Veranstaltungskalender

Januar2020

Mittwoch15.01.202013:30-17:45
Bernburg
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum beim Fachforum BIM in Landschaftsarchitektur und Umweltplanung

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen beteiligt sich mit einem “Werkstattbericht aus der Praxis” am Fachforum BIM – Building Information Modeling in der Landschaftsarchitektur und Umweltplanung in Bernburg. Die Themen des Fachforums drehen sich um “BIM als Planungsmethode”, “BIM in der Praxis” und “BIM – Recht und Honorar”.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten!

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Fachforum finden Sie hier.

Programm:

  • 13:30 Uhr - Registrierung
     
  • 14:00 Uhr - Begrüßung
    Prof. Einar Kretzler
    Prof. Dr. Matthias Pietsch
     
  • 14:15 Uhr - BIM als Planungsmethode
    BIM in der Landschaftsarchitektur – Grundlagen und Chancen
    Maximilian Morbach - Master-Absolvent Landschaftsarchitektur u. Umweltplanung, HS Anhalt
     
  • 14:45 Uhr - BIM in der Praxis
    Werkstattbericht aus der Praxis – aktueller Stand u. weitere Zielsetzungen
    Dr. Rainer Berger – Geschäftsführer Entwicklung und Netzwerke Ingenieurkammer
    Sachsen-Anhalt | Sprecher BIM-Cluster Sachsen-Anhalt | gemeinsam mit:
    Stefanie Samtleben – Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Planen und Bauen (Teilzentrum Ost)
    c/o Fraunhofer IFF Magdeburg


    Praxisbericht aus Büro und Planungsalltag
    Rüdiger Clausen | Andreas Paul Meißner – GFSL clausen landschafts­architekten
    gruen fuer stadt + leben gmbh
     
  • 15:45 Uhr - Kaffeepause
     
  • 16:00 Uhr - BIM in der Praxis
    Dynamisch, kommunikationsbasiert, lösungsorientiert –
    Wie BIM unser Planungsverständnis verändert.
    Ronald Bönisch | Patrycja Sankowska – seecon Ingenieure GmbH, Leipzig
     
  • 16:30 Uhr - BIM: Recht und Honorar
    Rechtliche Aspekte von BIM
    N.N. - Bundesarchitektenkammer, Berlin (angefragt)
     
  • 17:15 Uhr - Rückfragen und Diskussion
    alle ReferentInnen
     

 

Veranstaltungsort: Hochschule Anhalt, Campus Bernburg-Strenzfeld, Innovationswerkstatt, Strenzfelder Allee 28, 06406 Bernburg

 

Mehr lesen
Donnerstag23.01.202015:00-18:00
Mannheim
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
BIM im Tiefbau - Veranstaltung mit der IHK Rhein-Neckar und GeoNet.MRN

Building Information Modeling (BIM) soll gemäß dem Stufenplan "Digitales Planen und Bauen" des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) für Infrastrukturprojekte im Aufgabenbereich des BMVI genutzt werden. BIM ist somit auch und besonders für den Tiefbau hochinteressant. Auf unserer Veranstaltung am 23. Januar 2020 in Mannheim erhalten Sie spannende Einblicke in die BIM-Praxis und haben die Möglichkeit zum Austausch mit regionalen Experten und BIM-Praktikern aus Unternehmen.

Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, des GeoNet.MRN e.V., des Arbeitskreises "BIM im Tiefbau" und der IHK Rhein-Neckar.

Im Mittelpunkt des Programmes stehen Fragen, wie BIM im Tiefbau praktisch umgesetzt werden kann, was in der Planungsphase 0 und 1 zu beachten ist, welche Hemmnisse existieren und wie die notwendigen Rahmenbedingungen geschaffen werden können, BIM im Tiefbau als Standardverfahren in der Praxis zu etablieren. Wir wollen Experten und Praktiker vernetzen und das regionale Infrastrukturgedächtnis für moderne Planungsmethoden verfügbar machen.

Ablauf
Im Rahmen von Impulsvorträgen erhalten Sie Informationen zu Grundlagen von BIM im Tiefbau und Einblicke in die Praxis am Beispiel der Sanierung der Ortsdurchfahrt Erbstetten und einer Straßenbahnhaltestelle in Mannheim. Gleichzeitig erhalten Sie Unterstützungsangebote, wenn Sie selbst darin interessiert sind, die BIM-Methode in der Praxis einzusetzen oder Tiefbauexperten in Ihrer Region kennenzulernen.

Programm


15:00 Uhr  -  Begrüßung
Martin Preil, IHK Rhein-Neckar
Till Dehne-Niemann, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen
Hartmut Gündra, GeoNet.MRN e.V.

15:20 Uhr - Planung von Stadtbahnanlagen mit BIM - Erkennen von Chancen und Herausforderungen an einem Beispielprojekt in Mannheim
Maximilian Bade und Armin Bernt, OBERMEYER Planen + Beraten GmbH

16:00 Uhr  -  Organisationsveränderungen auf Tiefbau-Baustellen
Tobias Hesse, MTS Maschinentechnik Schrode AG

16:45 Uhr  -  Die Wahrheit liegt vor der Baggerschaufel - BIM im kommunalen Tiefbau
Markus Becker , BERTHOLD BECKER Büro für Ingenieur- u. Tiefbau GmbH

17:30 Uhr  -  Ausklang

Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch aufgrund der Raumbedingungen teilnehmerbegrenzt. Bitte melden Sie sich über die Seite der IHK Rhein-Neckar an.

Veranstaltungsort:

IHK Rhein-Neckar (Standort Mannheim)
L 1, 2
68161 Mannheim (Google Maps Link)

Mehr lesen
Dienstag28.01.202016:00-19:30
Karlsruhe
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
Digital Werkstatt bei VOLLACK in Karlsruhe

In der Digital Werkstatt zeigt das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen gemeinsam mit mittelständischen Unternehmen, wie digitale Werkzeuge und Methoden erfolgreich in der Praxis eingesetzt werden können. Die Digital Werkstatt am 28. Januar 2020 findet bei der VOLLACK GmbH & Co. KG im Stammhaus in Karlsruhe statt und wird unter anderem vorstellen, wie VR im BIM-Prozess eingesetzt wird. Mit auf dem Programm steht zudem ein Vortrag zu digitalen Planungsprozessen in einer Schreinerei sowie 4D-Simulation und digitale Weiterbildung. Fest im Programm der Digital Werkstatt verankert sind zudem Diskussionen und das get-together bei Brezel und Wein im Anschluss an das Vortragsprogramm. Die Digital Werkstatt am 28. Januar 2020 bei VOLLACK wird gemeinsam mit der buildingSMART Regionalgruppe Oberrhein veranstaltet. 

Die Anmeldung ist ab sofort möglich, bitte beachten Sie, dass die Zahl der Teilnehmer aufgrund der Raumverhältnisse begrenzt ist. 

Mehr lesen
Donnerstag30.01.202014:00-14:30
Stuttgart
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum auf der Messe DACH+HOLZ

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen beteiligt sich mit einem Fachvortrag an der DACH+HOLZ International, einer Leitmesse für Holzbau und Ausbau, Dach und Wand in Stuttgart.

Michael Heil vom eBusiness-Kompetenzzentrum für Planen und Bauen spricht zu “Smarte, digitale Tools für Büro und Baustelle // Von digitaler Zeiterfassung bis zur Künstlichen Intelligenz (KI)”. Anhand vieler Praxisbeispielen wird gezeigt, wie Handwerksbetriebe der Baubranche digitale Werkzeuge (Smartphones, Software) jetzt schon einsetzen. Angefangen von digitaler Zeiterfassung über digitale Formulare, digitale Material- und Geräteverwaltung, uvm, bis hin zu innovativen Lösungen mit SmartGlasses und intelligenten Assistenzsystemen

Der Vortrag findet im Forum DACH + HOLZ statt.

Weitere Informationen zur Messe, Preisen und Programm finden Sie hier.

Veranstaltungsort: Messe Stuttgart, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart

Hinweis: Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen

Februar2020

Montag03.02.202014:00-17:00
Teisendorf
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Digital Werkstatt im Berchtesgadener Land

Am Montag, 3. Februar 2020, lädt das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen zur Digital-Werkstatt in Kooperation mit der Bauinnung Traunstein-Berchtesgadener Land ein.
Eingeladen sind Bauunternehmer und deren Mitarbeiter, die erfahren wollen, wie erste Schritte in digitales Arbeiten ausschauen können und wie einfach diese gelingen. So kann beispielsweise nerviger und bürokratischer Papierkram, wie Arbeitszeiterfassung, Baustellendokumentation, Lagerhaltung und Maschinen-Verwaltung schnell und einfach durch digitale Werkzeuge erledigt werden. Dazu braucht es weder große Ausgaben für teure Software noch die Anschaffung von neuen Computern. Ergänzt wird die Digital-Werkstatt mit Hinweisen zu Fördermöglichkeiten von Digitalprojekten. Zu allen Themen können auch konkret Fragen aus der Betriebspraxis gestellt werden!

Programm:
14:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
Bernhard Fuchs (Bauinnung Traunstein-Berchtesgadener Land)

14:10 Uhr Digitalisierung fürs Handwerk und Wege zur Förderung – Hinweise auf Unterstützung
für Unternehmen der Bauwirtschaft

Cornelius Roth und Lars Holstein (Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice)

14:30 Uhr Digitalisierung im Baubereich - praxisnah! Eine praktische Einführung in das Thema
Thomas Kirmayr (Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen)

15:15 Uhr Digitale Werkzeuge und Möglichkeiten für den Geschäftsbetrieb – einfach machen!
Michael Heil (Malermeister, Geschäftsführer eBusiness-KompetenzZentrum, Kaiserslautern)

16:15 Uhr Austauschrunde - Digitalisierung für das Bauwesen - mit regionaler Kulinarik

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Stand: 19. Dezember 2019


Veranstaltungsort: Landgasthof Helminger, Raiffeisenstraße 30, 83317 Teisendorf, Kontakt

Mehr lesen
Dienstag04.02.2020
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Elbedome-Event 2020

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen veranstaltet erneut ein Elbedome-Event in Magdeburg.

Hier geht es zur Anmeldung.


Programm

Raum 1

9.00 Uhr Eröffnung
RA Giso Töpfer, Baugewerbe-Verband Sachsen-Anhalt
Dr. Rainer Berger, Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
Dr. Stefan Voigt, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg

 
9.15 Uhr

Grußwort - Dänemark - Blick in die digitale Zukunft Deutschlands
Thomas Wünsch, Wirtschaftsministerium - Staatssekretär

9.30 Uhr Cross Innovation - Digitalisierung des Stukateurwesens
Marcus Buff, BUFF
Frank Silber, Qeureka
Eike Thiele, Scanner2go

 
10.00 Uhr Schnittstellen und BIM Lösungen von Autodesk
Michael Bischoff, NTI CWSM Gmbh
 

10.30 Uhr

Das mobile Arbeiten - ein Teil einer Komplettlösung        
Michael Stolzenberg, WinWorker
 

11.00 Uhr

TAIFUN -Digital vom Büro bis zur Baustelle        
Marcel Jünemann, Taifun
 
11.30 Uhr Durchgängige Digitalisierung einfach gemacht        
Nico Fickel, Palette CAD
 
12.00 Uhr MITTAGSPAUSE        
 
13.00 Uhr Arbeitsbericht, Zeiterfassung, Archivierung - alles digital, alles aus einer Hand        
Dennis Weseloh, Streit Datentechnik GmbH
 
13.30 Uhr Zettelwirtschaft adé        
Philipp Rockahr, PTS Group
 
14.00 Uhr Zeit- und Maschinenverwaltung im Baugewerbe        
Mario Orth, Echtzeit Zeitmanagement GmbH
 
14.30 Uhr Einfach smarter Bauen - Zeiterfassung+Baustellendokumentation per App        
Michael Radder, 123erfasst
 
15.00 Uhr Führung im Umbruch: Der vernetzte Mitarbeiter        
Thomas Scheld, C.A.T.S.-Soft GmbH
 
15.30 Uhr

Aktuelle Cyberrisiken und notwendiger Cyberrisiko-Versicherungsschutz
Christian Tegtmeier, VHV

 

Raum 2


 

9.30 Uhr Arbeitssicherheit und Betriebsmittelverwaltung mittels Hilti ON! Track    
Tobias Siewert, Hilti Deutschland AG
 
10.00 Uhr

Nutzen des mobilen digitalen Bauens    
Thomas Heptner, Skill Software GmbH

10.30 Uhr Frühzeitige strategische Nachwuchsgewinnung - Youbecom.de    
Anja Krause, Krause, Hofer, Uebe & Fischer GbR
 
11.00 Uhr Mobile Managementprozesse    
Andreas Wentzel, dpm Barcode und RFID GmbH & Co. KG
 
11.30 Uhr Neu gedacht, digital gemacht    
Torsten Kauka, WSC Compact
 
12.00 Uhr

MITTAGSPAUSE

13.00 Uhr Arbeitssicherheit und Betriebsmittelverwaltung mittels Hilti ON! Track  
Tobias Siewert, Hilti Deutschland AG
 
13.30 Uhr Keine Angst vor BIM    
Susanne Rabe, Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
 
14.00 Uhr Bauantrag online - neue digitale Verwaltungsprozesse für KMU    
Sirko Scheffler, brain-SCC GmbH
 
14.30 Uhr DATEV Unternehmen online - Die moderne Form des Belegbuchens    
Guido Badjura, Datev eG
 
15.00 Uhr Vorführung DATEV 
Guido Badjura, Vorführung DATEV eG
 
15.30 Uhr Wie Digitalisierung am Bau gelingt - BAPP! - digitale Baudokumentation    
Maria Nitzsche, BAPP!

 

 

Veranstaltungsort
VDTC
Joseph-von-Fraunhofer Straße 1
39106 Magdeburg

 

Mehr lesen
Mittwoch12.02.202010:00-17:00
Köln
  • Veranstaltung
  • Messe
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum auf der digitalBAU

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist auf der digitalBAU in Köln und wird am 12. Februar 2020 im Forum “Digitale Initiativen und praxisorientierte Lösungen” eine Reihe von Fachvorträgen bieten.

Übersicht zum Rahmenprogramm im Forum “Digitale Initiative und praxisorientierte Lösungen” am Mittwoch, 12. Feburar 2020.

Das Forum und die Diskussionen moderieren Torsten Ernst und Jürgen Winkler, Hussmedien.

10:00 Uhr
 

Begrüßung und Eröffnung
Dr. Jan Tulke, Geschäftsführer, planen-bauen 4.0 GmbH

10:00 Uhr - 10:20 Uhr
 

Auf 4.0 bauen. Impulse zu den Themen des Tages
Martin Müller, Vizepräsident der Bundesarchitektenkammer

10:40 Uhr - 11:00 Uhr


 

Digitalisierung in Zeiten der Nachhaltigkeit? Drei kritische Thesen zu den Herausforderungen.
Jürgen Utz, Abteilungsleiter Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) Akademie

 

Der wohl größte Nutzen entsteht im Betrieb - 4.0. aus der Sicht von Facility-Management und Betrieb

11:00 Uhr - 11:15 Uhr



 

Das Silodenken aufbrechen - die Anforderungen aus Planen, Bauen und Betreiben Nutzenorientiert und standardisiert verzahnen.
Matthias Mosig, Sprecher des Beirats im Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb, CAFM RING e.V.

11:15 Uhr - 11:30 Uhr


 

Simulationsmodelle bilden den realen Gebäudebetrieb bereits in der Planungsphase ab. Der Bauherr sieht die Wirkungen von Ausführungsvarianten schon vor Baubeginn.
Thomas Kirmayr, Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

11:30 Uhr - 11:45 Uhr




 

In der FM-Branche stehen jetzt mehr Veränderungen an, als in den letzten 30 Jahren zusammen. Allein die Plattformökonomie könnte sich in naher Zukunft als ein Menetekel der Digitalisierung entpuppen.
Prof. Dr. Markus Thomzik, Westfälische Hochschule, BWL, FM, Digitalisierung und Innovationsmanagement

11:45 Uhr - 12:00 Uhr


 

Diskussion
Matthias Mosig
Thomas Kirmayr
Prof. Dr. Markus Thomzik

 

Den Beginn vom Ende her denken – 4.0 aus Sicht der Planung

 

12:00 Uhr - 12:15 Uhr


 

Beginn und Ende – Im Lebenszyklus eines Gebäudes gibt es viele davon.
Prof. Dr.-Ing. Hans-Hermann Prüser, Jade Hochschule, Fachbereich Bauwesen und Geoinformation / Lehreinheit Bauwesen, Oldenburg

12:15 Uhr - 12:30 Uhr



 

Das digitale Bauwerksmodell ist als integrierter Prozess die Weiterführung des im CAFM bekannten Denkens - in die Planungs- und Bauphase hinein.
Stefanie Radek, Kompetenznetzwerk BIM beim Gebäudemanagement Schleswig-Holstein

12:30 Uhr - 12:45 Uhr


 

Gebäude und Dienstleistungen werden smarter – am besten, wenn die relevanten Daten bereits in der Planung beachtet werden.
Thomas Bender, Bereichsleiter Produktmanager & Innovation pit-cup GmbH

12:45 Uhr - 13:00 Uhr


 

Diskussion
Prof. Dr.-Ing. Hans-Hermann Prüser
Stefanie Radek
Thomas Bender

 

Durchgängiges digitales Datenmanagement beginnt bereits in der Projektentwicklung. Transparenz und Kostensicherheit dank 4.0?

 

13:00 Uhr - 13:15 Uhr


 

Digitalisierung in der Projektentwicklung – Aktuelle Herausforderungen und Chancen.
Moritz Bischof, Till Dehne-Niemann, Dr. Achim Oberg, Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim

13:15 Uhr - 13:30 Uhr


 

Datenpotenziale und digitale Prozesssteuerung in der Projektentwicklung.
Stefan Stenzel, Manager Development Monitoring, Cushman & Wakefield GmbH

13:30 Uhr - 13:45 Uhr
 

Digitalisierung im Bau – Herausforderungen und Chancen.
Guido Müller, Leiter des Bereichs Bau in der Bundesbank

13:45 Uhr - 14:00 Uhr




 

Diskussion
Moritz Bischof
Till Dehne-Niemann
Guido Müller
Dr. Achim Oberg
Stefan Stenzel

 

Auf der Baustelle kommt es an - 4.0 aus der real-digitalen Sicht

14:00 Uhr - 14:15 Uhr


 

Digitalisierung in der Bauausführung – Stand der Umsetzung schon heute – und die nächsten Perspektiven.
Stefanie Samtleben, Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und
-automatisierung IFF, Magdeburg

14:15 Uhr - 14:30 Uhr


 

Chancen und Risiken digitaler Prozessabläufe in der TGA
Dr. Sven Herbert, Geschäftsführer der Herbert-Gruppe und Vorsitzender des BIM-AK im Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA)

14:30 Uhr - 14:45 Uhr

 

Von der digitalen Bauakte bis zur KI-Anwendung - Chancen für den Baumittelstand.
Dominik Steuer, Steuer Tiefbau GmbH

14:45 Uhr – 15:00 Uhr


 
Diskussion
Dr. Sven Herbert
Stefanie Samtleben
Dominik Steuer
 

Handwerk hat goldenen Boden – so soll es auch in der Digitalisierung bleiben

15:00 Uhr - 15:15 Uhr

 

Digitalisierung im Bau- und Ausbauhandwerk: Herausforderungen in der Gegenwart – Lösungen für die Zukunft.
Michael Heil, eBusiness-Kompetenzzentrum

15:15 Uhr - 15:30 Uhr

 

Wie die Digitalisierung die Praxis in Handwerksbetrieben optimiert: Das Beispiel eines Stuckateurbetriebs.
Michael Christmann, Inhaber Stuck Belz

15:30 Uhr - 15:45 Uhr

 

Deutschland 4.0 - digital und smart: Potenziale für die mittelständische Bauwirtschaft.
Ingo Reifgerste, Schleiff Bauflächentechnik GmbH & Co. KG.

15:45 Uhr - 16:00 Uhr


 

Diskussion
Michael Christmann
Michael Heil
Ingo Reifgerste

16:00 Uhr










 

Angekommen in der Digitalisierung des Immobilien Lebenszyklus - können wir nun auch kulturellen Grenzen überwinden? Die Relevanz von Collaboration.

Dr. Jan Tulke, planen-bauen 4.0 GmbH
Frank Weiss, Director New Products, BIM and Innovation, Oracle Deutschland
Wilhelmina Katzschmann, Vizepräsidentin der Ingenieurkammer Rheinland- Pfalz und Inhaberin IGB, Beratende Ingenieure
Miguel Ebbers, Leitung Beratung Facility Management m+p consulting Nord GmbH
Robert Oettl, Geschäftsführer, TÜV SÜD Advimo GmbH

Weitere Informationen zum Programm, Tickets und Anreise finden Sie hier.

Veranstaltungsort: Koelnmesse GmbH, Messeplatz 1, 50679 Köln

Hinweis: Diese Veranstaltung ist keine Eigen-Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Dienstag18.02.202008:00-21.02.202018:00
Berlin
  • Veranstaltung
  • Messe
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum auf der bautec in Berlin

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist mit einem eigenen Stand auf der bautec 2020 in Berlin mit dabei. Wir zeigen unter anderem Anwendungen aus dem Bereich VR/AR und Ausschnitte aus dem Umsetzungsprojekt “Flugfeldklinikum”. Informationen zur bautec finden Sie hier.

Mehr lesen
Mittwoch19.02.202009:00-20.02.202015:00
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum beim 7. Oldenburger BIMTag

Am 19. und 20. Februar 2020 findet im Hauptgebäude der Jade Hochschule in Oldenburg der 7. Oldenburger BIMTag statt. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen wird mit einem eigenen Stand vertreten sein und über die Veranstaltungen informieren.

Beim 7. Oldenburger BIM Tag erwarten Sie:

  • Vorträge aus Praxis und Forschung
  • Workshops zu unterschiedlichen Themen
  • Hands-on Sessions zum Mitmachen und Ausprobieren

rund um das Thema Building Information Modeling (BIM).

Veranstaltungsort: Jade Hochschule, Ofener Straße 16, 26121 Oldenburg.

Hier geht es direkt zur Anmeldung.

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen

März2020

Dienstag10.03.202013:00-17:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
Elbedome-Event: TGA-Fachplaner berichten aus der BIM-Praxis

Die Veranstaltung richtet sich primär an TGA-Fachplaner und Interessenten von kleinen und mittelständischen Unternehmen, Interessenten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung – Entscheidungsträger, öffentliche und private Bauherren, Architekten, Ingenieure, Bauunternehmen und Handwerksbetriebe.

Die Teilnahme an der Veranstaltung kostenfrei! Bitte melden Sie sich über diesen Link an.

Inputs und Schwerpunkte der Fachdiskussion:

Insbesondere die TGA- und Tragwerksplaner im Unternehmen schätzen die Möglichkeiten der gemeinsamen Bearbeitung eines zentralen 3D-Gebäudemodells. Hierzu zählt auch die bereits genutzte Integration des Gebäudemodells mit Berechnungen für energetische Nachweise und für thermische Simulationen. Die Automatisierung bei der Bauausführung durch Vernetzung von Baumaschinen und Robotern (Maschinensteuerung) mit digitalen Gelände- und Bauwerksmodellen sind bereits heute möglich und in der Praxis verbreitet. Ebenso in der Praxis eingesetzt werden teilautomatisierte Prüfungen des digitalen Bauwerksmodell, etwa auf fehlende Durchbrüche für TGA-Leitungen. Die Möglicheiten des digitalen Planens, Bauens und Betreibens erscheinen vielfältig und der digitale Wandel schreitet (auch) in der Bauwirtschaft voran – was diesen auszeichnet ist eine neue Art der Zusammenarbeit aller am Planen und Bauen und Betreiben beteiligten Partner: “Auf das Wir kommt es an!”

Aus der Praxis kommen aus der neuen, integrierten Arbeitsmethode allerdings auch viele Fragen: Wie groß ist der Umstellungsaufwand, insbesondere für zweidimensional planende Ingenieur- und Planungsbüros? Wie hoch ist der Schulungs- und Investitionsaufwand für neue Softwarewerkzeuge? Lohnt sich dieser Aufwand auch für kleine und mittlere Büros?

Die Antworten von Ingenieurbüros und Unternehmen der Baubranche mit unterschiedlicher Größe und Ausrichtung auf diese und weitere Fragen werden beim Elbedome-Event am 10. März 2020 gegeben. Deutlich wird werden, dass der Weg hin zu BIM bereitet ist und Probleme, wie so häufig, im Detail der konkreten Praxis stecken. Durch den Wissens- und Erfahrungsaustausch lassen sich jedoch auch diese beherrschen. Im Foyer des Elbedomes (Virtual Development and Training Centre) gibt es eine begleitende Fachausstellung.

Programm:

13:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Dip.-Math. Stefanie Samtleben, Fraunhofer IFF, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

13:15 Uhr

Integrales Planen und Bauen – BIM aus Herstellersicht

Dipl.-Ing. (FH) Joachim Urs Müller, Prokurist Region Süd Hilti Deutschland AG

13:45 Uhr

BIM-Start für gesamtkonzeptionelle Lösungen von Fernmelde- und Informationstechnischen Anlagen

Dipl.-Ing. Martin Windfuhr, Beratender Ingenieur, PIW – Planungs- und Ingenieurbüro Windfuhr

14:30 Uhr

Integrative TGA-Planung im BIM-Prozess mit Realisierung der Schnittstellen

Dipl.-Ing. Clemens Westermann, Beratender Ingenieur, Westermann Gebäudetechnik

15:00 Uhr

BIM-fähige TGA Planung – von der Planung mit herstellerspezifischen Bauteilen bis zur Berechnung der Systeme

Thomas Balzer, Technical Ingenieur, Plant und Vault

15:30 Uhr

VR-Technik in der Fabrikplanung – Besichtigung des Elbedomes

Dipl.-Ing. Eyk Flechtner, Fraunhofer IFF/ Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 Planen und Bauen

 

16:00 Uhr

Get-Together

17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Diskussion und Moderation: Dr. Rainer Berger, Geschäftsführer Entwicklung und Netzwerke der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt/ Sprecher BIM-Cluster Sachsen-Anhalt/ Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen.

Mehr lesen
Freitag13.03.202009:00-12:00
Nürnberg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Frühstück für Architekten und Planer

Beschreibung/Agenda

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: Bayerische Architektenkammer Auf AEG, Muggenhofer Straße 135, 90429 Nürnberg

Mehr lesen
Donnerstag19.03.202016:00-19:30
Stuttgart
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
Digital-Werkstatt bei JSB-Architekten in Stuttgart

Eine weitere Ausgabe der Digital-Werkstatt findet am 19. März 2020 in Stuttgart statt. Wir sind zu Gast bei JSB Architekten in Stuttgart. Das Architekturbüro nutzt konsequent digitale Techniken und Methoden und hat bereits große Erfahrungen mit BIM gesammelt. Bei der Digital-Werkstatt in Stuttgart direkt im Büro von JSB Architekten werden die Geschäftsführer von JSB Architekten erläutern, wie BIM in der Planung funktioniert und worauf geachtet werden muss. JSB Architekten werden dabei alle Leistungsphasen betrachten und auch die Möglichkeit anbieten, eine VR-Begehung eines Open-BIM-Projekts zu erleben.

Die Anmeldung ist ab sofort online möglich, bitte beachten Sie, dass aufgrund der räumlichen Kapazitäten die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Die Digital-Werkstatt ist bei JSB Architekten in 70176 Stuttgart, Senefelder Straße 26 statt (Google Maps)

 

16:00 Uhr

 

Eröffnung und Begrüßung
Jens Leyh (Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen), Jan Baumeister (Geschäftsführer JSB-Architekten)

16:20 Uhr
 

Vorstellung der buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart
Sirri El Jundi (Sprecher der Regionalgruppe und Geschäftsführer JSB Architekten)
16:30 Uhr

 
AR und VR in der Kommunikation zwischen Bauherr und Planer am Beispiel des Flugfeldklinikums
Jens Leyh (Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen/ Fraunhofer IAO)
17:00 Uhr
 
Bedeutung der AIAs für Ihren Projekterfolg (LPH 0)
Sirri El Jundi (Bereichsleiter JSB[Consult] / Geschäftsführer JSB Architekten)
17:30 Uhr
 
Kommunikation und Kollaboration in der Planung (LPH 1-5)
Daniel Schrade (Bereichsleiter JSB[BIM] /  Geschäftsführer JSB Architekten)
18:00 Uhr
 
BIM für Ausschreibung und Ausführung (LPH6-8)
Jan Baumeister (Bereichsleiter JSB[BM^A] / Geschäftsführer JSB Architekten)
18:30 Uhr   Get-Together und Begehung Open-BIM-VR-Projekt
   Ende ca. 19:30 Uhr
Mehr lesen
Freitag20.03.202009:00-12:00
Aschaffenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Frühstück für Architekten und Planer

Beschreibung/Agenda

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: Martinushaus, Treibgasse 26, 63739 Aschaffenburg

Mehr lesen

April2020

Dienstag28.04.202011:00-16:00
Mannheim
  • Veranstaltung
  • Thema Projektentwicklung
Drittes Fachsymposium des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen zum Thema "Projektentwicklung und Digitalisierung"

In den Wertschöpfungsphasen Planen, Bauen und Betreiben ist eine zunehmende Branchendurchdringung digitaler Methoden zu verzeichnen. Vor allem Building Information Modeling (BIM) wird seit einigen Jahren intensiv von Planern, Bau- und Softwarefirmen diskutiert. Damit stellt sich die Frage, inwieweit digitale Methoden auch in der Phase der Projektentwicklung zur Anwendung kommen können und inwieweit Entscheidungen in der Projektentwicklung getroffen werden müssen, um Informationsbedarfe späterer Phasen zu adressieren. Diesen Herausforderungen widmet sich das Teilzentrum West des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen. Im Rahmen des dritten Fachsymposiums „Digitalisierung und Projektentwicklung: Chancen und Herausforderungen“ am Dienstag, den 28. April 2020 an der Universität Mannheim möchten wir mit Ihnen ins Gespräch über Probleme und Lösungsansätze der Digitalisierung kommen.

Weitere Informationen zum Programm und zur Registrierung finden Sie hier

Mehr lesen

Mai2020

Freitag08.05.202009:00-12:30
Memmingen
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Frühstück für Architekten und Planer

Beschreibung/Agenda

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: Stadthalle Memmingen, Ulmer Str. 5, 87700 Memmingen

Mehr lesen

Juni2020

Freitag19.06.202009:00-12:30
Rosenheim
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Frühstück für Architekten und Planer

Beschreibung/Agenda

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: My Home My Hotel Rosenheim, Am Oberfeld 25, 83026 Rosenheim

Mehr lesen
Freitag26.06.202009:00-12:30
Regensburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Frühstück für Architekten und Planer

Beschreibung/Agenda

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: Das DEGGINGER, Workshopraum, Wahlenstraße 17, 93047 Regensburg

Mehr lesen

Juli2020

Freitag17.07.202009:00-12:30
München
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Frühstück für Architekten und Planer

Beschreibung/Agenda

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte zu gegebener Zeit direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstr. 4, 80637 München

Mehr lesen