Veranstaltungskalender

Januar2019

Montag14.01.2019-19.01.2019
München
  • Veranstaltung
  • Messe
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum auf der BAU 2019

Die BAU 2019, die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systemen, findet vom 14. bis 17. Januar 2019 in München statt.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist als Aussteller vor Ort und in Halle C2 auf dem Stand der Fraunhofer-Allianz Bau zu finden (Stand C2-528).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bau 2019: Forum B0
Am 17. Januar 2019 um 14.25 Uhr stellt Thomas Kirmayr, Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, dieses vor und erklärt die Vorteile der Digitalisierung für kleine und mittlere Unternehemn in der Baubranche. 

 

Veranstaltungsort: Messe München, Messegelände, 81823 München

Mehr lesen
Montag14.01.2019-19.01.2019
München
  • Messe
  • Thema Betrieb
Projektgruppe "BIM2FM Collaboration Group" stellt sich auf der BAU2019 vor

Die Projektgruppe “BIM2FM Collaboration: Industriekonsortium für den innovativen Gebäudebetrieb und IoT” ist mit einem eigenen Messestand auf der BAU2019 - der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systemen -, vom 14. bis 19. Januar 2019 in München vertreten.

Es handelt sich um eine Kooperation der Region Süd des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen mit kleinen und mittelständischen Unternehmen mit Kompetenz im Bereich des digitalen Planens, Bauens und Betreibens von Gebäuden.

Weitere Informationen zu dieser Projektgruppe finden Sie hier.

Besuchen Sie uns vor Ort in Halle C5 / Stand 122.

 

Veranstaltungsort: Messe München, Messegelände, 81823 München 

Mehr lesen
Donnerstag17.01.201918:00
München
  • Veranstaltung
  • Messe
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Digital Night

Im Rahmen der BAU 2019 findet am 17. Januar 2019 in der Halle C2 auf dem Stand der Fraunhofer-Allianz Bau (Stand C2-528) die Digital Night als Sonderveranstaltung für geladene Gäste statt.

Veranstaltungsort: Messe München, Messegelände, 81823 München

 

Mehr lesen
Freitag18.01.201915:00-19.01.201913:00
Würzburg
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
2. Konvoi-Workshop Stuckateure

Der nächste gewerkegleiche Konvoi-Workshop des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen mit Vertretern von Stuckateur-Betrieben findet am 18. und 19. Januar 2019 statt. Die inhaltlichen Zielsetzungen bei diesem Workshop liegt auf den Bereichen „Projekt- und Aufgabenmanagement“ sowie „Workflowmanagement“. 

Weitere Informationen gibt Michael Heil.

Mehr lesen
Dienstag22.01.201909:00-15:30
Iphofen
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
Workshop Zukunft der Logistik

Am 22. Januar 2019 findet in Iphofen der nächste Workshop "Zukunft der Logistik" statt.
                 
Themen des Workshops

  • Baustellen- und Baustellenlogistikprozess im Trockenbau
    Zwischenstand der Leitfadeninterviews, Knauf KG
  • Logistische Herausforderungen aus Sicht eines Handelsunternehmens Haustechnik, GC-Gruppe (angefragt)
  • Chancen und Herausforderungen durch die Prozess-Digitalisierung
    Digital Value Institute (angefragt)
  • Vorstellung des Projekts SMILE- Smart Last Mile Logistics:
    Hamburg als Modellregion für die Belieferung der letzten Meile

Von 14:00 bis 15:30 Uhr findet anschließend eine Werksführung bei der Knauf AG zum Thema der Baustellen- und Baustellenlogistikprozesse und deren heutiger Stand in Produktion und Versand statt.

Bitte melden Sie sich hier zur Veranstaltung an.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Samtleben.

Veranstaltungsort: Knauf Gips KG, Am Bahnhof 7, 97346 Iphofen

 

Mehr lesen
Dienstag22.01.201916:30-18:00
Bochum
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
BIM-Nachmittag: Herausforderungen beim Datenaustausch mittels IFC

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen lädt herzlich zum kommenden BIM-Nachmittag ein.

Um einen effizienten Informationsaustausch zwischen allen Projektbeteiligten während der Planungs- oder Ausführungsphase gewährleisten zu können, wird immer häufiger die Übergabe eines BIM-Modells im IFC-Format gefordert. Daraus entstehen hohe Anforderungen an die Qualität und Vollständigkeit der Daten.
Folgende Themen werden im Detail erläutert:

  • Was ist IFC?
  • Welche Einstellungen müssen bei einem IFC-Export / Import beachtet werden?
  • Wie kann sichergestellt werden, dass die Daten ohne Verluste übermittelt werden?
  • Wie können die vorhandenen Informationen um zusätzliche Parameter ergänzt werden?

Referent des BIM-Nachmittages ist Prof. Dr.-Ing. Markus König, Inhaber des Lehrstuhls für Informatik im Bauwesen an der Ruhr-Universität Bochum. Er leitet mehrere Forschungsprojekte zum Thema BIM und Erweiterung des IFC-Standards.

Veranstaltungsort: Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstrasse 150, 44780 Bochum.

Die Teilnahme am BIM-Nachmittag ist kostenfrei. Weitere Informationen zum Veranstaltungsort, sowie ein Anfahrtsplan erhalten die Teilnehmer nach der Anmeldung (Nachname, Vorname, Firma) per E-Mail an Frau Olga Golovina. 
 

Datenschutz

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen die zur Verfügung gestellten Daten zum Zwecke der Registrierung für dieses Event verwendet. Wenn ich dem ausdrücklich zustimme, darf das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen meine Kontaktdaten auch zur Registrierung für den Newsletter verwenden und mich dann (bis auf Widerruf) per E-Mail über ausgewählte Themen informieren. 

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen wird meine Daten ausschließlich zu diesen Zwecken nutzen. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Ich bin mit der Datenverarbeitung, wie in der Datenschutzerklärung näher beschrieben, einverstanden.

Mir ist bekannt, dass während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen erstellt und gegebenenfalls in Publikationen oder Online-Medien (auch Social Media Kanälen) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen veröffentlicht werden.

Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. 

Mehr lesen
Mittwoch23.01.201918:00-22:00
Hamburg
  • Thema Planen
Kompetenzzentrum beim Holzbauforum Hamburg: Digitalisierung im Bauwesen

Das Hamburger Holzbauforum fördert den Dialog und das Holz-Netzwerk zwischen Architekten, Fachplanern sowie Ausführenden, Institutionen, Investoren und Bauherren und vertieft das Wissen rund um das Thema „Holzbau“. Die Veranstaltung am 23. Januar 2019 widmet sich dem Planungsablauf des Holzbaus mit digital unterstützter Vorfertigung und Arbeiten im Planungsteam.

Christian Kreynschmidt, Mitarbeiter der Jade Hochschule Oldenburg und Partner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen referiert zum Thema Digitaliserung im Bauwesen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehr lesen
Montag28.01.201913:00-17:00
Mannheim
  • Veranstaltung
  • Thema Projektentwicklung
Auftaktworkshop der Arbeitsgruppe Projektentwicklung

Das Teilzentrum West des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen startet im Themenbereich Projektentwicklung die Arbeitsgruppe zum Thema „Das Ideal der durchgehenden digitalen Wertschöpfungskette – Probleme und Lösungen“.

Am 28. Januar 2019 findet dazu der Auftaktworkshop statt, um Herausforderungen und Lösungsansätze zu identifizieren und zu diskutieren. Die Ergebnisse werden anhand von Positionspapieren und Handreichungen veröffentlicht. Nähere Informationen zur Veranstaltung und zur Arbeitsgruppe finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim
L 9, 1-2
68131 Mannheim 

(5 Minuten vom Hauptbahnhof Mannheim entfernt)

Mehr lesen
Montag28.01.201914:00-17:00
Kaiserslautern
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim Seminar „Digitalisierung am Bau – Smarte Werkzeuge für Büro und Baustelle“

Die DIgitalisierung ist uas der Bauwirtshcaft nicht mehr wegzudenken. In Behörden und in der gewerblichen Wirtschaft werden immer mehr Abläufe durch den EInsatz von Apps effizienter gestaltet, indem  komplexe Sachverhalte in einzelne digitale Bausteine zerlegt und Vorgänge auf das wesentliche reduziert werden.
 
Michael Heil, Geschäftsführer des ebusiness-KompetenzZentrums für Planen und Bauen in Kaiserslautern und Partner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen  wird in diesem dreistündigen Seminar Werkzeuge vorstellen, die bereits heute nur Verfügung stehen, um Abläufe zu vereinfachen, die Informationsgüte zu erhöhen und insbesondere auch Verlustquellen auszuschalten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Mehr lesen
Donnerstag31.01.201913:00-17:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
Digitales Planen und Bauen unter dem Aspekt der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt veranstalten in Kooperation mit dem BIM-Cluster Sachsen-Anhalt einen Veranstaltung zum Thema Digitales Planen und Bauen unter dem Aspekt des Europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

Key-Referent ist Dr. Harald von Bose, Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt. Zusätzlich wird die Besichtigung des Elbedoms im VDTC möglich sein.

 

Programm

13.00 Uhr  Begrüßung und Eröffnung 
Dipl.-Ing. Jörg Herrmann, Präsident der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
 
13.10 Uhr Planung und Bau des VDTC‘s – Datengrundlage damals und heute                  
Eyk Flechtner, Mitarbeiter Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, IFF Magdeburg
 
13.40 Uhr  Key-Note „EU-Datenschutz-Grundverordnung - Anforderungen an den 
Mittelstand beim Planen und Bauen mit Building Information Modeling 
(BIM)"

Dr. Harald von Bose,  Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen Anhalt
 
14.30 Uhr

Podiumsdiskussion – Gemeinsamer Dialog zwischen Podium und Teilnehmern

Podium:
Dr. Harald von Bose, Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt
Dipl.-Ing. (FH) Siverin Arndt-Krüger, Vorstandsmitglied der Architektenkammer Sachsen-Anhalt
Dipl.-Ing. Jörg Herrmann, Präsident der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
Dipl.-Ing. (FH) Steffen Lesche, Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

              
Moderation
Dr. Rainer Berger, Geschäftsführer Entwicklung und Netzwerke der Ingenieurkammer Sachsen Anhalt/Sprecher BIM-Cluster Sachsen-Anhalt und
Dipl.-Math. Stefanie Samtleben, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, Fraunhofer IFF Magdeburg

15.00 Uhr Zusammenfassung und Ausblick
Dipl.-Ing. Jörg Herrmann, Präsident der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt​
 
15.10 Uhr  Besichtigung des Elbe-Doms (VDTC) in Gruppen / Netzwerken am Buffet    
Eyk Flechtner, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, Fraunhofer IFF Magdeburg
 
16.30 Uhr  Ende der Veranstaltung

 

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich hier an.

 

Kontakt und weitere Informationen

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Samtleben.

Weitere Informationen zur Veranstaltungen finden Sie hier.

 

Veranstaltungsort

Virtual Development and Training Centre (VDTC)
Tagungsraum 4
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 1
39106 Magdeburg

Mehr lesen

Februar2019

Montag04.02.201916:00-19:30
Mainz
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum beim BIM-Cluster-Treffen Rheinland-Pfalz „Die Digitalisierung: Fördermöglichkeiten, Cyberrisiken, IT-Compliance“

Beim kommenden BIM-CLuster Treffen von Rheinland-Pfalz zum Thema „Die Digitalisierung: Fördermöglichkeiten, Cyberrisiken, IT-Compliance“ hält Michael Weller als Vertreter des Kompetenzzentrums Planen und Bauen einen Vortrag zum Thema  „IT-Compliance im Bauwesen“

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Veranstaltungsort: Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz, Max-Hufschmidt-Str. 11, 55130 Mainz

Mehr lesen
Mittwoch06.02.201909:00-07.02.201917:00
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • BIMiD
Kompetenzzentrum auf dem 18. Oldenburger 3D-Tage

An der Jade-Hochschule Oldenburg sind am 6. und 7.Februar 2019 die 18. Oldenburger 3D-Tage. Neben Neuigkeiten aus der Forschung werden vor allem die Anwendung optischer Messtechniken sowie praktische Lösungen im Vordergrund stehen. Das Kompetenzzentrum beteiligt sich an der Veranstaltung mit einer Vor-Ort Präsentation. Weitere Informationen finden Sie über diesen Link.

Mehr lesen
Donnerstag14.02.201917:30-20:00
Frankfurt
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim Abendkurs: Digitalisierung - #einfachmachen Digitalisierung für das Bauhandwerk

Sind Sie ein Handwerksbetrieb der Baubranche oder des produktionsnahen Gewerbes und würden gerne den ersten oder nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung machen, aber wissen nicht wie Sie es angehen sollen und was es Ihnen nutzt oder wer Sie unterstützen könnte?

Der Abendkurs am 14. Februar 2019 in Fankfurt gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.

Michael Heil, gelernter Maler und Lackierer sowie Geschäftsführer des eBusiness-KompetenzZentrums (eBZ) für Planen und Bauen in Kaiserslautern und Partner des Mittelstnad 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, zeigt anhand von vielen Praxisbeispielen, wie Digitalisierung im Bauhandwerk und produktionsnahen Gewerbe funktioniert. Gemeinsam mit dem Wirtschaftspsychologen und Onlinemarketing-Experten Sebastian Fröder und dem Rechtsanwalt Michael Weller erfahren Sie in diesem Abendkurs 

  • Digitale Geschäftsprozesse
  • Ausblick in die Zukunft des Bauens und digitale Assistenzsysteme
  • IT-Sicherheit (Datensicherheit, Datenschutz)
  • Online-Marketing für Kunden- und Mitarbeitergewinnung
  • Personalmarketing in der Online-Welt

Weitere Informationen zum Abendkurs finden Sie hier.

Veranstaltungsort: Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main im Haus des Handwerks, Kettenhofweg 14-16, 60323 Frankfurt, 6. Stock

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Freitag15.02.201915:00
Budenheim
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum bei der Frühjahrstagung der Fachgruppe Hochbau

Die Frühjahrtagung der Fachgruppe Hochbau in der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz findet am 15. Febraur 2019 im Schloss Waldthausen statt. Die Region Mitte des Kompetenzzentrums beteiligt sich an der Jahrestagung.

Veranstaltugnsort: Schloss Waldthausen, Aula, Im Wald 1, 55257 Budenheim

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Montag18.02.201914:00-17:00
Mainz
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim Seminar „Digitalisierung am Bau – Smarte Werkzeuge für Büro und Baustelle“

Die DIgitalisierung ist uas der Bauwirtshcaft nicht mehr wegzudenken. In Behörden und in der gewerblichen Wirtschaft werden immer mehr Abläufe durch den EInsatz von Apps effizienter gestaltet, indem  komplexe Sachverhalte in einzelne digitale Bausteine zerlegt und Vorgänge auf das wesentliche reduziert werden.
 
Michael Heil, Geschäftsführer des ebusiness-KompetenzZentrums für Planen und Bauen in Kaiserslautern und Partner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen  wird in diesem dreistündigen Seminar Werkzeuge vorstellen, die bereits heute nur Verfügung stehen, um Abläufe zu vereinfachen, die Informationsgüte zu erhöhen und insbesondere auch Verlustquellen auszuschalten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Dienstag19.02.201908:00-17:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Workshop Elbedome-Event: BIM in der Aus- und Weiterbildung von Architekten und Ingenieuren

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, die Architektenkammer und die Ingenieurkammer veranstalten in Kooperation mit dem BIM-Cluster Sachsen-Anhalt den Workshop “Elbedome-Event”. Es werden unter anderem Kurzvorträge zu den Themen Architektur und Vermessung gehalten.

 

Programm

10.00 Uhr Begrüßung und Einführung
Dr. Rainer Berger, Geschäftsführer Entwicklung und Netzwerke Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, Sprecher BIM-Cluster Sachsen-Anhalt
 
10.10 Uhr

Leitbild “Gemeinsam planen! Architekten und Ingenieure - Technische Ausrüstung auf dem Weg in eine neue Planungskultur“
Dipl.-Ing. Clemens Westermann, Vizepräsident der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

10.30 Uhr BIM in der Ausbildung von Architekten
Prof. Dr. Axel Teichert, Präsident der Architektenkammer Sachsen-Anhalt, Hochschule Anhalt, FB Architektur, Facility Management und Geoinformation
 
10.50 Uhr BIM in der Ausbildung von Bauingenieuren
Prof. Dr.-Ing. J. H. Thomas Schmidt, Hochschule Magdeburg-Stendal, FB Bauinformatik, Baudynamik, FEM, Massivbau
 
11.10 Uhr BIM - Was ändert sich im Planungsprozess
Dipl.-Ing. (FH), M. Eng. Uwe Gebhardt, Hochschule Magdeburg-Stendal, FB Baukonstruktion, CAD, BIM
 
11.30 Uhr Führungsqualifikation für Architekten und Ingenieure: das neue technische Referendariat in Deutschland
Ministerialdirigent Prof. Dr. Klaus Kummer FRICS, Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, Leiter der Abteilungen Verkehr und Straßenbau sowie Geoinformation und Demogra
 
11.50 Uhr Mittagsimbiss und begleitende Fachausstellung
 
13.00 Uhr Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinatoren am Bau bewerten Building Information Modeling (BIM) – Ansätze für die Fortbildung 
Dipl.-Ing. Hannes Christian Blume, Arbeitsschutzakademie BLUME GmbH Magdeburg
 
13.20 Uhr Digitalisierung in der Weiterbildung von Lehrern Technischer Fachrichtungen  
Marcus Röhming, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Fakultät für Humanwissenschaften (FHW), Bereich für Berufs- und Betriebspädagogik (BBP) 
 
13.40 Uhr „Digitaler Zwilling“ in der Ausbildung Informatik und Automatisierungstechnik
Prof. Dr. René Simon, Hochschule Harz, FB Automatisierung und Informatik
 
14.00 Uhr Digitale Geschäftsprozesse der Industrie 4.0 im Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieurstudium
Prof. Dr. Heike Mrech, Hochschule Merseburg, Professur für Produktionssysteme und CAM 
 
14.20 Uhr Schlusswort und Ausblick
Dipl.-Math. Stefanie Samtleben, IFF Magdeburg, Mittelstand-4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen
 
14.30 Uhr Besichtigung des Elbedomes und Networking am Buffett
Dipl.-Ing. Eyk Flechtner, IFF Magdeburg

 

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich hier an.

 

Kontakt und weitere Informationen

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Samtleben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Veranstaltungsort

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
Joseph-von-Fraunhofer Straße 1
39106 Magdeburg

Mehr lesen
Dienstag19.02.201908:00-12:00
Koblenz
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim Seminar „Digitalisierung am Bau – Smarte Werkzeuge für Büro und Baustelle“

Die Digitalisierung ist uas der Bauwirtshcaft nicht mehr wegzudenken. In Behörden und in der gewerblichen Wirtschaft werden immer mehr Abläufe durch den EInsatz von Apps effizienter gestaltet, indem  komplexe Sachverhalte in einzelne digitale Bausteine zerlegt und Vorgänge auf das wesentliche reduziert werden.
 
Michael Heil, Geschäftsführer des ebusiness-KompetenzZentrums für Planen und Bauen in Kaiserslautern und Partner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen  wird in diesem dreistündigen Seminar Werkzeuge vorstellen, die bereits heute nur Verfügung stehen, um Abläufe zu vereinfachen, die Informationsgüte zu erhöhen und insbesondere auch Verlustquellen auszuschalten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Dienstag19.02.201908:00-17:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Kopie von Workshop Elbedome-Event: BIM in der Aus- und Weiterbildung von Architekten und Ingenieuren

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, die Architektenkammer und die Ingenieurkammer veranstalten in Kooperation mit dem BIM-Cluster Sachsen-Anhalt den Workshop “Elbedome-Event”. Es werden unter anderem Kurzvorträge zu den Themen Architektur und Vermessung gehalten.

 

Programm

10.00 Uhr Begrüßung und Einführung
Dr. Rainer Berger, Geschäftsführer Entwicklung und Netzwerke Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, Sprecher BIM-Cluster Sachsen-Anhalt
 
10.10 Uhr

Leitbild “Gemeinsam planen! Architekten und Ingenieure - Technische Ausrüstung auf dem Weg in eine neue Planungskultur“
Dipl.-Ing. Clemens Westermann, Vizepräsident der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

10.30 Uhr BIM in der Ausbildung von Architekten
Prof. Dr. Axel Teichert, Präsident der Architektenkammer Sachsen-Anhalt, Hochschule Anhalt, FB Architektur, Facility Management und Geoinformation
 
10.50 Uhr BIM in der Ausbildung von Bauingenieuren
Prof. Dr.-Ing. J. H. Thomas Schmidt, Hochschule Magdeburg-Stendal, FB Bauinformatik, Baudynamik, FEM, Massivbau
 
11.10 Uhr BIM - Was ändert sich im Planungsprozess
Dipl.-Ing. (FH), M. Eng. Uwe Gebhardt, Hochschule Magdeburg-Stendal, FB Baukonstruktion, CAD, BIM
 
11.30 Uhr Führungsqualifikation für Architekten und Ingenieure: das neue technische Referendariat in Deutschland
Ministerialdirigent Prof. Dr. Klaus Kummer FRICS, Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, Leiter der Abteilungen Verkehr und Straßenbau sowie Geoinformation und Demogra
 
11.50 Uhr Mittagsimbiss und begleitende Fachausstellung
 
13.00 Uhr Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinatoren am Bau bewerten Building Information Modeling (BIM) – Ansätze für die Fortbildung 
Dipl.-Ing. Hannes Christian Blume, Arbeitsschutzakademie BLUME GmbH Magdeburg
 
13.20 Uhr Digitalisierung in der Weiterbildung von Lehrern Technischer Fachrichtungen  
Marcus Röhming, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Fakultät für Humanwissenschaften (FHW), Bereich für Berufs- und Betriebspädagogik (BBP) 
 
13.40 Uhr „Digitaler Zwilling“ in der Ausbildung Informatik und Automatisierungstechnik
Prof. Dr. René Simon, Hochschule Harz, FB Automatisierung und Informatik
 
14.00 Uhr Digitale Geschäftsprozesse der Industrie 4.0 im Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieurstudium
Prof. Dr. Heike Mrech, Hochschule Merseburg, Professur für Produktionssysteme und CAM 
 
14.20 Uhr Schlusswort und Ausblick
Dipl.-Math. Stefanie Samtleben, IFF Magdeburg, Mittelstand-4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen
 
14.30 Uhr Besichtigung des Elbedomes und Networking am Buffett
Dipl.-Ing. Eyk Flechtner, IFF Magdeburg

 

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich hier an.

 

Kontakt und weitere Informationen

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Samtleben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Veranstaltungsort

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
Joseph-von-Fraunhofer Straße 1
39106 Magdeburg

Mehr lesen
Mittwoch20.02.2019
München
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
BIM2FM-Frühstück

Die BIM2FM Collaboration Group des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen lädt Anwender und Gebäudebetreiber zum BIM-Frühstück in München ein, um über Lösungen und praxisrelevante Anwendungen für die Digitalisierung des Gebäudebestandes sowie dessen Betriebs zu diskutieren.

Kontakt: Katja Breitenfelder

Mehr lesen
Donnerstag21.02.201913:00-22.02.201913:00
Hamburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
Kompetenzzentrum auf der BIM-Konferenz - Digitale Bauschlösser

Auf der BIM-Konferenz der HafenCity Universität, Hamburg, am 21. und 22. Februar 2019, wird der Gesamtleiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, Thomas Kirmayr, die Keynote halten.

Die BIM-Konferenz zu den Herausforderungen der Digitalisierung in Luftfahrt und Bauwesen findet an der HafenCity Universität Hamburg statt, Anmeldungen und weitere Informationen unter:

Details zum Programm finden Sie auch in der PDF Datei zum Download.

Mehr lesen
Freitag22.02.2019
Bernkastel-Wittlich
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum auf der Innungsversammlung der Maler- und Lackierer-Innung

Sebastian Fröder und Michael Weller, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen Region, informieren über die Möglichkeiten der digitalen Kunden- aber auch Bewerberansprache sowie der Hebung von Effizienzpotenzialen durch eine intelligente IT-Compliance.

Veranstaltungsort: Burg Landshut, 54470 Bernkastel-Kues

Mehr lesen
Mittwoch27.02.2019-28.02.2019
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
Kompetenzzentrum beim 6. Oldenburger BIMTag

Der mittlerweile 6. Oldenburger BIMTag findet am 27. und 28. Februar 2019 wieder in der Jade Hochschule statt. Auf der Fachveranstaltung mit Tagung und Firmenausstellung erwarteten Sie wieder spannende Vorträge und Informationen zu den neuesten Entwicklungen und Produkten rund um das Thema Building Information Modeling (BIM).

Es erwarten Sie Vorträge und Aussteller unter anderem zu den Themen:

  • Architektur
  • Bauausführung
  • Tragwerksplanung
  • BIM und Recht
  • Straßen- Brücken und Wasserbau
  • Haustechnik
  • Facility Management
  • Bauen im Bestand

Veranstalter ist die BIM-Baumeister-Akademie, die als Angehörige der Jade Hochschule Teil den Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen ist.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Mehr lesen
Donnerstag28.02.201917:30-20:00
Frankfurt
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim Abendkurs: Digitalisierung - #einfachmachen Smarte Werkzeuge für Büro und Baustelle

Sind Sie ein Handwerksbetrieb der Baubranche oder des produktionsnahen Gewerbes und würden gerne den ersten oder nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung machen, aber wissen nicht wie Sie es angehen sollen und was es Ihnen nutzt oder wer Sie unterstützen könnte?

Der Abendkurs am 18. Februar 2019 in Fankfurt gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.

Michael Heil, gelernter Maler und Lackierer sowie Geschäftsführer des eBusiness-KompetenzZentrums (eBZ) für Planen und Bauen in Kaiserslautern und Partner des Mittelstnad 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, zeigt Ihnen anhand von vielen Praxisbeispielen, wie Digitalisierung im Bauhandwerk und produktionsnahen Gewerbe funktioniert. In der Veranstaltung werden u.a. folgende Themen behandelt:

  • Kurzer Überblick über Werkzeuge
  • Digitale Zeiterfassung im Handwerksbetrieb
  • Digitales, intuitives Unternehmens-, Projekt- und Aufgabenmanagement
  • Überblick über Projekte
  • Fortschrittsübersicht über Mitarbeiteraufgaben
  • Mobile Anwendung

Weitere Informationen zum Abendkurs finden Sie hier.

Veranstaltungsort: Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main im Haus des Handwerks, Kettenhofweg 14-16, 60323 Frankfurt, 6. Stock

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen

März2019

Donnerstag14.03.201910:00-16:00
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
Kompetenzzentrum bei der Eröffnung der pbb Akademie

Die pbb Akademie beschäftigt sich mit dem Planen, Entwickeln und Weiterbilden rund um das Thema BIM.

Bei der Eröffnung am 14. März 2019 hält Thomas Kirmayr, Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen einen Vortrag zum Thema “ Den Digitalen Motor starten – Mit praxisnahen Übungsfeldern und Umsetzungsprojekten zum Erfolg.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Programm finden Sie auf der hier.

Veranstaltungsort: pbb Planung + Projektsteuerung GmbH, Erni-Singerl-Straße 2b, 85053 Ingolstadt

Mehr lesen
Donnerstag14.03.201917:30-20:00
Frankfurt
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim Abendkurs: Digitalisierung - #einfachmachen Kunden- und Mitarbeitergewinnung durch Online-Marketing

Sie wollen sich als Handwerksbetrieb online aufstellen, um attraktiv auf Fachkräfte Ihres Gewerks und auf Ihre Wunschkunden zu wirken?
Diesr Vortrag benennt relevanten Bereiche und Strukturen, die notwendig sind, um erfolgreich neue Mitarbeiter zu gewinnen und gleichzeitig wirkungsvoll Kunden anzuziehen.

Sebastian Fröder, Online-Marketing-Experte, Wirtschaftspsychologe sowie verantwortlich für den Bereich Online-Marketing beim eBusiness-KompetenzZentrums (eBZ) für Planen und Bauen in Kaiserslautern und Partner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, zeigt, welche Online-Marketing-Strukturen Ihr Handwerksbetrieb benötigt.

In der Veranstaltung werden u.a. folgende Themen behandeln:

  • Mit durchdachter Positionierung zum Wunschkunden
  • Aufbau einer Top-Handwerkerseite
  • Fachkräftegewinnung durch Online-Marketing (Schwerpunkt!)
  • Sich die richtigen Fragen stellen!
  • Durch starke Arbeitgebermarke überzeugen!
  • Wer gesehen werden will, muss sich zeigen!

Weitere Informationen zum Abendkurs finden Sie hier.

Veranstaltungsort: Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main im Haus des Handwerks, Kettenhofweg 14-16, 60323 Frankfurt, 6. Stock

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Mittwoch20.03.2019-23.03.2019
Köln
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum auf der Europäischen Fachmesse für Fassadengestaltung und Raumdesign

FARBE, AUSBAU & FASSADE ist die europäische Fachmesse für Fassadengestaltung und Raumdesign. Hier finden Sie alles rund ums Thema Farbe, Ausbau, Fassade, Bautenschutz, Putz, Stuck und Trockenbau.

Michael Heil, Geschäftsführer des ebusiness-KompetenzZentrums für Planen und Bauen in Kaiserslautern und Partner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen hält im FAF-Forum ein Vortrag zum Thema Digitalisierung im Malerhandwerk - Gegenwart und Zukunft. Dabei wird von Praktiker zu Praktiker aufgezeigt, wie durchdachte digitale Prozesse helfen können, den Handwerksbetrieb noch besser im Griff zu haben.

Der Vortrag findet am 22. März 2019 von 13.30-14.00 Uhr und am 23. März 2019 von 12.00-12.30 Uhr in der Halle 7.121 statt.

Weitere Inforamtionen zur Messe finden Sie hier.

Veranstaltungsort: Koelnmesse GmbH, Messepl. 1, 50679 Köln

Mehr lesen
Donnerstag21.03.201917:30-21:00
München
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
Kompetenzzentrum beim 14. Treffen der buildingSMART-Regionalgruppe Bayern

Die buildingsMART-Regionalgruppe Bayern lädt zum nächsten Treffen am 21. März 2019 nach München ein. Bei dieser Veranstaltung steht die Digitalisierung im Facility Management im Fokus. Wie gewohnt wird es viel Zeit für Austausch und Diskussionen geben.

Katja Breitenfelder vom Kompetenzzentrum Planen und Bauen beteiligt sich an der Präsentation der “BIM2FM Collaboration Group: Der Digitale Zwilling im Betrieb“.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Veranstaltungsort: NavVis GmbH, Blutenburgstraße 18, 80636 München

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Montag25.03.201919:00-21:00
Groß-Gerau
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Handwerksbetriebe im Gespräch - Einstieg in die Digitalisierung leicht gemacht

Die Vortragsveranstaltung für Handwerksbetriebe am 25. März 2019 befasst sich mit dem Thema Handwerksbetriebe im Gespräch - Einstieg in die Digitalisierung leicht gemacht! 

Die Teilnahme an der Veranstlatung ist kostenfrei.

Veranstlatungsort: Landratsamt Groß-Gerau, Raum Luise Hessemer, Wilhelm-Seipp-Straße 4, 64521 Groß-Gerau
 

Mehr lesen
Mittwoch27.03.201909:00-16:00
Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
Kompetenzzentrum auf dem 4. Berliner Immobilienkongress 2019

Der Berliner Immobilienkongress bietet als Tagesveranstaltung einen kompletten Überblick über den Berliner Immobilienmarkt und aktuelle Branchenthemen.

Im Panel C nimmt Thomas Kirmayr, Geschäftsführer der Fraunhofer Allianz Bau und Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen als Referent teil. Von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr wird hier das Thema “Digitalisierung – Schatten oder Licht? Revolutioniert die Digitalisierung die Branche?” diskutiert.

Weitere Informationen zum Kongress finden Sie hier.

Veranstaltungsort: dbb forum Berlin, Friedrichstraße 169, 10117 Berlin

Mehr lesen
Freitag29.03.2019-
Düsseldorf
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum auf dem 17. buildingSMART-Anwendertag

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen präsentiert sich am 29. März 2019 auf dem 17. builidngSMART-Anwendertag mit einem Info-Stand. Außerdem werden zwei Referenten aus dem Kompetenzzentrum Vorträge zum Thema Digitalisierung im Bauwesen halten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsort: Hilton Hotel Düsseldorf, Goerg-Glock-Straße 20, 40474 Düsseldorf.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist ideeller Partner dieser Veranstaltung.

Mehr lesen

April2019

Dienstag02.04.201913:00-18:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
2. Innovationsforum „Wirtschaft 4.0“

Das zweite Innovationsforum "Wirtschaft 4.0" beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel zwischen Wirtschaft und Forschung und der Frage, wo das Land Sachsen-Anhalt hin will und welche guten Beispiele gibt es?

Der Schwerpunkt liegt in dem Themenumfeld des digitalen Planen und Bauens und reicht von der Bereitstellung von Geoinformationen für die Öffentlichkeit bis hin zur Nutzung von dreidimensionalen Modellen für den Infrastrukturbau, die Kommunikation und den Bauherren zur Entscheidungsunterstützung.

In der begleitenden Fachausstellung können Sie Vermessungsmethoden kennenlernen, sich zu dem Querschnittsthema Fachkräftesicherung informieren und den Elbedome sowie das Realtechnikum „Digitalisierung zum Anfassen“ des Kompetenzzentrums „vernetzt-wachsen“ besichtigen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Samtleben.

Veranstaltungsort: VDTC des Fraunhofer IFF Magdeburg, Joseph-von-Fraunhofer Straße 1, 39106 Magdeburg

Mehr lesen
Mittwoch10.04.201909:30-11.04.201915:00
Benediktbeuern
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Bauen
Fachsymposium "Digitalisierung im Bestand"

Das Teilzentrum Süd des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Planen und Bauen, beheimatet am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, lädt Sie zu dem zweitägigen Fachsymposium „Digitalisierung im Bestand“ am 10. und 11. April 2019 im Kloster Benediktbeuern ein. Erleben Sie an Tag 1 den Einsatz innovativer digitaler Technologien, Werkzeuge und Methoden für das digitale Planen, Bauen und Betreiben im Gebäudebestand demonstriert anhand konkreter Anwendungsfälle im Kloster Benediktbeuern und diskutieren Sie mit den Experten. An Tag 2 erwarten Sie Vorträge zu weiteren aktuellen Fragestellungen in der Anwendung digitaler Technologien im Gebäudebestand, das Programm entnehmen Sie bitte unten. Die kostenfreie Veranstaltung richtet sich primär an Vertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie das weitere fachlich interessierte Publikum.

Detaillierte Informationen zum Programm, Anfahrsbeschreibung und Anmeldeinformationen finden Sie hier.

Mehr lesen
Dienstag30.04.201909:00-13:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
BIM Frühstück: Medienbruch zwischen Planung und Ausführung

Das nächste BIM-Frühstück in Sachsen-Anhalt findet am 30. April 2019 statt.

Eingeladener Referent ist dieses Mal Dr.-Ing. Oliver Geibig, Technischer Leiter für HILTI. Er informiert zum Thema "Medienbruch zwischen Planung und Ausführung. Lösungsansatz: BIM-to-field und umgekehrt".

Veranstaltungsort: Sandtorstraße 22, 39112 Magdeburg, Fraunhofer IFF, TR 3

Kontakt: Stefanie Samtleben

Mehr lesen

Mai2019

Mittwoch08.05.201914:30-17:30
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
BIM-Frühjahrsmeeting: Bauen im Bestand

Das BIM-Frühjahrsmeeting zum Thema “Bauen im Bestand” beschäftigt sich mit der Einführung und Arbeitsweise der zeitgemäßen Bestandserfassung.

Programmpunkte:

  • 3D-Scanning - auch live vor Ort
  • Informationsaustausch via Punktwolke
  • Bestandmodellierung und Attributisierung
  • Visualisierung
  • Vergleich Arbeitsweise vor 10 Jahren und heute am Beispiel des Veranstaltungsortes

Referieren werden M. Sc. Jelde Borgmann und M. Eng. Christian Kreyenschmidt, beide Kompetenzzentrum Planen und Bauen, sowie ein Beteiligter des damaligen Planungsteams “Umbau und Sanierung Schlaues Haus Oldenburg”.

Das Schlaue Haus ist ein denkmalgeschütztes Bürgerhaus im historischen Zentrum Oldenburgs und eines der ältesten Bauwerke der Stadt. Es wurde von 2010 bis 2012  unter Einsatz nachhaltiger Technologien saniert und umgebaut. Heute ergänzt ein lichtdurchfluteter Neubau mit einer Glasfront am Schlosswall den historischen Altbau. Ziel des Schlauen Hauses ist es, den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu fördern.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung ausgebucht ist.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Silke Wedemeyer.

Veranstaltungsort: Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16, 26122 Oldenburg, Veranstaltungsraum V1

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Mehr lesen
Donnerstag09.05.201908:30-18:00
München
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
Kompetenzzentrum beim Corporates Day 2019

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen beteiligt sich gemeinsam mit seiner BIM2FM Collaboration Group mit einem Workshop am diesjährigen „Corporates Day“ der Bayerischen Landesbank. Der Workshop „Digitalisierung im Bauwesen“ berichtet von den eigenen praktischen Erfahrungen mit Building Information Modeling (BIM) zum Thema Projektfinanzierung, Versicherung, Planungsprozess, der Realisierung durch einen Generalunternehmen bis hin zum Facility Management.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsort: BayernLB, Brienner Straße 18, 80333 München

Mehr lesen
Freitag10.05.2019
München
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
BIM2FM-Frühstück

Die BIM2FM Collaboration Group des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen lädt Anwender und Gebäudebetreiber zum BIM-Frühstück in München ein, um über Lösungen und praxisrelevante Anwendungen für die Digitalisierung des Gebäudebestandes sowie dessen Betriebs zu diskutieren.

Kontakt: Katja Breitenfelder

Mehr lesen
Montag13.05.201914:30-17:30
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
1. BIM-Nachmittag: Normung und Standardisierung

Die Region Nord des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen veranstaltet eine Workshop-Reihe von vier BIM-Nachmittage zum Thema Normungen und Standardisierung. Referent ist Michael Raps, Mitglied im VDI und DIN.

Am 13. Mai 2019 wird die DIN EN ISO 19650, Informationsmanagement vorgestellt. Neben der Erläuterung des Normen- und Richtlinientextes soll in einer Diskussion geklärt werden, was diese für die eigene tägliche Arbeit bedeuten.  

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Die Resultate dieser nachmittäglichen Workshops werden im BIM Sommermeeting in Oldenburg vorgestellt.

Kleine und mittlere Unternehmen vom Planungsbüro bis zum ausführenden Unternehmen – sowohl BIM-Einsteiger als auch BIM-Erfahrene – sind herzlich eingeladen, am BIM-Nachmittag in Oldenburg mit dabei zu sein.

Hinweis: Eine vorherige Beschaffung durch die Teilnehmer direkt beim Beuth-Verlag ist empfohlen, eventuell bestehen bei den Teilnehmern bereits entsprechende Bezugsrechte. Die DIN EN ISO 19650, Informationsmanagement Teil 1 und 2 kann aber auch direkt vor Ort kostenpflichtig erworben werden. Bitte tätigen Sie einen entsprechenden Vermerk in der Anmeldemaske, vielen Dank.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung ausgebucht ist.

Veranstaltungsort: Schlaues Haus Oldenburg, Schloßplatz 16, 26122 Oldenburg, Raum V2

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.
 

Alle Termine der Workshop-Reihe: 13. Mai 2019, 20. Mai 2019, 17. Juni 2019 und 24. Juni 2019.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Silke Wedemeyer.

Mehr lesen
Dienstag14.05.201908:30-15.05.201914:00
Potsdam
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
Kompetenzzentrum beim Jubiläumskongress des Verbandes für Sicherheitstechnik e.V.

Im Mai wird der Verband für Sicherheitstechnik e.V. 25 Jahre alt und läd zum Jubiläums-Kongress ein. Der Kongress steht diesmal unter dem Motto „Sicherheit auf dem richtigen Weg: Mensch-Organisation-Technik “.

Thomas Kirmayr, Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, trägt am 15. Mai 2019 mit einem Vortrag zum Kongressprogramm bei.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Veranstaltungsort: Kongresshotel Potsdam am Templiner See Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Dienstag14.05.201918:00-19:30
Ludwigsburg
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum bei der Fachveranstaltung Digitallotse

Der Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg präsentierte aktuelle Digitalisierungsthemen für Elektrofachbetriebe. Auf dem Programm stehen unter anderem die digitale Zeiterfassung. Michael Heil vom Mittelstand 4-0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen wird am 14. Mai 2019 zum Thema “Digitale Tools im E-Handwerk” berichten und konkrete Hinweise zur Umsetzung in der Praxis geben.

Programmpunkte sind:

  • Überblick und Praxisbeispiele smarter, digitaler Werkzeuge für Büro und Baustelle
  • Digitale Zeiterfassung und Tipps zur Einführung
  • Blick in die Zukunft – Intelligente Assistenzsysteme
  • Tipps zu Fördermitteln

Die Veranstaltungsserie “Digitallotse” sind für Mitgliedsbetriebe des Fachverbandes kostenfrei. Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsort: Kreishandwerkerschaft Ludwigsburg, Bismarckstr. 24, 71634 Ludwigsburg

Kontakt: Anna-Lena Gentemann

Diese Veranstaltung ist keine Eigenveranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Mittwoch15.05.201908:30-17:30
Berlin
  • Veranstaltung
Building Life - BIM-Kongress

Der Kongress Building Life 2019 wird von der Redaktion Build-Ing. organisiert, buildingSMART Deutschland ist ideeller Partner. Der eintägige Kongress im Humboldt Carré in Berlin ist praxisorientiert und richtet sich an Architekten, Planer, Sachverständige, Mitarbeiter in Behörden und Bauherren, die noch BIM-skeptisch sind oder die gerade ihre ersten Schritte mit BIM gemacht haben. Das Ziel besteht darin, diesen Praktikern Mut zu machen und ihnen zu zeigen, dass BIM kein Voodoo ist, sondern die Methodik der Zukunft.

Prof. Dr.-Ing. Markus König, Ruhr-Universität Bochum, hält einen Vortrag zum Thema BIM & Infrastruktur.

Weitere Informationen und Tickets unter www.buildinglife.de

Mehr lesen
Donnerstag16.05.201915:00-16:30
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
Kompetenzzentrum beim Bundestreffen der Beauftragten für Innovation und Technologie des Heinz-Piest-Institut

Beim Bundestreffen der Beauftragten für Innovation und Technologie des Heinz-Piest-Institut (HPI) für Handwerkstechnik präsentiert das Kompetenzzentrum die Erkenntnisse des ersten Projektabschnittes Bauen im Bestand.

Veranstaltungsort: Jade Hochschule Oldenburg Ofener Straße 16, 26121 Oldenburg

Mehr lesen
Freitag17.05.201915:00-18.05.201913:00
Würzburg
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
3. Konvoi-Workshop Stuckateure

Der nächste gewerkegleiche Konvoi-Workshop des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen mit Vertretern von Stuckateur-Betrieben findet am 17. und 18. März 2019 statt. Die Themen dieses dritten Workshops sind Stammdaten Management, Kalkulation und Lean Controlling.

Weitere Informationen gibt Michael Heil.

Mehr lesen
Montag20.05.201914:30-17:30
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
2. BIM-Nachmittag: Normung und Standardisierung

Die Region Nord des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen veranstaltet eine Workshop-Reihe von vier BIM-Nachmittage zum Thema Normungen und Standardisierung. Referent ist Michael Raps, Mitglied von VDI und DIN.

Am 20. Mai 2019 wird die Richtlinie VDI 2552, Blätter 7 und 4, Prozesse sowie Anforderungen an den Datenaustausch vorgestellt. Neben der Erläuterung des Normen- und Richtlinientextes soll in einer Diskussion geklärt werden, was diese für die eigene tägliche Arbeit bedeuten.  

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Die Resultate dieser nachmittäglichen Workshops werden im BIM Sommermeeting in Oldenburg vorgestellt.

Kleine und mittlere Unternehmen vom Planungsbüro bis zum ausführenden Unternehmen – sowohl BIM-Einsteiger als auch BIM-Erfahrene – sind herzlich eingeladen, am BIM-Nachmittag in Oldenburg mit dabei zu sein.

Hinweis: Aus Urheberrechtlichen Gründen können keine Kopien von Normen und Richtlinien abgegeben werden. Sie können aber vor Ort eingesehen werden oder in Form von Schulungsunterlagen für 65€ bei der Kursleitung erworben werden. Ein entsprechender Vermerk ist bei der Anmeldung erwünscht.
 

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung ausgebucht ist.

Veranstaltungsort: Schlaues Haus Oldenburg, Schloßplatz 16, 26122 Oldenburg, Raum V2

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.
 

Alle Termine der Workshop-Reihe: 13. Mai 2019, 20. Mai 2019, 17. Juni 2019 und 24. Juni 2019.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Silke Wedemeyer.

Mehr lesen
Dienstag21.05.201914:00-16:00
Bad Salzungen
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum bei der Mitgliederversammlung des Ausbildungsverbundes Wartburgregion e.V

 

Auf der Mitgliederversammlung wird das Ausbildungs-Navi und die dazugehörige App „Ausbildungsnavi Wartburgregion“ zur Bewerberakquise durch den Geschäftsführer Bernhard Schuchert vorgestellt. Außerdem wir Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt, PFH Göttingen, als Gastrednerin zum Thema Nutzung der digitalen Medien bei der Generation „Z“ zur Gewinnung von künftigen Auszubildenden referieren.

Veranstaltungsort: Gradierwerk „Trinkhalle“, Am Solebad 4, 36433 Bad Salzungen

Mehr lesen
Mittwoch22.05.2019
Chemnitz
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum beim Building Information Modeling (BIM) – von Praktikern lernen

Die Digitalisierungswelle geht auch an der Baubranche nicht vorbei. Digitale Instrumente helfen, Projektpartner effizient zu vernetzen und damit Zeit und Kosten zu sparen, so auch BIM-Lösungen. BIM, also Bauwerksdatenmodellierung, beschreibt eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken mit Hilfe von Software. Mit dieser Methode können Prozesse in allen Projektphasen optimiert werden.

Wo wir in Deutschland und in unserer Region derzeit stehen, welche Erfahrungen und Probleme es bei BIM-Anwendung gibt, soll am 22. Mai 2019gemeinsam mit Vertretern der Politik, mit Praktikern und den Teilnehmern thematisiert werden. Die Referenten geben Einblick in die unterschiedlichen Perspektiven auf das Thema BIM. Hierzu zählen u.a. Gesetzgeber, Auftraggeber, Ausführende, Planer und Softwarehersteller. Bereichert wird die Tagesveranstaltung durch Erfahrungsberichte aus BIM-Umsetzungsprojekten. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Mehr lesen
Mittwoch22.05.201909:00-15:00
Guxhagen, Nordhessen
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Workshop "Zukunft der Logistik"

Am 22. Mai 2019 findet in Guxhagen, Nordhessen, der nächste Workshop "Zukunft der Logistik" statt.

Die Workshopreihe „Zukunft der Logistik“ ist Teil des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, Region Ost, und setzt sich mit den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in der Planung von Bauabläufen sowie der Organisation der Baustelle und der Koordination der Logistik auseinander.
 

Programm
(Stand: Mai 2019)

09:00 Uhr


 
Begrüßung und Vorstellungsrunde der Teilnehmer
Suitbert Nöchel, Innovation Ausbau e. V.
Begrüßung durch den Gastgeber
Heike Kördel-Klipp, Geschäftsführerin Hch.Kördel GmbH
 
09:20 Uhr Vorstellung Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, Arbeitskreis „Zukunft der Logistik“
Projektverlängerung, Aufgaben und Ziele für 2019
Helmut Bramann, Innovation Ausbau e.V.
 
09:40 Uhr
 
Vorstellung Kompetenzzentrum Logistik im Bauwesen
Initiator für innovative Forschung und Entwicklung zwischen den Fachgebieten Bauwesen und Logistik
Volker Fennemann, Leiter der Abteilung Umwelt- undRessourcenlogistik am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

Diskussion zur weiteren Zusammenarbeit
 
10:00 Uhr Die baulogistische Prozesskette, Abschluss der Interviewreihe und Anmerkungen aus Sicht eines System- und Baustoffherstellers
Kurt Münk, Senior Consultant Knauf Gips KG
 
10:30 Uhr Kaffeepause
 
10:45 Uhr

 
Smart Construction: Mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bauprozesse automatisieren
Sebastian Kaluza, abaut GmbH

mit anschließender Fragerunde und Diskussion
 
11:15 Uhr
 
Neues Mitglied bei Innovation Ausbau: GC Gruppe; Logistik-Prozesse aus Sicht eines Großhändlers im Bereich SHK
Rene Städler, Logistikberater Cordes & Graefe KG

mit anschließender Fragerunde und Diskussion zum zukünftigen Austausch bzw. zur Anbahnung von Synergien der Partner mit  unterschiedlichen Branchenschwerpunkten des Baubereichs
 
11:45 Uhr BIMLog – BIM-basierte Logistikplanung und -steuerung im Großanlagenbau
Ulrich Jessen, Universität Kassel, Institut für Produktionstechnik und Logistik

mit anschließender Fragerunde und Diskussion
 
12:15 Uhr Mittagspause
 
13:15 Uhr Der Transportmarkt gestern, heute und morgen aus der Sicht eines Speditions- und Familienunternehmens.
Heike Kördel-Klipp, Geschäftsführerin Hch.Kördel GmbH
 
13:45 Uhr Rundgang durch die Spedition Kördel
U. a. Abläufe in der Disposition einer Spedition mit über 450 ziehenden Fahrzeugen
 
15:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort: Spedition Hch.Kördel GmbH, Grifter Str. 14, 34302 Guxhagen

Gastgeber ist das Logistikunternehmen Kördel.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Samtleben.

Mehr lesen
Mittwoch22.05.201909:00-11:00
Gotha
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum beim BIM-Frühstück - Digitales Aufmaß mit 3D-Laserscanner

Bei schwierigen Konturen, gekrümmten Flächen oder schiefen Wänden wird das Aufmaß schon mal zur Tortur. Heutzutage können Aufmaße digital erfasst, grafisch dargestellt und konstruktiv weiterverarbeitet werden. Neben dem Faktor Zeit bringen digitale Aufmaße viele weitere Vorteile mit sich. Unterschiedliche Messwerkzeuge verfügen mittlerweile über diverse Anbindungsmöglichkeiten an Smartphones, Tablets und natürlich PC’s. Die generierten Messdaten werden direkt zur Weiterverarbeitung an die Endgeräte ubermittelt, beziehungsweise können später von verschiedenen Gewerken genutzt werden.

Auf dieser kostenfreien Infoveranstaltung soll diese Technik näher vorgestellt werden.

Programm

  • Baustellenaufmaß am Beispiel Leica Disto / Builder
  • 3D-Planungssoftware – Eingaben – Ergebnisse
  • D-Ref / Planungsstände vergleichen
  • Import – Export IFC Modelle, Erfahrungen

Das erwatet Sie

  • Kompakter Übersichtsvortrag zum Prozess “Digitales Aufmaß”
  • Live Präsentation eines Lasermesssystems zur Gebäudevermessung
  • Datenübertragung und Darstellung in der zugehörigen CAD-Software
  • Aktiver Austausch mit Experten und Nutzern aus der Praxis und unter Kollegen

Veranstaltungsort: Aus- und Fortbildungszentrum des Baugewerbes Gotha e. V., Raum 2.27, Mühlhäuser Str. 3a, 99867 Gotha

Mehr lesen
Donnerstag23.05.2019
Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum beim „KfW-Frühstück Frauen im Bauen"

Angela Tohtz und Inga Stein-Barthelmes, Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V., berichten über den Verband und erläutern deren Handlungsfelder und Projekte im Bezug auf die Digitlisierung. Diskutiert wird u.a. die Notwendigkeiten bzw. die Ausgestaltung von Förderprogrammen für Unternehmen.

Teilnahme nur für gelade Gäste.

Veranstaltungsort: KfW Bankengruppe, NL Berlin, Charlottenstraße 33/33a, 10117 Berlin
 

Mehr lesen
Freitag24.05.201913:00-17:00
Leipzig
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum beim Regionalen Anwendertag der buildingSMART-Regionalgruppe Mitteldeutschland: "BIM + Datenschutz"

Die Region Ost des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen beteiligt sich am Regionalen Anwendertag der buildingSMART-Regionalgruppe Mitteldeutschland: "BIM + Datenschutz".

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehr lesen
Dienstag28.05.201913:00-17:00
Mannheim
  • Veranstaltung
  • Thema Projektentwicklung
Zweiter Workshop der Arbeitsgruppe Projektentwicklung

Das Teilzentrum West des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen führt im Themenbereich Projektentwicklung das zweite Treffen der Arbeitsgruppe zum Thema „Das Ideal der durchgehenden digitalen Wertschöpfungskette – Probleme und Lösungen“ durch.

Am 28. Mai 2019 findet dazu das nächste Treffen der Arbeitsgruppe statt, um die bisherigen Ergebnisse und zu diskutieren und zu konsolidieren. Die Ergebnisse werden anhand von Positionspapieren und Handreichungen veröffentlicht. Nähere Informationen zur Veranstaltung und zur Arbeitsgruppe finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Universität Mannheim
Institut für Mittelstandsforschung
Raum 210 (Zweites OG)
L9, 1-2 
68161 Mannheim

(5 Minuten vom Hauptbahnhof Mannheim entfernt)

Mehr lesen
Dienstag28.05.201916:30-18:00
Bochum
  • Veranstaltung
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Bauen
BIM-Nachmittag: Durchgängiges Informationsmanagement vom Betrieb in die Planungsphase Null und wieder zurück in den Betrieb

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen lädt herzlich zum kommenden BIM-Nachmittag am 28. Mai 2019 in Bochum ein.

Hat der Kreis des Lebenszyklus einen Anfang und ein Ende? Klaus Aengenvoort stellt einen Ansatz vor, wie Bauherren ihre konkreten Anforderungen an den realen und den digitalen Zwilling detailliert und digital beschreiben und überprüfen können.
Klaus Aengenvoort ist Geschäftsführer der eTASK Immobilien Software GmbH. Er ist Vorsitzender des CAFM RING e.V. und deutscher Vertreter bei VDI, DIN und CEN für die digitalen Datenstandards für Produktdaten. Er ist zudem Autor diverser Fachpublikationen im Bereich BIM und Facility Management, sowie Initiator der Standardschnittstelle CAFM-Connect.

Veranstaltungsort: Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstrasse 150, 44780 Bochum.

Anmeldung
Die Teilnahme am BIM-Nachmittag ist kostenfrei. Weitere Informationen zum Veranstaltungsort, sowie ein Anfahrtsplan erhalten die Teilnehmer nach der Anmeldung (Nachname, Vorname, Firma) per E-Mail an Frau Olga Golovina

Datenschutz
Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen die zur Verfügung gestellten Daten zum Zwecke der Registrierung für dieses Event verwendet. Wenn ich dem ausdrücklich zustimme, darf das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen meine Kontaktdaten auch zur Registrierung für den Newsletter verwenden und mich dann (bis auf Widerruf) per E-Mail über ausgewählte Themen informieren. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen wird meine Daten ausschließlich zu diesen Zwecken nutzen. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Ich bin mit der Datenverarbeitung, wie in der Datenschutzerklärung näher beschrieben, einverstanden. Mir ist bekannt, dass während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen erstellt und gegebenenfalls in Publikationen oder Online-Medien (auch Social Media Kanälen) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen veröffentlicht werden.

Mehr lesen

Juni2019

Montag03.06.201916:30-22:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum bei der Regionalkonferenz: Zurück in die Zukunft - Auf Zeitreise im Jahrtausendturm

…und mit wem würden Sie zurück in die Zukunft gehen?

Sie sind wohl die beiden bekanntesten Zeitreisenden unserer Filmgeschichte: die Rede ist von Marty McFly und Dr. Emmett L. “Doc” Brown. Ausgestattet mit futuristischer Technologie reisten die beiden im DeLorean durch Zeit und Raum.

Wir möchten es Ihnen am 03.06.2019 ab 17:00 Uhr gleich tun und begeben uns im Jahrtausendturm Magdeburg auf eine technologische Zeitreise. Schließen Sie sich uns an und blicken Sie mit uns zurück in die Vergangenheit und gestalten fortan die digitale Zukunft selbst!

OPTIONAL: LAB-TOUR im Wissenschaftshafen

Für Interessierte öffnen wir am Nachmittag des 03.06. ab 13:00 Uhr unsere Labs im Wissenschaftshafen. Besuchen Sie unsere digitalen Labore in der Zeit von 13:00 – 16:00 Uhr. Im Anschluss begeben wir uns gemeinsam zum Jahrtausendturm auf der anderen Seite der Elbe. Einfach bei der Anmeldung am Ende der Seite das Häkchen bei “Lab-Tour im Wissenschaftshafen” setzen.

  • 13:00 Uhr – Vorstellung Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg “vernetzt wachsen”
  • 14:00 Uhr – LAB-TOUR
    • Digitale Vernetzung und Standardisierung
    • Mixed-Reality-Experiences
    • Industrie 4.0 Modellfabrik
    • Digitale Geschäftsmodelle
  • 16:00 Uhr – Eigenständiger Transfer zum Jahrtausendturm Magdeburg

AGENDA

  • 16:30 Uhr – Einlass
  • 17:00 Uhr – Eröffnung der Veranstaltung
    • Begrüßung und Eröffnung durch Frank Fischer, Leiter Mittelstand-Digital
    • Digitalisierungs-Quiz mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik
  • 18:00 Uhr – TURM-TOUR
    • Die Autonome Datenstation
    • Der Digitaler Zwilling
    • Der Digitale Marktplatz der Bestattungsbranche
    • Die Landwirtschaft wird digital
    • Der Marathon der Hacker
    • Die Industrie 4.0 Modellfabrik
    • …und vielen mehr.
  • 19:30 Uhr – Netzwerken
  • 21:00 Uhr – Besichtigung Jahrtausendturm (begrenzte Kapazität, Anmeldung notwendig)
  • 23:00 Uhr – Offizielles Ende der Veranstaltung

PSST…! WARUM SIE AUF KEINEN FALL FEHLEN SOLLTEN…

  • Wir eröffnen den Abend mit unseren Gästen aus Politik und Wirtschaft mit einem Digitalisierungs-Quiz
  • Sie starten im Team “Marty” oder im Team “Doc” eine Tour durch den Jahrtausendturm
  • Wir stehen Ihnen Rede und Antwort – vom digitalen Einstieg bis hin zu Finanzierungsmöglichkeiten
  • Sie treffen Unternehmen und Partner der Region und können sich direkt vor Ort vernetzen
  • INFORMIEREN SIE SICH VOR ORT ZU DEN AKTUELLEN FÖRDERPROGRAMMEN DER Investitionsbank Sachsen-Anhalt UND go-digital

Alle wichtigen Informationen haben wir in diesem Flyer für Sie zusammengefasst.

DIE TEILNAHME AN DER VERANSTALTUNG IST KOSTENFREI! EINE ANMELDUNG IST AUFGRUND DER BEGRENZTEN KAPAZITÄTEN ZWINGEND NOTWENDIG! 

Mehr lesen
Mittwoch05.06.2019
Berlin
  • Thema Projektentwicklung
KI meets BIM-Workshop

Sie Interessen sich für Künstliche Intelligenz (KI) im Bauwesen? Dann kommen Sie doch am 5. Mai 2019 zum Expertenworkshop des Projekt "KI meets BIM". Im Rahmen von Pitches und World Cafe-Sessions werden neue KI-Ansätze in verschiedenen Planungs- und Bauphasen diskutiert.

Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.kimeetsbim.org/workshops/ 

Mehr lesen
Donnerstag13.06.201909:00-15:00
Walldorf
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Workshop „Maschinensteuerungssysteme an Bagger, Raupe und Grader“

Schwerpunkt des zweiten Workshops Maschinensteuerungssystemen am 13. Juni 2019 in Walldorf ist der digitale Bauablauf im Tief- und Straßenbau.

 

Programm
(Stand: Mai 2019)

09:00 Uhr


 
Begrüßung
Frau Britta Rabe, Leiterin Aus- und Fortbildungszentrum Walldorf (AFZ);
Kurzvorstellung des Aus- und Fortbildungszentrums Walldorf 
Torsten Wachenbrunner, BWI-Bau GmbH Institut der Bauwirtschaft
09:15 Uhr Projektvorstellung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen (KLEUSBERG, Mengenermittlung)
Stefanie Samtleben, Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
Petra Vaut, BWI-Bau GmbH Institut der Bauwirtschaft
09:35 Uhr
 
Welche Maschinensteuerungssysteme sind in Walldorf im Einsatz, welche Anforderungen bringen sie mit und wofür können sie verwendet werden?
Dr. Wolfgang Ebert, AFZ Walldorf
10:00 Uhr Digitaler Bauablauf im Tief- und Straßenbau
  • BIM im Tiefbau
  • Datenaufbereitung, Baustelleneinrichtung, Bauausführung mit Maschinensteuerung, Abrechnung anhand eines Datenmodells
  • Geregelter digitaler Bauprozess – BIM Abwicklungsplan
  • Konsequente Umsetzung des digitalen Bauprozesses am Beispiel einer Sanierung einer Ortsdurchfahrt

Tobias Hesse, MTS Maschinentechnik Schrode AG

11:00 Uhr Ihre Fragen – Experten antworten
11:30 Uhr

 
Imbiss,
anschließend Rundgang pber das Gelände der AFZ Walldorf: Ausbildungshallen und Fachkabinette, Fahrt zum Außengelände „Baggerpark“ in Kleinbussen
12:00 Uhr
 
Automatische Maschinensteuerungssysteme – Baggerpark im praktischen Einsatz


Sie können sich von der Leistungsfähigkeit, Aufbau, Wirkungsweise und Bedienung von Maschinensteuerungssystemen verschiedener Hersteller auf Hydraulikbaggern, Grader und Raupen selbst überzeugen.

Bitte bringen Sie für den praktischen Teil einen Schutzhelm, wetterfeste Kleidung und Arbeitsschuhe mit. 


Anmeldung

Aus organisatorischen Gründen (praktischer Teil) ist die Teilnehmerzahl auf 40 Personen begrenzt. Der Zeitpunkt der Anmeldung bestimmt die Reihenfolge. Übersteigen die Anmeldezahlen diese 40 Personen, so werden wir kurzfristig einen Zusatztermin bekanntgeben. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Bitte melden Sie sich hier zur Veranstaltung an.

 

Veranstaltungsort

Bildungswerk BAU Hessen Thüringen e.V. - AFZ Walldorf 98639 Meiningen OT Walldorf, Industriestraße 8 Verwaltungsgebäude, Raum 0.02/0.03

 

Kontakt: Torsten Wachenbrunner

Mehr lesen
Freitag14.06.2019
BMVI in Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Projektabschluss IFC-Bridge: Veröffentlichung des internationalen Standards und Erweiterung auf nationaler Ebene

Am Freitag, den 14. Juni 2019, werden im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)  beim „Projektabschluss IFC-Bridge: Veröffentlichung des internationalen Standards und Erweiterung auf nationaler Ebene“ einer interessierten Öffentlichkeit die Ergebnisse des Projekts „IFC-Bridge Erweiterung des Standardformats IFC für den Datenaustausch zur digitalen Beschreibung von Brückenbauwerken“ präsentiert. Das vom BMVI geförderte Projekt hatte zum Ziel, die nationalen Interessen im internationalen Standardisierungsprozess für die IFC-Bridge-Erweiterung einzubringen und zu integrieren. 

Vorausgegangen war im März 2019 die offizielle Verabschiedung der IFC-Bridge Erweiterung als IFC4x2 DRAFT STANDARD beim buildingSMART International Standards Summit in Düsseldorf. Damit ist das internationale Projekt beendet. Aktuell wird die IFC-Bridge-Erweiterung in den Status CANDIDATE STANDARD überführt. 

Beim Projektabschluss im BMVI in Berlin wird neben der Präsentation der Ergebnisse auch anhand eines Beispielmodells aus der Praxis die Anwendung des Schemas und die Integration von Informationen der ASB-ING in das Modell exemplarisch in einem IFC-Viewer aufgezeigt. Darüber hinaus wird ein Ausblick auf weitere, aktuell laufende IFC-Infrastruktur-Projekte, wie IFC-Road und IFC-Rail, gegeben.

Weitere Informationen zum Projekt IFC-Bridge finden Sie über diesen Link.

Zur Teilnahme am Projektabschluss am 14. Juni 2019 ist eine Anmeldung per E-Mail  unter erforderlich – bitte nennen Sie dort alle Teilnehmer Ihrer Institution.

 

Mehr lesen
Montag17.06.201914:30-17:30
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
3. BIM-Nachmittag: Normung und Standardisierung

Die Region Nord des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen veranstaltet eine Workshop-Reihe von vier BIM-Nachmittage zum Thema Normungen und Standardisierung. Referent ist Michael Raps, Mitglied von VDI und DIN.

Am 17. Juni 2019 werden die DIN EN ISO 16739 und buildingSMART BCF, IFC Dateiformat und Kollaborationsformat vorgestellt. Neben der Erläuterung des Normen- und Richtlinientextes soll in einer Diskussion geklärt werden, was diese für die eigene tägliche Arbeit bedeuten.  

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Die Resultate dieser nachmittäglichen Workshops werden im BIM Sommermeeting in Oldenburg vorgestellt.

Kleine und mittlere Unternehmen vom Planungsbüro bis zum ausführenden Unternehmen – sowohl BIM-Einsteiger als auch BIM-Erfahrene – sind herzlich eingeladen, am BIM-Nachmittag in Oldenburg mit dabei zu sein.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung ausgebucht ist.

Veranstaltungsort: Schlaues Haus Oldenburg, Schloßplatz 16, 26122 Oldenburg, Raum V2

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.
 

Alle Termine der Workshop-Reihe: 13. Mai 2019, 20. Mai 2019, 17. Juni 2019 und 24. Juni 2019.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Silke Wedemeyer.

Mehr lesen
Montag17.06.201918:00-21:00
Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Netzwerktreffen und Sommerempfang

Veranstaltungsort: planen-bauen 4.0 GmbH, Geneststraße 5 / Aufgang A, 10829 Berlin

Mehr lesen
Dienstag18.06.2019
Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum auf dem Tag der deutschen Bauindustrie

Das Kompetenzzentrum Planen und Bauen präsentiert sich auf dem Tag der deutschen Bauindustrie am 18. Juni 2019 in Berlin.

Weitere Informationen zur Veranstltung finden Sie hier.

Mehr lesen
Mittwoch19.06.201914:00-18:00
Hannover
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum bei der Eröffnung des BIM-Clusters Niedersachsen

Am 19. Juni 2019 werden im Gästehaus der Niedersächsischen Landesregierung in Hannover Vertreter von Ministerien, Landesbehörden, Kammern, Verbänden und sonstigen Landeseinrichtungen ein “Memorandum of Understanding” unterzeichnen, in dem die Ziele des BIM-Clusters festgehalten werden.

Mit dem BIM-Cluster Niedersachsen sollen die regionale Zusammenarbeit auf übergeordneter Ebene gefördert sowie die Chancen und Grenzen der Methodik stärker in das Bewusstsein der (Fach-)Öffentlichkeit gebracht werden. Das BIM-Cluster sieht sich als Sprachrohr der regionalen Vertreter der Wirtschaft, öffentlichen Hand und Wissenschaft, um die Digitalisierung im Bauwesen im Land und im Zusammenspiel mit länderübergreifenden Partnern intensiv zu unterstützen.

Weitere Informationen zum BIM-Cluster Niedersachsen erhalten Sie hier.

Gästehaus der Niedersächsischen Landesregierung
Lüerstraße 5
30175 Hannover
 

Mehr lesen
Montag24.06.201914:30-17:30
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
4. BIM-Nachmittag: Normung und Standardisierung

Die Region Nord des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen veranstaltet eine Workshop-Reihe von vier BIM-Nachmittage zum Thema Normungen und Standardisierung. Referent ist Michael Raps, Mitglied von VDI und DIN.

Am 24. Juni 2019 wird die Richtlinie VDI 2552, Blatt 1 (Grundlagen) vorgestellt sowie ein Ausblick auf Blatt 10 (Auftraggeberinformationsanforderung, kurz “AIA” und BIM-Ablaufplan, kurz “BAP”) gegeben. ACHTUNG: Voraussetzung für die Veranstaltung ist, dass das Blatt 1 als Entwurf vorliegt. Dies klärt sich am 1. Juni 2019. Neben der Erläuterung des Richtlinientextes soll in einer Diskussion geklärt werden, was dieser für die eigene tägliche Arbeit bedeutet.  

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Die Resultate der nachmittäglichen Workshops werden im BIM Sommermeeting in Oldenburg vorgestellt.

Kleine und mittlere Unternehmen vom Planungsbüro bis zum ausführenden Unternehmen – sowohl BIM-Einsteiger als auch BIM-Erfahrene – sind herzlich eingeladen, am BIM-Nachmittag in Oldenburg mit dabei zu sein.

Hinweis: Aus Urheberrechtlichen Gründen können keine Kopien von Normen und Richtlinien abgegeben werden. Sie können aber vor Ort eingesehen oder in Form von Schulungsunterlagen bei der Kursleitung erworben werden. Der Preis wird noch bekannt gegeben. Ein entsprechender Vermerk ist bei der Anmeldung erwünscht.
 

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung ausgebucht ist.

Veranstaltungsort: Schlaues Haus Oldenburg, Schloßplatz 16, 26122 Oldenburg, Raum V2

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.
 

Alle Termine der Workshop-Reihe: 13. Mai 2019, 20. Mai 2019, 17. Juni 2019 und 24. Juni 2019.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Michael Raps.

Mehr lesen
Dienstag25.06.201909:00-13:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
BIM-Frühstück des BIM Cluster Sachsen-Anhalt: „BIM-Basic und BIM-Experte/Professional“

Frau Sabine Schönherr von EIPOS e.V. Dresden berichtet über die Fachfortbildung BIM-Basic und BIM-Experte.

„Muss ich mich denn für BIM qualifizieren? Ich weiß doch schon alles!“ – dies ist ebenso häufig in der Berufspraxis anzutreffen, wie das Argument „mit BIM befasse ich mich bis zu meinem Ruhestand nicht mehr, denn gegenwärtig habe ich genügend Aufträge.“ Die Referentin zur Fachfortbildung BIM-Basic und BIM-Experte liefert Argumente und diskutiert mit Ihnen Ihre Fragen, um Sie für das Thema BIM-Qualifizierung zu sensibilisieren und umfassend über das Qualifizierungsangebot zu informieren.

Die fortschreitende Digitalisierung der Bauwirtschaft fordert neue Kompetenzen. Dabei entwickeln sich kontinuierlich neue Aufgabenfelder. Um eine verlässliche und anerkannte Basis für die Weiterbildung zu schaffen, engagierte sich EIPOS schon frühzeitig in den Normungsgremien von buildingSMART und dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI). Die modulare Qualifizierung zum „BIM-Experte (EIPOS)“ bereitet auf die strukturierte Mitwirkung in BIM-basierten Bauprojekten vor.

Den Kern der Digitalisierung bildet die BIM-Methodik, welche bei Erstellung und Betrieb eines Bauwerks generierten Daten aus vier Perspektiven betrachtet: Prozesse, Richtlinien, Technologien und Menschen. Nur bei einer ganzheitlichen Betrachtung aller Aspekte lassen sich die erhofften Effizienzsteigerungen in Bauprozessen realisieren. „BIM-Experten (EIPOS)“ kombinieren ausgeprägtes Fach- und Methodenwissen mit geeigneten kommunikativen Kompetenzen.

Zielgruppen: Architekten, Innenarchitekten, Bauingenieure, Ingenieure der TGA als Planer, Bauunternehmer, Bau- und Immobilienprojektmanager, Projektsteuerer, Bauherren sowie Mitarbeiter von Baubehörden und der Wohnungswirtschaft.

Die nach erfolgreichem Abschluss möglichen Funktionen:

  • BIM-Coach auf Bauherrenseite,
  • BIM-(Informations-)Manager auf der Seite von (General-)Planern bzw. Projektsteuerern,
  • BIM-Koordinator auf der Seite der Fachplaner und im ausführenden Bauunternehmen.

Die Weiterbildung zum BIM-Experten ist modular aufgebaut und ermöglicht somit eine punktgenaue Kompetenzentwicklung, die sich an den typischen Aufgaben im BIM-Prozess orientiert. Das Modul 1 „BIM-Grundlagen und -Technologien“ vermittelt das Basiswissen für alle folgenden Module und setzt die Richtlinie bS/VDI 2552 (Blatt 8.1) konsequent um.

Die Fachfortbildung findet an der Ingenieurakademie Sachsen-Anhalt GmbH in Magdeburg statt. Die Berufsbezeichnung „Fachingenieur BIM der Ingenieurkammer  Sachsen-Anhalt“ kann nach erfolgreichem Abschluss des Zertifikatkurses auf der Grundlage der Ordnung der Fachingenieure bei der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt beantragt werden.

Veranstaltungsort: Geschäftsstelle der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, Hegelstraße 23, 39104 Magdeburg

Kontakt und Anmeldung
Bei Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Rainer Berger gerne zur Verfügung.
Die Anmeldung erfolgt ebenfalls per Mail an Rainer Berger.

Mehr lesen
Dienstag25.06.201910:00-26.06.201913:00
Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum auf der Fachtagung "Lernort gestalten - Zukunft sicher. Digitalisierung in überbetrieblichen Berfusbildungstätten.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin lädt ein zur Fachtagung “Lernort gestalten - Zukunft sicher. Digitalisierung in überbetrieblichen Berfusbildungstätten”. Das Kompetenzzentrum wird ebenfalls vor Ort sein.

Das Programm zu der zweitägigen Veranstaltung finden Sie hier.

Mehr lesen
Freitag28.06.201911:00-16:00
Dessau-Roßlau
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum beim Mitteldeutschen Ingenieurtag 2019

Dieses Jahr steht im Zeichen des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums. Die Ingenieurkammern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen haben sich aus diesem Anlass dazu verständigt, ihren traditionellen Ingenieurtag als Mitteldeutschen Ingenieurtag 2019 gemeinsam in Dessau-Roßlau, der Wiege des modernen Bauens, zu veranstalten. Auch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen präsentiert sich auf der Veranstaltung.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Festveranstaltung »Aufbruch in die Moderne wird 100«, die am 28. Juni 2019 von 11.00 bis 14.00 Uhr im Umweltbundesamt in Dessau-Roßlau stattfinden wird. Freuen Sie sich auf ein interessantes Programm mit erstklassigen Rednern. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit zum Empfang im Forum des Umweltbundesamtes einen Imbiss einzunehmen und mit Berufskollegen sowie Vertretern der Länderkammern, der Bundesingenieurkammer sowie Gästen aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verwaltung aus dem In- und Ausland ins Gespräch zu kommen.
Ab 14:00 Uhr startet ein spannendes Exkursionsprogramm auf mehreren Routen zu den Bauhaus-Highlights. Alle Mitglieder erhalten eine persönliche Einladung mit dem vollständigen Programm per Post.

Anmeldung
Die Anmeldung ist geschlossen Die Anmeldung und die Auswahl der gewünschten Exkursionen erfolgen online unter der Seite: ingenieurtag2019.ing-sn.de

Mehr lesen

Juli2019

Montag01.07.201918:00-19:30
Ludwigsburg
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum bei der Fachveranstaltung Digitallotse

Der Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg führt in aktuelle und praxisrelevante Digitalisierungsthemen für Elektrofachbetriebe ein. Auf dem Programm der Digitallotsen-Veranstaltung am 20. Mai 2019 stehen unter anderem die digitale Zeiterfassung. Michael Heil vom Mittelstand 4-0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen referiert am 20. Mai 2019 zum Thema “Digitale Tools im E-Handwerk”.

Programmpunkte der Veranstaltung sind: 

  • Überblick und Praxisbeispiele smarter, digitaler Werkzeuge für Büro und Baustelle
  • Digitale Zeiterfassung und Tipps zur Einführung
  • Blick in die Zukunft – Intelligente Assistenzsysteme
  • Tipps zu Fördermitteln

Die jeweils am frühen Abend stattfindende Digitallotsen-Veranstaltungen sind für Mitgliedsbetriebe des Fachverbandes kostenfrei. Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstlatungsort: Gewerbeakademie Offenburg, Wasserstr. 19, 77652 Offenburg

Kontakt: Anna-Lena Gentemann

Diese Veranstaltung ist keine Eigenveranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Freitag05.07.201909:00-12:30
Nürnberg - Bayerische Architektenkammer
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
BIM-Frühstück speziell für Architekten

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Mehr lesen
Dienstag09.07.201913:00-16:00
Koblenz
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim Seminar „Smarte, digitale Zeiterfassung, Projekt- und Aufgabenmanagement“

Das Seminar beantwortet anhand von Praxisbeispielen ausführlich die Fragen:

  • Welche Möglichkeiten habe ich die Zeiten meiner Mitarbeiter digital erfassen zu lassen und was muss ich bei Kauf und bei der Einführung im Unternehmen beachten
  • Wie schaffe ich mir einen Überblick über alle anstehenden Aufgaben von mir, meinen Mitarbeitern und meiner Projekte und wie steuere ich damit effizient mein Unternehmen?

  
Michael Heil, Geschäftsführer des ebusiness-KompetenzZentrums für Planen und Bauen in Kaiserslautern und Partner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen  wird in diesem dreistündigen Seminar Werkzeuge vorstellen, die bereits heute nur Verfügung stehen, um Abläufe zu vereinfachen, die Informationsgüte zu erhöhen und insbesondere auch Verlustquellen auszuschalten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Donnerstag11.07.201909:00-12:00
Mainz
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim Seminar „Smarte, digitale Zeiterfassung, Projekt- und Aufgabenmanagement“

Das Seminar beantwortet anhand von Praxisbeispielen ausführlich die Fragen:

  • Welche Möglichkeiten habe ich die Zeiten meiner Mitarbeiter digital erfassen zu lassen und was muss ich bei Kauf und bei der Einführung im Unternehmen beachten
  • Wie schaffe ich mir einen Überblick über alle anstehenden Aufgaben von mir, meinen Mitarbeitern und meiner Projekte und wie steuere ich damit effizient mein Unternehmen?

  
Michael Heil, Geschäftsführer des ebusiness-KompetenzZentrums für Planen und Bauen in Kaiserslautern und Partner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen  wird in diesem dreistündigen Seminar Werkzeuge vorstellen, die bereits heute nur Verfügung stehen, um Abläufe zu vereinfachen, die Informationsgüte zu erhöhen und insbesondere auch Verlustquellen auszuschalten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Dienstag16.07.201909:00-13:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
Abgesagt: 15. BIM-Frühstück des BIM Cluster Sachsen-Anhalt "Baumeister 4.0"

Das Treffen wurde kurzfristig abgesagt.

Das 15. Treffen des BIM Cluster Sachsen-Anhalt findet am Dienstag, den 16. Juli 2019 in der Zeit von 09:00 - 13:00 Uhr statt. Referent ist diesmal RA Martin Wittjen vom Bund deutscher Baumeister (BDB). Es geht unter anderm um das Thema, Chancen und Herausforderungen auf dem Weg zum digitalen Baumeister gemeinsam zu nutzen.

Weitere Informationen finden Sie hier in Kürze.

Veranstaltungsort: Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, Hegelstraße 23, 39104 Magdeburg 

Kontakt und Anmeldung
Bei Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Rainer Berger gerne zur Verfügung.
Die Anmeldung erfolgt ebenfalls per Mail an Rainer Berger.

Mehr lesen

August2019

Mittwoch28.08.201914:00-18:00
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Sommermeeting in Oldenburg: Das standardisierte BIM

Am Mittwoch, 28. August 2019, ist das BIM-Sommermeeting in Oldenburg zum Thema “Das standardisierte BIM – Theorie und Praxis”. In einem Keynote-Vortrag wird das Zusammenspiel der verschiedenen BIM-Standards von DIN, ISO, VDI und buildingSMART aufgezeigt und erläutert. Anschließend werden Ergebnisse der Workshops der bisher vier BIM-Nachmittage in Oldenburg zu “Standards und Normen” vorgestellt und diskutiert. Auch bietet das BIM-Sommermeeting in Oldenburg ausreichend Möglichkeiten, Fragen rund um die Themen BIM und Digitalisierung des Planens und Bauens zu stellen und beantwortet zu bekommen.

Programm (Entwurf):

 

Uhrzeit

Programm
14:30 Uhr Begrüßung durch den Veranstalter
14:45 Uhr Vortrag: Das Zusammenspiel der BIM Standards
15:45 Uhr Pause und Networking
16:00 Uhr Stimmen der Teilnehmer der BIM Nachmittage
16:45 Uhr Fragen und Antworten zu BIM Standards und Normen
17:30 Uhr  Networking

Veranstaltungsort: “Schlaues Haus”, Oldenburg, Schlossplatz 16 (Google Maps Link)

Bitte melden Sie sich über diesen Link an, die Raumkapazitäten sind begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kontakt für Fragen per Mail.

 

Mehr lesen

September2019

Dienstag03.09.201909:00-13:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
  • Thema Bauen
BIM-Frühstück: Der Baumeister 4.0

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen lädt zum nächsten BIM-Frühstück nach Magdeburg ein.

Als Gast kommt Martin Wittjen, Hauptgeschäftsführer des Bundes der Deutschen Baumeister. Er wird Idee und Konzept des “Baumeister 4.0” vorstellen und mit den Teilnehmern diskutieren. 

Anmeldung bitte per E-Mail bis spätestens 2. September 2019.

Veranstaltungsort: Fraunhofer IFF, Sandtorstraße 22, Tagungsraum 3

Kontakt: Rainer Berger

Mehr lesen
Mittwoch11.09.201909:00-17:00
Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
BIM-Roadshow 2019: "BIM in FM und Gebäudebetrieb: The State of the Art 2019"

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen beteiligt sich auch dieses Jahr wieder an der BIM-Roadshow.

Wie ist die aktuelle Lage bei BIM - als Methode und bei der IT? Welche Relevanz hat IoT, Sensorik und KI schon heute im Betrieb? Wie geht Implementierung von BIM in den Betrieb? Warum kommt jetzt das Workplace-Management ins Spiel? Diese und weitere Fragen beantworten verschiedene Experten von  Dienstleistern, Consultants, IT-Anbietern und Verbänden anhand praktischer Projekterfahrungen an insgesamt vier Terminen der Roadshow BIM in Gebäudebetrieb und FM: The state of the art.

Die fünf Termine der BIM-Roadshow 2019 sind: 11. September 2019 in Berlin, 12. September 2019 in Hamburg, 18. September 2019 in München, 19. September 2019 im Valley und 16. Oktober 2019 in Köln.

 

Programm
Mittwoch 11. September 2019

9.00 Uhr Check In
 
9.30 Uhr Begrüßung
Dipl.-Ing (FH) Thomas Schade, Geschäftsbereichsleiter ambrosia academy, Ambrosia FM Consulting & Services GmbH und Hausherr.
Einleitung und Moderation: Ralf-Stefan Golinski M.A., CAFM RING e.V.
 
9.45 Uhr BIM Profile – die standardisierten Anwendungsfälle für den digitalen Datenaustausch. Aktueller Status und Erfahrungsberichte.
Dennis Diekmann, Leiter AK-BIM & Implementierung im Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb, CAFM RING e.V.
 
10.15 Uhr BIM-Daten: Die DNA für einen digital TWIN – oder die durchgängige Datenbasis von der ersten Planungsphase bis zum Immobilienbetrieb. 
Dipl.-Ing. Thomas Bender, Bereichsleiter Produkmanagement & Innovation bei pit - cup GmbH
 
11.00 Uhr Kafeepause
 
11.15 Uhr Start-Ups für die Digitalisierung in FM und Gebäudebetrieb: Ein Überblick. Zwei Unternehmen stellen ihre innovativen Ansätze vor.
Ralf-Stefan Golinski M.A., CAFM RING e.V.
 
12.15 Uhr Mittagspause
 
13.00 Uhr Umgesetzt im digitalen Gebäudemodell: Anforderungen des Auftraggebers über ausführenden Planer bis zum Betreiber
Christian Knoth, Projektmanager bei der N+P Informationssysteme GmbH
 
13.45 Uhr BIM: Up and Down. Was nützt 3D im FM? Aufwand und Nutzen für digitale Modelle im Bestand und im Neubau.
Dipl.-Ing. (TGA) Claus Biedermann, Geschäftsführer EBCsoft GmbH
 
14.30 Uhr Kaffeepause
 
14.45 Uhr N.N.
 
15.00 Uhr  BIM2FM: Betreiberverantwortung auf Basis der Datenstruktur von CAFM Connect.
Dipl.-Ing (FH), M.Sc. Eva Reckmann, Leiterin Vertrieb, Ambrosia FM Consulting & Services GmbH.
 
15.45 Uhr Ihr Einstieg und Weiterkommen in der Digitalisierung mit und ohne BIM? Mit Demonstratoren für konkrete Anwendungsfälle, Präsentationen und Dokumentation von Best-Practice-Beispielen unterstützt kostenfrei und kompetent: Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und  Bauen.
Konrad Stuhlmacher, Projektleiter bei planen-bauen 4.0
 
16.30 Uhr Diskussion mit den Referenten und Zusammenfassung

 

Veranstaltungsort: Park Inn by Radisson Berlin, Emser Straße 6, 10719 Berlin

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Kontakt: Ralf-Stefan Golinski

 

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Donnerstag12.09.201909:00-17:00
Hamburg
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
BIM-Roadshow 2019: "BIM in FM und Gebäudebetrieb: The State of the Art 2019"

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen beteiligt sich auch dieses Jahr wieder an der BIM-Roadshow.

Wie ist die aktuelle Lage bei BIM - als Methode und bei der IT? Welche Relevanz hat IoT, Sensorik und KI schon heute im Betrieb? Wie geht Implementierung von BIM in den Betrieb? Warum kommt jetzt das Workplace-Management ins Spiel? Diese und weitere Fragen beantworten verschiedene Experten von  Dienstleistern, Consultants, IT-Anbietern und Verbänden anhand praktischer Projekterfahrungen an insgesamt vier Terminen der Roadshow BIM in Gebäudebetrieb und FM: The state of the art.

Die fünf Termine der BIM-Roadshow 2019 sind: 11. September 2019 in Berlin, 12. September 2019 in Hamburg, 18. September 2019 in München, 19. September 2019 im Valley und 16. Oktober 2019 in Köln.

 

Programm
Donnerstag, 12. September 2019

9.00 Uhr Check In
 
9.30 Uhr Begrüßung
Clemens Sökefeld, Vertrieb map topomatic Digital Portfolio GmbH & CO. KG und „Hausherr“
Einleitung und Moderation: Ralf-Stefan Golinski M.A., CAFM RING e.V.
 
9.45 Uhr BIM-Leitfaden: BIM-Methodik aus Betreiber- und Nutzersicht - mit Feedback zu seiner Anwendung
Dipl.-Ing. el. Ulrich Pieper, Leiter des Arbeitskreises BIM im Real FM e.V. und Seniorberater bei der Dr. Odin GmbH
 
10.15 Uhr Die neue Relevanz von Workplace – Management: Die Digitalisierung und BIM eröffnen umfassende Strategien
Dr. Asbjörn Gärtner, Projektmanager ARCHIBUS Solution Centers Germany GmbH
 
11.00 Uhr Kaffeepause
 
11.15 Uhr Start-Ups für die Digitalisierung in FM und Gebäudebetrieb: Ein Überblick. Zwei Unternehmen stellen ihre innovativen Ansätze vor.
Ralf-Stefan Golinski M.A., CAFM RING e.V.
 
12.15 Uhr Mittagspause
 
13.00 Uhr BIM-Daten: Die DNA für einen digital TWIN – oder die durchgängige Datenbasis von der ersten Planungsphase bis zum Immobilienbetrieb.“
Dipl.-Ing. Ralf Rieckhof, Niederlassungsleiter bei pit - cup GmbH
 
13.45 Uhr BIM: Up and Down. Was nützt 3D im FM? Aufwand und Nutzen für digitale Modelle im Bestand und im Neubau.
Dipl.-Ing. (TGA) Claus Biedermann, Geschäftsführer EBCsoft GmbH
 
14.30 Uhr Kaffeepause
 
14.45 Uhr Umgesetzt im digitalen Gebäudemodell: Anforderungen des Auftraggebers über ausführenden Planer bis zum Betreiber
Christian Knoth, Projektmanager bei der N+P Informationssysteme GmbH
 
15.00 Uhr Der digitale Zwilling schultert alles: Wie BIM die Geschäftsprozesse der Wohnungswirtschaft neu definiert.
Dipl.-Ing. Sven Axt, Geschäftsführer map topomatik Digital Portfolio GmbH & CO. KG
 
15.45 Uhr Ihr Einstieg und Weiterkommen in der Digitalisierung mit und ohne BIM? Mit Demonstratoren für konkrete Anwendungsfälle, Präsentationen und Dokumentation von Best-Practice-Beispielen unterstützt kostenfrei und kompetent: Das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 für digitales Planen, Bauen und Betreiben.
Konrad Stuhlmacher, Projektleiter bei planen-bauen 4.0
 
16.30 Uhr Diskussion mit den Referenten und Zusammenfassung

 

Veranstaltungsort: 25hours Hotel Hamburg HafenCity, Überseeallee 5, 20457 Hamburg

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Kontakt: Ralf-Stefan Golinski

 

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

 

Mehr lesen
Montag16.09.201917:30-21:00
Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Netzwerktreffen und Herbstempfang

Nach der Sommerpause dürfen Sie sich auf das nächste Netzwerktreffen bei planen bauen 4.0 freuen: Hierzu laden wir Sie, Ihre Mitarbeiter und Kollegen herzlich ein – am Montag, den 16.09.2019, von 17:30 bis 21:00 Uhr.

Schon während des letzten Netzwerktreffens im Juni hatten Sie die Gelegenheit, das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum sowie die Kooperationsmöglichkeiten kennenzulernen. Seitdem hat sich einiges getan.

Im September stellen wir Ihnen nun weitere konkrete Angebote vor, berichten über die ersten Erfahrungen und die nächsten Ziele – im Zeichen des Wissenstransfers und entsprechender Veranstaltungsformate. Stefanie Samtleben wird in ihrem Vortrag die Angebote des Kompetenzzentrums näher erläutern und einzelne Demonstratoren vorstellen.

Eine Anfahrtsbeschreibung zum Veranstaltungsort finden Sie hier: https://planen-bauen40.de/impressum/kontakt/

Seien Sie unser Gast – wir freuen uns, Sie im September persönlich zu begrüßen.

Ihre Zusage mit Angabe der Teilnehmer senden Sie einfach bis zum 05.09.2019 an: konrad.stuhlmacher@planen-bauen40.de

Mehr lesen
Mittwoch18.09.201909:00-17:00
München
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
BIM-Roadshow 2019: "BIM in FM und Gebäudebetrieb: The State of the Art 2019"

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen beteiligt sich auch dieses Jahr wieder an der BIM-Roadshow.

Wie ist die aktuelle Lage bei BIM - als Methode und bei der IT? Welche Relevanz hat IoT, Sensorik und KI schon heute im Betrieb? Wie geht Implementierung von BIM in den Betrieb? Warum kommt jetzt das Workplace-Management ins Spiel? Diese und weitere Fragen beantworten verschiedene Experten von  Dienstleistern, Consultants, IT-Anbietern und Verbänden anhand praktischer Projekterfahrungen an insgesamt vier Terminen der Roadshow BIM in Gebäudebetrieb und FM: The state of the art.

Die fünf Termine der BIM-Roadshow 2019 sind: 11. September 2019 in Berlin, 12. September 2019 in Hamburg, 18. September 2019 in München, 19. September 2019 im Valley und 16. Oktober 2019 in Köln.

 

Programm
Mittwoch, 18. September 2019

9.00 Uhr Check In
 
9.30 Uhr Begrüßung
Mahmut Tümkaya, Geschäftsleitung Großkunden Ganzheitliches Facility Management Piepenbrock Facility Management GmbH + Co. KG und Hausherr. Einleitung und Moderation: Dipl.-Ing. (FH) Matthias Mosig, Sprecher Beirat CAFM RING e.V.
 
9.45 Uhr BIM im Facility Management. Intelligenter Gebäudebetrieb und Lebenszyklusmanagement mit BIM.
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Mosig, GEFMA AK-CAFM, Mitglied BIM Roundtable Gebäudebetrieb
 
10.15 Uhr Die neue Relevanz von Workplace – Management: Die Digitalisierung und BIM eröffnen umfassende Strategien
Christian Kaiser, Geschäftsführer ARCHIBUS Solution Centers Germany GmbH
 
11.00 Uhr Kaffeepause
 
11.15 Uhr Start-Ups für die Digitalisierung in FM und Gebäudebetrieb: Ein Überblick. Zwei Unternehmen stellen ihre innovativen Ansätze vor.
Dr. Uwe Forgber, Geschäftsführer REAL DIGITAL GmbH
 
12.15 Uhr Mittagspause
 
13.00 Uhr Umgesetzt im digitalen Gebäudemodell: Anforderungen des Auftraggebers über ausführenden Planer bis zum Betreiber
Christian Knoth, Projektmanager bei der N+P Informationssysteme GmbH
 
13.45 Uhr BIM-Daten: Die DNA für einen digital TWIN – oder die durchgängige Datenbasis von der ersten Planungsphase bis zum Immobilienbetrieb.
Dipl.-Ing. Robert Umshaus, Geschäftsführer, und Matthias Pirchmoser, Ing. Günter Grüner GmbH
 
14.30 Uhr Kaffeepause
 
14.45 Uhr N.N.
 
15.00 Uhr Digitale Lösungen von morgen, das können wir schon heute: Wie aus Standard IoT Gebäude und Dienstleistungen smarter werden.
Erdal Sancar und Rene Adämmer, Piepenbrock Facility Management GmbH + Co. KG
 
15.45 Uhr Ihr Einstieg und Weiterkommen in der Digitalisierung mit und ohne BIM? Mit Demonstratoren für konkrete Anwendungsfälle, Präsentationen und Dokumentation von Best-Practice-Beispielen unterstützt kostenfrei und kompetent: Das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 für digitales Planen, Bauen und Betreiben.
Thomas Kirmayr, Geschäftsführer Fraunhofer-Allianz und Bau sowie Leiter Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen
 
16.30 Uhr Diskussion mit den Referenten und Zusammenfassung

 

Veranstaltungsort: Konferenzraum piepenbrock FM, Ehrenbreitsteinerstraße 44, 80993 München

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Kontakt: Ralf-Stefan Golinski

 

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Donnerstag19.09.201909:00-14:00
Valley
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
BIM für das Facility Management - Workshop

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet bei einem Workshop für kleine und mittelständische Unternehmen am 19. September 2019 intensive Einblicke in aktuelle Entwicklung für BIM im Facility Management. Demonstriert werden während des halbtätigen Workshops innovative und zugleich praxisgerechte digitale FM-Anwendungsfelder des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen am Standort Valley (Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Holzkirchen/ Bayern). Unter anderem wird die photobasierte Bestandserfassung mit Objekterkennung mittels KI vorgeführt sowie komplette Prozessketten für die Digitalisierung des Betriebs eines Bauwerks (BIM2FM Collaboration Group).

Der Workshop “Digitale FM-Anwendungsfelder ist Teil der BIM-Roadshow und ist kostenfrei, jedoch auf 40 Teilnehmer begrenzt. Weitere Termine der BIM-Roadshow (diese sind kostenpflichtig und nicht in Partnerschaft mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen):

11. September 2019 in Berlin, 12. September 2019 in Hamburg, 18. September 2019 in München und 16. Oktober 2019 in Köln.

 

Programm
Donnerstag, 19. September 2019

9.00 Uhr Check In
 
9.30 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Planen und Bauen
Thomas Kirmayr, Leiter Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen sowie Geschäftsführer Fraunhofer-Allianz und Bau
 
9.45 Uhr

Kurze Teaser: 4x Praxis - 4x Digitales Bauen und Betreiben im Bestand – Die Demonstratoren stellen sich vor:

  • BIM2FM Collaboration Group – Vom un-digitalisierten Gebäudebestand zum Digitalen Zwilling
  • Eine Welt voller Pixel - von 2D zu BIM
  • IoT-Experience-Lab - Plattform für digitale Prozessketten
  • Intelligente und effiziente Bestandsmodellierung mit KI
10.05 Uhr

Besichtigung und Live-Vorführung der Demonstratoren:

  • Station 1 - BIM2FM Collaboration Group
    Verfolgen und erleben Sie den kompletten Prozess von einem üblichen noch nicht digitalisierten Bestandsgebäude über ein Punktwolkenmodell zum browserbasierten CAFM-Light, der Verknüpfung mit einem vollständigen CAFM-System, der Ableitung eines BIM-Planes aus dem Punktwolkenmodell sowie der Koppelung von BIM- und CAFM-Modell.
  • Station 2 - Eine Welt voller Pixel
    Live-Demonstration des Erfassungsprozesses eines Bestandsgebäudes sowie der schnellen Ableitung wichtiger Flächenmodelle.
  • Station 3 - IoT-Experience Lab
    Erleben Sie eine IoT-Plattform, die es ermöglicht, komplette digitale Prozessketten anhand von intelligenten Bauteilen aufzusetzen und mit unterschiedlichsten Lastfällen anzuregen.
  • Station 4 – Photobasierte Bestandserfassung mit Objekterkennung und KI
    Am Beispiel eines historischen Dachstuhls können sie erleben, wie man von einfachen Fotographien zu einem digitalen 3D-Modell kommt. Über Bildanalyse und künstliche Intelligenz können im zweiten Schritt 3D-Objekte identifiziert und mit datenbankbasierten Informationsmodellen verknüpfen werden.
12.30 Uhr Abschlussdiskussion
 
13.30 Uhr Quick-Lunch und Networking

 

Veranstaltungsort: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, Fraunhoferstraße 10, 83626 Valley

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Kontakt: Ralf-Stefan Golinski

Mehr lesen
Freitag20.09.201909:00-12:30
Regensburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
BIM-Frühstück speziell für Architekten

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: Das Degginger, Degginger Workshopraum, Wahlenstraße 17, 93047 Regensburg

Mehr lesen
Dienstag24.09.2019-25.09.2019
Holzkirchen
  • Veranstaltung
Kompetenzzentrum beim Seminar: SimXp

Wie der Mehrwert der digitalen Transformation in der Baubranche über die gängigen Methoden der Gebäudeplanung hinaus genutzt werden kann und zu diesem Zweck Simulationen und Experimente geschickt kombiniert werden können, zeigt das Seminar SimXp am 24. und 25. September 2019 in Holzkirchen.

Thomas Kirmayr, Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, hält einen Vortrag zum Thema “Die Lücke schließen: Von der digitalen lösung zur Anwendung”

Weiter Informationen und Anmeldung unter: www.simxp.de

Veranstaltungsort: Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Fraunhoferstraße 10, 83626 Valley

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

 

 

Mehr lesen
Mittwoch25.09.201911:00-16:00
Universität Mannheim
  • Thema Projektentwicklung
Digitalisierung und Projektentwicklung: Chancen und Herausforderungen

Durch eine durchgehende Digitalisierung der Wertschöpfungskette Bau können Planungs- und Kostensicherheiten verbessert werden und eine bessere Qualität von Bau- und Planungsprozess sowie der Bauwerksqualität sichergestellt werden. Insbesondere in den frühen Phasen der Projektentwicklung und Planung müssen jedoch nicht nur technische, sondern auch organisatorische Schnittstellen geschaffen werden und Herausforderungen gemeistert werden, um die digitale Wertschöpfungskette über das gesamte Bauprojekt hinweg zu realisieren.


Diesen Herausforderungen widmet sich das Teilzentrum West des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen. Im Rahmen des Fachsymposiums „Projektentwicklung im Baugewerbe“ am 25.  September 2019 an der Universität Mannheim möchten wir mit Ihnen ins Gespräch über Probleme und Lösungsansätze der Digitalisierung kommen. 

Weitere Informationen zum Programm und zur Registrierung finden Sie hier: https://www.kompetenzzentrum-planen-und-bauen.digital/veranstaltungen/fachsymposium-projektentwicklung-2019 

Mehr lesen

Oktober2019

Donnerstag10.10.201910:00-13:00
Merseburg
  • Veranstaltung
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
BIM-Frühstück: Digitales Baugenehmigungsverfahren des Landeskreises Nordwestmecklenburg

Seit Anfang des Jahres können Bauanträge beim Landkreis Nordwestmecklenburg auch online gestellt werden. Sirko Scheffler, Geschäftsführer bei brain-SCC GmbH, stellt das Projekt “Online Baugenehmigungsverfahren” vor. Das Projekt wurde als “bestes Projekt zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes” beim 18. eGovernment-Wettbewerb 2019 ausgezeichnet. Herr Scheffler wird seine Erfahrungen mit dem Prozess darstellen und auch einen Einblick in aufgebaute Serviceportal geben.

Veranstaltungsort:  brain-SSC GmbH, Fritz-Haber-Str. 9, 06217 Merseburg.

Kontakt und Anmeldung
Bei Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Rainer Berger gerne zur Verfügung.
Die Anmeldung per Mail bitte bis zum 7. Oktober 2019 an bim-cluster-sachsen-anhalt@ing-net.de.

Weitere Informationen zum BIM-Cluster Sachsen-Anhalt finden Sie hier.

Mehr lesen
Dienstag15.10.201917:00-20:00
Ingolstadt
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
Kompetenzzentrum auf der BIM Gründer Night

Die pbb Akademie in Ingolstadt organisiert eine After-Work-Veranstaltung die sich mit den Fragen “Welche Markttrends bewegen derzeit die Branche?” und “Welche Unterstützungsmöglichkeiten für neue Ideen von etablierten Unternehmen und Startups gibt es für die "digitale Transformation"? beschäftigt.

Thomas Kirmayr, Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, berichtet aus Erfahrungen des Kompetenzzentrums. Im Rahmen der Arbeit des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen hat sich gezeigt, dass es neben der Ausarbeitung durchgängiger digitaler Prozessketten den Anwendern vor allem am notwendigen Übungsfeld fehlt, um neue digitale Lösungen entwickeln und erproben zu können. Das Kompetenzzentrum kombiniert deshalb Demonstratoren aus realen Umsetzungsprojekten mit sogenannten „Experiance-Labs“ zum vernetzen, erlernen und optimieren digitaler Lösungen.

 

Programm

16:30 Uhr

Come Together und Begrüßung
Herrn Dipl. Ing. Franz Madl, Geschäftsführer der pbb Planung und Projektsteuerung GmbH 

17:00 Uhr

Sichtbare BIM Trends auf der BIM World Munich
Dr. Josef Kauer, Präsident der BIM World Munich 

17:30 Uhr   

BIM Trends aus Sicht des buildingSMART e.V.
Prof. Rasso Steinmann  - Vorsitzender des Deutschen Chapters des buildingsSMART e.V

18:00 Uhr

Vortragspause mit Abendimbiss

18:30 Uhr

Von BIM zum Digitalen Zwilling - Experiance-Labs als Übungs- und Lernfeld digitaler Anwendungen
Thomas Kirmayr , Geschäftsführer der Fraunhofer-Allianz Bau und Leiter des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Planen und Bauen 

19:00 Uhr

Staatliche Innovationsförderung und relevante Netzwerke für BIM-Akteure und Startups - ein Überblick
David Stephenson, Referent der IHK für München und Oberbayern und Beratung zur Innovationsförderung 

19:30 Uhr

Ausklangrunde 

20:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort: pbb Akademie, Erni-Singerl-Str. 2b, 85053 Ingolstadt

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier.

Diese Veranstaltung ist keine Eigenveranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Mittwoch16.10.201909:00-17:00
Köln
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
BIM-Roadshow 2019: "BIM in Gebäudebetrieb und FM: The state of the art 2019"

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen beteiligt sich auch dieses Jahr wieder an der BIM-Roadshow.

Wie ist die aktuelle Lage bei BIM - als Methode und bei der IT? Welche Relevanz hat IoT, Sensorik und KI schon heute im Betrieb? Wie geht Implementierung von BIM in den Betrieb? Warum kommt jetzt das Workplace-Management ins Spiel? Diese und weitere Fragen beantworten verschiedene Experten von  Dienstleistern, Consultants, IT-Anbietern und Verbänden anhand praktischer Projekterfahrungen an insgesamt vier Terminen der Roadshow BIM in Gebäudebetrieb und FM: The state of the art.

Die fünf Termine der BIM-Roadshow 2019 sind: 11. September 2019 in Berlin, 12. September 2019 in Hamburg, 18. September 2019 in München, 19. September 2019 im Valley und 16. Oktober 2019 in Köln.

 

Programm
Mittwoch, 16. Oktober 2019

9.00 Uhr Check In
 
9.30 Uhr Begrüßung
Dipl. Ing. Ulrich Glauche, FM-Consultant Rödl & Partner und Hausherr
Einleitung und Moderation: Ralf-Stefan Golinski M.A., CAFM RING e.V.
 
9.45 Uhr Anwendung von GEFMA 922 und 924 als Grundlage für die Erstellung von Lebenslaufakten und Prozessketten im FM.
Ulrich Glauche, Leiter GEFMA-Richtlinienwesen und Leiter AK „BIM im FM“ bei der GEFMA
 
10.15 Uhr BIM im Betrieb - Praxisbericht eines Campusneubaus / Forschungszentrums.
Miguel Ebbers, Leitung Beratung Facility Management, M&P Braunschweig GmbH
 
11.00 Uhr Kaffeepause
 
11.15 Uhr Start-Ups für die Digitalisierung in FM und Gebäudebetrieb: Ein Überblick. Zwei Unternehmen stellen ihre innovativen Ansätze vor.
Dr. Uwe Forgber, Geschäftsführer REAL DIGITAL GmbH
 
12.15 Uhr Mittagspause
 
13.00 Uhr BIM im Portfolio aus Neubau und Bestand - Digitalisierung von simple BIM bis as-built.
Marcel Dickmann, Head of Sales & Marketing, eTASK Immobilien Software GmbH
 
13.45 Uhr Aha-Erlebnis anstelle endloser Listen. Graphische Daten aus CAD, GIS und BIM-Prozessen intelligent und umfassend im CAFM nutzen.
Henrik Sperling, Geschäftsführer, und Mario Müller, Leiter Vertrieb, TOL GmbH

 
14.30 Uhr Kaffeepause
 
14.45 Uhr BIM-Daten: Die DNA für einen digital TWIN – oder die durchgängige Datenbasis von der ersten Planungsphase bis zum Immobilienbetrieb.
Dipl.-Ing. Thomas Bender, Bereichsleiter Produkmanagement & Innovation bei pit - cup GmbH
 
15.00 Uhr REG-IS als Anwendungsbeispiel des Datenmodells GEFMA 924.
Ulrich Glauche, FM-Consultant Rödl & Partner
 
15.45 Uhr Ihr Einstieg und Weiterkommen in der Digitalisierung mit und ohne BIM? Mit Demonstratoren für konkrete Anwendungsfälle, Präsentationen und Dokumentation von Best-Practice-Beispielen unterstützt kostenfrei und kompetent: Das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 für digitales Planen, Bauen und Betreiben.
Konrad Stuhlmacher, Projektleiter bei planen-bauen 4.0
 
16.30 Uhr Diskussion mit den Referenten und Zusammenfassung

 

Veranstaltungsort: Rödl & Partner „Silicium“, Im Zollhafen 17, 50678 Köln

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Kontakt: Ralf-Stefan Golinski

 

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Donnerstag17.10.201913:00-17:00
München
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
Kompetenzzentrum bei BIM als Chance für ressourceneffizientes Bauen

Building Information Modeling ist eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken mithilfe von Software. Dabei werden die relevanten Bauwerksdaten digital modelliert und als virtuelles Modell dargestellt. Im Bauwerkmodell werden die relevanten Prozesse eines Bauprojektes, die genutzten Materialen erfasst und in einer Datenbank mit zugehörigen Parameter und Kennwerte verknüpft. BIM bietet daher Chancen für ressourceneffizientes Bauen und ist Voraussetzung für gezielten Rückbau und Demontage und damit für zirkuläres Bauen.

Thomas Kirmayr, Leiter Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen, referiert zum Thema “BIM und Digitalisierung – Wie verändert sich das Bauen von morgen”.
 

Veranstlatungsort: IHK Akademie München, Raum Akademiesaal A 401, Orleansstraße 10 – 12, 81669 München

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung finden Sie hier.

Mehr lesen
Donnerstag17.10.201914:00-16:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
Das Handwerk und die Drohnentechnik

Die Veranstaltung, die gemeinsam von der Handwerkskammer Magdeburg und dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen durchgeführt wird, dreht sich rund um die Drohnentechnik. Dazu wird es einen Beitrag zu den rechtlichen Voraussetzungen geben wie beispielsweise dem Drohenführerschein sowie einen Einblick in die Förderprogramme des Landes Sachsen-Anhalt. Gefördert wird die Veranstaltung durch die Investitionsbank Weiterbildungsangebot (Weiterbildung direkt) und Digitalisierungsprojekte (digital innovativ). Moritz Jesch vom AIRTEAM wird den theoretischen Input durch die Präsentation des Umsetzungsprojekts "Dachflächenerfassung mittels Drohnenaufmaß" abrunden.

Veranstaltungsort: Haus des Handwerks Gareisstraße 10 39106 Magdeburg

Kontakt: Stefanie Samtleben.

Hier geht es zur online-Anmeldung.

Mehr lesen
Freitag18.10.201909:00-12:30
Augsburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
BIM-Frühstück speziell für Architekten - Augsburg

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: Annahof, Im Annahof 4, 86150 Augsburg

Mehr lesen
Dienstag22.10.201909:00-13:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
BIM-Frühstück zum Leitfaden "Wieviel BIM verträgt der Mittelstand?"

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen lädt zum nächsten BIM-Frühstück nach Magdeburg ein.

Matthias Kaufhold von der Bergischen Uni Wuppertal wird den Leitfaden "Wie viel BIM verträgt der Mittelstand" vorstellen. Dieser ist im Rahmen eine Forschungsbegleitung einer realen Umsetzung entstanden. Ausgewählt wurde der Bau des Fachmarktzentrums Leinefelde in Thüringen.

Veranstaltungsort: Haus des Handwerks Gareisstraße 10 39106 Magdeburg

Kontakt: Stefanie Samtleben.

Mehr lesen
Mittwoch23.10.201910:00-17:00
Berlin
  • Veranstaltung
23. buildingSMART-Forum

Das 23. buildingSMART-Forum, die Jahresabschlussveranstaltung des deutschen Kompetenznetzwerks für Building Information Modeling und die Digitalisierung der Bauwirtschaft, findet am Mittwoch, 23. Oktober 2019, im Ellington Hotel in Berlin statt. 

Das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0-Planen und Bauen ist ideeller Partner der Veranstaltung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

 

Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Donnerstag24.10.201909:00-15:30
Dortmund
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
Workshop "Zukunft der Logistik" des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML lädt als Gastgeber alle Interessierten herzlich zur Teilnahme am nächsten Workshop "Zukunft der Logistik" ein.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Datum: 24. Oktober 2019

Veranstaltungsort: Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Joseph-von-Fraunhofer-Str. 2-4, 44227 Dortmund

Ansprechpartner: Suitbert Nöchel, Helmut Bramann

Anmeldung über diesen Link.

Mehr lesen
Montag28.10.201912:30-12.10.201918:30
Holzkirchen
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
Workshop: Neue Geschäftsmodelle in der digitalen Gebäudebewirtschaftung

Die Entwicklung von Marktplätzen für Gebäudedaten ermöglicht neue Geschäftsmodelle in der digitalen Bewirtschaftung von Gebäuden. Die Chancen, aber auch Risiken, die sich ergeben, stehen im Mittelpunkt des Workshops, den das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen gemeinsam mit dem Leistungszentrum Sichere Intelligente Systeme und dem Zentrum Digitalisierung Bayern ausrichtet. 

Neben spannenden Expertenvorträgen bietet der Workshop auch die Gelegenheit, das IoT-Experience Lab des Fraunhofer Instituts für Bauphysik IBP in Holzkirchen zu besichtigen und verschiedene digitale Anwendungen zu erleben. 

Eine Diskussion zwischen Referenten und Teilnehmern sowie die Möglichkeit zum Netzwerken schließen den Workshop ab. 

Anmeldungen sind ab sofort online möglich. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 30 begrenzt ist und natürlich kostenfrei ist. 

Mehr lesen

November2019

Montag04.11.201913:00-16:00
Mainz
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim Seminar der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz zum Thema "Smarte, digitale Zeiterfassung, Projekt- und Aufgabenmanagement"

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum-Planen und Bauen beteiligt sich beim Seminar „Smarte, digitale Zeiterfassung, Projekt- und Aufgabenmanagement“ der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz in Mainz.

Das Seminar greift Trendthemen und -fragen von Unternehmern zur Zeiterfassung und zum Projekt- und Aufgabenmanagement im Bauhandwerk auf. Die Leitfragen des Vortrages sind:

  • Welche Möglichkeiten habe ich die Zeiten meiner Mitarbeiter digital erfassen zu lassen und was muss ich bei Kauf und bei der Einführung im Unternehmen beachten
  • Wie schaffe ich mir einen Überblick über alle anstehenden Aufgaben von mir, meinen Mitarbeitern und meiner Projekte und wie steuere ich damit effizient mein Unternehmen?

Veranstaltungsort:  Service GmbH der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz, Hauptgeschäftsstelle Mainz, Max-Hufschmidt-Straße 11, 55130 Mainz.

Referent: Michael Heil.

Detaillierte Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.
 

 


 

 

 

 

 

 

Mehr lesen
Mittwoch06.11.201916:30-18:00
Bochum
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
BIM-Nachmittag „Laser Scanning – von Punktwolken zum 3D-Model“

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen lädt herzlich zum kommenden BIM-Nachmittag am 06. November 2019 in der Zeit von 16:30 bis 18:00 Uhr an der Ruhr-Universität Bochum ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Digitale Werkzeuge helfen, das Planen, Ausführen und Betreiben von Bauprojekten zu unterstützen. Anstelle manueller Vermessungsverfahren treten mittlerweile mobile Systeme zur Erfassung räumlicher Geometrien. Diese beschleunigen vorhandene Arbeitsroutinen und erweitern die Transparenz unter allen Projektbeteiligten. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet praxisgerechte Einblicke und Anwendungshilfen in diesen neuen Formen, u.a. des 3D-Scannes und Bearbeiten und Nutzen von Punktwolken zur Modellierung in Building Information Modeling (BIM). Anhand ausgewählter Anwendungsbeispiele wird die praktische Tauglichkeit demonstriert.

Veranstaltungsort: Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstrasse 150, 44780 Bochum.

Anmeldung
Weitere Informationen zum Veranstaltungsort, sowie ein Anfahrtsplan erhalten die Teilnehmer nach der Anmeldung (Nachname, Vorname, Firma) per E-Mail an Frau Olga Golovina 

Datenschutz

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen die zur Verfügung gestellten Daten zum Zwecke der Registrierung für dieses Event verwendet. Wenn ich dem ausdrücklich zustimme, darf das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen meine Kontaktdaten auch zur Registrierung für den Newsletter verwenden und mich dann (bis auf Widerruf) per E-Mail über ausgewählte Themen informieren. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen wird meine Daten ausschließlich zu diesen Zwecken nutzen. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Ich bin mit der Datenverarbeitung, wie in https://www.kompetenzzentrum-planen-und-bauen.digital/impressum-und-datenschutzerklärung näher beschrieben, einverstanden. Mir ist bekannt, dass während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen erstellt und gegebenenfalls in Publikationen oder Online-Medien (auch Social Media Kanälen) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen veröffentlicht werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.

Mehr lesen
Donnerstag07.11.2019-
Ober-Ramstadt
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim 22. Caparol Werkstofftag: „Digitalisierung eines Malerbetriebes“

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum-Planen und Bauen beteiligt sich beim 22. Caperol Werkstofftag mit einem Beitrag zum Thema “Digitalisierung eines Malerbetriebes”. Einen ganzen Tag lang beleuchten Fachvorträge die verschiedenen Ansprüche und Erwartungen des Bauhandwerks an Unternehmen.

Weitere Informationen folgen in Kürze und/oder auf der Webseite des Unternehmens.

Direkt zur Anmeldung beim Unternehmen geht es hier.

Veranstaltungsort:  CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH , Roßdörfer Straße 50 , 64372 Ober-Ramstadt.

Referent: Michael Heil.

 

 

Mehr lesen
Donnerstag07.11.201909:00-17:00
Hamburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
Digitale Bestandsdatenerfassung und BIM

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum-Planen und Bauen beteiligt sich beim Praxistag der map topomatik zur „Digitale Bestandsdatenerfassung und BIM“ mit einem Beitrag zum Thema “ Nutzen für die Wohnungswirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung.“

Die Themen und Fragestellungen des Tages sind:

  • Softwarelösungen für die Digitalisierung – Anforderungen bestimmen die Lösung: Erarbeitung einer IT-Konzeption inkl. Datenmodell, Integration und Abgrenzung der einzelnen Bausteine und der Entwicklung einer Roadmap zur Umsetzung. 
  • Neues BIM für alte Wohngebäude?!
    Der Beitrag diskutiert den Einsatz der BIM-Methodik für Bestandsgebäude. Welchen Nutzen bringt BIM für die Bewirtschaftung von Bestandsgebäuden? Welchen Beitrag können Geodaten hier liefern? Lassen sich die neuen BIM-Normen, BIM-Datenschnittstellen, BIM-Dienstleistungen, BIM-Prozesse Geschäftsmodelle tatsächlich nur für Neubauvorhaben im Hoch – und Tiefbau anwenden?
  • BIM in der Wohnungswirtschaft aus Planersicht: Booster für Effizienz und Qualität.
  • BIM kann als Planungsmethode keine Wunder vollbringen, jedoch einen wesentlichen Beitrag zur Effizienz in der Planung und Verbesserung der Planungsqualität leisten. Der Vortrag gibt einen Einblick in typische Planungsabläufe im Wohnungsbau und stellt die Unterschiede zur konventionellen Herangehensweise dar. 
  • Einführung eines digitalen Managementsystems für die Verkehrssicherung, das Freiflächenmanagement und die Baumpflege. Und: Wohnungsbestand online!


Direkt zur Anmeldung – bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Veranstaltung nicht um eine Eigenveranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen handelt und diese – anders als unsere eigenen Veranstaltungen – kostenpflichtig ist.
Veranstaltungsort: Empire Riverside Hotel Hamburg, Bernhard-Nocht-Straße 97, 20359 Hamburg 
Referent: Ralf-Stefan Golinski, M.A. 
 

Mehr lesen
Dienstag12.11.201910:00-17:00
Berlin
  • Veranstaltung
Mittelstand-Digital Kongress

Digitalisierung, vernetztes Wirtschaften und Künstliche Intelligenz (KI) sind auch in mittelständischen Unternehmen als prägende Themen angekommen. Doch wie ist der Mittelstand für die digitale Zukunft aufgestellt? Welche Rolle spielen dabei Vertrauen und Neugier? Und was können Kunst und Kreativität zur Gestaltung digitaler Innovationen beitragen?

„Vertrauen & Neugier“ – unter diesem ungewöhnlichen Motto findet der 6. Mittelstand-Digital Kongress am 12. November 2019 von 10-17 Uhr an einem ganz besonderen Ort in Berlin statt: Im September 2019 eröffnet das Futurium am Alexanderufer als „Haus der Zukünfte“ mit lebendigen Szenarien, Laboren zum Ausprobieren und als Forum für den gemeinschaftlichen Dialog – genau die richtige Umgebung für den Mittelstand-Digital Kongress.

Der Mittelstand-Digital Kongress hat in diesem Jahr einen ganzheitlichen und dialogorientierten Ansatz: moderierte Gesprächsrunden verbinden Aspekte der Kreativität, der Technologie und der praktischen Anwendung. Beispiele aus den Branchen Handel, Handwerk, IT-Wirtschaft, Bauwirtschaft und Textilwirtschaft machen gelungene Digitalisierung erlebbar. In einem sogenannten „Open Space“ erfahren Sie zahlreiche Impulse rund um die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen. Der Kongress bietet Ihnen zudem ausführliche Gelegenheit zum Netzwerken und Austauschen mit den 26 Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren sowie mit Multiplikatoren, Verbänden, Kammern und Bildungsträgern.

Melden Sie sich frühzeitig für den 6. Mittelstand-Digital Kongress an. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. 

Mehr lesen
Mittwoch13.11.201913:30-17:00
Universität Mannheim
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
Erster Workshop "Blockchain zur Digitalisierung des Planens und Bauens?"
Freitag15.11.201914:00-17:00
Oldenburg
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
BIM Herbst Meeting 2019: IFC – die eierlegende Wollmilchsau?

Building Information Modelling, kurz BIM, ist das Synonym der modernen Bauplanungsmethode. Ein wesentlicher Bestandteil der Methode ist die Entwicklung von Bauwerksmodellen welche zwischen unterschiedlichen Softwareprodukten entlang der ganzen Wertschöpfungskette des Bauwesens genutzt werden sollen. Einen wichtigen Beitrag für diese Funktionalität leisten die Industry Foundation Classes (IFC). Hierbei handelt es sich um einen offenen Standard zur digitalen Beschreibung von Gebäudemodellen.

Während die Befürworter der openBIM Zusammenarbeit die IFC als Grundlage für den Datenaustausch anpreisen, kommen aus der Praxis auch kritische Stimmen, die die Anwendung der IFC als unausgereift und unvollständig ablehnen.

Prof. Dr.-Ing. Markus König von der Ruhr-Universität Bochum wird Ihnen am diesjährigen Herbstmeeting einen Überblick über Aufbau, Beschaffenheit und Funktionalität der IFC geben. Im Anschluss an den Vortrag werden in einem Workshop die Mythen rund um die IFC analysiert, um die tatsächliche Leistungsfähigkeit in den Einsatzfeldern zu besprechen.

Wenn Sie also in Zukunft beim Thema Datenaustausch und IFC mitreden wollen, melden Sie sich an und nehmen Sie am BIM Herbst Meeting des Kompetenzzentrums teil.

Veranstaltungsort: Schlaues Haus Oldenburg, Schloßplatz 16, 26122 Oldenburg, Raum V2

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Hier geht es zur Anmeldung.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Christian Kreyenschmidt.

Mehr lesen
Montag18.11.201909:00-12:00
Erfurt
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
BIM-Frühstück: BIM in der Umsetzung

„BIM“ (Building Information Modeling) beschreibt einen smarten Prozess für Entwurf, Planung, Errichtung und Betrieb von Bau- und Infrastrukturmaßnahmen. BIM ist als Methode nicht nur für Großprojekte geeignet, sondern lässt sich als effektives Instrument auch sehr gut in kleinen Planungsbüros und Bauunternehmen anwenden.
Mit dieser kostenfreien Infoveranstaltung möchten wir Ihnen einen Überblick über den Stand der Umsetzung in der Praxis geben und den aktiven Austausch mit Experten und Nutzern anregen.

Frau Stefanie Samtleben hält einen Vortrag zum Thema: Möglichkeiten der Digitalisierung und Stand der Umsetzung in der Bauausführung

  • Stand der Technik: Baumaschinen, Baufortschrittskontrolle, Bauherrendokumentation, Planmanagement
  • Verbreitung in Deutschland und International
  • Was können Sie tun?

Veranstaltungsort: Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx), Raum F 0.3, Gustav-Freytag-Straße 1 99096 Erfurt

Anmeldung online

 

 

Mehr lesen
Mittwoch20.11.201910:00-21.11.201913:00
Hamm
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim Unternehmerforum 2030 für Unternehmer, Entscheider und Geschäftsführer

Sebastian Fröder vom Kompetenzzentrum Planen und Bauen nimmt mit einem Vortrag am Unternehmerforum 2030 der Gesellschaft zur Förderung des westfälischen Dachdeckerhandwerks mbH (GFW) teil.

Im Zentrum des zweitägigen Seminars stehen die Themen Online-Marketing und Digitalisierung. Weitere Themen drehen sich um die Übernahme von Verantwortung im Unternehmen und die Kommunikation mit Architekten und Baubeteiligten. In kompakten Themenblöcken informieren Experten über die Ziele einer Website und Social-Media Akivitäten.

Weitere Informationen zum Seminar und zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite der GFW Dach.

Veranstaltungsort: Gut Kump, Kumper Landstraße 5, 59069 Hamm.

Hinweis: Diese Veranstaltung ist keine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Mehr lesen
Donnerstag21.11.201912:30-18:30
Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Kompetenzzentrum beim 18. Deutschen Fassadentag

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen beteiligt sich mit einem Fachvortrag zum Thema “Digital und Smart am Bau unterwegs” am 18. Deutschen Fassadentag.

Zentrale Fragestellungen des Fassadentages sind

  • Wie sieht die Gebäudehülle der Zukunft aus?
  • Wie smart und digital ist die Bauwirtschaft schon unterwegs?
  • Und wo befinden wir uns auf der facade roadmap?

Alle weiteren Informationen zum Programm finden Sie hier.

Referent: Michael Heil

Veranstaltungsort: GLS Campus Berlin Prenzlauer Berg, Kastanienallee 82, 10435

Kontakt: FVHF e.V. Ronald Winterfeld, T.+49 3021286281, winterfeld@fvhf.de

Mehr lesen
Dienstag26.11.201909:00-27.11.201918:00
München
  • Messe
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum auf der BIM World Munich

Die BIM World Munich präsentiert anwendernahe Lösungen rund um das Thema Building Information Modeling: Mehr als 120 Aussteller und über 100 Referenten zeigen am 26. und 27. November 2019 im München ICM den mehr als 4.000 Fachbesuchern, welche Chancen und Möglichkeiten BIM als Standard und Treiber für neue Technologien bietet.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist strategischer Partner der BIM Town, eines neuen, innovativen Formats für Techpreneure, innovative Lösungsanbieter und für die Vernetzung in praxisgerechte Umsetzungen. Das BIM Town findet diese Jahr bereit zum zweiten Mal im Rahmen der BIM World Munich statt.

Weitere Informationen folgen in Kürze.


Veranstaltungsort
ICM International Congress Center Munich
Messegelände
81823 München

Mehr lesen
Dienstag26.11.201909:00-27.11.201918:00
München
  • Messe
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
BIM Town 2019

Die BIM Town ist Teil der BIM World Munich, die am 26.-27. November 2019 im Internationalen Congress Center München (ICM) auf dem Messegelände München stattfindet. 

Die BIM Town wird ein Marktplatz für Produkte und Innovationen, die bereits in unterschiedlichen Konstellationen erfolgreich genutzt werden und die besonders auf Vernetzung setzen. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist strategischer Partner der BIM Town.

Einer der Höhepunkte der BIM Town ist die Verleihung des Smart Building/ Smart Construction Innovation World Cup Awards 2019 für besonders innovative Produkt- oder Software-Lösungen.

Weitere Informationen folgen.

Veranstaltungsort
ICM International Congress Center Munich
Messegelände
81823 München

Mehr lesen
Mittwoch27.11.201918:00-22:00
Freiburg
  • Veranstaltung
  • Thema Handwerk
Vortrag bei der Handwerkskammer Freiburg: Sinnvolle Digitalisierung in Bau-Ausbau-Betrieben

Die Veranstaltung der Handwerkskammer Freiburg informiert zum Thema sinnvolle Digitalisierung in Bau-Ausbau-Betrieben und wie Moderne Messtechnik und digitale Helfer nutzbringend in die Abläufe eingebaut werden können. Die Veranstaltung richtet sich an Handwerksbetriebe der Bau-Ausbaugewerke im Kammerbezirk sowie Ausbilder im Fachbereich Bau. Fachreferent vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Michael Heil.

Veranstaltungsort: Gewerbe Akademie Freiburg, Wirthstraße 28, 79110 Freiburg

Referent: Michael Heil

Programm:

18:00 Uhr – 18:15 Uhr
Begrüßung und kurze Einführung durch die HWK Freiburg
 
18:15 Uhr – 19:45 Uhr Sinnvolle Digitalisierung in Bau-Ausbau-Betrieben – hilfreiche Lösungen für Technik und Arbeitsabläufe (Vortrag und Fragen)
Michel Heil, Geschäftsführer des ebusiness-Kompetenzzentrums für Planen und Bauen
19:45 Uhr – 20:00 Uhr Pause und Raumwechsel
 
20:00 Uhr – 21:30 Uhr

Moderne Messtechnik im Hochbau - Nutzen und  sinnvolle Einführung im Betrieb (praktische Vorführung, Fragen und Ausprobieren)
Markus Renner, Geotrade Europe GmbH
Infotisch ebusiness-Kompetenzzetrum zum Thema Digitalisierung der Geschäftsprozesse

ab 21:30 Uhr Abschluss und Austausch mit allen Teilnehmern und Vortragenden

 

Änderungen vorbehalten (Stand 5. September 2019)

Weitere Partner der Veranstaltung:

Projekt Digitallotse, BWHM, Stuttgart www.digitallotse-bw.de
ebusiness Kompetenzzentrum Planen und Bauen, Kaiserslautern www.ebusinesskompetenzzentrum.de
Geotrade europe GmbH, Backnang, www.geotrade.de
Gewerbe Akademie der Handwerkskammer Freiburg, Fachbereich Bau, www.gewerbeakademie.de
Handwerkskammer Freiburg, Beauftragter für Innovation und Technologie, www.hwk-freiburg.de

Mehr lesen
Freitag29.11.201909:00-12:30
München
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
BIM-Frühstück speziell für Architekten - München

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: Design Offices, München, Luise-Ullrich-Str. 20, 80636 München

Mehr lesen

Dezember2019

Montag02.12.201910:00-15:00
Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema Projektentwicklung
Produktiver durch Digitalisierung? (Ungenutzte) Potenziale für die Baubranche

Für die Baubranche können sich aus der Digitalisierung Chancen für Produktivitäts- und Qualitätszuwächse ergeben. Der verstärkten Nutzung dieser digitalen Möglichkeiten stehen häufig noch Hemmnisse entgegen.

Im Auftrag des BBSR im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau des BMI ging das ZEW in einer Studie dieser Frage nach und untersuchte, wie es um den gegenwärtigen Stand der Digitalisierung in der deutschen Baubranche bestellt ist, welche Herausforderungen dabei wahrgenommen werden und welchen Beitrag die Digitalisierung zur Produktivität leisten kann. Dazu wurde u.a. eine repräsentative Unternehmensbefragung in der Baubranche durchgeführt.

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 02. Dezember 2019 werden die zentralen Ergebnisse der Studie vorgestellt und anhand von Anwendungsbeispielen illustriert. Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sind dazu eingeladen, die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für die Baubranche zu diskutieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehr lesen
Donnerstag05.12.201911:00-12:30
Bremen
  • Thema Betrieb
Kompetenzzentrum beim Workshop: Digitalisierung im Leitungsbau

Im Rahmen des diesjährigen Workshop des Instituts für Rohrleitungsbau (IRO) zum Thema Qualitätssicherung bei Gashochdruckleitungen findet eine offene Diskussionsrunde über Digitalisierung im Leitungsbau statt. Hierzu wird Hans-Hermann Prüser Jade Hochschule/Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen als einer von drei Referenten eingeladen.

Die Branche Rohrleitungsbau hat in Planung/Ausführung/Betrieb von Leitungen bereits in Teilen einen hohen Digitalisierungsgrad erreicht, dem aber ein gemeinsamer Standard bisher noch fehlt. Besonders deutlich wird dies an Orten, wo Leitungen und Betriebsgebäude interagieren (z.B. Verdichter- oder Pumpstationen). Gerade hier sind Schnittstellenproblematiken zu bearbeiten, die grundsätzlich vergleichbar mit den Anforderungen im Hochbau sind und einer entsprechenden gewerkespeziefischen Entwicklung bedürfen.

In der Diskussion werden Parallelen und Unterschiede beim Leitungs- und Hochbau erörtet. Mögliche zu erwartende Mehrwerte aber auch Risiken (z.B. Mitarbeiterakzeptanz hinsichtlich neuer Prozesse und Werkzeuge) werden aufgezeigt. So ließen sich durchaus auch Lösungsansätze skizzieren, die im Hochbau erfolgreich angewendet werden.

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite des IROs.

Veranstaltungsort: Maritim Hotel Congress Centrum Bremen, Salon London, Hollerallee 99, 28215 Bremen

Mehr lesen
Freitag06.12.201909:00-12:30
Würzburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
BIM-Frühstück speziell für Architekten - Würzburg

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Anmeldungen bitte direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer.

Veranstaltungsort: Burkardushaus, Tagungszentrum am Dom, Am Bruderhof 1, 197070 Würzburg

Mehr lesen