Startseite

 

Digital Planen, Bauen und Betreiben

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche bei der digitalen Transformation. Wir informieren über die vielfältigen Möglichkeiten der Digitalisierung, vermitteln digitale Kompetenzen und stärken damit die Zukunftsfähigkeit der Branche. Unsere praxisnahen Angebote umfassen die gesamte Wertschöpfungskette Bau mit den Themenfeldern Projektentwicklung, Planen, Bauen, Handwerk und Betrieb. Wir bieten Leitfäden und Praxisberichte, Erklärvideos, Workshops und zeigen, wie digitale Lösungen funktionieren. Unser branchenweites Kooperationsnetzwerk fördert den Austausch zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Bauverwaltungen, Verbänden und Kammern. 

Jetzt zum Newsletter eintragen

Sichern Sie sich jetzt relevante Informationen zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens. Bleiben Sie am Puls der Zeit zu BIM, digitalen Geschäftsprozessen und weiteren aktuellen Themen zur Digitalisierung der Bauwirtschaft. Unser Newsletter berichtet auch über unsere Veranstaltungs- und Informationsangebote für den Mittelstand.

Sie akzeptieren zugleich unsere Datenschutzhinweise.

 

Aktuelle Themen und Highlights

Themenschwerpunkt: Digital und Nachhaltig
Wie können digitale Lösungen die Nachhaltigkeit von Gebäuden unterstützen? Hier finden Sie innovative Praxisbeispiele und Fachbeiträge, die dieses Thema aus ökologischen und wirtschaftlichen Blickwinkeln näher beleuchten.
Themenschwerpunkt: Digitale Baustelle
Digitale Technologien und Methoden ermöglichen Verbesserungen in Effizienz, Qualität und Sicherheit der Baustellenabläufe. In diesem Themenschwerpunkt zeigen wir unterschiedliche Anwendungsfälle rund um die digitale Baustelle auf.
Themenschwerpunkt: Planen und Bauen unter Corona
Hier finden Sie eine Zusammenstellung an Beiträgen, Experteninterviews oder lesenswerten Tipps zur aktuellen Corona-Situation und den Auswirkungen auf die Wertschöpfungskette Planen und Bauen.
 
 

Unsere nächsten Termine

Donnerstag28.10.202114:00-18:00
Online
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Fremde Veranstaltung
Mittelstand-Digital Kongress 2021

Mittelstand-Digital lädt kleine und mittelständische Unternehmen sowie Multiplikatoren zum achten Mittelstand-Digital Kongress als Online-Veranstaltung ein.

Unter dem Motto „Neues wagen, Zukunft sichern“ blicken wir zuversichtlich in eine digitalisierte Zukunft: Wie gehen Unternehmen erfolgreich die aktuellen Herausforderungen wie die Corona-Pandemie, den Klimawandel und eine immer schnellere technologische Entwicklung an? Welche Digitalisierungsprojekte sind erfolgreich? Wie können Mittelständler bei der Transformation von Start-ups profitieren?

Halten Sie sich also den 28. Oktober 2021 nachmittags frei und registrieren Sie sich hier für eine Teilnahme am Mittelstand-Digital Kongress 2021.

Pandemie, Klimawandel und technologische Entwicklung setzen die gesamte Wirtschaft unter Druck, aber statt passiv zuzusehen, gestalten viele Unternehmen mit Kreativität und Innovation ihre Zukunft. Sie transformieren sich im Rekordtempo, digitalisieren ihre Prozesse und Wertschöpfungsstrukturen, erschließen digitale Marktplätze, etablieren innovative Vertriebskanäle und profitieren so insgesamt von der Digitalisierung.

Viele mittelständische Betriebe aus dem Umfeld von Mittelstand-Digital konnten sich trotz Krise positiv weiterentwickeln. Mit Unterstützung der Expertinnen und Experten von Mittelstand-Digital haben sie Neues gewagt, um sich betriebswirtschaftlich stabil und resilient aufzustellen, ökologisch auszurichten und  ihre Flexibilität zu erhöhen. 

Was Schnelligkeit, Experimentierfreude und Innovation betrifft, sind Start-ups häufig gute Vorbilder für kleine und mittlere Unternehmen. Dies gilt insbesondere für die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle, die bei der überwiegenden Mehrheit der Start-ups von vorneherein angelegt sind. 

Beim Mittelstand-Digital Kongress 2021 werden ermutigende und impulsgebende Beispiele aus dem Mittelstand-Digital Umfeld aus erster Hand präsentiert. Professor Dr. Dr. Ortwin Renn, wissenschaftlicher Direktor am Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung IASS in Potsdam, wird auf die Notwendigkeit und Möglichkeiten einer nachhaltigen Transformation der Unternehmen in seiner Keynote-Präsentation eingehen. In einer Diskussionsrunde werden Expert:innen aus dem Netzwerk der Frage nachgehen, wie kleine und mittlere Unternehmen erfolgreich den Weg der Nachhaltigkeit beschreiten können.

Der Mittelstand-Digital Kongress 2021 bietet Ihnen die Möglichkeit, die vorgestellten Digitalisierungsbeispiele zu diskutieren und Ihre Fragen zu stellen. In mehreren virtuellen Gruppenräumen stehen Ihnen die beteiligten Unternehmen und Zentren aus dem Netzwerk von Mittelstand-Digital Rede und Antwort.

Was ist Mittelstand-Digital?

Mittelstand-Digital ist ein Förderschwerpunkt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung und unterstützt finanziell bei Digitalisierungsprojekten. Bei 26 Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren und Mittelstand-Digital Zentren stehen kompetente Ansprechpartner für kleine und mittlere Unternehmen im Bereich Digitalisierung zur Verfügung. Die Angebote der Zentren stehen den kleinen und mittleren Unternehmen kostenfrei zur Verfügung.

Mehr lesen
Mittwoch03.11.202116:30-18:00
Online
  • Thema - Planen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Webinar zur regelbasierten Prüfung von digitalen Bauwerksmodellen

In diesem Webinar werden die aktuelle Vorgehensweise sowie die notwendigen Voraussetzungen für die automatisierte Prüfung von digitalen Bauwerksmodellen vorgestellt. Der Fokus liegt dabei auf der formellen Qualitätsprüfung hinsichtlich der in einem Projekt vereinbarten Auftraggeber-Informationsanforderungen (AIA) auf Basis von offenen Standards.

In diesem Kontext wird insbesondere auf die Nutzung des mvdXML Formats eingegangen. Um einen praxisnahen Einblick in die regelbasierte Prüfung am Modell zu ermöglichen, werden außerdem auch drei am Markt verfügbare Softwarewerkzeuge exemplarisch angewendet. Des Weiteren wird auch die Umsetzung von fachlichen Prüfungen (z.B. Brandschutz, Barrierefreiheit) adressiert und ein Ausblick zur künftigen Prüfung auf Basis von Informationscontainern gegeben.

Das Webinar richtet sich an alle Beteiligten in einem Bauprojekt, die Modellprüfungen beauftragen, durchführen und bewerten müssen. Die Beispiele beziehen sich auf den Hochbau, können jedoch auch auf den Infrastrukturbau übertragen werden. Geleitet wird das Webinar von Prof. Dr.-Ing. Markus König, Inhaber des Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen an der Ruhr-Universität Bochum.

Anmeldung:
Melden Sie sich hier an. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung wird als Webinar über GoToMeeting angeboten. 

Mehr lesen
Donnerstag04.11.202110:00-15:30
Mellendorf (bei Hannover)
  • Veranstaltung
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Seminar: BIM für Beginner

Mit unserem neuen Seminar „BIM für Beginner“ richten wir uns an all jene, die den Einstieg in BIM für sich selbst und für ihr Unternehmen anpacken wollen. Es richtet sich somit an Unternehmer der gesamten Bauwirtschaft und des Handwerks sowie an deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die noch nicht wesentlich mit BIM in Berührung gekommen sind.

Das Seminar gibt einen ersten Überblick über die BIM-Methodik, erklärt Fachbegriffe und zeigt auf, wie die ersten Schritte in Richtung BIM aussehen können. Die theoretischen Hintergründe, Fachbegriffe und Zusammenhänge werden durch zahlreiche Beispiele aus der Praxis anschaulich erläutert.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Seminars werden grundlegende Kompetenzen und Fachkenntnisse für die digitale Bauwerksplanung und -ausführung vermittelt und erhalten Einblicke in die modellbasierte Projektbearbeitung. Das Seminarprogramm legt zudem einen Schwerpunkt auf die organisatorische Ausrichtung und darauf, Prozesse neu zu denken. Denn um die Potentiale von BMI wirksam werden zu lassen, braucht es entsprechende Strukturen im Unternehmen. Diese bilden dann das Fundament für eine tragfähige, nachhaltige und gewinnbringende BIM-Strategie.

Geleitet wird das Seminar von Prof. Dr.-Ing. Martin Ferger, FH Aachen (Bauorganisation und Baumanagement). Es begrüßt und moderiert Petra Vaut vom BWI-Bau – Institut der Bauwirtschaft.

Hier können Sie sich direkt anmelden.

Bitte beachten Sie auch unseren Flyer.

Mehr lesen
Donnerstag04.11.202114:00-15:30
Online
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Digital-Werkstatt: Digitale Transformation für die Baustelle – BIM to Field

Die BIM-Experten Axel Mühlenbruch und Markus Ziegler von der Hilti Deutschland AG geben einen Einblick, wie BIM to Field bei Hilti funktioniert. Die beiden Referenten werden darauf eingehen, wie BIM to Field die Arbeit auf der Baustelle effektiver gestalten kann und BIM die Komplexität der Abläufe reduziert. Sie zeigen, wie Abläufe automatisiert werden und dadurch über die digitale Planung hinausgehen können. Auch werden Sie über Roboter berichten, die wiederkehrende Arbeiten übernehmen und dabei helfen menschliche Fehler zu verringern.
Im Anschluss an den Inputvortrag wird es genügend Raum für Fragen und Diskussion geben. 

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Programm

14:00 bis 15:00 Uhr
Vortrag: BIM to Field
Axel Mühlenbruch und Markus Ziegler, Hilti Deutschland AG

15:00 bis 15:30 Uhr
Fragen und Diskussion

Mehr lesen
Dienstag09.11.202108:30-15:30
Magdeburg
  • Thema - Planen
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
IT-FACHTAGUNG BAU - Erfolgreicher Planen und Bauen mit IT

Themen
Digitales Bauen für kleinere und mittlere Betriebe | Digitale Förderprogramme | Digitale Geschäftsprozesse, Zeiterfassung, Betriebsmittelverwaltung, Kalkulation und Abrechnung | Digitale Überwachung des Baustellenbetriebs | 3D-Gebäudeaufmaße | Building Information Modeling (BIM) | Smart Facility, Ortung Maschine und Fahrzeug | Cyberrisiko-Versicherung | Digitaler Wandel im Handwerk

Die Themen werden in Form von Experten- und Ausstellervorträgen präsentiert. Parallel dazu gibt es einen Ausstellerbereich mit praktischen Anwendungen aus den genannten Themenbereichen. Die Referenten und Vortragsthemen sowie die Aussteller können Sie dem Veranstaltungsflyer entnehmen.

Veranstaltungsort
GTZH Gründungs- u. Technologietransfer Zentrum Handwerk mbh
Gustav-Ricker-Straße 62
39120 Magdeburg

 

Anmeldung
Der Besuch der Vortrags-Veranstaltungen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist auf Grund von Corona-Bestimmungen zwingend notwendig. Sie können sich per Fax unter 0391/509595-0 mit dem Anmeldeformular im Veranstaltungsflyer oder im Internet unter www.bauservice-gmbh.de/veranstaltungen bis zum 26. Oktober 2021 anmelden. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.

Die Veranstaltung wird vom Baugewerbe-Verband Sachsen-Anhalt in Kooperation mit den Mittelstand 4.0-Kompetenzentren Magdeburg sowie Planen und Bauen organisiert.

Mehr lesen
Mittwoch10.11.202109:00-15:15
  • Veranstaltung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Fremde Veranstaltung
BIM-DIALOG 2021

Der BIM-DIALOG 2021 findet am 10. November 2021 unter dem Motto „Digitalisierung und BIM: Endlich im Betrieb angekommen: Ein Tag mit Praxisbeispielen von Unternehmen, Institutionen und Dienstleistern.“ statt.

Die Veranstaltung dient dem Austausch praktischer Erfahrungen aus realisierten BIM-Projekten in DACH für Bauherren, Betreiber, Dienstleister, Eigentümer, FM-gerechte Planer, FM-Verantwortliche und Investoren in der Bau- und Immobilienwirtschaft. Fokussiert werden die Projekterfahrungen aus BIM im Bestand und den Übergang der Planungs- und Bauphase in den Betrieb. Zehn Experten berichten aus ihren Erfahrungen, diskutieren und beantworten Ihre Fragen.

Das Programm:

09:00 Uhr Begrüßung. Miguel Ebbers, Leitung Beratung Facility Management, M&P Braunschweig GmbH

09:05 Uhr Keynote zur aktuellen Lage beim Einsatz von BIM in den verschiedenen Phasen der Wertschöpfungskette. Worauf es jetzt ankommt! Thomas Kirmayr,
Leiter des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Planen und Bauen und Geschäftsführer der Fraunhofer-Allianz Bau

09:40 Uhr Digitales Planen und Bauen aus Sicht der öffentlichen Hand Innovative Bauverfahren, Digitalisierung des Baugenehmigungsverfahrens (erste digitale, BIM-basierte Baugenehmigung). Dr. Thomas Wilk, Leiter Abteilung Bau im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, NRW

10:15 Uhr Pause

10:30 Uhr BIM in der Planung Besonderheiten der TGA im Holzhochhausbau - Am Beispiel des roots in Hamburg. Sven-Eric Korff, Geschäftsführer, M&P Consulting Hanse GmbH

11:00 Uhr BIM in der Ausführung: Wie schafft man es eigentlich Architekten, TGA-Planer und verschiedene W+M´ler/Teil-GU´s unter ein Dach zu bekommen? Hürden und Mehrwerte! Miguel Ebbers, Leiter Consulting & Kompetenzzentrum Digitalisierung/ BIM M&P Braunschweig und Tobias Spangler, Cloud Specialist Autodesk

11:30 Uhr Übergang in den Betrieb Best Practice: Vom Modellinformationsgehalt bis zur Integration ins CAFM. Mit minimalinvasivem Building Information Management umsetzbare AIA und standardisierte IFCs erschaffen für die automatisierte CAFM-Modellintegration. Dipl.-Ing. (BA) Julia Bock, Fachbereich Technische Ausrüstung, BIM Competence Team WPW LEIPZIG GmbH

12:00 Uhr Mittagspause

12:45 Uhr Betrieb und Dienstleistersteuerung Nachdem die Daten im Betrieb angekommen sind! Die komplette Digitalisierung des Prozesses Dienstleistungen im Facility Management. Michael Schön, Head of Business Unit SAP Development, M&P BEGIS GmbH

13.15 Uhr Smart Solutions für Bürogebäude. mit Mirjam Abele, Director Workplace strategy | People Operations, Delivery Hero SE und Klaus Fortmann, Experte Real Estate und Facility Management, M&P Braunschweig

„Smartphone-Apps und Lösungen zur Digitalisierung des Büroalltags“

14:45 Uhr Zusammenfassung und Ausblick. Miguel Ebbers, Leitung Beratung Facility Management, M&P Braunschweig GmbH

 

Mit dem Promo-Code „BD21“ erhalten Sie einen kostenlosen Zugang zum BIM-Dialog. Den Promo-Code können Sie hier einlösen.

Mehr lesen

Zentrale Themengebiete

 

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen hat alle Phasen und Themenbereiche des digitalen Planens, Bauens und Betreibens im Blick: Projektentwicklung, Planen, Bauen und das Betreiben von Bauwerken können dank digitaler Methoden und Techniken effizienter und transparenter ablaufen und besser aufeinander abgestimmt werden.
Praxisprojekte aus allen Themenbereichen bieten konkrete Anschauungen, wie die digitale Transformation der mittelständisch geprägten Bauwirtschaft gelingt und wie Building Information Modeling (BIM) umgesetzt werden kann. Unsere Veranstaltungen bieten wertvollen Wissens- und Erfahrungsaustausch und Einblicke in konkrete Anwendungen des digitalen Planens, Bauens und Betreibens. Unter Infothek finden Sie Leitfäden, Dokumentationen und Fachbeiträge zu den vielfältigen Themen des digitalen Planens, Bauens und Betreibens. 

 

Aktuelle News

Sensorgestützte Arbeitssicherheit auf Baustellen
25.10.2021
Die Arbeitssicherheit auf Baustellen ist ein wichtiges Thema, dem oft in der Praxis nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt wird. Darum möchten wir dieses Thema heute adressieren und zeigen, wie man Arbeitssicherheit digital verbessern kann.
IT-FACHTAGUNG BAU - Erfolgreicher Planen und Bauen mit IT
Neuer Veranstaltungsort - Jetzt noch anmelden zur IT-FACHTAGUNG BAU
24.10.2021
Die Veranstaltung findet weiterhin in Magdeburg statt, wurde aber aufgrund von Corona-Auflagen in das GTZH Magdeburg verlegt. Die Anmeldung zu der vom Baugewerbe-Verband Sachsen-Anhalt organisierten Veranstaltung am 09. November 2021 ist weiterhin möglich.
Dienstag09.11.202108:30-15:30
Magdeburg
Christoph Großmann im Interview – Ein BIM-Experte zur digitalen Baustelle
22.10.2021
Vier schnelle Fragen zur digitalen Baustelle haben wir an Christoph Großmann von der IPROconsult GmbH in Dresden gestellt. Wir lernten den jungen BIM-Experten im Rahmen einer Digital-Werkstatt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen kennen.
 

Über uns

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Teil der Förderinitiative Mittelstand 4.0, die im Rahmen des Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Insgesamt zwölf Partner aus Wissenschaft und Praxis, verteilt über ganz Deutschland, bringen in diesem Kompetenzzentrum ihr Knowhow aus der Bau- und Immobilienbranche ein. 

Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Regionale Kompetenzzentren helfen vor Ort dem kleinen Einzelhändler genauso wie dem größeren Produktionsbetrieb mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch und praktischen Beispielen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenlose Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen zu Mittelstand-Digital finden Sie unter www.mittelstand-digital.de