Moritz Bellers (IBA): Die IBA – Ein Laboratorium für Städtebau. Neue Planungswege am Beispiel PHVision


Moritz Bellers von der Inernationalen Bauaustellung (IBA) Heidelberg gibt einen interessanten Einblick, wie die IBA als Experimentierfeld zur Erprobung neuer digitaler Lösungen in der Stadtplanung fungieren kann.

IBA – das steht kurz für Internationale Bauausstellung. Sie gehören zu den einflussreichsten Instrumenten der Stadtentwicklung. Über die Jahre hinweg haben sich IBAs weiterentwickelt: Städte und Regionen entscheiden sich dann für das Planungsinstrument IBA, wenn sie für komplexe städtebauliche Herausforderungen zukunftsweisende Lösungen erarbeiten möchten.
Eine solche Herausforderung für Heidelberg ist die Nachnutzung des rund 100 Hektar großen Patrick-Henry-Village, einem ehemaligen Wohnort der US-Armee. Die IBA hat gemeinsam mit fünf weltweit renommierten Architekturbüros, lokalen Fachleuten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern eine Zukunftsvision konzipiert – die PHVision.
Die IBA kann im Rahmen der Projektentwicklung PHVision – aber auch in Bezug auf ihre weiteren Projekte – als Experimentierfeld zur Erprobung neuer digitaler Lösungen in der Stadtplanung dienen.

Mehr zum Kick-Off der Region West am 12. April an der Universität Mannheim:
http://www.kompetenzzentrum-planen-und-bauen.digital/kick-off-region-west​ 


09.04.18
 

Termine

Jul
19
Do
Holzkirchen
09:00-13:30
Sep
4
Di
Magdeburg
09:00-13:00
Sep
4
Di
Hamburg
04.09.1817:45-05.09.1817:00
>> weitere Termine

Ansprechpartner

Gunther Wölfle
buildingSMART e.V.
Standort Dresden
Marienstraße 20
01067 Dresden
Deutschland
Telefon: +49 351 3741339
Mobil: +49 179 2439519
Fax: +49 351 47969832
E-Mail