Presse

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen informiert und sensibilisiert zu digitalen Methoden und Techniken für die Bau- und Immobilienwirtschaft. Es unterstützt kleine und mittlere Unternehmen und Handwerksbetriebe, die Chancen der digitalen Transformation zu ergreifen und bestmöglich zu nutzen. Wir informieren Medien über Pressemeldungen und -Informationen. Wenn Sie unsere Pressemeldungen noch nicht erhalten sollten, so melden Sie sich bitte über das Anmeldeformular auf dieser Site direkt an. 

Alle Materialien dieser Web-Site können für Veröffentlichungen in allgemein zugänglichen Medien genutzt werden. Eine Nutzung zu Werbe- oder rein kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Wir freuen uns über Belegexemplare bzw. Hinweise über Veröffentlichung unserer Materialien und Informationen.  

Pressemeldung

INTERGEO CONFERENCE Digital 2020
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Kompetenzpartner der INTERGEO DIGITAL 2020
24.08.2020
Das Kompetenzzentrum beteiligt sich an der Online-Konferenz vom 13. bis 15. Oktober 2020.
Dienstag13.10.2020-15.10.2020
Online
Fachsymposium "Digitalisierung im Bestand"
Fachsymposium „Digitalisierung im Bestand“, Kloster Benediktbeuern
19.03.2019
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet auf seinem zweitägigen Fachsymposium am 10. und 11. April 2019 im Kloster Benediktbeuern Einblicke in innovative Technologien, Werkzeuge und Methoden für das digitale Planen, Bauen und Betreiben im Gebäudebestand. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich vorrangig an Vertreterinnen und Vertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen der Bauwirtschaft.
Mittwoch10.04.201909:30-11.04.201915:00
Benediktbeuern
planen-bauen 4.0 ist neuer Partner im Kompetenzzentrum Planen und Bauen
07.02.2019
Die planen-bauen 4.0 GmbH ist neuer Partner im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und übernimmt für das Kompetenzzentrum die wichtige Aufgabe der Vernetzung zu Verbänden, Kammern, Innungen und anderen Multiplikatoren der Bau- und Immobilienwirtschaft. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen erhöht damit seine Fähigkeit, seine Angebote und Leistungen weiter bekannt zu machen und dem Mittelstand näher zu bringen.
 

Mediensammlung

Ansprechpartner Öffentlichkeitsarbeit

Anmeldung zum Presseverteiler

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen per E-Mail erhalten möchten, so senden Sie uns bitte eine kurze Mail. Bitte nennen Sie uns Ihren vollständigen Namen und den Namen des Mediums, für das Sie arbeiten sowie gerne weitere Kontaktdaten. Wir nutzen für den Versand von Pressemitteilungen die Pressedatenbank von Newsaktuell – Sie können jederzeit eine Streichung aus unserem Verteiler per Mail erwirken. 

 

Unsere kommenden Veranstaltungen

Donnerstag29.07.202114:00-16:00
Online
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
KI-Sprechstunde vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind die KI-Trainer (KI = Künstliche Intelligenz) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen für Sie erreichbar. Gedacht ist die Sprechstunde als erste Anlaufstelle für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Bau- und Ausbaubranche, die sich über das KI-Angebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen informieren wollen oder Interesse an Vorträgen, Webinaren sowie konkreten Umsetzungsprojekten haben. Auch bei allgemeinen Fragen zum Thema KI im Planen und Bauen stehen Ihnen unsere KI-Trainer mit Rat und Tat zur Seite.

Der Ansprechpartner für das Thema KI beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Michael Hoen, Sie erreichen ihn auch unter der Telefonnummer +49 631-205601-801.

Mehr lesen
Freitag30.07.202109:00-12:00
Online
  • Veranstaltung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
BIM-Frühstück für Architekten

Gemeinsam mit der Bayerischen Architektenkammer bietet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen das BIM-Frühstück für Architekten an. Es bietet einen niederschwelligen Einblick in die Arbeit mit BIM und zeigt auf, was für die Praxis relevant ist. Der Austausch mit den Teilnehmern und ihren Erfahrungen ist wesentliches Element des BIM-Frühstücks. 

Bitte melden Sie sich hier an.

Die Teilnahme ist kostenfrei und wird im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. 

Mehr lesen
Donnerstag05.08.202114:00-16:00
Online
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
KI-Sprechstunde vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind die KI-Trainer (KI = Künstliche Intelligenz) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen für Sie erreichbar. Gedacht ist die Sprechstunde als erste Anlaufstelle für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Bau- und Ausbaubranche, die sich über das KI-Angebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen informieren wollen oder Interesse an Vorträgen, Webinaren sowie konkreten Umsetzungsprojekten haben. Auch bei allgemeinen Fragen zum Thema KI im Planen und Bauen stehen Ihnen unsere KI-Trainer mit Rat und Tat zur Seite.

Der Ansprechpartner für das Thema KI beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Michael Hoen, Sie erreichen ihn auch unter der Telefonnummer +49 631-205601-801.

Mehr lesen
Donnerstag12.08.202114:00-16:00
Online
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
KI-Sprechstunde vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind die KI-Trainer (KI = Künstliche Intelligenz) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen für Sie erreichbar. Gedacht ist die Sprechstunde als erste Anlaufstelle für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Bau- und Ausbaubranche, die sich über das KI-Angebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen informieren wollen oder Interesse an Vorträgen, Webinaren sowie konkreten Umsetzungsprojekten haben. Auch bei allgemeinen Fragen zum Thema KI im Planen und Bauen stehen Ihnen unsere KI-Trainer mit Rat und Tat zur Seite.

Der Ansprechpartner für das Thema KI beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Michael Hoen, Sie erreichen ihn auch unter der Telefonnummer +49 631-205601-801.

Mehr lesen
Donnerstag19.08.202114:00-16:00
Online
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
KI-Sprechstunde vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind die KI-Trainer (KI = Künstliche Intelligenz) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen für Sie erreichbar. Gedacht ist die Sprechstunde als erste Anlaufstelle für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Bau- und Ausbaubranche, die sich über das KI-Angebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen informieren wollen oder Interesse an Vorträgen, Webinaren sowie konkreten Umsetzungsprojekten haben. Auch bei allgemeinen Fragen zum Thema KI im Planen und Bauen stehen Ihnen unsere KI-Trainer mit Rat und Tat zur Seite.

Der Ansprechpartner für das Thema KI beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Michael Hoen, Sie erreichen ihn auch unter der Telefonnummer +49 631-205601-801.

Mehr lesen
Donnerstag26.08.202114:00-16:00
Online
  • Thema - Handwerk
KI-Sprechstunde vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind die KI-Trainer (KI = Künstliche Intelligenz) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen für Sie erreichbar. Gedacht ist die Sprechstunde als erste Anlaufstelle für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Bau- und Ausbaubranche, die sich über das KI-Angebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen informieren wollen oder Interesse an Vorträgen, Webinaren sowie konkreten Umsetzungsprojekten haben. Auch bei allgemeinen Fragen zum Thema KI im Planen und Bauen stehen Ihnen unsere KI-Trainer mit Rat und Tat zur Seite.

Der Ansprechpartner für das Thema KI beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Michael Hoen, Sie erreichen ihn auch unter der Telefonnummer +49 631-205601-801.

Mehr lesen
Dienstag31.08.202117:00-18:45
Online
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Digital-Werkstatt: NRW-Pilotprojekt BIM-basierter Bauantrag

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen organisiert am 31. August 2021 gemeinsam mit der buildingSMART-Regionalgruppe Rhein-Ruhr und dem BIM-Cluster NRW ein Webseminar zum Thema: NRW-Pilotprojekt BIM-basierter Bauantrag.

Es wird der bundesweit erste Bauantrag vorgestellt, der als BIM-Modell eingereicht, geprüft und genehmigt wurde. Es ist der Bauantrag für die neue Firmenzentrale der Louis Opländer Heizungs- und Klimatechnik GmbH im Quartier Phoenix West in Dortmund. Das Land Nordrhein-Westfalen hat diesen Prozess initiiert und eng begleitet.

Den Zugangslink zur Veranstaltung und den Kalendereintrag erhalten die Teilnehmer in der Bestätigungs-E-Mail, die Ihnen nach Ihrer Anmeldung zugesendet wird. Außerdem erhalten Sie einen Tag und eine Stunde vor der Veranstaltung eine Erinnerung per E-Mail.

Die Veranstaltung ist von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen für alle Fachrichtungen als Fortbildung mit der Nr. 21-1556-001 im Umfang von zwei Unterrichtsstunden anerkannt.
Alternativ können Sie sich auch eine allgemeine Teilnahmebestätigung zusenden lassen.

Hier können Sie sich kostenfrei anmelden.

 

Programm

Änderungen vorbehalten

Beginn: 17:00 Uhr
Ende: ca. 18:45 Uhr

Moderation: Eduard Dischke, KNH Rechtsanwälte
Stellvertr. Vorstandsvorsitzender von buildingSMART Deutschland und Mitglied des Koordinierungskreises der buildingSMART-Regionalgruppe Rhein-Ruhr; Vorstandsmitglied des BIM-Cluster NRW

Begrüßung    
Eduard Dischke

Der Digitale Bauantrag in der Digitalisierungsstrategie von NRW
Ministerin Ina Scharrenbach, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (Videobotschaft)

17:15 Uhr - 17:45 Uhr

Rahmenbedingungen für den BIM-basierten Bauantrag aus Sicht des Landes Nordrhein-Westfalen
Dr. Thomas Wilk, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

Technische Voraussetzungen für den BIM-basierten Bauantrag 
Prof. Dr.-Ing. Markus König, Ruhr-Universität Bochum und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen
    
17:45 Uhr - 18:15 Uhr

Pilotprojekt BIM-basierter Bauantrag - Praxisbericht: Vorbereitung, Einreichung, Prüfung und Genehmigung
Tina Drahtler, Drahtler Architekten
Nils Hoffmann, Stadt Dortmund, Bauaufsicht
    
18:15 Uhr - 18:45 Uhr

Diskussion: Ergebnisse, Bewertung, Empfehlungen und nächste Schritte
Dr. Thomas Wilk, Prof. Dr.-Ing. Markus König, Tina Drahtler, Nils Hoffmann, Jan Opländer (Bauherr)    
+ Publikum

Moderation der Diskussion:
Matthias Pfeifer, RKW Architekten, Architektenkammer NRW, BIM-Cluster NRW

Moderation Publikums-Chat:
Gunther Wölfle, Geschäftsführer buildingSMART Deutschland

18:45 Uhr 
Ende, Ausblick und Verabschiedung    
Eduard Dischke

Mehr lesen
 

Aktuelle News

BIM-Frühstück für Architekten
Für alle BIM-Interessierten: BIM-Frühstück Online
27.07.2021
Gemeinsam mit der Bayerischen Architektenkammer bietet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen das BIM-Frühstück für Architekten an. Das BIM-Frühstück vermittelt einen Einblick in die Arbeit mit BIM und zeigt auf, was für die Praxis relevant ist. Das nächste BIM-Frühstück findet online am Freitag, 30. Juli 2021 von 9:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr statt.
Freitag30.07.202109:00-12:00
Online
Region West
Aus- und Weiterbildungsangebote zum Thema BIM in Deutschland
27.07.2021
Building Information Modeling (BIM) als digitale Planungsmethode ist in Deutschland existent. Dennoch zeigen Studien, dass viele Unternehmen diese Methode (noch) nicht oder eher unzureichend nutzen. Um diese Lücke zu schließen, werden Aus- und Weiterbildungsangebote zum Thema BIM immer wichtiger. Von Hochschulen über private Initiativen bis hin zu öffentlich geförderten Projekten gibt es ein vielfältiges Spektrum an Angeboten in Deutschland, wie im nachfolgenden Beitrag dargestellt wird.
Digitales Aufgaben- und Projektmanagement im Handwerk
26.07.2021
Aufgaben- und Projektmanagement wird in jedem Betrieb durchgeführt. Doch wie kann es richtig eingesetzt werden und auf was ist zu achten, damit es nicht zu einem Produktivitätskiller wird?