Elisabeth Ebert

Als Projektmitarbeiterin am Institut für Mittelstandsforschung (ifm) Mannheim organisiert Elisabeth Ebert für das Kompetenzzentrum Planen und Bauen den Dialogprozess mit mittelständischen Unternehmen und unterstützt in Fragen der Projektentwicklung.

Sie studierte Ökonomie mit Spezialisierung Wirtschaftsgeographie in den Bereichen Regional- und Stadtentwicklung (Bachelor) an der Friedrich-Alexander-Universität und im Anschluss Innovationsökonomie (Master) an der Lund Universität in Schweden mit dem Schwerpunkt digitale Geschäftsmodelle. Weitere Qualifikationen in den Bereichen digitale Ökonomie und Industrie 4.0 Kooperation sammelte sie u.a. während ihrer Praktika am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim und der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Peking.



News

BIM im Tiefbau - Veranstaltung mit der IHK Rhein-Neckar und GeoNet.MRN
BIM im Tiefbau erfolgreich umsetzen
03.02.2020
Wie sich digitale Techniken und innovative Prozesse um Building Information Modeling (BIM) auch erfolgreich in der Tiefbaubranche durchsetzen können, zeigten vier Infrastrukturexperten anhand eindrucksvoller Fallbeispiele rund 30 Teilnehmern aus mittelständischen Unternehmen. Die Veranstaltung in Mannheim wurde gemeinsam vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, dem GeoNet.MRN e.V., dem Arbeitskreis "BIM im Tiefbau" und der IHK Rhein-Neckar getragen.
Donnerstag23.01.202015:00-18:00
Mannheim