Presse

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen informiert und sensibilisiert zu digitalen Methoden und Techniken für die Bau- und Immobilienwirtschaft. Es unterstützt kleine und mittlere Unternehmen und Handwerksbetriebe, die Chancen der digitalen Transformation zu ergreifen und bestmöglich zu nutzen. Wir informieren Medien über Pressemeldungen und -Informationen. Wenn Sie unsere Pressemeldungen noch nicht erhalten sollten, so melden Sie sich bitte über das Anmeldeformular auf dieser Site direkt an. 

Alle Materialien dieser Web-Site können für Veröffentlichungen in allgemein zugänglichen Medien genutzt werden. Eine Nutzung zu Werbe- oder rein kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Wir freuen uns über Belegexemplare bzw. Hinweise über Veröffentlichung unserer Materialien und Informationen.  

Pressemeldung

INTERGEO CONFERENCE Digital 2020
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Kompetenzpartner der INTERGEO DIGITAL 2020
24.08.2020
Das Kompetenzzentrum beteiligt sich an der Online-Konferenz vom 13. bis 15. Oktober 2020.
Dienstag13.10.2020-15.10.2020
Online
Fachsymposium "Digitalisierung im Bestand"
Fachsymposium „Digitalisierung im Bestand“, Kloster Benediktbeuern
19.03.2019
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet auf seinem zweitägigen Fachsymposium am 10. und 11. April 2019 im Kloster Benediktbeuern Einblicke in innovative Technologien, Werkzeuge und Methoden für das digitale Planen, Bauen und Betreiben im Gebäudebestand. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich vorrangig an Vertreterinnen und Vertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen der Bauwirtschaft.
Mittwoch10.04.201909:30-11.04.201915:00
Benediktbeuern
planen-bauen 4.0 ist neuer Partner im Kompetenzzentrum Planen und Bauen
07.02.2019
Die planen-bauen 4.0 GmbH ist neuer Partner im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und übernimmt für das Kompetenzzentrum die wichtige Aufgabe der Vernetzung zu Verbänden, Kammern, Innungen und anderen Multiplikatoren der Bau- und Immobilienwirtschaft. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen erhöht damit seine Fähigkeit, seine Angebote und Leistungen weiter bekannt zu machen und dem Mittelstand näher zu bringen.
 

Mediensammlung

Ansprechpartner Öffentlichkeitsarbeit

Anmeldung zum Presseverteiler

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen per E-Mail erhalten möchten, so senden Sie uns bitte eine kurze Mail. Bitte nennen Sie uns Ihren vollständigen Namen und den Namen des Mediums, für das Sie arbeiten sowie gerne weitere Kontaktdaten. Wir nutzen für den Versand von Pressemitteilungen die Pressedatenbank von Newsaktuell – Sie können jederzeit eine Streichung aus unserem Verteiler per Mail erwirken. 

 

Unsere kommenden Veranstaltungen

Montag27.09.202117:00-19:00
Online
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Konvoi-Workshop: Digitale Zeiterfassung und SmartScheduling für Handwerksbetriebe im Bau und Ausbau

In Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg und mehreren Handwerkskammern (HWK) aus dem Norden des Landes und aus Frankfurt am Main veranstaltet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen eine Konvoi-Workshopreihe. 
Die Konvoi-Workshops sind speziell für Unternehmer und Mitarbeiter des Handwerks konzipiert. In den Konvoi-Workhops treffen sich verschiedene Betriebe über mehrere Termine hinweg und lernen nicht nur digitale Werkzeuge und Methoden unter sachkundiger Anleitung kennen, sondern sind auch aufgefordert, diese in ihrem Unternehmen einzusetzen. Bei den nächsten Terminen berichten die Teilnehmer untereinander, welche Erfahrungen sie gemacht haben und unterstützen sich so mit gesammeltem Praxiswissen. So wird Digitalisierung und ihre Vorteile sofort in der Praxis getestet und konkret für den Betrieb umgesetzt. 

Achtung: Die Anmeldung zu einem Einführungs-Webinar für die Konvoi-Workshop am 27 September 2021, 17 Uhr bis 19 Uhr, laufen über die beteiligten Handwerkskammern:

Die Handwerkskammern HWK Oldenburg und HWK Ostfriesland  bieten bereits am 23. September 2021 von 17 Uhr bis 19 Uhr eine Einführung an. Bitte kontaktieren Sie diese für eine Anmeldung an dem Tag.

Mehr lesen
Mittwoch29.09.202116:00-19:00
Online
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Digital-Werkstatt: BIM und ökologische Nachhaltigkeit

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen lädt alle Interessierten am 29. September 2021 herzlich zur Veranstaltung "BIM und ökologische Nachhaltigkeit" ein. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der buildingSMART-Regionalgruppe Oberrhein und der BIB GmbH statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Registrierung für die Teilnahme ist über die Event-Plattform GotoWebinar jedoch unbedingt erforderlich. Die Zugangsdaten und den Kalendereintrag erhalten Sie unmittelbar nach der Registrierung von GotoWebinar. Bitte achten Sie ggf. auf Benachrichtigungen in Ihrem Spam-Ordner.

Bitte melden Sie sich online an.


Programm:
(Stand: 9. Juni 2021)

ab 16:00 Uhr – Begrüßung durch Adrian Peritore, BIB GmbH, Offenburg; Klaus Teizer, Sprecher buildingSMART-Regionalgruppe Oberrhein, Vollack Gruppe, Karlsruhe; Jörg Ziolkowski, Sprecher buildingSMART-Regionalgruppe Rheinland, ASTOC Architects and Planners, Köln und Jens Leyh, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen, Frauenhofer IAO, Stuttgart

Impulse:

  • BIM und Nachhaltigkeit – aktuelle Entwicklungen in Forschung und Normierung, 
    Prof. Dr. Petra von Both, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Fakultät für Architektur, 
    Fachgebiet Building Lifecycle Management
  • Vorstellung von automatisierter Ökobilanzierung in der Planungsphase am 3D-Modell mit
    Ökobaudat und Desite
    Sebastian Theißen, Technische Hochschule Köln, Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme Institut für Technische Gebäudeausrüstung (TGA)
  • Vorreiter für nachhaltige Architektur am Praxisbeispiel Büroneubau generic.de
    Michael Puder, generic.de software technologies AG, und Benjamin Ströbele, Vollack Gruppe, Karlsruhe
  • Digitalisierung von Nachhaltigkeitsthemen im Städtebau am Projekt Neuenheimer Feld in Heidelberg
    Timo Eisele, ASTOC Architects and Planners, Köln

ab 18:30 Uhr – gemeinsamer fachlicher Austausch und Diskussion

ca. 19:00 Uhr – Veranstaltungsende

Mehr lesen
Dienstag05.10.202109:00-07.10.202113:00
Online
  • Veranstaltung
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
RKW Kompetenzzentrum: Zukunftskonferenz „Abenteuer Mittelstand - Orientierung in unsicheren Zeiten“

Vom 05. bis zum 07.10.2021 veranstaltet das RKW Kompetenzzentrum, ein Kooperationspartner des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen, halbtägige Online-Konferenztage zum Thema „Abenteuer Mittelstand - Orientierung in unsicheren Zeiten“.

Das Programm der ersten beiden Tage ist bereits veröffentlicht. Die Konferenztage beginnen jeweils um 09:00 Uhr mit der Begrüßung, Nach der Begrüßung haben die Teilnehmenden die Möglichkeit zwischen zwei Räumen Ihr Programm zu wählen. Die Konferenztage enden jeweils um 13 Uhr.

Programm

05.10.2021 | 09:00 – 13:00 Uhr | Der Blick zurück - Lernen aus der Krise

  • 09:15 Uhr – 10:00 Uhr
    • Raum 1 | Business-Ökosysteme | Kathrin Großheim, Julia Rettig, RKW Kompetenzzentrum (Disrupt)
    • Raum 2 | Kompetenzen der Zukunft – Was Menschen künftig wirksam macht | Sascha Hertling, RKW Kompetenzzentrum (smart³)
  • 10:15 Uhr - 11:00 Uhr
    • Raum 1 | Learning Canvas | Patrick & Kathrin Großheim, RKW Kompetenzzentrum (Disrupt)
    • Raum 2 | 360°POTENZIAL - Unternehmen entwickeln trotz Fachkräftemangel | Alexander Sonntag, RKW Kompetenzzentrum (smart³)
  • 11:15 Uhr – 12:00 Uhr
    • Raum 1 | Krisen erfolgreich managen, ein Beispiel aus dem RKW Netzwerk | Thomas Fabich, RKW Hessen GmbH
    • Raum 2 | Mit Digiscouts® die Krise bewältigen | Wahaj Bin Sajid, RKW Kompetenzzentrum
  • 12:15 Uhr – 13:00 Uhr
    • Lunch & Talk im Basecamp

06.10.2021 | 09:00 – 13:00 Uhr | Der Blick über den Tellerrand - Lernen aus anderen Welten

  • 09:15 Uhr – 10:00 Uhr
    • Raum 1 | Innovation durch Kunstbetrachtung | Dr. Ulrike Lehmann, Deutschlands erster Kreativin
    • Raum 2 | Kreislaufwirtschaft - (k)ein Modell für den Mittelstand? | Wilhelm Mauß, Geschäftsführer, Lorenz GmbH & Co. KG
  • 10:15 Uhr - 11:00 Uhr
    • Raum 1 | Permakultur | Sarah Daum, Agrar- und Geoökologin (M. Sc.) sowie Permakultur-Designerin
    • Raum 2 | Daten Roboter für die Neukunden-Gewinnung und Technologiebeobachtung |Prof. Dr. Vieregge, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards
  • 11:15 Uhr – 12:00 Uhr
    • Raum 1 | Social Entrepreneurship – Ein Beispiel | NN
    • Raum 2 | Ist Künstliche Intelligenz noch ein Abenteuer oder bereits ein bewährter Pfad? | Björn Maurer, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Saarbrücken
  • 12:15 Uhr – 13:00 Uhr
    • Lunch & Talk im Basecamp

07.10.2021 | 09:00 – 13:00 Uhr | Der Blick in die Zukunft – Impulse

  • 9:15 Uhr – 10:00 Uhr
    • Wer weiß schon, was die Zukunft bringt? | Überraschungsgast 
  • 10:15 Uhr - 11:00 Uhr
    • Bitte umsteigen!? - Chancen und Risiken eines Paradigmenwechsels in KMU | Dr. Matthias Geißler, Leiter des Fachbereichs Digitalisierung und Innovation im RKW Kompetenzzentrum
  • 11:15 Uhr – 12:00 Uhr
    • Zukunftsbilder vs. Zukunft – Wie sicher ist die Zukunft? | Dr. Ingo Kollosche, Zukunftsforscher am Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung
  • 12:15 Uhr – 13:00 Uhr
    • Lunch & Talk im Basecamp

 

Das Programm richtet sich an alle, die kleine und mittlere Unternehmen führen und entwickeln.  Jeweils von 09 bis 13 Uhr finden Impulse, Workshops und Netzwerk-Events rund um die Frage „Wie findet man in unsicheren Zeiten Orientierung und Halt?“ statt. 

Die Konferenztage finden Online statt und sind kostenlos. Zur Anmeldung

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie unter:  Zukunftskonferenz „Abenteuer Mittelstand - Orientierung in unsicheren Zeiten“ (rkw-kompetenzzentrum.de)

 

Mehr lesen
Dienstag12.10.202110:00-12:00
Magdeburg/Online
  • Thema - Planen
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
BIM-Forum: Planung am virtuellen Brückenmodell

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und die Ingenieurakademie Sachsen-Anhalt laden herzlich zum BIM-Forum am Dienstag, 12. Oktober 2021 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr ein. Meike Portius von der Landesstraßenbaubehörde (LSBB) Sachsen-Anhalt gibt Einblick in das 1. BIM-Projekt der LSBB. Im Vortrag stellt die Regionalbereichsleiterin der LSBB die Planung mit einem virtuellen Bauwerksmodell für den Ersatzneubau einer Brücke an der B187 vor.  

Die Teilnahme ist kostenfrei und wird im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Das BIM-Forum wird als Hybrid-Veranstaltung angeboten. Sie können entweder online oder vor Ort teilnehmen. Bitte geben Sie Ihre Teilnahme bei der Anmeldung mit an. Die Teilnahme vor Ort ist aufgrund geltender Beschränkungen nur begrenzt möglich. Hier können Sie sich für das BIM-Forum anmelden.

Ort: Fraunhofer IFF, Sandtorstraße 22, 39106 Magdeburg

Mehr lesen
Donnerstag14.10.202110:00-15:30
Walldorf (Thüringen)
  • Veranstaltung
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Seminar: BIM für Beginner

Mit unserem neuen Seminar „BIM für Beginner“ richten wir uns an all jene, die den Einstieg in BIM für sich selbst und für ihr Unternehmen anpacken wollen. Es richtet sich somit an Unternehmer der gesamten Bauwirtschaft und des Handwerks sowie an deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die noch nicht wesentlich mit BIM in Berührung gekommen sind.

Das Seminar gibt einen ersten Überblick über die BIM-Methodik, erklärt Fachbegriffe und zeigt auf, wie die ersten Schritte in Richtung BIM aussehen können. Die theoretischen Hintergründe, Fachbegriffe und Zusammenhänge werden durch zahlreiche Beispiele aus der Praxis anschaulich erläutert.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Seminars werden grundlegende Kompetenzen und Fachkenntnisse für die digitale Bauwerksplanung und -ausführung vermittelt und erhalten Einblicke in die modellbasierte Projektbearbeitung. Das Seminarprogramm legt zudem einen Schwerpunkt auf die organisatorische Ausrichtung und darauf, Prozesse neu zu denken. Denn um die Potentiale von BMI wirksam werden zu lassen, braucht es entsprechende Strukturen im Unternehmen. Diese bilden dann das Fundament für eine tragfähige, nachhaltige und gewinnbringende BIM-Strategie.

Geleitet wird das Seminar von Prof. Dr.-Ing. Martin Ferger, FH Aachen (Bauorganisation und Baumanagement). Es begrüßt und moderiert Petra Vaut vom BWI-Bau – Institut der Bauwirtschaft.

Hier können Sie sich direkt anmelden.

Bitte beachten Sie auch unseren Flyer.

Mehr lesen
Donnerstag21.10.202109:00-15:30
Köln
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Workshop "Zukunft der Logistik"

Der Expertenkreis Logistik lädt zum Workshop "Zukunft der Logistik" am 21. Oktober 2021 nach Köln ein.

Die GS1 Germany GmbH ist Gastgeber und wird alle Mitmacher im GS1 Germany Knowledge Center begrüßen.

Folgende Programmpunkte sind geplant:

  • Lösungsofferten von GS1: Aktivitäten national und international
  • Live-Demo: standardisierter Datenstrom beim Bauen und Betreiben von Gebäuden am Beispiel der Ziegel-Industrie
  • Impulse: effizienter und fehlerfreier Bestellprozess mit Cathago
  • Erfolge: Mittelstand-Digital unterstützt bei Digitalisierung der Prozesse
  • BIMcontracts – Automatisiertes Vertrags- und Rechnungsmanagement im Bauwesen
  • Einblick in andere Branchen: Führung durch das Knowledge Center von GS1 Germany

Weitere Details zur Einladung finden sie hier.
Für eine reibungslose Organisation bitten wir schon jetzt um Ihre Anmeldung. Geben Sie uns bitte bis zum Mittwoch, den 22.09.2021 Ihr Feedback, ob Sie teilnehmen möchten (Zur Anmeldung per Online-Formular).

Mehr lesen
Donnerstag28.10.202114:00-18:00
Online
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Fremde Veranstaltung
Mittelstand-Digital Kongress 2021

Mittelstand-Digital lädt kleine und mittelständische Unternehmen sowie Multiplikatoren zum achten Mittelstand-Digital Kongress als Online-Veranstaltung ein.

Unter dem Motto „Neues wagen, Zukunft sichern“ blicken wir zuversichtlich in eine digitalisierte Zukunft: Wie gehen Unternehmen erfolgreich die aktuellen Herausforderungen wie die Corona-Pandemie, den Klimawandel und eine immer schnellere technologische Entwicklung an? Welche Digitalisierungsprojekte sind erfolgreich? Wie können Mittelständler bei der Transformation von Start-ups profitieren?

Halten Sie sich also den 28. Oktober 2021 nachmittags frei und registrieren Sie sich hier für eine Teilnahme am Mittelstand-Digital Kongress 2021.

Pandemie, Klimawandel und technologische Entwicklung setzen die gesamte Wirtschaft unter Druck, aber statt passiv zuzusehen, gestalten viele Unternehmen mit Kreativität und Innovation ihre Zukunft. Sie transformieren sich im Rekordtempo, digitalisieren ihre Prozesse und Wertschöpfungsstrukturen, erschließen digitale Marktplätze, etablieren innovative Vertriebskanäle und profitieren so insgesamt von der Digitalisierung.

Viele mittelständische Betriebe aus dem Umfeld von Mittelstand-Digital konnten sich trotz Krise positiv weiterentwickeln. Mit Unterstützung der Expertinnen und Experten von Mittelstand-Digital haben sie Neues gewagt, um sich betriebswirtschaftlich stabil und resilient aufzustellen, ökologisch auszurichten und  ihre Flexibilität zu erhöhen. 

Was Schnelligkeit, Experimentierfreude und Innovation betrifft, sind Start-ups häufig gute Vorbilder für kleine und mittlere Unternehmen. Dies gilt insbesondere für die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle, die bei der überwiegenden Mehrheit der Start-ups von vorneherein angelegt sind. 

Beim Mittelstand-Digital Kongress 2021 werden ermutigende und impulsgebende Beispiele aus dem Mittelstand-Digital Umfeld aus erster Hand präsentiert. Professor Dr. Dr. Ortwin Renn, wissenschaftlicher Direktor am Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung IASS in Potsdam, wird auf die Notwendigkeit und Möglichkeiten einer nachhaltigen Transformation der Unternehmen in seiner Keynote-Präsentation eingehen. In einer Diskussionsrunde werden Expert:innen aus dem Netzwerk der Frage nachgehen, wie kleine und mittlere Unternehmen erfolgreich den Weg der Nachhaltigkeit beschreiten können.

Der Mittelstand-Digital Kongress 2021 bietet Ihnen die Möglichkeit, die vorgestellten Digitalisierungsbeispiele zu diskutieren und Ihre Fragen zu stellen. In mehreren virtuellen Gruppenräumen stehen Ihnen die beteiligten Unternehmen und Zentren aus dem Netzwerk von Mittelstand-Digital Rede und Antwort.

Was ist Mittelstand-Digital?

Mittelstand-Digital ist ein Förderschwerpunkt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung und unterstützt finanziell bei Digitalisierungsprojekten. Bei 26 Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren und Mittelstand-Digital Zentren stehen kompetente Ansprechpartner für kleine und mittlere Unternehmen im Bereich Digitalisierung zur Verfügung. Die Angebote der Zentren stehen den kleinen und mittleren Unternehmen kostenfrei zur Verfügung.

Mehr lesen
 

Aktuelle News

Einsatz von digitalen Kommunikationsmitteln für die Baustelle
23.09.2021
​​​​​​​Von der herkömmlichen Kommunikation bis zur Digitalisierung von Papierformularen: Telefonate und Zettelwirtschaft waren gestern. Die moderne Baustelle läuft digital, zumindest was die Kommunikation angeht. Denn wer früher ein Papierformular ausgefüllt und dem zuständigen Mitarbeiter übergeben hat, kann das heutzutage ganz einfach mit seinem Smartphone erledigen. In diesem Beitrag zeigen wir mögliche Anwendungsszenarien.
IT-FACHTAGUNG BAU - Erfolgreicher Planen und Bauen mit IT
Anmeldung jetzt möglich! IT-FACHTAGUNG BAU - Erfolgreicher Planen und Bauen mit IT
22.09.2021
Melden Sie sich zur der vom Baugewerbe-Verband Sachsen-Anhalt organisierten IT-FACHTAGUNG BAU - Erfolgreicher Planen und Bauen mit IT an. Hören Sie Referentenvorträge, treffen Sie Aussteller und kommen Sie mit anderen Teilnehmern ins Gespräch.
Dienstag09.11.202108:30-15:30
Magdeburg
Die Baustelle im Blick (3 von 4) - Methoden zur Erstellung von Punktwolken
21.09.2021
Die Erzeugung und der Einsatz von Punktwolken hat sich in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil im Bauprozess etabliert. In kommenden Beiträgen stellen wir im Zuge der Kampagne "Digitale Baustelle" verschiedene Erzeugungsmöglichkeiten von Punktwolken vor und beschreiben dessen Qualität und Erzeugung. Dabei soll erläutert werden, welche Methoden derzeit vorhanden sind und wie sich diese anwenden lassen. Im abschließenden Vergleich bieten wir Anwendenden eine Orientierung, welches Werkzeug sich für welchen Anwendungsfall eignet.