Anna Lena Crüger

Anna Lena Crüger absolvierte eine kaufmännische Ausbildung in einem internationalen Logistikkonzern und sammelte hier berufspraktische Erfahrungen im In- und Ausland. Im Anschluss an die Ausbildung studierte sie das Doppelabschlusprogramm “European Business Programme” mit den Studienschwerpunkten Strategic Management und Finance. Im Rahmen eines Beratungspraktikums gewann sie strategische Einblicke in den Bereich der digitalen Transformation.

Seit September 2018 studiert Anna Lena Crüger Management an der Universität Mannheim mit dem Studienschwerpunkt Information Systems. Neben ihrem Studium ist sie als studentische Mitarbeiterin am Institut für Mittelstandsforschung (ifm) beschäftigt und unterstützt dort das Team im Kompetenzzentrum Planen und Bauen.



News

Wie digitale Technologien als Chance für bürgernahe Stadtentwicklung genutzt werden
24.10.2019
Der Stuttgarter Hauptbahnhof, die Elbphilharmonie in Hamburg, der geplante Ausbau der Energienetze – große Bauprojekte haben gezeigt, wie wichtig es ist, Bürgerinnen und Bürger in Entscheidungsprozesse einzubinden und Möglichkeiten der Beteiligung zu schaffen. Digitale Anwendungen können helfen, auch Nicht-Experten umfassend zu informieren und deren Bedürfnisse im Planungsprozess zu berücksichtigen. Die Stadt Hamburg beschreitet mit dem Tool DIPAS neue Wege.
Region West
Proptechs verändern die Immobilienwirtschaft
27.05.2019
PropTechs krempeln die Immobilienwirtschaft um: Mit digitalen und vernetzten Technologien können Prozesse ganz neu gesteuert und optimiert werden. Dies gilt auf nahezu allen Ebenen und Bereichen der Immobilienwirtschaft. Dazu zählt beispielsweise der Einsatz moderner Sensoren, um die Bewirtschaftung von Bauwerken deutlich effizienter machen. Im Interview erklärt der PropTech-Experte und Blog-Betreiber Nicolai Roth, was PropTechs sind und welche Anwendungen schon heute gängig sind.
Wie AR-Anwendungen beim Bau komplexer Ziegelwände helfen können
14.05.2019
AR-Anwendung erleichtern die präzise Umsetzung von komplexen Wandentwürfen auf der Baustelle, indem über ein 3D-Modell die exakte Position der Ziegel auf die AR-Brille der Handwerker projiziert wird.