Startseite

 

Digital Planen, Bauen und Betreiben

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche bei der digitalen Transformation. Wir informieren über die vielfältigen Möglichkeiten der Digitalisierung, vermitteln digitale Kompetenzen und stärken damit die Zukunftsfähigkeit der Branche. Unsere praxisnahen Angebote umfassen die gesamte Wertschöpfungskette Bau mit den Themenfeldern Projektentwicklung, Planen, Bauen, Handwerk und Betrieb. Wir bieten Leitfäden und Praxisberichte, Erklärvideos, Workshops und zeigen, wie digitale Lösungen funktionieren. Unser branchenweites Kooperationsnetzwerk fördert den Austausch zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Bauverwaltungen, Verbänden und Kammern. 

Jetzt zum Newsletter eintragen

Sichern Sie sich jetzt relevante Informationen zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens. Bleiben Sie am Puls der Zeit zu BIM, digitalen Geschäftsprozessen und weiteren aktuellen Themen zur Digitalisierung der Bauwirtschaft. Unser Newsletter berichtet auch über unsere Veranstaltungs- und Informationsangebote für den Mittelstand.

Sie akzeptieren zugleich unsere Datenschutzhinweise.

 

Aktuelle Themen und Highlights

Themenschwerpunkt: Digital und Nachhaltig
Wie können digitale Lösungen die Nachhaltigkeit von Gebäuden unterstützen? Hier finden Sie innovative Praxisbeispiele und Fachbeiträge, die dieses Thema aus ökologischen und wirtschaftlichen Blickwinkeln näher beleuchten.
Themenschwerpunkt: Digitale Baustelle
Digitale Technologien und Methoden ermöglichen Verbesserungen in Effizienz, Qualität und Sicherheit der Baustellenabläufe. In diesem Themenschwerpunkt zeigen wir unterschiedliche Anwendungsfälle rund um die digitale Baustelle auf.
Themenschwerpunkt: Planen und Bauen unter Corona
Hier finden Sie eine Zusammenstellung an Beiträgen, Experteninterviews oder lesenswerten Tipps zur aktuellen Corona-Situation und den Auswirkungen auf die Wertschöpfungskette Planen und Bauen.
 
 

Unsere nächsten Termine

Donnerstag19.05.202209:30-10:45
Online
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Handwerkerfrühstück 05/22 - Vermeidung von Dubletten durch einfache Dateiversionierung

Kryptische Dateibenennungen alla 20220316ma_Kundenangebot_Kopie1-1.docx gehören der Vergangenheit an. In unserem Handwerkerfrühstück zeigen wir, wie Sie mit wenigen klicks eine einfache Dateiversionierung einstellen können und wann ein Backup der Unternehmensdaten sinnvoll ist.

Hier können Sie sich direkt zum Handwerkerfrühstück anmelden.

Bei Fragen zum Handwerkerfrühstück oder zum MeisterWerker Team können Sie sich direkt an die Referenten wenden.

Wir feuen uns auf Sie!

Mehr lesen
Dienstag24.05.202209:00-15:30
Berlin
  • Thema - Planen
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Workshop "Logistik und Innovation"

Am 24. Mai 2022 findet im Rahmen unserer Reihe “Workshop der Logistik” die nächste Veranstaltung statt. Unser Partner Innovation Ausbau e.V. lädt zusammen mit der Viessmann Gruppe in den Maschinenraum nach Berlin ein.

Innovation und Logistik sind die prägenden Themen unserer Impulsvorträge. Die Sprecher geben Einblick in neue Denk- und Geschäftsmodelle, geben Inspiration und Denkanstöße – immer verbunden mit einem Blick über den Tellerrand der eigenen Branche.

Folgende Themen sind geplant:

  • Vorstellung des Maschinenraums
    Tobias Rappers, Maschinenraum
  • Baustellen-Projektmanagement innovativ und nachhaltig
    Stefan Becker, Würth BAULOC
  • Mathematik statt Bauchentscheidung – so optimieren Algorithmen Ihre Logistikprozesse
    Stefan Huntemann, ORTEC (angefragt)
  • Einblicke in die Baustoff-Versorgung von morgen
    Frank Moritz, STARK Deutschland (angefragt)
  • Wir schaffen die nächste Generation Mittelstand: Businessideen umsetzen, digitale Geschäftsmodelle entwickeln.
    Julius Pagung, wattx
  • Digitalisierung im Bau – Insights der Schöck Gruppe
    Nora Legittimo, Schöck Gruppe
  • Insights & Best Practices der internationalen Logistik von Viessmann
    Peter Löwer, Viessmann Logistik International
  • Zusammen Logistik-Services von morgen bauen
    Ole Poppinga, XPRESS Ventures by Fiege

Der Veranstaltungsort Maschinenraum befindet sich in der Zionskirchstraße 73 a, 10119 Berlin.

Am Vorabend lädt Viessmann ab ca. 20 Uhr zu einem Get together mit Abendessen ein. Für die Übernachtung wird das AMANO Hotel, Auguststraße 43, 10119 Berlin empfohlen.

 

Sie können sich bis zum 27. April 2022 direkt über diesen Link anmelden.

 

 

Mehr lesen
Montag30.05.202214:00-15:30
Online
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
BIM-Forum: Mit Leichtigkeit zum BIM-Modell im Gebäudebestand – 3D-Vermessung und 3D-Modellierung

Das Bauen im Bestand hat sich in Deutschland zu einem bedeutsamen Bereich der Bautätigkeit mit 60 bis 80 Prozent des Bauvolumens entwickelt. Die Anwendung der BIM-Methodik im Bestand stellt besondere Anforderungen an die Prozesse, die Modellbildung und die eingesetzten Werkzeuge.

Bestandsdokumentationen sind teilweise nicht vorhanden oder bauliche Veränderungen wurden nicht oder nur teilweise, meist in analoger Form und in unterschiedlicher Qualität, erfasst. Gerade eine Erfassung und Dokumentation des vorgefundenen Bestandes (Bauaufnahme) bildet eine Grundlage für die einzelnen Phasen im BIM-basierten Planungsprozess. Messmodellieren ermöglicht die Erstellung intelligenter Gebäudemodelle in Verbindung mit dem tachymetrischen Messprinzip. Es hat für den BIM-Prozess den entscheidenden Vorteil der Erfassung und Verarbeitung geringere Datenmengen gegenüber Laserscans und Punktwolken.

Die BIM-Experten Olaf Jantzen (Jantzen 3D-Vermessung und 3D-Modellierung GmbH, Salzwedel) und Marit Reimer (Zeichnen- und Designerbüro BIM-Werkstatt Reimer OG, Wien) referieren und diskutieren.

Moderiert wir das BIM-Online-Forum von Stefanie Samtleben und Dr. Rainer Berger (beide Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 Planen und Bauen TZ-Ost, Magdeburg)

Interessenten können sich bis zum 25. Mai 2022 hier anmelden.

Sie erhalten vor dem Termin den Einwahllink zugesandt.

Mehr lesen
Dienstag31.05.2022-02.06.2022
Köln
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
digitalBAU 2022

Ob Planung, Realisierung, Betrieb, Sanierung oder Rückbau: Die digitalBAU beleuchtet alle Aspekte von digitalen Prozessen und Lösungen für die Baubranche. Zielgruppenspezifisch. Businessorientiert. Zukunftsweisend.

Vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2022 findet die digitalBAU in Köln statt. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum ist vor Ort mit einem eigenen Stand vertreten. In Halle 4-2.335 können Sie mit dem Team vom Kompetenzzentrum ins Gespräch kommen. Zusammen mit den Kooperationspartner gestaltet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen das Programm unter dem Leitthema “Digital Entwickeln, Planen, Bauen, Handwerken und Betreiben. Aktuelle Trends - Innovative Lösungen – Vorbilder aus der Praxis”  aktiv mit. 

 

Das erwartet Sie

10.00 Uhr: Begrüßung

Thomas Kirmayr, Leiter Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

 

10.05 Uhr: Auftakt und Impuls

Michael Johl, Vorstand der BIM Allianz

 

10.15 Uhr: Themenblock 1 | Nachhaltigkeit beginnt digital schon in der Projektentwicklung:  Praxis und Perspektiven aus Wirtschaft und Verwaltung.

Einleitung und Moderation: Elisabeth Ebert, Team Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

10:20: Stefan Stenzel, LiWood AG, (Thema kommt)

10.35: Antonino Vultaggio, Senior Partner HPP Architekten. „Rethinking Architecture & Process.“ Nachhaltig, smart & profitabel durch einen digitalen Zwilling.

10.50: Kai-Apke Hamel, Bauherr und Projektleiter von Schulneubauten der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Stawög Bremerhaven. „Mit Mehrparteien-Vertrag ein Einsatz von BIM besser vorbereiten“. Das Beispiel Schulneubau in Bremerhaven.

11.05: Diskussion mit Referenten und Teilnehmern

 

11.15 Uhr: Themenblock 2 | Digitales Planen mit BIM: Wie können wir die Lücken schließen?

Einleitung und Moderation: Sharina Alves und Christian Kreyenschmidt, Team Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

11.20: Matthias Fiss, Head of BIM Consultancy und Management DACH bei der TÜV SÜD Advimo GmbH. „Erfolgreiche Umsetzung von BIM im Bauprojektmanagement.“

11.35: Pegah Pezeshkan, Projektleiterin PMG Projektraum Management. „Ein Common Data Environment (CDE) als Basis für effiziente BIM-Kollaboration.“

11.50: Wolfgang Wilkes, Geschäftsführer Semaino Technologies GmbH. „Einbettung der TGA-Produktdaten in BIM.“

12.05: Diskussion mit Referenten und Teilnehmern

 

12.15 Uhr: Themenblock 3 | Welche Chancen bringt die Digitalisierung für das Handwerk? Erfolgreiche Beispiele aus der Praxis – auch für kleine Betriebe.

Einleitung und Moderation: Michael Heil, Team Kompetenzzentrum Planen und Bauen

12.20: Michael Christmann, Geschäftsführer Stuck Belz. „Digitale Geschäftsprozesse als Produktivitätsbeschleuniger im Handwerksunternehmen.“

12.35: Frank Oswald, Geschäftsführer Adam Oswald GmbH. „Digitale, mobile Zeit- und Leistungserfassung und innovative Zukunftsaussichten.“

12.50: Diskussion mit Referenten und Teilnehmern

 

13.00 Uhr PAUSE

 

14.00 Uhr: Themenblock 4 | Innovative Lösungen für die digitale Baustelle

Einleitung und Moderation: Stefanie Samtleben, Team Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

14.05: Inga Stein-Barthelmes, Vorstandsmitglied beim Bundesverband des Digitalen Bauens. „Auf der digitalen Baustelle: Mehr über ConTech und innovative IT.“

14.20: Rainer Leonhard Schrode, Geschäftsführer MTS Schrode AG. „Die BIM-Pilotbaustelle“ im kommunalen Verkehrswege– und Tiefbau (BIM K-VTB).

14.35: Dr. Wolfgang Walcher, Geschäftsführer Robotic Eyes GmbH. „Einfach perfekt – ein Quantensprung in Effizienz und Qualität für Vorfertigung und modulares Bauen.“

14.50: Diskussion mit Referenten und Teilnehmern

 

15.00 Uhr: Themenblock 5 | Schwerpunkt Klimaschutz in Gebäudebetrieb und Facility-Management: Nicht auf morgen warten!

Einleitung und Moderation: Thomas Kirmayr, Team Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

15.05: Annelie Casper, Stellv. Geschäftsführerin GEFMA Deutscher Verband für Facility Management. „Die EU macht ernst! Nachdem Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft lange häufig lediglich ein Marketinginstrument war, geht es jetzt ans Eingemachte!“

15.20: Dr.-Ing. Ines Prokop, Geschäftsführerin Bundesverband Bausoftware e. V. (BVBS) und Björn Wolff, Vorstand Hottgenroth Software AG. „Mit Bau-IT für den Klimaschutz – eine Herausforderung für die Branche.“

15.35: Walter Liesinger, Leitung des KeyLogic Büros in Österreich und Philipp Brendel Sales Key Logic GmbH. "Gebäude im Betrieb: Wie CAFM bezüglich ESG und Taxonomie bei der Gebäudezertifizierung aktiv unterstützt.".

15.50: Markus Werner, Gründer und Beirat MeteoViva GmbH. „Digital Twin – der Schlüssel zur klimaneutralen Immobilienwirtschaft.“

16.05: Diskussion mit Referenten und Teilnehmern

 

16.20 Abschluss

 

Mehr lesen
Dienstag31.05.202210:00-16:30
Messe Köln / Online
  • Thema - Planen
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Messe
  • Thema - Betreiben
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
  • Thema - Bauen
Expertinnen- und Experten-Interviews im LIVESTREAM von der digitalBAU

Vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 ist die Messe digitalBAU in Köln. Im Live-Streaming-Studio auf dem Messestand werden 15 Expertinnen und Experten in Interviews über neueste Entwicklungen und Trends für das digitale Planen, Bauen und Betreiben berichten. Alle Live-Streaming-Interviews werden auch über die Social-Media-Kanäle des Kompetenzzentrums (LinkedIn und Facebook) ausgestrahlt und können dort auch im Nachhinein abgerufen werden. Auf dem Messestand des Kompetenzzentrums können Besucher verschiedene Augmented- und Virtual-Reality-Anwendungen erleben. So ist das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen sowohl vor Ort als auch digital bei der digitalBAU 2022 aktiv.

Hier geht es zum Vimeo-Kanal vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum, wo die Interviews live übertragen werden.


Tag 1 - 31. Mai 2022

  • Erfolgreiche Umsetzung von BIM im Projektmanagement (10 Uhr – 10:20 Uhr)
    Interview mit Matthias Fiss, Head of BIM Consultancy + Management DACH bei TÜV SÜD Advimo und Sharina Alves, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen
     
  • Digitale, mobile Zeit- und Leistungserfassung und innovative Zukunftsaussichten (ca. 11 Uhr – 11:20 Uhr)
    Interview mit Frank Oswald, Geschäftsführer Adam Oswald GmbH, Co-Moderation Michael Heil und Gerd Mischler, beide vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen
     
  • BIM-basierter Bauantrag von der Einreichung bis zur digitalen Endabnahme (14 Uhr - 14:20 Uhr)
    Interview mit Prof. Tina Drahtler (bestätigt), FH Dortmund und Prokuristin bei Drahtler Architekten und Prof. Markus König, Ruhr-Universität Bochum und Gerd Mischler vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen
     
  • Messerundgang: Zusammenfassung der neusten Trends, Entwicklungen auf der Messe (16 Uhr - 16:20 Uhr)
    Mit Thomas Kirmayr, Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen und Geschäftsführer Fraunhofer Allianz Bau

Der Messestand des Kompetenzzentrums ist in Halle 4.2 und liegt direkt neben dem großen Forumsbereich der digitalBAU. Auch dort ist das Kompetenzzentrum mit einem eigenen Vortragsprogramm aktiv: 19 Expertinnen und Experten bieten Impulse zur Digitalisierung der Wertschöpfungskette Bau. Das vollständige Programm finden Sie hier auf der Webseite des Kompetenzzentrums.

Mehr lesen
Mittwoch01.06.202216:00-18:30
Online
  • Veranstaltung
  • BIMiD - allgemein
  • Thema - Planen
Online-Treffen des BIM-Cluster Rheinland-Pfalz

Am 1. Juni 2022 von 16:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr findet das nächste Online-Treffen des BIM-Cluster Rheinland-Pfalz statt.

 

Die Agenda der Veranstaltung sieht folgende Punkte vor:

16:00 Uhr Begrüßung (Dipl.-Ing. (FH) Wilhelmina Katzschmann, Sprecherin des BIM-Clusters RLP)
16:10 - 17:00 Uhr „IFC – Aktueller Stand, Herausforderungen und zukünftige Entwicklungen“ (Prof. Dr.-Ing. Markus König, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften / Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen)
17:00 - 17:15 Uhr Fragen & Antworten
17:15 - 18:00 Uhr „Vom Denken zum Machen - Durch digitale Prozesse endlich wieder Zeit für Handwerk“ (Christoph Krause @servicerebell, Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk)
18:00 - 18:15 Uhr Fragen & Antworten
18:15 - 18:30 Uhr Abschlussdiskussion, Veranstaltungshinweise

 

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bis zum 18.05.2022 können Sie sich per E-Mail an weingaertner@ing-rlp.de anmelden. Die Zugangsdaten erhalten Sie ca. 2-3 Tage vor der Veranstaltung.

Informationen zum BIM-Cluster Rheinland-Pfalz finden Sie unter www.bim-cluster-rlp.de

 

Mehr lesen

Zentrale Themengebiete

 

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen hat alle Phasen und Themenbereiche des digitalen Planens, Bauens und Betreibens im Blick: Projektentwicklung, Planen, Bauen und das Betreiben von Bauwerken können dank digitaler Methoden und Techniken effizienter und transparenter ablaufen und besser aufeinander abgestimmt werden.
Praxisprojekte aus allen Themenbereichen bieten konkrete Anschauungen, wie die digitale Transformation der mittelständisch geprägten Bauwirtschaft gelingt und wie Building Information Modeling (BIM) umgesetzt werden kann. Unsere Veranstaltungen bieten wertvollen Wissens- und Erfahrungsaustausch und Einblicke in konkrete Anwendungen des digitalen Planens, Bauens und Betreibens. Unter Infothek finden Sie Leitfäden, Dokumentationen und Fachbeiträge zu den vielfältigen Themen des digitalen Planens, Bauens und Betreibens. 

 

Aktuelle News

Expertinnen- und Experten-Interviews im LIVESTREAM von der digitalBAU, Expertinnen- und Experten-Interviews im LIVESTREAM von der digitalBAU, Expertinnen- und Experten-Interviews im LIVESTREAM von der digitalBAU
Im Livestream: Expertinnen- und Experten-Interviews auf der digitalBAU
17.05.2022
Vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 ist die Messe digitalBAU in Köln. Im Live-Streaming-Studio auf dem Messestand werden 15 Expertinnen und Experten in Interviews über neueste Entwicklungen und Trends für das digitale Planen, Bauen und Betreiben berichten.
Donnerstag02.06.202210:00-16:30
Köln / Online
Mittwoch01.06.202210:00-16:30
Köln / Online
Dienstag31.05.202210:00-16:30
Messe Köln / Online
Konvoi Workshop Teil 1 - Digitale Unternehmensstruktur
Digitale Geschäftsprozesse im Handwerk - darum ging es im Webinar
17.05.2022
Am 12. Mai 2022 veranstaltete das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen in Kooperation mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Hamburg ein Webinar zum Thema „Digitale Geschäftsprozesse im Handwerk“. Neben den Digitalisierungsexperten des eBZ kamen zwei Gastreferenten zu Wort - Karsten Sommer vom Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks und Michael Rätze Ass. iur. (Lehrstuhl Privatrecht und Recht des geistigen Eigentums an der TU Chemnitz)
Mittwoch22.06.202209:00-12:00
online
Studentenwohnheim Bad Münstereifel: BLB NRW setzt von Anfang an auf BIM
Jetzt Anmelden zum BIM-Frühjahrsmeeting
17.05.2022
Am 09. Juni findet um 16:00 Uhr das BIM-Frühjahrsmeeting online statt. Christoph Ahlers vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW referiert zum Thema Auftraggeber Informationsanforderung (AIA). Seien Sie dabei und melden sich jetzt an.
Donnerstag09.06.202216:00-17:00
Online
 

Über uns

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Teil der Förderinitiative Mittelstand 4.0, die im Rahmen des Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördert wird. Insgesamt zwölf Partner aus Wissenschaft und Praxis, verteilt über ganz Deutschland, bringen in diesem Kompetenzzentrum ihr Knowhow aus der Bau- und Immobilienwirtschaft ein. 

Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Regionale Kompetenzzentren helfen vor Ort dem kleinen Einzelhändler genauso wie dem größeren Produktionsbetrieb mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch und praktischen Beispielen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ermöglicht die kostenlose Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen zu Mittelstand-Digital finden Sie unter www.mittelstand-digital.de