Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Konjunkturpaket: Verbände der Baubranche nennen Maßnahmen
10.07.2020
Kammern, Verbände und Institutionen der Planungs- und Bauwirtschaft begrüßen das vom Koalitionsausschuss beschlossene Konjunkturpaket ausdrücklich, auch wenn sozialer Wohnungsbau oder die Mobilitätswende gar nicht bedacht worden sind. Jetzt gelte es aber, die Umsetzung durch entsprechende Maßnahmen anzupacken.
Mit offenen Datenstandards funktioniert Building Information Modeling am besten
09.07.2020
Die Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten bei Building Information Modeling funktioniert am besten mit offenen und herstellerneutralen Datenaustauschstandards. Wieso dies so ist, erklärt ein Leitfaden des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums zum Thema "Open BIM".
Region West
Hammer 4.0: Auch das Handwerk wird digital
08.07.2020
Handwerk hat die Zukunft im Blick – wie läuft es mit der Digitalisierung der Betriebe? Und wie ist die Situation in Zeiten von Corona? Für Brandenburg, speziell für die Lausitz, haben wir dazu mit Matthias Steinicke von der Handwerkskammer Cottbus gesprochen.
Erste Datenbank herstellerunabhängiger Konstruktionselemente kommt 2021
07.07.2020
Bis zum kommenden Jahr will die Bundesarchitektenkammer gemeinsam mit dem Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern eine Datenbank herstellerunabhängiger Konstruktionselemente für Building Information Modeling veröffentlichen. Soeben hat sie erste Ergebnisse dieses Projekts vorgestellt und die Praxistauglichkeit ihres Ansatzes bewiesen.
Corona verdrängt Zukunftsthemen der Baubranche
07.07.2020
Von Hygienemaßnahmen bis zur Senkung der Mehrwertsteuer – nichts beschäftigt Bauunternehmen derzeit so sehr wie die Auswirkungen der SARS-CoV-2-Pandemie. Zukunftsthemen wie nachhaltiges Bauen oder Building Information Modeling können da nicht mithalten.
Bundesregierung plant Beschluss zur Änderung des Architektenleistungsgesetzes
06.07.2020
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat den Entwurf für eine Novelle des Architektenleistungsgesetzes vorgestellt. Er reagiert damit auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes. Die Kammern der Architekten und Ingenieure begrüßen den Entwurf grundsätzlich, sehen aber auch Bedarf zur Nachbesserung.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Corona hinterlässt Spuren in der Baubranche
03.07.2020
Laut aktueller Daten des Statistischen Bundesamtes zur Konjunktur am Bau sind die Aufträge im Bauhauptgewerbe im April deutlich gesunken.
Alles was Recht ist
02.07.2020
Dank Building Information Modeling sinkt die Zahl der Reklamationen. Immer weniger Rechtsstreits zwischen Handwerkern und Bauherrn landen dank der Methode vor Gericht. Noch ist BIM jedoch kein flächendeckender Standard. Handwerker müssen ihre Rechte daher genau kennen. Eine Artikelserie des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen hilft Ihnen dabei.
Bundesverkehrsministerium bringt Roadmap für BIM-Normen auf den Weg
01.07.2020
Im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums erarbeitet das Normungsinstitut DIN mit dem Verein Deutscher Ingenieure, buildingSMART Deutschland und BIM Deutschland eine Roadmap für die Entwicklung von Normen und Standards für das Building Information Modeling.
Digitalisierung spielt zentrale Rolle in der "Langfristigen Renovierungsstrategie" des Bundes
01.07.2020
Die Bundesregierung hat ihre „Langfristige Renovierungsstrategie“ beschlossen. Sie soll helfen, den Gebäudebestand nachhaltiger und energieeffizienter zu machen – auch mit Hilfe des Building Information Modeling (BIM) und der Digitalisierung am Bau.
Demonstrator: Mixed Reality Experience Lab
01.07.2020
Das "Mixed Reality Experience Lab" macht das virtuelle Bauen für alle Sinne erlebbar. Planer, Bauherren, Produkthersteller und zukünftige Nutzer begegnen hier dem digitalen Zwilling ihrer Pläne und einer neuen Dimension der 3D-Technologie. Erleben sie die Bemusterung von Morgen!
Bundeswehr prüft Potenziale der Digitalisierung für ihre Liegenschaften
30.06.2020
Die Bundeswehr will ihre gut 1400 Liegenschaften mit Hilfe digitaler Zwillinge in den kommenden zehn Jahren smarter machen.
Zentraler Immobilienausschuss erkennt digitalen Ausbaubedarf
29.06.2020
Der Zentrale Immobilienausschuss fordert von der Bauverwaltung ebenso wie von Unternehmen der Wohnungswirtschaft intensivere Bemühungen bei der Digitalisierung ihrer Prozesse.
Neuer Partner für das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen
29.06.2020
Die Ingenieurkammer Baden-Württemberg erweitert den Kreis der Kooperationspartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.
Verwaltung tut sich mit der Einführung digitaler Baurechnungen schwer
28.06.2020
Die öffentliche Bauverwaltung stößt bei der Bearbeitung elektronischer Rechnungen nach dem Standard XRechnung auf erhebliche technische Schwierigkeiten.
„Digitalbonus Niedersachsen“ jetzt auch für Planungsbüros
26.06.2020
Das Land Niedersachsen fördert kleine und mittelständische Unternehmen beim digitalen Transformationsprozess.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Senkung der Umsatzsteuer: Praktische Hinweise und Umsetzungshilfen für Planungsbüros
25.06.2020
Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu bekämpfen, hat der Koalitionsausschuss unter anderem beschlossen, den Mehrwertsteuersatz = Umsatzsteuersatz befristet vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 von 19 % auf 16 % (7 % auf 5 % der ermäßigte Steuersatz) zu senken.
Planen und Bauen in Corona-Zeiten
Befragung zu den Folgen der Corona-Pandemie
23.06.2020
Die Bundesarchitektenkammer startet zusammen mit der Bundesingenieurkammer eine zweite bundesweite Umfrage zu den Folgen der Corona-Pandemie. Diese wird seit dem 22. Juni und bis zum 28. Juni 2020 als Online-Befragung durchgeführt.
Deutsche Bahn nutzt BIM für Öffentlichkeitsbeteiligung
20.06.2020
Vor Ort sind Beteiligungsverfahren bei großen Infrastrukturprojekten in Zeiten von Corona nicht möglich. Daher nutzt die Deutsche Bahn beim Ausbau der Strecke Karlsruhe-Basel nun eine virtuelle Plattform und die Möglichkeiten des Building Information Modeling.
Beitrag beim neuen BIM-Qualifizierungsformat
18.06.2020
Die Architektenkammer Bayern lädt zur Veranstaltung des neuen BIM-Qualifizierungsformates “BIM-Basiswissen” ein. In diesem Rahmen spricht Thomas Kirmayr als Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen und Geschäftsführer der Fraunhofer Allianz Bau am 3. Juli 2020 um 15.30 Uhr zur Rolle des Kompetenzzentrums bei der BIM-Implementierung und -Weiterentwicklung.