Planen und Bauen in Corona-Zeiten

Im Folgendem finden Sie eine Zusammenstellung an Beiträgen zur aktuellen Corona-Situation und den damit verbundenen Auswirkungen entlang der Wertschöpfungskette Planen und Bauen.


News

Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Über die bisherigen Auswirkungen von Covid-19 auf die Arbeit von Planungsbüros und die Etablierung neuer Formate
15.04.2020
competitionline hat in der vergangenen Woche knapp 500 Planer online über die Auswirkungen des Corona-Virus auf ihre Arbeit befragt. In der von competitionline geführten Umfrage ging es um die Chancen und Herausforderungen im Homeoffice, aber auch um weit darüber hinausgehende Fragen. Letztlich geht es darum, wie Architekten die Virus-Krise für mehr Digitalisierung nutzen können.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Wirtschaftliche Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Wertschöpfungskette Planen und Bauen: eine Übersicht
14.04.2020
Ob Projektentwickler, Bauingenieure, Architekten oder Handwerker – die Corona-Pandemie wird auch die wirtschaftlichen Prozesse der Wertschöpfungskette Planen und Bauen beeinflussen. Erste Prognosen und Umfragewerte zu möglichen Auswirkungen der Pandemie werden im nachfolgenden Beitrag zusammengefasst.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Neuer Index misst Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Baustellen
09.04.2020
Ein neuer Index des baumonitoring.com-Netzwerkes misst die aktuellen Auswirkungen der Corona-Epidemie auf deutschen Baustellen. Der Corona-Index soll tagesaktuell die Entwicklungen in der Bau- und Immobilienbranche abbilden. Die Fachzeitschrift Bauen aktuell berichtet in einem Artikel über die ersten Ergebnisse.