Presse

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen informiert und sensibilisiert zu digitalen Methoden und Techniken für die Bau- und Immobilienwirtschaft. Es unterstützt kleine und mittlere Unternehmen und Handwerksbetriebe, die Chancen der digitalen Transformation zu ergreifen und bestmöglich zu nutzen. Wir informieren Medien über Pressemeldungen und -Informationen. Wenn Sie unsere Pressemeldungen noch nicht erhalten sollten, so melden Sie sich bitte über das Anmeldeformular auf dieser Site direkt an. 

Alle Materialien dieser Web-Site können für Veröffentlichungen in allgemein zugänglichen Medien genutzt werden. Eine Nutzung zu Werbe- oder rein kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Wir freuen uns über Belegexemplare bzw. Hinweise über Veröffentlichung unserer Materialien und Informationen.  

Pressemeldung

Fachsymposium "Digitalisierung im Bestand"
Fachsymposium „Digitalisierung im Bestand“, Kloster Benediktbeuern
19.03.2019
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet auf seinem zweitägigen Fachsymposium am 10. und 11. April 2019 im Kloster Benediktbeuern Einblicke in innovative Technologien, Werkzeuge und Methoden für das digitale Planen, Bauen und Betreiben im Gebäudebestand. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich vorrangig an Vertreterinnen und Vertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen der Bauwirtschaft.
Mittwoch10.04.201909:30-11.04.201915:00
Benediktbeuern
planen-bauen 4.0 ist neuer Partner im Kompetenzzentrum Planen und Bauen
07.02.2019
Die planen-bauen 4.0 GmbH ist neuer Partner im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und übernimmt für das Kompetenzzentrum die wichtige Aufgabe der Vernetzung zu Verbänden, Kammern, Innungen und anderen Multiplikatoren der Bau- und Immobilienwirtschaft. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen erhöht damit seine Fähigkeit, seine Angebote und Leistungen weiter bekannt zu machen und dem Mittelstand näher zu bringen.
Kompetenzzentrum beim 6. Oldenburger BIMTag
6. Oldenburger BIMTag
31.01.2019
Der 6. Oldenburger BIMTag ist am 27. und 28. Februar 2019 im Hauptgebäude der Jade Hochschule in Oldenburg und bietet anwendungsgerechte Einblicke in neueste Entwicklungen und Produkte rund um das Thema Building Information Modeling (BIM). Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Teil des diesjährigen Oldenburger BIM-Tages, Experten aus dem Kompetenzzentrum vermitteln im Vortrag und am Ausstellungsstand konkrete Beispiele für die Anwendung von digitalen Werkzeugen.
Mittwoch27.02.2019-28.02.2019
Oldenburg
 

Mediensammlung

Ansprechpartner Öffentlichkeitsarbeit

Anmeldung zum Presseverteiler

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen per E-Mail erhalten möchten, so senden Sie uns bitte eine kurze Mail. Bitte nennen Sie uns Ihren vollständigen Namen und den Namen des Mediums, für das Sie arbeiten sowie gerne weitere Kontaktdaten. Wir nutzen für den Versand von Pressemitteilungen die Pressedatenbank von Newsaktuell – Sie können jederzeit eine Streichung aus unserem Verteiler per Mail erwirken. 

 

Unsere kommenden Veranstaltungen

Freitag08.05.202009:00-12:30
Webinar
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Frühstück für Architekten und Planer - Webinar

Beschreibung/Agenda

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Aufgrund der Coronavirus-Epidemie werden alle BIM-Frühstücke bis auf weiteres als Webinare angeboten. Die Einwahldaten erhalten Sie nach der Anmeldung.

 

Mehr lesen
Freitag19.06.202009:00-12:30
Rosenheim
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Frühstück für Architekten und Planer

Beschreibung/Agenda

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: My Home My Hotel Rosenheim, Am Oberfeld 25, 83026 Rosenheim

Mehr lesen
Freitag19.06.202014:00-17:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Digitaltag 2020

Ein Schwerpunkt unseres Beitrags zum bundesweit ersten Digitaltag am 19. Juni 2020 ist Building Information Modeling aus der Praxis für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Berufsschullehrern aus den Technischen Fachrichtungen. Experten und Praktiker aus kleinen und mittelständischen Unternehmen werden anschaulich neue Arbeitsfelder des digitalen Planens und Bauens erklären und sich der Diskussion stellen. Die Veranstaltung am 19. Juni 2020 ist zudem als Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte im Land Sachsen-Anhalt anerkannt, teilnehmende Lehrer können ein Zertifikat erwerben.

Partner dieser Veranstaltung im Rahmen des Digitaltags sind das BIM-Cluster Sachsen-Anhalt, das Fraunhofer IFF, das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt, Referat Geobasisinformationssystem, Geodienste, die NTI - CWSM Gmbh, die brain-SCC GmbH und Westermann Gebäudetechnik - Ingenieurbüro für Technische Gebäudeausrüstung.

Die Teilnahme am Digitaltag 2020 “Digitales Planen erlebbar machen” ist kostenfrei. Die Veranstaltung ist am 19. Juni 2020 und beginnt um 14:00 Uhr, sie endet um 17:00 Uhr.

Veranstaltungsort ist der Elbedome des Fraunhofer-Instituts für Fabrikplanung und automation IFF, Joseph-von-Fraunhofer-Straße 1, 39106 Magdeburg.

Weitere Informationen zum Digitaltag 2020 finden Sie hier, zu unserem Beitrag hier.

Mehr lesen
Freitag26.06.202009:00-12:30
Regensburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Frühstück für Architekten und Planer

Beschreibung/Agenda

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: Das DEGGINGER, Workshopraum, Wahlenstraße 17, 93047 Regensburg

Mehr lesen
Freitag17.07.202009:00-12:30
München
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Frühstück für Architekten und Planer

Beschreibung/Agenda

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte zu gegebener Zeit direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstr. 4, 80637 München

Mehr lesen
 

Aktuelle News

Parallel Planen
07.04.2020
Wenn alle an einem Bauvorhaben Beteiligten ihren Projektbeitrag zur gleichen Zeit in einem BIM-Modell planen, sinkt die für die Planung benötigte Zeit erheblich. Das hat der Bau von Flüchtlingsunterkünften nach dem sogenannten „Kasseler Modell“ bewiesen. Die Forschungsinitiative ZukunftBau überträgt den Ansatz in einem Pilotprojekt nun auf den Bau eines Studentenwohnheims.
Das Handwerk im Zeichen der DSGVO - Teil 3: Wie gehe ich vor?
03.04.2020
Auch wenn es heißt „Schuster bleib‘ bei deinen Leisten“, um Datenschutz, Datensicherheit und damit um die DSGVO kommt auch der Handwerksbetrieb nicht herum. Denn sobald personenbezogene Daten verarbeitet werden, fallen selbst kleine Unternehmen in den Anwendungsbereich der DSGVO.
Datenaustauschstandard IFC muss keine Einbahnstraße sein
03.04.2020
Die Vision einer digital vernetzten Planungs- und Baubranche könnte wahr werden. Dazu müssten Softwarehersteller die technischen Möglichkeiten des Datenaustauschstandards IFC sowie von Application Programming Interfaces jedoch wirklich radikal nutzen.