Presse

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen informiert und sensibilisiert zu digitalen Methoden und Techniken für die Bau- und Immobilienwirtschaft. Es unterstützt kleine und mittlere Unternehmen und Handwerksbetriebe, die Chancen der digitalen Transformation zu ergreifen und bestmöglich zu nutzen. Wir informieren Medien über Pressemeldungen und -Informationen. Wenn Sie unsere Pressemeldungen noch nicht erhalten sollten, so melden Sie sich bitte über das Anmeldeformular auf dieser Site direkt an. 

Alle Materialien dieser Web-Site können für Veröffentlichungen in allgemein zugänglichen Medien genutzt werden. Eine Nutzung zu Werbe- oder rein kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Wir freuen uns über Belegexemplare bzw. Hinweise über Veröffentlichung unserer Materialien und Informationen.  

Pressemeldung

INTERGEO CONFERENCE Digital 2020
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Kompetenzpartner der INTERGEO DIGITAL 2020
24.08.2020
Das Kompetenzzentrum beteiligt sich an der Online-Konferenz vom 13. bis 15. Oktober 2020.
Dienstag13.10.2020-15.10.2020
Online
Fachsymposium "Digitalisierung im Bestand"
Fachsymposium „Digitalisierung im Bestand“, Kloster Benediktbeuern
19.03.2019
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet auf seinem zweitägigen Fachsymposium am 10. und 11. April 2019 im Kloster Benediktbeuern Einblicke in innovative Technologien, Werkzeuge und Methoden für das digitale Planen, Bauen und Betreiben im Gebäudebestand. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich vorrangig an Vertreterinnen und Vertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen der Bauwirtschaft.
Mittwoch10.04.201909:30-11.04.201915:00
Benediktbeuern
planen-bauen 4.0 ist neuer Partner im Kompetenzzentrum Planen und Bauen
07.02.2019
Die planen-bauen 4.0 GmbH ist neuer Partner im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und übernimmt für das Kompetenzzentrum die wichtige Aufgabe der Vernetzung zu Verbänden, Kammern, Innungen und anderen Multiplikatoren der Bau- und Immobilienwirtschaft. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen erhöht damit seine Fähigkeit, seine Angebote und Leistungen weiter bekannt zu machen und dem Mittelstand näher zu bringen.
 

Mediensammlung

Ansprechpartner Öffentlichkeitsarbeit

Anmeldung zum Presseverteiler

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen per E-Mail erhalten möchten, so senden Sie uns bitte eine kurze Mail. Bitte nennen Sie uns Ihren vollständigen Namen und den Namen des Mediums, für das Sie arbeiten sowie gerne weitere Kontaktdaten. Wir nutzen für den Versand von Pressemitteilungen die Pressedatenbank von Newsaktuell – Sie können jederzeit eine Streichung aus unserem Verteiler per Mail erwirken. 

 

Unsere kommenden Veranstaltungen

Dienstag18.05.202116:30-18:30
Online
  • Veranstaltung
  • Teilzentrum - Nord
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Digital-Werkstatt: Digitalisierung der Bauausführung

Aus unserer Serie Digital-Werkstatt präsentieren wir am 18. Mai 2021 Einblicke in Chancen, Möglichkeiten und Mehrwerte zu digitalen Lösungsstrategien für die Bauausführung. Die europaweit tätigen Referenten berichten praxisnah zu Themen aus dem Handwerk, Projekträumen und der Umsetzung von Lean auf Baustellen. 

Das Online-Event "Digitalisierung der Bauausführung – Chancen, Möglichkeiten und Mehrwerte" ist am 18. Mai 2021 von 16:30 Uhr bis ca. 19:30 Uhr, die Teilnahme ist natürlich kostenfrei. Eine Registrierung für die Veranstaltung ist jedoch unbedingt erforderlich. Die Zugangsdaten für das Online-Meeting erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung per E-Mail zugeschickt.

Bitte melden Sie sich online an.

Programm:

bis 16:30 Uhr - Eintreffen

ab 17:00 Uhr - Begrüßung durch Prof. Dr. Karsten Schubert (Hochschule Karlsruhe), Klaus Teizer (Sprecher buildingSMART-Regionalgruppe Oberrhein/ Vollack Gruppe, Karlsruhe) + Jens Leyh (Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen/ Frauenhofer IAO, Stuttgart)

Impulse: 

#EinfachMachen: Handwerk und Digitalisierung - Beispiele aus der Praxis
Christoph Krause (Kompetenzzentrum Digitales Handwerk, Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V., Schwerpunkt Prozessdigitalisierung, Handwerkskammer Koblenz)

Einfach digital arbeiten - BIM Kollaboration im Digital Workplace
Patrick Koska (Vollack Gruppe, Karlsruhe) und Bernd Sadleder (corner4, Traun b. Linz, Österreich)

Wie Proptechs Lean-Construction unterstützen
Rik Hülser (LetsBuild, La Hulpe, Belgien)

Digitale Kollaboration an LEAN-Baustellen
Jerome Lange (koppla, Potsdam)

ab 19:00 Uhr - gemeinsamer fachlicher Austausch und Diskussion - es moderieren Prof. Dr. Matthias Urmersbach (Hochschule Karlsruhe) und Klaus Teizer

Mehr lesen
Donnerstag20.05.202114:00-16:00
Online
  • Veranstaltung
  • Teilzentrum - Nord
  • Thema - Planen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
EDDA Workshop II - Environmental Digital Design Analysis

Im Workshop EDDA – Einstieg in die thermisch-dynamische Simulation werden Einblicke in die thermisch-dynamische Simulation vermittelt. Zum Einsatz kommen hier die Werkzeuge Rhino/Grasshopper und die Plugins Ladybug und Honeybee. Es werden einfache Wetteranalysen betrachtet und wie diese Informationen mithilfe von geometrischen Informationen in einer Simulation zu Ergebnissen visualisiert werden können. Dabei liegt der Fokus besonders auf passiven Strategien. Referent ist unser Experte Ben Gottkehaskamp von der Jade Hochschule, Oldenburg.

Wir bieten diesen Workshop für Anfänger (am 6. Mai 2021 – mehr Infos) und für Fortgeschrittene (dieser Termin am 20. Mai 2021), beide Teile bauen aufeinander auf. Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch auf 25 Teilnehmer beschränkt. Melden Sie sich bitte unbedingt zuvor über diese Anmeldung an.

Inhalte des Fortgeschrittenen Workshops:

  • Modellierung/Importe und Definition in Grasshopper
  • Plugin Honeybee - Einfache Energiesimulation
  • Passive Strategien
  • Visualisierung der Ergebnisse
  • Ausblick und Beispiele

Der Workshop bietet kostenlose Dateien und Beispiele, die auf GitHub zur Verfügung gestellt werden.

Es werden keine Programme für die Teilnahme vorausgesetzt.

Hier geht es direkt zur Anmeldung 

Mehr lesen
Donnerstag20.05.202116:00-17:00
Online
  • Thema - Projektentwicklung
  • Teilzentrum - Nord
  • Thema - Planen
  • Thema - Betrieb
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
BIM Frühjahrsmeeting: BIM Standards – Wo fange ich an?

Die Einführung von Building Information Modeling (BIM) im deutschen Hoch- und Tiefbau verändert die Anforderungen an Planung, deren Ausführung und Abwicklung. Dadurch stehen viele kleinere und mittlere Unternehmen vor der Herausforderung sich mit diesen neuen Anforderungen auseinanderzusetzen und sich einzuarbeiten. Die Veranstaltung „BIM Standards – Wo fange ich an?“ richtet sich an alle Planer und Ausführende in der Wertschöpfungskette Bau, die sich mit dem Thema BIM-Standards auseinandersetzen möchten und einen Einstieg in das Thema suchen.

Der Referent Michael Raps ist als langjähriges Mitglied in diversen Normierungs- und Standardisierungsgremien ein erfahrener BIM-Experte auf diesem Gebiet und biete den Interessierten einen schnellen Einstieg ins Thema.

Donnerstag 20. Mai 2021 

Wann: 16:00 Uhr – 17:00 Uhr

Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich hier bis zum 19. Mai 2021 online an.

Die Veranstaltung wird bei Zoom stattfinden. Sie erhalten kurz vorher einen Einwahllink per E-Mail zugeschickt.

Mehr lesen
Donnerstag03.06.202118:00-20:00
Magdeburg/Online
  • Teilzentrum - Ost
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Fremde Veranstaltung
Analoges Bier und digitaler Bau

Der Baugewerbe-Verband Sachsen-Anhalt lädt gemeinsam mit dem Sudenburger Brauhaus und den Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren aus Magdeburg zum Seminar ANALOGES BIER UND DIGITALER BAU ins Sudenburger Brauhaus, digital oder vor Ort, nach Magdeburg ein.

Erfahren Sie mehr zu digitalen Aufmaßsystemen, während Sie dabei die verschiedenen Biere des Sudenburger Brauhauses kennenlernen!

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Mehr lesen
Mittwoch09.06.2021-11.06.2021
Berlin
  • Veranstaltung
  • Teilzentrum - West
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betrieb
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Vernetzung - Informationsveranstaltung Multiplikator Verbände
  • Newsletter - Exclude
  • Veranstaltung - Fremde Veranstaltung
Deutscher Immobilientag 2021

Das Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Partner des Bundesverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e. V. und beteiligt sich an dessen Jahresevent "Deutscher Immobilientag 2021" mit Beiträgen aus dem Netzwerk. So sprechen am dritten Programmtag (Freitag 11.6.) mit diesen Themen:

"Vertragssicherheit durch Blockchain - Beispiele aus der Praxis", Dennis Dieckmann, Projektpartner BIM, Institut Bergische Universität Wuppertal und Eva Reckmann, Manager Partner Mondrian RealEstate GmbH (10:30 – 11:00 Uhr)

"Die DSGVO - gerade auch im Marketing - Beispiele aus der Verwalterpraxis, Dipl.-Ing. Erhard Buchberger, Geschäftsführer B2 Berlin Beratungsgesellschaft mbH, zertifizierter Datenschutzbeauftragter und -auditor (11:00 – 11:30 Uhr)

Sehen Sie hier das ganze Programm: https://deutscher-immobilientag.de/programm/

Die Online-Teilnahme am "Deutscher Immobilientag 2021" ist kostenfrei. 

Mehr lesen
Mittwoch09.06.202115:00-16:45
Online
  • Teilzentrum - West
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betrieb
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Digitales Planen und Betreiben von Gebäuden: Die Vorteile nutzerzentrierter Software

Die Digitalisierung bietet neue Chancen, um die Nutzerperspektive aktiv in die Planung und den Betrieb von Gebäuden einzubeziehen. Ob digitale Beteiligungs-Apps, Virtual-Reality-Brillen oder intelligente Messsysteme: Die Bandbreite digitaler Anwendungen in der Bau- und Immobilienbranche ist groß. Doch was haben Usability und User Experience (UUX) damit zu tun?

Bei der Entwicklung von Software spielen die Gebrauchstauglichkeit (Usability) und das Nutzererlebnis (User Experience) eine große Rolle. Eine gute Usability stellt die einfache, intuitive Bedienung des technischen Produkts sicher, wohingegen eine gelungene User Experience sich in den positiven Erfahrungen und Emotionen des Nutzers vor, während und nach der Produktinteraktion bemerkbar macht.

Welche Vorteile die Verwendung von nutzerzentrierter Software für die Bau- und Immobilienbranche bietet, zeigt unser Online-Event am 9. Juni 2021 ab 15.00 Uhr: Im Mittelpunkt stehen digitale Anwendungen für die Planung und den Betrieb von Gebäuden, die auch die Bedürfnisse des Anwenders durch eine hohe UUX berücksichtigen.

Das Online-Event wird gemeinsam vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability und dem Kompetenzzentrum Planen und Bauen ausgerichtet. Es erwartet Sie folgendes Programm:

  • 15:00 Uhr | Kurze Begrüßung
     
  • 15:05 Uhr | Impulsvortrag
     
  • 15:15 Uhr | Partizipation und UUX – Ein Beitrag über zeitgemäße Formen digitaler Bürgerbeteiligung, Jonas Fegert, FZI Forschungszentrum Informatik
     
  • 15:45 Uhr | Virtual Reality basierte Nutzerstudien für den Architekturentwurf
    Prof. Dr. Sven Schneider, Bauhaus-Universität Weimar
     
  • 16:15 Uhr | Effizienter Betrieb von Gebäuden mit intuitiver Energiemanagement-Software
    Frederic Schick, GreenPocket GmbH
     
  • 16:45 Uhr | Wrap-Up und Veranstaltungsende

Die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung finden Sie hier.

Mehr lesen
Freitag18.06.202114:00-15:30
Online
  • Teilzentrum - Ost
  • Thema - Planen
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Digitaltag 2021: Mit Ihrem Personalausweis für die digitale Welt einfach und schnell Behördengänge und Geschäftliches erledigen

Zum Digitaltag 2021 präsentiert das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen Einblicke in die Online-Funktionen des Personalausweises für das Bauwesen. Gezeigt werden, welche Möglichkeiten schon heute durch die eindeutigen Online-Identifikationsmöglichkeiten des Personalausweises existieren. Praktiker berichten zudem über konkrete Anwendungen und Erfahrungen aus der Betriebspraxis. 

Agenda:

  • Präsentation des Bürgerterminal-Demonstrators bei der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
    Rudolf Philipeit (Vorstandsvorsitzender des bürgerservice.org e.V.) und Susanne Rabe (Geschäftsführerin Ingenieurkammer/Ingenieurakademie Sachsen-Anhalt GmbH)
  • Expertengespräch zum Anwendungstest der SIDbox (Secure ID-Box) in einem Ingenieurbüro
    Carsten Fierek/Constantin Jahn (IBL GmbH), Jörg Herrmann (Vermessungsbüro Herrmann GmbH), Clemens Westermann (Westermann Gebäudetechnik)

Moderation: Dr. Rainer Berger (Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt Geschäftsführer Entwicklung und Netzwerke / Sprecher BIM-Cluster Sachsen-Anhalt)


Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis zum 16. Juni über diesen Link an.

Mehr lesen
 

Aktuelle News

Region West
Die Blockchain-Strategie der Bundesregierung
14.05.2021
Blockchain hier, Blockchain da. Der Begriff Blockchain begegnet einem immer häufiger – im WWW, in Publikationen und im Alltag. Wie positioniert sich die Bundesregierung zu dem Thema und wie sieht Ihre Blockchain-Strategie aus?
Region West
Technisches Positionspapier | BIM im Leitungsbau
12.05.2021
Die Methode Building Information Modeling (BIM) verändert die Zusammenarbeit in der Baubranche sowie im Leitungsbau. Das Positionspapier stützt sich auf bereits veröffentlichte Positionspapiere, Handreichungen und Leitfäden.
Region West
Digitale Bestandserfassung auf dem Radar
10.05.2021
Die computerbasierte Planung bestimmt heute die Arbeit im Architekturbüro. Doch auch für das Bauen und Sanieren im Bestand lassen sich die Vorzüge der Digitalisierung nutzen, besonders während der Pandemie. Der Wille, sich als Architekturbüro vollständig zu digitalisieren, sollte ebenso vorhanden sein, wie die Auswahl der richtigen Tools und die nötige Erfahrung. Papier und Stift waren gestern, die Art der Kollaboration und Kommunikation im Projekt hat sich grundlegend geändert. Für Michels Architekturbüro gehört die digitale Bestandserfassung auf der Baustelle längst zum täglichen Geschäft.