Startseite

 

Digital Planen, Bauen und Betreiben

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen unterstützt kleine und mittlere Unternehmen sowie Handwerksbetriebe bei der Digitalisierung und beim Einstieg in Building Information Modeling (BIM). Im Blick ist die gesamte Wertschöpfungskette Bauen mit den vier Themenfeldern Projektentwicklung, Planen, Bauen und Betrieb. Zu unseren Angeboten und Leistungen zählen Demonstratoren für konkrete Anwendungsfälle, Präsentation und Dokumentation von Best-Practice-Beispielen, Vorträge, Schulungen und verschiedene Veranstaltungsformate wie BIM-Frühstücke für den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung.

Zum Newsletter eintragen

Mit Ihrem Eintrag zum Newsletter erhalten Sie Informationen zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens sowie zu BIM und unsere Veranstaltungsankündigungen und Weiterbildungsangebote. Sie akzeptieren zugleich unsere Datenschutzhinweise.

 

Unsere nächsten Veranstaltungen

Montag17.06.1914:30-17:30
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
3. BIM-Nachmittag: Normung und Standardisierung

Die Region Nord des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen veranstaltet eine Workshop-Reihe von vier BIM-Nachmittage zum Thema Normungen und Standardisierung. Referent ist Michael Raps, Mitglied von VDI und DIN.

Am 17. Juni 2019 werden die DIN EN ISO 16739 und buildingSMART BCF, IFC Dateiformat und Kollaborationsformat vorgestellt. Neben der Erläuterung des Normen- und Richtlinientextes soll in einer Diskussion geklärt werden, was diese für die eigene tägliche Arbeit bedeuten.  

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Die Resultate dieser nachmittäglichen Workshops werden im BIM Sommermeeting in Oldenburg vorgestellt.

Kleine und mittlere Unternehmen vom Planungsbüro bis zum ausführenden Unternehmen – sowohl BIM-Einsteiger als auch BIM-Erfahrene – sind herzlich eingeladen, am BIM-Nachmittag in Oldenburg mit dabei zu sein.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung ausgebucht ist.

Veranstaltungsort: Schlaues Haus Oldenburg, Schloßplatz 16, 26122 Oldenburg, Raum V2

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.
 

Alle Termine der Workshop-Reihe: 13. Mai 2019, 20. Mai 2019, 17. Juni 2019 und 24. Juni 2019.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Silke Wedemeyer.

Mehr lesen
Montag17.06.1918:00-21:00
planen-bauen 4.0 GmbH, Geneststraße 5 / Aufgang A, 10829 Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Netzwerktreffen und Sommerempfang
Montag24.06.1914:30-17:30
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
4. BIM-Nachmittag: Normung und Standardisierung

Die Region Nord des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen veranstaltet eine Workshop-Reihe von vier BIM-Nachmittage zum Thema Normungen und Standardisierung. Referent ist Michael Raps, Mitglied von VDI und DIN.

Am 24. Juni 2019 wird die Richtlinie VDI 2552, Blatt 1 (Grundlagen) vorgestellt sowie ein Ausblick auf Blatt 10 (Auftraggeberinformationsanforderung, kurz “AIA” und BIM-Ablaufplan, kurz “BAP”) gegeben. ACHTUNG: Voraussetzung für die Veranstaltung ist, dass das Blatt 1 als Entwurf vorliegt. Dies klärt sich am 1. Juni 2019. Neben der Erläuterung des Richtlinientextes soll in einer Diskussion geklärt werden, was dieser für die eigene tägliche Arbeit bedeutet.  

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Die Resultate der nachmittäglichen Workshops werden im BIM Sommermeeting in Oldenburg vorgestellt.

Kleine und mittlere Unternehmen vom Planungsbüro bis zum ausführenden Unternehmen – sowohl BIM-Einsteiger als auch BIM-Erfahrene – sind herzlich eingeladen, am BIM-Nachmittag in Oldenburg mit dabei zu sein.

Hinweis: Aus Urheberrechtlichen Gründen können keine Kopien von Normen und Richtlinien abgegeben werden. Sie können aber vor Ort eingesehen oder in Form von Schulungsunterlagen bei der Kursleitung erworben werden. Der Preis wird noch bekannt gegeben. Ein entsprechender Vermerk ist bei der Anmeldung erwünscht.
 

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung ausgebucht ist.

Veranstaltungsort: Schlaues Haus Oldenburg, Schloßplatz 16, 26122 Oldenburg, Raum V2

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.
 

Alle Termine der Workshop-Reihe: 13. Mai 2019, 20. Mai 2019, 17. Juni 2019 und 24. Juni 2019.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Silke Wedemeyer.

Mehr lesen

Zentrale Themengebiete

 

Aktuelle News

IFCINFRA
ERINNERUNG: IFC-Bridge Projektabschluss am 14.06.2019 im BMVI, Berlin
06.06.19
Das vom Bundeministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) geförderte Projekt „IFC-Bridge Erweiterung des Standardformats IFC für den Datenaustausch zur digitalen Beschreibung von Brückenbauwerken“ hatte zum Ziel, die nationalen Interessen in den internationalen IFC-Bridge Standardisierungsprozess einzubringen und zu vertreten.
Fabrikplanung 4.0 für die Industrie 4.0
05.06.19
Digitale Werkzeuge und Methoden stoßen besonders für die Planung und den Betrieb von Produktionsgebäuden auf reges Interesse. Gilt es doch, sowohl Planung wie auch Bau und erst recht den Betrieb eines Produktionsgebäudes so effizient wie nur möglich zu verwirklichen und mit der vorgesehenen Nutzung zu optimieren. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen war mit seinen Experten beim 15. Deutschen Fachkongress für Fabrikplanung in Ludwigsburg mit dabei.
Positionspapier des HDB: BIM im Hochbau
05.06.19
Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) – der auch Partner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen ist – hat ein technisches Positionspapier zu BIM im Hochbau vorgelegt. Der HDB versteht dieses als Beitrag zur Digitalisierungsdiskussion der Bau- und Immobilienbranche. Entsprechend der fortschreitenden Entwicklung soll das Papier überarbeitet und angepasst werden.
 

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Teil der Förderinitiative Mittelstand 4.0, die im Rahmen des Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Insgesamt zwölf Partner aus Wissenschaft und Praxis, verteilt über ganz Deutschland, bringen in diesem Kompetenzzentrum ihr Knowhow aus der Bau- und Immobilienbranche ein. 

Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Regionale Kompetenzzentren helfen vor Ort dem kleinen Einzelhändler genauso wie dem größeren Produktionsbetrieb mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch und praktischen Beispielen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenlose Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen zu Mittelstand-Digital finden Sie unter www.mittelstand-digital.de