Themen

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen strebt an, über Vernetzung kleiner und mittlerer Unternehmen und über das Demonstrieren von praxisgerechten digitalen Anwendungen die Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft zu befördern. Bundesweit sind wir mit regionalen Standorten vertreten, wo sich mittelständische und kleine Unternehmen informieren können und konkrete Einblicke in die Vielfalt digitaler Methoden und Techniken gewinnen können.

Dabei stehen fünf übergeordnete Themengebiete im Blickpunkt des Kompetenzzentrums:

  • Projektentwicklung – schon in der Phase der Projektentwicklung helfen digitale Methoden und Techniken beispielsweise bei der Einbindung von Bauherren aber auch von anderen Interessenten und Bürgern. Auch die Themen Finanzierung und Versicherung von Bauprojekten (auch Baukostenversicherung) sowie die digitale Einbindung öffentlicher Verwaltungen in die Projektentwicklung werden behandelt. 
  • Planung – das Planen an digitalen Gebäudemodellen ermöglicht einen hohen Grad an Sicherheit, erfordert aber eine schon frühe Einbindung verschiedener Disziplinen und Gewerke. Dieses zu organisieren ist besonders für kleine und mittelständische Planungs-Unternehmen herausfordernd.
  • Bauen – auch beim Bauen sind verschiedene Schnittstellen zu beachten: jene zwischen Planern und Bauausführenden und jene zwischen den verschiedenen Gewerken. Moderne Technike und Methoden helfen bei der Planung von Bauabläufen, der Organisation auf der Baustelle und nicht zuletzt der gesamten Logistik.
  • Handwerk – zahlreiche Handwerksbetriebe können von digitalen Methoden und Techniken profitieren. Diese helfen bei der Auftragserstellung und -abwicklung und vielen anderen eher bürokratischen Tätigkeiten – der Handwerker kann sich auf den Kern seiner Leistungen konzentrieren und schafft Ressourcen für die Arbeit beim und mit dem Kunden.
  • Betreiben – die Digitalisierung des Gebäudebetriebs eröffnet neue Optionen für Eigentümer, Betreiber, Facility Management und Produkthersteller. Gebäude können effizienter genutzt und betrieben werden, unterschiedliche Klima-, Licht- und Akustiksituationen können effektiv und wirklichkeitsgetreu simuliert werden, um die Nutzung des Gebäudes bestmöglich “vorbestimmen” zu können. 

Unsere Themen im Einzelnen mit Nachrichten, Veranstaltungen, Leistungen und Angeboten aus den entsprechenden Bereichen finden Sie durch Klick auf unsere Themen-Icons.