Magazins gibt es auf www.Mittelstand-Digital als PDF zum Download. Das Magazin ist in begrenztem Umfang bei der Begleitforschung unter mittelstand-digital[at]wik-consult.com auch als Printpublikation bestellbar.

Die insgesamt elf Beiträge geben einen guten Überblick über das breite Themenspektrum der Förderinitiative "eStandards: Geschäftsprozesse standardisieren, Erfolg sichern" im Rahmen von "Mittelstand-Digital". Neben dem BIM-Artikel von BIMiD gibt es noch zwei weitere Beiträge mit Bezug zu Planen, Bauen oder Betreiben.


Inhaltsverzeichnis
WISSENSCHAFT TRIFFT PRAXIS - Ausgabe 2
Digitale Standards im elektronischen Geschäftsverkehr
 
Editorial 
S. 3
 
Ralf Wiegand, Mark Zeller
PROZEUS: Die Bedeutung von eBusiness und eBusiness-Standards für die Wirtschaft 
S. 7
 
Matthias Bartels, Christopher Pohle, Joachim Zülch
Kundennutzen steigern – Dynamische Prozessanalyse in KMU – Für mehr Transparenz, Akzeptanz und Effizienz 
S. 15
 
Torsten Eymann, Martin Jurisch, Günter Müller, Dennis Schmidt, Philipp Vogler, Richard Zahoransky
Die etwas andere Spezialeinheit: SWAT (Security Workflow Analysis Toolkit) zur Sicherung von Geschäftsprozessen 
S. 26
 
Uwe Götze, Erhard Leidich, Cornelia Kochan, Susann Köhler
Integrierte Daten-, IT- und Prozessanalyse im Rahmen des Stammdaten- und Geschäftsprozessmanagements 
S. 34
 
Antje Schußmann, Mark Zeller
eStep Mittelstand – Wie KMU bei der Auswahl von eBusiness-Standards in komplexen Lieferkettenprozessen unterstützt werden können 
S. 42
 
Michael Lindl
eBusiness-Standards für die elektronische Auftragsabwicklung im technischen Service 
S. 48
 
Muriel Calmet, Claudia Rosenbleck, Sebastian van Deel, Wolfgang Schneider 
Datenbereitstellung im Facility Management (FM) – Vorgehen und Hilfsmittel 
S. 56
 
Thomas Liebich, Gunther Wölfle 
Potenziale von Building Information Modeling für die deutsche Bau- und Immobilienwirtschaft 
S. 63
 
Steffen Bernius, Donovan Pfaff
Mythen der eRechung – Wie wissenschaftliche Erkenntnisse den Weg zur Umsetzung des elektronischen Rechnungsverkehrs zeigen
S. 70
 
Alfons Rathmer, Lasse van de Sand
Standards zur Unterstützung von eCommerce im Gesundheitswesen 
S. 81
 
Michael Heil, Jan Löffler
eMasterCraft® – eBusiness und standardisierte Stammdaten im Bau- und Ausbauhandwerk
S. 86
 
Julian Krumeich, Dirk Werth
Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen bei der Durchführung von Exportprozessen
S. 93
 
Glossar 
S. 101


 

01.10.14