Handwerkskammer Magdeburg

Das Handwerk ist ein tragender und unverzichtbarer Bestandteil der Wirtschaft. Welche wirtschafts-, aber auch gesellschafts- und bildungspolitische Bedeutung das Handwerk als Arbeitgeber und Ausbilder in der Region hat, lässt sich aus Zahlen, Daten und Fakten entnehmen, die Sie auf den folgenden Seiten einsehen können.

Um die Interessen des Handwerks sachgerecht vertreten zu können, muss man wissen, wie es dem Handwerk geht und wo der Schuh drückt. Das erfordert aktuelles und zuverlässiges Zahlenmaterial.

Mittels Wirtschaftsbeobachtung sammelt die Handwerkskammer Daten über die konjunkturelle Lage im Handwerk. Zweimal jährlich, im Frühjahr und im Herbst, werden Konjunkturbefragungen unter den Betrieben durchgeführt und die Ergebnisse im Konjunkturbericht veröffentlicht. Darin enthalten sind zum Beispiel Angaben zum Geschäftsklima, zu Personalplanungen oder zu den Investitionen der Betriebe.

Mit den gewonnenen Erkenntnissen stellt die Handwerkskammer gegenüber den Entscheidungsträgern in Stadt und Land und gegenüber der Öffentlichkeit die aktuelle Situation des Handwerks im Kammerbezirk dar und verleiht dessen Forderungen Nachdruck.
Beobachtung der handwerkswirtschaftlichen Entwicklung im Kammergebiet

Die Handwerkskammer Magdeburg bereitet wichtige Daten, Eckdaten und Strukturkennziffern rund um das Handwerk im Kammergebiet aktuell auf. Die Aufteilung der Betriebe auf die einzelnen Landkreise, die Entwicklung der Gewerbegruppen, Daten über Lehrlinge oder Meisterabschlüsse - aktuelle Statistiken geben darüber Auskunft.

Handwerkskammer Magdeburg