Region West

Die Region West wird vom Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim koordiniert. Ihr Themenschwerpunkt ist Projektentwicklung. Zielgruppe sind Bauherren, Projektentwickler, Banken und Versicherungsunternehmen und insbesondere die Öffentliche Hand.

Die Region West kombiniert betriebswirtschaftliche und sozialwissenschaftliche Expertise, um die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten digitaler Methoden in der Projektentwicklungsphase zu demonstrieren. Der Fokus liegt hierbei auf der Vernetzung zwischen den verschiedenen Akteuren der Projektentwicklungsphase; aber auch Akteure nachfolgender Projektphasen wie Planung, Bau und Betrieb werden berücksichtigt. Darüber hinaus sind Anwendungsfelder wie Öffentlichkeitsarbeit, Bürgerbeteiligung und Kostenschätzung für Bauprojekte der Öffentlichen Hand von besonderem Interesse.  

 

Neuigkeiten aus der Region West

 
Der erste gewerkegleiche Konvoi-Workshop des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen ist mit Vertretern von Stuckateur-Betrieben aus Deutschland und Österreich in Würzburg gestartet. Im Mittelpunkt dieses ersten Termins stand neben einem Kennenlernen der Teilnehmer und einer Vorstellung des Kompetenzzentrums vor allem die Auswertung des von den Betrieben vorab per Fragebogen übermittelten Handlungsbedarfs.
mehr...
 
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet für kleine und mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe Testfelder für die praxisgerechte Erprobung digitaler Techniken und Methoden für die gesamte Wertschöpfungskette Bau an. So kann die Lücke zwischen digitalen Möglichkeiten und dem praktischen Einsatz geschlossen werden.
mehr...
 
Durch BIM werden eine Vielzahl an Informationen und Daten zu einem Bauwerk erstellt, verarbeitet und letztlich für Planung, Bau und Betrieb genutzt. Die selben Daten jedoch können wertvoller Rohstoff für Versicherungen sein, um den technischen und auch wirtschaftlichen Risikoschutz zu optimieren. Das sagt Dr. Mingyi Wang vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft im Interview.
mehr...
 

Veranstaltungen in der Region West

 
 

Kontakt zum regionalen Standort West

Team in der Region West

  • Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim

Stefan Berwing erforscht die Kooperation mitteständischer Unternehmen in Netzwerken, Clustern und Projekten. Er verwendet dazu verschiedene soziologische, betriebswirtschaftliche und wirtschaftsgeographische Theorien sowie unterschiedliche Methoden der Analyse und Visualisierung. Innerhalb des Kompetenzzentrums Planen und Bauen liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Verbindung von GIS-Systemen und Building Information Modeling-Software zur Zusammenarbeit von Unternehmen der Bauwirtschaft, der Verwaltung und der Raumplanung.

  • Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim

Moritz Bischof erforscht Bedingungen und Hemmnisse von Digitalisierungsprozessen in Organisationen und interorganisationalen Netzwerken. Besonderes Augenmerk liegt auf den Aushandlungsprozessen zwischen den beteiligten Personen und Professionen Art und Umfang der Einführung digitaler Methoden. Die Baubranche stellt dabei aufgrund der vielen beteiligten Professionen und Qualifikationsstufen einen interessanten Forschungsgegenstand dar.

Moritz Bischof studierte Soziologie und Volkswirtschaftslehre an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Università degli Studi di Roma "La Sapienza" mit den Schwerpunkten Sozialpolitik und Wirtschaftssoziologie.
Seit 2014 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mittelstandsforschung im Forschungsteam "Management und IKT im Mittelstand".

 

  • Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim

Till Dehne-Niemann ist Projektmitarbeiter im Kompetenzzentrum und organisiert den Dialog mit mittelständischen Unternehmen. Er erforscht die Qualität komplexer menschlicher Entscheidungsprozesse.

Till Dehne-Niemann hat Sozialwissenschaften an der Universität Mannheim studiert und ist Teil des Teams Digitalisierung am Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim. Er promoviert derzeit an der Technischen (TU) Kaiserslautern am Lehrstuhl für Unternehmensrechnung und Controlling.

  • Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim

Dr. Achim Oberg erforscht interorganisationale Kollaborations- und Kooperationsnetzwerken in Unternehmensnetzwerken wie sie in der Bauindustrie auf jeder Baustelle vorkommen.

Dr. Achim Oberg hat Wirtschaftsinformatik an der Universität Mannheim studiert, an der Universität Jena promoviert und leitet das Team Digitalisierung im Mittelstand am Institut für Mittelstandsforschung an der Universität Mannheim.

 

Ansprechpartner

Gunther Wölfle
buildingSMART e.V.
Standort Dresden
Marienstraße 20
01067 Dresden
Deutschland
Telefon: +49 351 3741339
Mobil: +49 179 2439519
Fax: +49 351 47969832
E-Mail
Gewerkegleicher Konvoi-Workshop macht sich auf den Weg
Chancen von BIM für die Versicherungswirtschaft
Digitale Lücke schließen
Moritz Bischof