Startseite

 

Digital Planen, Bauen und Betreiben

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche bei der digitalen Transformation. Wir informieren über die vielfältigen Möglichkeiten der Digitalisierung, vermitteln digitale Kompetenzen und stärken damit die Zukunftsfähigkeit der Branche. Unsere praxisnahen Angebote umfassen die gesamte Wertschöpfungskette Bau mit den Themenfeldern Projektentwicklung, Planen, Bauen, Handwerk und Betrieb. Wir bieten Leitfäden und Praxisberichte, Erklärvideos, Workshops und zeigen, wie digitale Lösungen funktionieren. Unser branchenweites Kooperationsnetzwerk fördert den Austausch zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Bauverwaltungen, Verbänden und Kammern. 

Jetzt zum Newsletter eintragen

Sichern Sie sich jetzt relevante Informationen zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens. Bleiben Sie am Puls der Zeit zu BIM, digitalen Geschäftsprozessen und weiteren aktuellen Themen zur Digitalisierung der Bauwirtschaft. Unser Newsletter berichtet auch über unsere Veranstaltungs- und Informationsangebote für den Mittelstand.

Sie akzeptieren zugleich unsere Datenschutzhinweise.

 

Aktuelle Themen und Highlights

Themenschwerpunkt: Digital und Nachhaltig
Wie können digitale Lösungen die Nachhaltigkeit von Gebäuden unterstützen? Hier finden Sie innovative Praxisbeispiele und Fachbeiträge, die dieses Thema aus ökologischen und wirtschaftlichen Blickwinkeln näher beleuchten.
Themenschwerpunkt: Digitale Baustelle
Digitale Technologien und Methoden ermöglichen Verbesserungen in Effizienz, Qualität und Sicherheit der Baustellenabläufe. In diesem Themenschwerpunkt zeigen wir unterschiedliche Anwendungsfälle rund um die digitale Baustelle auf.
Themenschwerpunkt: Planen und Bauen unter Corona
Hier finden Sie eine Zusammenstellung an Beiträgen, Experteninterviews oder lesenswerten Tipps zur aktuellen Corona-Situation und den Auswirkungen auf die Wertschöpfungskette Planen und Bauen.
 
 

Unsere nächsten Termine

Donnerstag09.12.202109:00-11:00
Online
  • Veranstaltung
  • Thema - Planen
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
BIM-Forum: Bestandserfassung und 3D-Druck-Anwendungen in der Planung und Ausführung

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und das Mittelstand Digital-Zentrum Ilmenau laden zu einem gemeinsamen Online-Termin ein.

Das erwartet Sie:

Nicole Mencke vom Fraunhofer IFF stellt vor, wie aus Luftbildern und Punktwolken im Infrastrukturbereich halb-automatisiert Modelle erzeugt werden können, die für die Planung oder 3D-Druckverfahren verwendet werden können. Kerstin Michalke und Constance Möhwald von der Ernst-Abbe-Hochschule Jena geben einen Überblick über verschiedene 3D-Druckverfahren und deren Anwendungsmöglichkeiten im Kontext der Bauwirtschaft.

Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung.

Mehr lesen
Donnerstag09.12.202116:00-17:00
Online
  • Thema - Planen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
2. Teil Workshop "BIM-Standards - wo fange ich an?"

Auf Grund der großen Nachfrage an der Workshopreihe "BIM-Standards - wo fange ich an?" im Juli, werden im Dezember erneut vier Termine angeboten. Referent Michael Raps wird in einer kleinen Gruppe Richtlinen und Normen analysieren, die für die BIM-Implemtierung im Unternehmen von Relevanz sind. Das einstündige Online-Format wird via GoToWebinar veranstaltet und ist kostenlos. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

Das erwartet Sie:
Im 2. Teil wird der Frage nachgegangen, wie man die eigenen Informationsanforderungen bestimmt (DIN EN 17412). In einer kleinen Gruppe werden Sie sich die Norm gemeinsam erarbeiten und Referent Michael Raps gibt wertvolle Hinweise zur Auslegung und zum besseren Verständnis, so dass Sie diese zielgerichtet anwenden können.

Zu Anmeldung:
Die Veranstaltung wird als Webinar über GoTo angeboten. Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Weitere Termine:

Mehr lesen
Dienstag14.12.202116:00-17:00
Online
  • Thema - Planen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
3. Teil Workshop "BIM-Standards - wo fange ich an?"

Auf Grund der großen Nachfrage an der Workshopreihe "BIM-Standards - wo fange ich an?" im Juli, werden im Dezember erneut vier Termine angeboten. Referent Michael Raps wird in einer kleinen Gruppe Richtlinen und Normen analysieren, die für die BIM-Implemtierung im Unternehmen von Relevanz sind. Das einstündige Online-Format wird via GoToWebinar veranstaltet und ist kostenlos. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

Das erwartet Sie:
Im 3. Teil wird der Frage nachgegangen, wie man die eigenen Informationsanforderungen beschreibt (DVI 2552 Blatt 11). In einer kleinen Gruppe werden Sie sich die Richtlinie gemeinsam erarbeiten und Referent Michael Raps gibt wertvolle Hinweise zur Auslegung und zum besseren Verständnis, so dass Sie diese zielgerichtet anwenden können.

Zu Anmeldung:
Die Veranstaltung wird als Webinar über GoTo angeboten. Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Weitere Termine:

Mehr lesen
Mittwoch15.12.202109:00-09:30
online
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Handwerkerfrühstück Dezember 2021 - Papierformulare digitalisieren

Nach erfolgreichem Start am 10. November wollen wir mit Ihnen darüber sprechen, welche Formulare im Alltag eines Handwerkers benötigt werden. Am Beispiel von Microsoft Forms zeigen wir dann, wie die Digitalisierung zum Erleichtern des Gesamtprozesses umgesetzt werden kann.

Das erwartet Sie: 

MS 365 kann den Arbeitsalltag erleichtern! 

  • Wir schauen uns gemeinsam noch mal Microsoft Forms an, was kann diese Applikation? 
  • Wir zeigen in einer Live-Präsentation, wie ein Formular erstellt wird. 
  • Sie würden gerne Forms mit Externen teilen? Kein Problem – wir zeigen, wie es funktioniert 
  • Ein aktiver Austausch 
    • Nutzen Sie bereits Forms? 
    • Welche Formulare nutzen Sie in eurem Betrieb, die mit Forms digitalisiert werden können? 
    • Welche Einsatzmöglichkeiten für Forms fallen Ihnen noch ein? 
    • Ausblick auf das nächste Thema 

Warum MeisterWerker MS 365 Stammtisch? 

Bei den monatlichen Treffen wollen wir konkrete Themen rund um digitale Werkzeuge aus MS 365 vertiefen, die Sie im Arbeitsalltag entlasten können. Wir bieten Ihnen mit MeisterWerker Team eine Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und unterstützen bei der Umsetzung Ihrer individuellen Ideen. 

Treten Sie unserem Handwerker-Netzwerk bei, Sie erhalten über das MeisterWerker Team den Einwahl-Link zu dem Stammtisch und viele weitere Informationen.

Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch mit vielen neuen Ideen und Anregungen! 

Mehr lesen
Donnerstag16.12.202116:30-18:00
Online
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Informationsveranstaltung: Office 365 + Arbeit von Morgen

Nicht nur durch externe Einflussfaktoren lohnt sich ein Blick auf digitale Komplettlösungen -Diese können die Effizienz im Unternehmen steigern und somit Zeit geben für die wichtigen Dinge, wie dem Kunden oder der handwerklichen Tätigkeit. Dabei bieten sich solche Softwarepakete an, die bereits mit allen möglichen Abbildungen analoger Tätigkeiten auffahren – Vom Schreibmaschinenersatz bis hin zum Ersetzen des Faxgerätes oder Briefs. Inwieweit hier digitale Lösungen eingesetzt werden können, erläutert Michael Hoen vom Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen.

Doch nicht nur das Büro als solches kann ein digitales Abbild darstellen. Auch die Zeiterfassung kann durch eine Umstellung auf das Digitale den Arbeitsalltag erleichtern. Der Referent hierbei ist der Geschäftsführer des eBusiness-KompetenzZentrum im Bau-& Ausbauhandwerk Michael Heil.

Um den Abend zu vollenden, geben Prof. Dr. jur. Dagmar Gesmann-Nuissl von der Technischen Universität Chemnitz sowie Michael Rätze vom Mittelstand-Digital Zentrum Chemnitz einen Einblick in das Thema IT-Sicherheit, und wie der Betriebsrat bei der Einführung von Office 365 beteiligt werden kann. Diese Informationsveranstaltung soll Interessierten einen ersten Einblick geben und entsprechende Impulse zur Umsetzung im eigenen Unternehmen aufzeigen.

•Office 365 –Welche Möglichkeiten gibt es?

•Digitale Zeiterfassung –Tools zur Einführung

•Übertragung von Daten ins EU-Ausland und Datenschutz

•Beteiligung des Betriebsrates bei Einführung von MS Office 365

•Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre individuellen Fragen mit den Referenten zu diskutieren

Zielgruppe:

Alle Interessierte für den Einsatz digitaler Komplettlösungen im Unternehmen.

Anmeldung: 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Hier können Sie sich anmelden.

 

Mehr lesen
Donnerstag16.12.202116:00-17:00
Online
  • Thema - Planen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
4. Teil Workshop "BIM-Standards - wo fange ich an?"

Auf Grund der großen Nachfrage an der Workshopreihe "BIM-Standards - wo fange ich an?" im Juli, werden im Dezember erneut vier Termine angeboten. Referent Michael Raps wird in einer kleinen Gruppe Richtlinen und Normen analysieren, die für die BIM-Implemtierung im Unternehmen von Relevanz sind. Das einstündige Online-Format wird via GoToWebinar veranstaltet und ist kostenlos. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

Das erwartet Sie:
Im 4. Teil wird der exemplarische Anwendungsfall der Schlitz- und Durchbruchsplanung (VDI 2552 Blatt 11.3) analysiert. In einer kleinen Gruppe werden Sie sich das Vorgehen gemeinsam erarbeiten und Referent Michael Raps gibt wertvolle Hinweise zur Anwendung der Richtlinie.

Zu Anmeldung:
Die Veranstaltung wird als Webinar über GoTo angeboten. Hier können Sie sich kostenfrei anmelden.

Mehr lesen

Zentrale Themengebiete

 

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen hat alle Phasen und Themenbereiche des digitalen Planens, Bauens und Betreibens im Blick: Projektentwicklung, Planen, Bauen und das Betreiben von Bauwerken können dank digitaler Methoden und Techniken effizienter und transparenter ablaufen und besser aufeinander abgestimmt werden.
Praxisprojekte aus allen Themenbereichen bieten konkrete Anschauungen, wie die digitale Transformation der mittelständisch geprägten Bauwirtschaft gelingt und wie Building Information Modeling (BIM) umgesetzt werden kann. Unsere Veranstaltungen bieten wertvollen Wissens- und Erfahrungsaustausch und Einblicke in konkrete Anwendungen des digitalen Planens, Bauens und Betreibens. Unter Infothek finden Sie Leitfäden, Dokumentationen und Fachbeiträge zu den vielfältigen Themen des digitalen Planens, Bauens und Betreibens. 

 

Aktuelle News

Region West
BIM Deutschland: Das Kompetenzzentrum erntet die Früchte, die gesät wurden und präsentiert alle Ergebnisse aus einer Hand.
07.12.2021
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) haben BIM Deutschland als nationales Zentrum für die Digitalisierung des Bauwesens ins Leben gerufen. Es ist die zentrale öffentliche Anlaufstelle des Bundes für Informationen und Aktivitäten rund um Building Information Modeling (BIM).
Handwerkerfrühstück Dezember 2021 - Papierformulare digitalisieren
Virtueller Stammtisch für Handwerker aus der Bau- und Ausbaubranche
03.12.2021
Eine Vernetzung mit anderen Betrieben wird auch für Handwerker immer wichtiger. Im Rahmen der Projektarbeit hat das eBusiness Kompetenzzentrum ein Pilotprojekt für branchenspezifische Vernetzung gestartet.
Mittwoch15.12.202109:00-09:30
online
Neuer Leitfaden zum Change Management
03.12.2021
Das Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Hamburg hat einen Leitfaden zum Thema Change Management herausgegeben, der kleinen und mittelständischen Unternehmen aller Branchen eine Handreichung im (digitalen) Transformationsprozess sein soll.
 

Über uns

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Teil der Förderinitiative Mittelstand 4.0, die im Rahmen des Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Insgesamt zwölf Partner aus Wissenschaft und Praxis, verteilt über ganz Deutschland, bringen in diesem Kompetenzzentrum ihr Knowhow aus der Bau- und Immobilienbranche ein. 

Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Regionale Kompetenzzentren helfen vor Ort dem kleinen Einzelhändler genauso wie dem größeren Produktionsbetrieb mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch und praktischen Beispielen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenlose Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen zu Mittelstand-Digital finden Sie unter www.mittelstand-digital.de