Presse

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen informiert und sensibilisiert zu digitalen Methoden und Techniken für die Bau- und Immobilienwirtschaft. Es unterstützt kleine und mittlere Unternehmen und Handwerksbetriebe, die Chancen der digitalen Transformation zu ergreifen und bestmöglich zu nutzen. Wir informieren Medien über Pressemeldungen und -Informationen. Wenn Sie unsere Pressemeldungen noch nicht erhalten sollten, so melden Sie sich bitte über das Anmeldeformular auf dieser Site direkt an. 

Alle Materialien dieser Web-Site können für Veröffentlichungen in allgemein zugänglichen Medien genutzt werden. Eine Nutzung zu Werbe- oder rein kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Wir freuen uns über Belegexemplare bzw. Hinweise über Veröffentlichung unserer Materialien und Informationen.  

Pressemeldung

Fachsymposium "Digitalisierung im Bestand"
Fachsymposium „Digitalisierung im Bestand“, Kloster Benediktbeuern
19.03.2019
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet auf seinem zweitägigen Fachsymposium am 10. und 11. April 2019 im Kloster Benediktbeuern Einblicke in innovative Technologien, Werkzeuge und Methoden für das digitale Planen, Bauen und Betreiben im Gebäudebestand. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich vorrangig an Vertreterinnen und Vertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen der Bauwirtschaft.
Mittwoch10.04.201909:30-11.04.201915:00
Benediktbeuern
planen-bauen 4.0 ist neuer Partner im Kompetenzzentrum Planen und Bauen
07.02.2019
Die planen-bauen 4.0 GmbH ist neuer Partner im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und übernimmt für das Kompetenzzentrum die wichtige Aufgabe der Vernetzung zu Verbänden, Kammern, Innungen und anderen Multiplikatoren der Bau- und Immobilienwirtschaft. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen erhöht damit seine Fähigkeit, seine Angebote und Leistungen weiter bekannt zu machen und dem Mittelstand näher zu bringen.
Kompetenzzentrum beim 6. Oldenburger BIMTag
6. Oldenburger BIMTag
31.01.2019
Der 6. Oldenburger BIMTag ist am 27. und 28. Februar 2019 im Hauptgebäude der Jade Hochschule in Oldenburg und bietet anwendungsgerechte Einblicke in neueste Entwicklungen und Produkte rund um das Thema Building Information Modeling (BIM). Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Teil des diesjährigen Oldenburger BIM-Tages, Experten aus dem Kompetenzzentrum vermitteln im Vortrag und am Ausstellungsstand konkrete Beispiele für die Anwendung von digitalen Werkzeugen.
Mittwoch27.02.2019-28.02.2019
Oldenburg
 

Mediensammlung

Ansprechpartner Öffentlichkeitsarbeit

Anmeldung zum Presseverteiler

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen per E-Mail erhalten möchten, so senden Sie uns bitte eine kurze Mail. Bitte nennen Sie uns Ihren vollständigen Namen und den Namen des Mediums, für das Sie arbeiten sowie gerne weitere Kontaktdaten. Wir nutzen für den Versand von Pressemitteilungen die Pressedatenbank von Newsaktuell – Sie können jederzeit eine Streichung aus unserem Verteiler per Mail erwirken. 

 

Unsere kommenden Veranstaltungen

Mittwoch15.01.202013:30-17:45
Bernburg
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum beim Fachforum BIM in Landschaftsarchitektur und Umweltplanung

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen beteiligt sich mit einem “Werkstattbericht aus der Praxis” am Fachforum BIM – Building Information Modeling in der Landschaftsarchitektur und Umweltplanung in Bernburg. Die Themen des Fachforums drehen sich um “BIM als Planungsmethode”, “BIM in der Praxis” und “BIM – Recht und Honorar”.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten!

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Fachforum finden Sie hier.

Programm:

  • 13:30 Uhr - Registrierung
     
  • 14:00 Uhr - Begrüßung
    Prof. Einar Kretzler
    Prof. Dr. Matthias Pietsch
     
  • 14:15 Uhr - BIM als Planungsmethode
    BIM in der Landschaftsarchitektur – Grundlagen und Chancen
    Maximilian Morbach - Master-Absolvent Landschaftsarchitektur u. Umweltplanung, HS Anhalt
     
  • 14:45 Uhr - BIM in der Praxis
    Werkstattbericht aus der Praxis – aktueller Stand u. weitere Zielsetzungen
    Dr. Rainer Berger – Geschäftsführer Entwicklung und Netzwerke Ingenieurkammer
    Sachsen-Anhalt | Sprecher BIM-Cluster Sachsen-Anhalt | gemeinsam mit:
    Stefanie Samtleben – Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Planen und Bauen (Teilzentrum Ost)
    c/o Fraunhofer IFF Magdeburg


    Praxisbericht aus Büro und Planungsalltag
    Rüdiger Clausen | Andreas Paul Meißner – GFSL clausen landschafts­architekten
    gruen fuer stadt + leben gmbh
     
  • 15:45 Uhr - Kaffeepause
     
  • 16:00 Uhr - BIM in der Praxis
    Dynamisch, kommunikationsbasiert, lösungsorientiert –
    Wie BIM unser Planungsverständnis verändert.
    Ronald Bönisch | Patrycja Sankowska – seecon Ingenieure GmbH, Leipzig
     
  • 16:30 Uhr - BIM: Recht und Honorar
    Rechtliche Aspekte von BIM
    N.N. - Bundesarchitektenkammer, Berlin (angefragt)
     
  • 17:15 Uhr - Rückfragen und Diskussion
    alle ReferentInnen
     

 

Veranstaltungsort: Hochschule Anhalt, Campus Bernburg-Strenzfeld, Innovationswerkstatt, Strenzfelder Allee 28, 06406 Bernburg

 

Mehr lesen
Dienstag28.01.202016:00-19:30
Karlsruhe
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
Digital Werkstatt bei VOLLACK in Karlsruhe

In der Digital Werkstatt zeigt das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen gemeinsam mit mittelständischen Unternehmen, wie digitale Werkzeuge und Methoden erfolgreich in der Praxis eingesetzt werden können. Die Digital Werkstatt am 28. Januar 2020 findet bei der VOLLACK GmbH & Co. KG im Stammhaus in Karlsruhe statt und wird unter anderem vorstellen, wie VR im BIM-Prozess eingesetzt wird. Mit auf dem Programm steht zudem ein Vortrag zu digitalen Planungsprozessen in einer Schreinerei sowie 4D-Simulation und digitale Weiterbildung. Fest im Programm der Digital Werkstatt verankert sind zudem Diskussionen und das get-together bei Brezel und Wein im Anschluss an das Vortragsprogramm. Die Digital Werkstatt am 28. Januar 2020 bei VOLLACK wird gemeinsam mit der buildingSMART Regionalgruppe Oberrhein veranstaltet. 

Die Anmeldung ist ab sofort möglich, bitte beachten Sie, dass die Zahl der Teilnehmer aufgrund der Raumverhältnisse begrenzt ist. 

Mehr lesen
Donnerstag30.01.202014:00-14:30
Stuttgart
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum auf der Messe DACH+HOLZ

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen beteiligt sich mit einem Fachvortrag an der DACH+HOLZ International, einer Leitmesse für Holzbau und Ausbau, Dach und Wand in Stuttgart.

Michael Heil vom eBusiness-Kompetenzzentrum für Planen und Bauen spricht zu “Smarte, digitale Tools für Büro und Baustelle // Von digitaler Zeiterfassung bis zur Künstlichen Intelligenz (KI)”. Anhand vieler Praxisbeispielen wird gezeigt, wie Handwerksbetriebe der Baubranche digitale Werkzeuge (Smartphones, Software) jetzt schon einsetzen. Angefangen von digitaler Zeiterfassung über digitale Formulare, digitale Material- und Geräteverwaltung, uvm, bis hin zu innovativen Lösungen mit SmartGlasses und intelligenten Assistenzsystemen

Der Vortrag findet im Forum DACH + HOLZ statt.

Weitere Informationen zur Messe, Preisen und Programm finden Sie hier.

Veranstaltungsort: Messe Stuttgart, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart

Hinweis: Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Dienstag04.02.2020
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Elbedome-Event 2020

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen veranstaltet erneut ein Elbedome-Event in Magdeburg.

Hier geht es zur Anmeldung.


Programm

Raum 1

9.00 Uhr Eröffnung
RA Giso Töpfer, Baugewerbe-Verband Sachsen-Anhalt
Dr. Rainer Berger, Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
Dr. Stefan Voigt, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg

 
9.15 Uhr

Grußwort - Dänemark - Blick in die digitale Zukunft Deutschlands
Thomas Wünsch, Wirtschaftsministerium - Staatssekretär

9.30 Uhr Cross Innovation - Digitalisierung des Stukateurwesens
Marcus Buff, BUFF
Frank Silber, Qeureka
Eike Thiele, Scanner2go

 
10.00 Uhr Schnittstellen und BIM Lösungen von Autodesk
Michael Bischoff, NTI CWSM Gmbh
 

10.30 Uhr

Das mobile Arbeiten - ein Teil einer Komplettlösung        
Michael Stolzenberg, WinWorker
 

11.00 Uhr

TAIFUN -Digital vom Büro bis zur Baustelle        
Marcel Jünemann, Taifun
 
11.30 Uhr Durchgängige Digitalisierung einfach gemacht        
Nico Fichel, Palette CAD
 
13.00 Uhr Arbeitsbericht, Zeiterfassung, Archivierung - alles digital, alles aus einer Hand        
Dennis Weseloh, Streit Datentechnik GmbH
 
13.30 Uhr Zettelwirtschaft adé        
Philipp Rockahr, PTS Group
 
14.00 Uhr Zeit- und Maschinenverwaltung im Baugewerbe        
Mario Orth, Echtzeit Zeitmanagement GmbH
 
14.30 Uhr Einfach smarter Bauen - Zeiterfassung+Baustellendokumentation per App        
Melanie Fiswick, 123erfasst
 
15.00 Uhr Führung im Umbruch: Der vernetzte Mitarbeiter        
Thomas Scheld, C.A.T.S.-Soft GmbH
 
15.30 Uhr

Führung im Umbruch: Der vernetzte Mitarbeiter
Thomas Scheld, C.A.T.S.-Soft GmbH

 

Raum 2

9.30 Uhr Arbeitssicherheit und Betriebsmittelverwaltung mittels Hilti ON! Track    
Tobias Siewert, Hilti Deutschland AG
 
10.00 Uhr

Nutzen des mobilen digitalen Bauens    
Thomas Heptner, Skill Software GmbH

10.30 Uhr Frühzeitige strategische Nachwuchsgewinnung - Youbecom.de    
Anja Krause, Krause, Hofer, Uebe & Fischer Gb
 
11.00 Uhr Mobile Managementprozesse    
Andreas Wenzel, dpm Barcode und RFID GmbH & Co. KG
 
11.30 Uhr Neu gedacht, digital gemacht    
Maria Nitzsche, WSC Compact
 
13.00 Uhr Arbeitssicherheit und Betriebsmittelverwaltung mittels Hilti ON! Track    
Tobias Siewert, Hilti Deutschland AG
 
13.30 Uhr Kein Angst vor BIM    
Susanne Rabe, Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
 
14.00 Uhr Bauantrag online - neue digitale Verwaltungsprozesse für KMU    
Sirko Scheffler, brain-SCC GmbH
 
14.30 Uhr DATEV Unternehmen online - Die moderne Form des Belegbuchens    
Guido Badjura, Datev eG
 
15.00 Uhr Vorführung Datev    
Guido Badjura, Vorführung Datev
 
15.30 Uhr Wie Digitalisierung am Bau gelingt - BAPP - digitale Baudokumentation    
Torsten Kauka, Bapp

 

 

Veranstaltungsort
VDTC
Joseph-von-Fraunhofer Straße 1
39106 Magdeburg

 

Mehr lesen
Dienstag11.02.202010:00-13.02.202017:00
Köln
  • Messe
Kompetenzzentrum auf der digitalBAU

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen nimmt in diesem Jahr an der digitalBAU in Köln teil.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Informationen zum Programm, Tickets und Anreise finden Sie hier.

Veranstaltungsort: Koelnmesse GmbH, Messeplatz 1, 50679 Köln

Hinweis: Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
 

Aktuelle News

Fachtagung mit einhelligem Credo: Chancen der Digitalisierung nutzen!
03.12.2019
Die Bauwirtschaft in Deutschland nutzt die Potenziale digitaler Techniken und Methoden weniger und ist auch zögerlicher, dies zu tun, als andere Branchen. Dies ist ein zentrales Ergebnis der umfassenden Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), die in Berlin im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, dem ZEW und dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) vorgestellt wurde. Das BBSR hatte die Studie mit dem Titel "Beitrag der Digitalisierung zur Produktivität in der Baubranche" im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau beauftragt.
IFC erklärt!
29.11.2019
Wie funktioniert IFC? Woher kommt IFC und was leistet IFC? Diese und weitere Fragen rund um das herstellerneutrale Datenformat mit dem Informationen aus BIM-Modellen übergeben werden können, klärte Prof. Dr.-Ing. Markus König von der Ruhr-Universität beim diesjährigen BIM-Herbstmeeting des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen an unserem Standort in Oldenburg.
Michael Heil auf dem Deutschen Fassadentag
29.11.2019
Michael Heil aus unseren Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen stellte auf dem Deutschen Fassadentag die Aktivitäten und Leistungen unseres Kompetenzzentrums vor. In seinem Vortrag stellte er digitale und smarte Anwendungen für den Baubereich vor.