Planen und Bauen in Corona-Zeiten

Im Folgendem finden Sie eine Zusammenstellung an Beiträgen zur aktuellen Corona-Situation und den damit verbundenen Auswirkungen entlang der Wertschöpfungskette Planen und Bauen.


News

Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Vier-Punkte-Plan - Konjunkturbelebung durch Innovation und Baukultur
26.05.2020
Die Bundesarchitektenkammer und die Bundesstiftung Baukultur haben einen Vier-Punkte-Plan erarbeitet: Den Plan für ein Innovationsprogramm Baukultur haben sie am 26. Mai 2020 - im Vorfeld der Verhandlungen über staatliche Konjunkturmaßnahmen am 2. Juni 2020 - übergeben.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Corona-Krise hinterlässt auch in der Bauwirtschaft Spuren
25.05.2020
Das Bauhauptgewerbe zeigt sich in der Corona-Krise verglichen mit den teils dramatischen wirtschaftlichen Verwerfungen in anderen Branchen noch relativ robust, doch die Sorgen wachsen. Die Zahl neuer Aufträge sank im Jahresvergleich im März um zehn Prozent und für die zweite Jahreshälfte erwarten Branchenverbände weitere Auswirkungen der Corona-Krise.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Bundestagsbeschluss: Weg frei für das Planungssicherstellungsgesetz (PlanSig)
15.05.2020
Der Bundestag hat am 14. Mai 2020 den von der Bundesregierung übermittelten Entwurf zum Planungssicherstellungsgesetz (PlanSig) beschlossen. Dabei soll es Bürgern angesichts der Corona-Infektionsschutzmaßnahmen nun ermöglicht werden, sich alternativ auch digital an solchen behördlichen Verfahren zu beteiligen, die bislang eine physische Präsenz der Verfahrensbeteiligten erforderten.