Rückblick und Impressionen vom Netzwerktreffen und Herbstempfang


Nach der Sommerpause richtete planen-bauen 4.0 als Partner im Teilzentrum West ein weiteres Netzwerktreffen in Berlin aus. Zu dem Netzwerktreffen waren potentielle Partner und Multiplikatoren des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen geladen. Vom Standort Magdeburg (Teilzentrum Ost) des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen kam Stefanie Samtleben, die die Angebote und Leistungen des Kompetenzzentrums vorstellte.

Schon während des letzten Netzwerktreffens im Juni hatten Gäste die Gelegenheit, das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum, alle Themenfelder sowie die Kooperationsmöglichkeiten kennenzulernen. Seitdem hat sich einiges getan.

Als Verantwortliche für die Kommunikation mit den Multiplikatoren (Verbände, Vereine und Kammern) legte Tania Ost (Teilzentrum West, planen-bauen 4.0 mit Sitz in Berlin) nun weitere konkrete Angebote dar, im Zeichen des Wissenstransfers und entsprechender Veranstaltungsformate. In Kürze werden die bisherigen Kooperationspartner vorgestellt.

Stefanie Samtleben vom Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF in Magdeburg (Teilzentrum Ost) stellte in ihrem Vortrag die Angebote des Kompetenzzentrums rund um einzelne Demonstratoren vor, darunter das beeindruckende Elbedome – 360 Grad Großprojektionssystem.

 


30.09.2019

Personen

Tania Ost
  • Geneststraße 5 / Aufgang A
  • 10829 Berlin