Planen und Bauen in Corona-Zeiten

Im Folgendem finden Sie eine Zusammenstellung an Beiträgen zur aktuellen Corona-Situation und den damit verbundenen Auswirkungen entlang der Wertschöpfungskette Planen und Bauen.


News

Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Bundesregierung übernimmt Corona-bedingte Mehrkosten auf Ihren Baustellen
04.08.2020
In zwei Erlassen haben sich das Bundesministerium des Inneren für Bau und Heimat sowie das Bundesverkehrsministerium bereit erklärt, die Kosten für Hygienemaßnahmen zu übernehmen, die durch die Corona-Pandemie auf Baustellen des Bundes erforderlich werden.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten, Sanierung im Bestand: der Keller der Jade Hochschule in Oldenburg
Fachbeitrag | IT-gestütztes Facility- und Workspace-Management in der Pandemie
16.07.2020
Der Shutdown in Deutschland ist vorerst aufgehoben. Viele Mitarbeiter kehren zurück in die Büros, Kunden zurück in die Kaufhäuser. Doch momentan ist nichts wie vorher. Es gilt, Hygienekonzepte zu entwickeln und deren Umsetzung zu gewährleisten. Wie ein Restart gelingen kann und welche Rolle die Digitalisierung dabei spielt, erläutern vier Experten in einem Fachbeitrag.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Konjunkturpaket: Verbände der Baubranche nennen Maßnahmen
10.07.2020
Kammern, Verbände und Institutionen der Planungs- und Bauwirtschaft begrüßen das vom Koalitionsausschuss beschlossene Konjunkturpaket ausdrücklich, auch wenn sozialer Wohnungsbau oder die Mobilitätswende gar nicht bedacht worden sind. Jetzt gelte es aber, die Umsetzung durch entsprechende Maßnahmen anzupacken.