Im Themenbereich Planen steht die Digitalisierung der Planung von Bauprojekten im Mittelpunkt. Anhand von Sensibilisierungs- und Transfermaßnahmen werden Anwendungsmöglichkeiten von BIM und ihre Umsetzung in die Praxis aufgezeigt, die an die kleinteilige Branchenstruktur der planenden Disziplinen angepasst sind. Im Einzelnen geht es  unter anderem um die Sanierungsplanung (dem Bauen im Bestand), die TGA-Planung im Gebäudemodell, die Aspekte des Baubetriebs und die Entwurfsaspekte aus dem Gebäudebetrieb.

Das Themengebiet Planen wird von der Jade Hochschule am Standort Oldenburg koordiniert, die gleichzeitig unser Standort Nord ist.

 

Zielgruppe
Im Themenbereich Planen widmen wir uns allen relevanten Aspekten der Anwendung digitaler Methoden in der Planungsphase und wenden uns damit vor allem an Architekten und Fachplaner. Darüber hinaus werden auch die Belange der Bauausführenden und der späteren Betreiber berücksichtigt, die bereits im Planungsprozess beachtet werden müssen.

Ziele
Im Themenbereich Planen konzentrieren wir uns vor allem auf die Kenntnisse und Kompetenzen, die zukünftig von den planenden Architekten und Ingenieuren, von den mittelständischen Baufirmen und den Bau-Handwerksbetrieben sowie von den für den Betrieb eines Gebäudes Verantwortlichen erwartet werden. Das Ziel ist eine digitalisierte Arbeitsumgebung, in welcher mehrere kleinere Umsetzungsprojekte integriert und im Praxisverbund mit kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) umgesetzt werden.  

Demonstratoren und Formate
Es werden BIM-konforme Arbeitsumgebungen angeboten, in denen gezielt die Prozessabläufe aus Praxisprojekten simuliert werden können. Zukünftig können Virtual Reality Labore zur Prüfung des Arbeitsschutzes auf Baustellen und zur simulationsbasierten Bauablaufplanung dienen. Darüber hinaus wird die Anwendung von verschiedenen Augmented Reality-Techniken zur Unterstützung von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten in Gebäuden erprobt. Durch Seminare, Weiterbildungen, Messen und Fachsymposien werden die Erkenntnisse und Erfahrungen geteilt und neue Impulse für weitere Aufgaben und Anwendungen aufgegriffen.

Neuigkeiten zum Thema Planen

Digitale Lücke schließen
06.07.2018
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet für kleine und mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe Testfelder für die praxisgerechte Erprobung digitaler Techniken und Methoden für die gesamte Wertschöpfungskette Bau an. So kann die Lücke zwischen digitalen Möglichkeiten und dem praktischen Einsatz geschlossen werden.
Start des neuen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen
23.03.2018
Mit einer großen Kick-Off-Veranstaltung am Standort Holzkirchen des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP startete das neue Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen. Mittelständische und kleine Unternehmen der vielfältigen Bau- und Immobilienwirtschaft erhalten praxisgerechte Unterstützung, um den digitalen Wandel aktiv anzugehen und ihn für ihre Geschäftsmodelle erfolgreich zu nutzen.
Digitalisierung klar gemacht
23.03.2018
Das neue Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen will kleinen und mittelständischen Unternehmen die vielfältigen Wege in die Digitalisierung erleichtern. Im Vordergrund stehen umsetzbare und praxisgerechte Lösungen für konkrete Anforderungen mittelständischer und kleiner Unternehmen.

Veranstaltung zum Thema Planen und der Region Nord

Mai2021

Donnerstag06.05.202113:00-15:30
Online
  • Veranstaltung
  • Thema - Planen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
EDDA Workshop I - Environmental Digital Design Analysis

Im Workshop werden Einblicke in die thermisch-dynamische Simulation vermittelt. Zum Einsatz kommen hier die Werkzeuge Rhino/Grasshopper und die Plugins Ladybug und Honeybee. Es werden einfache Wetteranalysen betrachtet und wie diese Informationen mithilfe von geometrischen Informationen in einer Simulation zu Ergebnissen visualisiert werden können. Dabei liegt der Fokus besonders auf passiven Strategien. Referent ist unser Experte Ben Gottkehaskamp von der Jade Hochschule, Oldenburg.

Wir bieten diesen Workshop für Anfänger (dieser Termin am 6. Mai 2021) und auch für Fortgeschrittene am 13. Mai 2021, beide Teile bauen aufeinander auf. Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch auf 25 Teilnehmer beschränkt. Melden Sie sich bitte unbedingt zuvor über diese Anmeldung an.

Inhalte des Anfänger Workshops:

  • Installation und Workflow
  • Rhino/Grasshopper Umgebung
  • Visual Skripting
  • Plugin Ladybug – Analyse von Wetterdaten
  • Passive Strategien

Der Workshop bietet kostenlose Dateien und Beispiele, die auf GitHub zur Verfügung gestellt werden.

Es werden keine Programme für die Teilnahme vorausgesetzt.

Hier geht es direkt zur Anmeldung 

Mehr lesen
Donnerstag13.05.202113:00-15:30
Online
  • Veranstaltung
  • Thema - Planen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
EDDA Workshop II - Environmental Digital Design Analysis

Im Workshop EDDA – Einstieg in die thermisch-dynamische Simulation werden Einblicke in die thermisch-dynamische Simulation vermittelt. Zum Einsatz kommen hier die Werkzeuge Rhino/Grasshopper und die Plugins Ladybug und Honeybee. Es werden einfache Wetteranalysen betrachtet und wie diese Informationen mithilfe von geometrischen Informationen in einer Simulation zu Ergebnissen visualisiert werden können. Dabei liegt der Fokus besonders auf passiven Strategien. Referent ist unser Experte Ben Gottkehaskamp von der Jade Hochschule, Oldenburg.

Wir bieten diesen Workshop für Anfänger (am 6. Mai 2021 – mehr Infos) und für Fortgeschrittene (dieser Termin am 13. Mai 2021), beide Teile bauen aufeinander auf. Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch auf 25 Teilnehmer beschränkt. Melden Sie sich bitte unbedingt zuvor über diese Anmeldung an.

Inhalte des Fortgeschrittenen Workshops:

  • Modellierung/Importe und Definition in Grasshopper
  • Plugin Honeybee - Einfache Energiesimulation
  • Passive Strategien
  • Visualisierung der Ergebnisse
  • Ausblick und Beispiele

Der Workshop bietet kostenlose Dateien und Beispiele, die auf GitHub zur Verfügung gestellt werden.

Es werden keine Programme für die Teilnahme vorausgesetzt.

Hier geht es direkt zur Anmeldung 

Mehr lesen
Dienstag18.05.202116:30-18:30
Online
  • Veranstaltung
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Digital-Werkstatt: Digitalisierung der Bauausführung

Aus unserer Serie Digital-Werkstatt präsentieren wir am 18. Mai 2021 Einblicke in Chancen, Möglichkeiten und Mehrwerte zu digitalen Lösungsstrategien für die Bauausführung. Die europaweit tätigen Referenten berichten praxisnah zu Themen aus dem Handwerk, Projekträumen und der Umsetzung von Lean auf Baustellen. 

Das Online-Event "Digitalisierung der Bauausführung – Chancen, Möglichkeiten und Mehrwerte" ist am 18. Mai 2021 von 16:30 Uhr bis ca. 19:30 Uhr, die Teilnahme ist natürlich kostenfrei. Eine Registrierung für die Veranstaltung ist jedoch unbedingt erforderlich. Die Zugangsdaten für das Online-Meeting erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung per E-Mail zugeschickt.

Bitte melden Sie sich online an.

Programm:

bis 16:30 Uhr - Eintreffen

ab 17:00 Uhr - Begrüßung durch Prof. Dr. Karsten Schubert (Hochschule Karlsruhe), Klaus Teizer (Sprecher buildingSMART-Regionalgruppe Oberrhein/ Vollack Gruppe, Karlsruhe) + Jens Leyh (Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen/ Frauenhofer IAO, Stuttgart)

Impulse: 

#EinfachMachen: Handwerk und Digitalisierung - Beispiele aus der Praxis
Christoph Krause (Kompetenzzentrum Digitales Handwerk, Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V., Schwerpunkt Prozessdigitalisierung, Handwerkskammer Koblenz)

Einfach digital arbeiten - BIM Kollaboration im Digital Workplace
Patrick Koska (Vollack Gruppe, Karlsruhe) und Bernd Sadleder (corner4, Traun b. Linz, Österreich)

Wie Proptechs Lean-Construction unterstützen
Rik Hülser (LetsBuild, La Hulpe, Belgien)

Digitale Kollaboration an LEAN-Baustellen
Jerome Lange (koppla, Potsdam)

ab 19:00 Uhr - gemeinsamer fachlicher Austausch und Diskussion - es moderieren Prof. Dr. Matthias Urmersbach (Hochschule Karlsruhe) und Klaus Teizer

Mehr lesen
 

Angebote zum Thema Planen

Veranstaltungsformat: KI Sprechstunde
eBusiness-Check
16.09.2020
Der eBusiness-Check überprüft, inwieweit Ihr Unternehmen typische Maßnahmen im Rahmen der Digitalisierung schon umsetzt und wie diese sinnvoll optimiert oder ausgebaut werden können.
BIM-Nachmittage in Bochum
01.02.2019
Seit Herbst 2018 bietet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ein neues regelmäßiges Angebots-Format für Einsteiger und Profis, die sich über vielfältige Möglichkeiten der Digitalisierung im Bauwesen informieren möchten: der BIM-Nachmittag in Bochum.
Veranstaltungsformat: BIM Frühstück
BIM-Frühstück
18.11.2018
Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet ein Format zum fachübergreifenden Austausch rund um das Thema Building Information Modeling an. Vertreter von sowohl kleinen als auch mittelständischen Unternehmen, die sich mit dem Thema stärker auseinandersetzen möchten, sind hier willkommen. Das Frühstück findet am Vormittag in lockerer Runde und bietet Einblicke in die Anwendung von digitalen Techniken und Methoden zur Durchführung von Bauprojekten.
 

Kontakt zum Themenbereich Planen und zum regionalen Standort Nord

Mitglieder im Team