Presse

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen informiert und sensibilisiert zu digitalen Methoden und Techniken für die Bau- und Immobilienwirtschaft. Es unterstützt kleine und mittlere Unternehmen und Handwerksbetriebe, die Chancen der digitalen Transformation zu ergreifen und bestmöglich zu nutzen. Wir informieren Medien über Pressemeldungen und -Informationen. Wenn Sie unsere Pressemeldungen noch nicht erhalten sollten, so melden Sie sich bitte über das Anmeldeformular auf dieser Site direkt an. 

Alle Materialien dieser Web-Site können für Veröffentlichungen in allgemein zugänglichen Medien genutzt werden. Eine Nutzung zu Werbe- oder rein kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Wir freuen uns über Belegexemplare bzw. Hinweise über Veröffentlichung unserer Materialien und Informationen.  

Pressemeldung

Fachsymposium "Digitalisierung im Bestand"
Fachsymposium „Digitalisierung im Bestand“, Kloster Benediktbeuern
19.03.2019
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet auf seinem zweitägigen Fachsymposium am 10. und 11. April 2019 im Kloster Benediktbeuern Einblicke in innovative Technologien, Werkzeuge und Methoden für das digitale Planen, Bauen und Betreiben im Gebäudebestand. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich vorrangig an Vertreterinnen und Vertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen der Bauwirtschaft.
Mittwoch10.04.201909:30-11.04.201915:00
Benediktbeuern
planen-bauen 4.0 ist neuer Partner im Kompetenzzentrum Planen und Bauen
07.02.2019
Die planen-bauen 4.0 GmbH ist neuer Partner im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und übernimmt für das Kompetenzzentrum die wichtige Aufgabe der Vernetzung zu Verbänden, Kammern, Innungen und anderen Multiplikatoren der Bau- und Immobilienwirtschaft. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen erhöht damit seine Fähigkeit, seine Angebote und Leistungen weiter bekannt zu machen und dem Mittelstand näher zu bringen.
Kompetenzzentrum beim 6. Oldenburger BIMTag
6. Oldenburger BIMTag
31.01.2019
Der 6. Oldenburger BIMTag ist am 27. und 28. Februar 2019 im Hauptgebäude der Jade Hochschule in Oldenburg und bietet anwendungsgerechte Einblicke in neueste Entwicklungen und Produkte rund um das Thema Building Information Modeling (BIM). Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Teil des diesjährigen Oldenburger BIM-Tages, Experten aus dem Kompetenzzentrum vermitteln im Vortrag und am Ausstellungsstand konkrete Beispiele für die Anwendung von digitalen Werkzeugen.
Mittwoch27.02.2019-28.02.2019
Oldenburg
 

Mediensammlung

Ansprechpartner Öffentlichkeitsarbeit

Anmeldung zum Presseverteiler

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen per E-Mail erhalten möchten, so senden Sie uns bitte eine kurze Mail. Bitte nennen Sie uns Ihren vollständigen Namen und den Namen des Mediums, für das Sie arbeiten sowie gerne weitere Kontaktdaten. Wir nutzen für den Versand von Pressemitteilungen die Pressedatenbank von Newsaktuell – Sie können jederzeit eine Streichung aus unserem Verteiler per Mail erwirken. 

 

Unsere kommenden Veranstaltungen

Mittwoch23.10.201910:00-17:00
Berlin
  • Veranstaltung
23. buildingSMART-Forum

Das 23. buildingSMART-Forum, die Jahresabschlussveranstaltung des deutschen Kompetenznetzwerks für Building Information Modeling und die Digitalisierung der Bauwirtschaft, findet am Mittwoch, 23. Oktober 2019, im Ellington Hotel in Berlin statt. 

Das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0-Planen und Bauen ist ideeller Partner der Veranstaltung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

 

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Donnerstag24.10.201909:00-15:30
Dortmund
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
Workshop "Zukunft der Logistik" des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML lädt als Gastgeber alle Interessierten herzlich zur Teilnahme am nächsten Workshop "Zukunft der Logistik" ein.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Datum: 24. Oktober 2019

Veranstaltungsort: Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Joseph-von-Fraunhofer-Str. 2-4, 44227 Dortmund

Ansprechpartner: Suitbert Nöchel, Helmut Bramann

Anmeldung über diesen Link.

Mehr lesen
Montag28.10.201912:30-12.10.201918:30
Holzkirchen
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
Workshop: Neue Geschäftsmodelle in der digitalen Gebäudebewirtschaftung

Die Entwicklung von Marktplätzen für Gebäudedaten ermöglicht neue Geschäftsmodelle in der digitalen Bewirtschaftung von Gebäuden. Die Chancen, aber auch Risiken, die sich ergeben, stehen im Mittelpunkt des Workshops, den das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen gemeinsam mit dem Leistungszentrum Sichere Intelligente Systeme und dem Zentrum Digitalisierung Bayern ausrichtet. 

Neben spannenden Expertenvorträgen bietet der Workshop auch die Gelegenheit, das IoT-Experience Lab des Fraunhofer Instituts für Bauphysik IBP in Holzkirchen zu besichtigen und verschiedene digitale Anwendungen zu erleben. 

Eine Diskussion zwischen Referenten und Teilnehmern sowie die Möglichkeit zum Netzwerken schließen den Workshop ab. 

Anmeldungen sind ab sofort online möglich. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 30 begrenzt ist und natürlich kostenfrei ist. 

Mehr lesen
Montag04.11.201913:00-16:00
Mainz
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim Seminar der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz zum Thema "Smarte, digitale Zeiterfassung, Projekt- und Aufgabenmanagement"

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum-Planen und Bauen beteiligt sich beim Seminar „Smarte, digitale Zeiterfassung, Projekt- und Aufgabenmanagement“ der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz in Mainz.

Das Seminar greift Trendthemen und -fragen von Unternehmern zur Zeiterfassung und zum Projekt- und Aufgabenmanagement im Bauhandwerk auf. Die Leitfragen des Vortrages sind:

  • Welche Möglichkeiten habe ich die Zeiten meiner Mitarbeiter digital erfassen zu lassen und was muss ich bei Kauf und bei der Einführung im Unternehmen beachten
  • Wie schaffe ich mir einen Überblick über alle anstehenden Aufgaben von mir, meinen Mitarbeitern und meiner Projekte und wie steuere ich damit effizient mein Unternehmen?

Veranstaltungsort:  Service GmbH der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz, Hauptgeschäftsstelle Mainz, Max-Hufschmidt-Straße 11, 55130 Mainz.

Referent: Michael Heil.

Detaillierte Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.
 

 


 

 

 

 

 

 

Mehr lesen
Mittwoch06.11.201916:30-18:00
Bochum
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Nachmittag „Laser Scanning – von Punktwolken zum 3D-Model“

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen lädt herzlich zum kommenden BIM-Nachmittag am 06. November 2019 in der Zeit von 16:30 bis 18:00 Uhr an der Ruhr-Universität Bochum ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Digitale Werkzeuge helfen, das Planen, Ausführen und Betreiben von Bauprojekten zu unterstützen. Anstelle manueller Vermessungsverfahren treten mittlerweile mobile Systeme zur Erfassung räumlicher Geometrien. Diese beschleunigen vorhandene Arbeitsroutinen und erweitern die Transparenz unter allen Projektbeteiligten. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet praxisgerechte Einblicke und Anwendungshilfen in diesen neuen Formen, u.a. des 3D-Scannes und Bearbeiten und Nutzen von Punktwolken zur Modellierung in Building Information Modeling (BIM). Anhand ausgewählter Anwendungsbeispiele wird die praktische Tauglichkeit demonstriert.

Veranstaltungsort: Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstrasse 150, 44780 Bochum.

Anmeldung
Weitere Informationen zum Veranstaltungsort, sowie ein Anfahrtsplan erhalten die Teilnehmer nach der Anmeldung (Nachname, Vorname, Firma) per E-Mail an Frau Olga Golovina 

Datenschutz

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen die zur Verfügung gestellten Daten zum Zwecke der Registrierung für dieses Event verwendet. Wenn ich dem ausdrücklich zustimme, darf das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen meine Kontaktdaten auch zur Registrierung für den Newsletter verwenden und mich dann (bis auf Widerruf) per E-Mail über ausgewählte Themen informieren. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen wird meine Daten ausschließlich zu diesen Zwecken nutzen. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Ich bin mit der Datenverarbeitung, wie in https://www.kompetenzzentrum-planen-und-bauen.digital/impressum-und-datenschutzerklärung näher beschrieben, einverstanden. Mir ist bekannt, dass während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen erstellt und gegebenenfalls in Publikationen oder Online-Medien (auch Social Media Kanälen) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen veröffentlicht werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.

Mehr lesen
Donnerstag07.11.2019-
Ober-Ramstadt
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim 22. Caparol Werkstofftag: „Digitalisierung eines Malerbetriebes“

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum-Planen und Bauen beteiligt sich beim 22. Caperol Werkstofftag mit einem Beitrag zum Thema “Digitalisierung eines Malerbetriebes”. Einen ganzen Tag lang beleuchten Fachvorträge die verschiedenen Ansprüche und Erwartungen des Bauhandwerks an Unternehmen.

Weitere Informationen folgen in Kürze und/oder auf der Webseite des Unternehmens.

Direkt zur Anmeldung beim Unternehmen geht es hier.

Veranstaltungsort:  CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH , Roßdörfer Straße 50 , 64372 Ober-Ramstadt.

Referent: Michael Heil.

 

 

Mehr lesen
Dienstag12.11.201910:00-17:00
Berlin
  • Veranstaltung
Mittelstand-Digital Kongress

Digitalisierung, vernetztes Wirtschaften und Künstliche Intelligenz (KI) sind auch in mittelständischen Unternehmen als prägende Themen angekommen. Doch wie ist der Mittelstand für die digitale Zukunft aufgestellt? Welche Rolle spielen dabei Vertrauen und Neugier? Und was können Kunst und Kreativität zur Gestaltung digitaler Innovationen beitragen?

„Vertrauen & Neugier“ – unter diesem ungewöhnlichen Motto findet der 6. Mittelstand-Digital Kongress am 12. November 2019 von 10-17 Uhr an einem ganz besonderen Ort in Berlin statt: Im September 2019 eröffnet das Futurium am Alexanderufer als „Haus der Zukünfte“ mit lebendigen Szenarien, Laboren zum Ausprobieren und als Forum für den gemeinschaftlichen Dialog – genau die richtige Umgebung für den Mittelstand-Digital Kongress.

Der Mittelstand-Digital Kongress hat in diesem Jahr einen ganzheitlichen und dialogorientierten Ansatz: moderierte Gesprächsrunden verbinden Aspekte der Kreativität, der Technologie und der praktischen Anwendung. Beispiele aus den Branchen Handel, Handwerk, IT-Wirtschaft, Bauwirtschaft und Textilwirtschaft machen gelungene Digitalisierung erlebbar. In einem sogenannten „Open Space“ erfahren Sie zahlreiche Impulse rund um die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen. Der Kongress bietet Ihnen zudem ausführliche Gelegenheit zum Netzwerken und Austauschen mit den 26 Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren sowie mit Multiplikatoren, Verbänden, Kammern und Bildungsträgern.

Melden Sie sich frühzeitig für den 6. Mittelstand-Digital Kongress an. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. 

Mehr lesen
 

Aktuelle News

BIM-Nachmittag „Laser Scanning – von Punktwolken zum 3D-Model“
BIM-Nachmittag: Laser Scanning – von Punktwolken zum 3D-Model
22.10.2019
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen lädt herzlich zum kommenden BIM-Nachmittag am 06. November 2019 in der Zeit von 16:30 bis 18:00 Uhr an der Ruhr-Universität Bochum ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Mittwoch06.11.201916:30-18:00
Bochum
"Produktiver durch Digitalisierung? (Ungenutzte) Potenziale für die Baubranche" – Einladung zur gemeinsamen Veranstaltung mit dem ZEW am 2.12.2019 in Berlin
22.10.2019
Die gemeinsame Veranstaltung des ZEW – Leibniz-Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung und des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen widmet sich dem gegenwärtigen Stand der Digitalisierung und deren Beitrag für die Produktivität in der Baubranche.
Video-Interview zum Online-Zugangsgesetz und BIM
18.10.2019
Beim jüngsten BIM-Frühstück in Merseburg (Sachsen-Anhalt) berichtete Sirko Scheffler, Geschäftsführer der brain-scc GmbH, über das Online-Zugangsgesetz und die damit verbundenen Wirkungen. Das Online-Zugangsgesetz ist ein Bundesgesetz und bestimmt, dass ab dem 1. Januar 2023 alle (Verwaltungs-)Leistungen des Staates digital angefordert und eingereicht werden können. Das betrifft somit den Bund ebenso wie die Bundesländer aber auch alle Kommunen.