Rückblick: Der Bauantrag geht online – Digitaler Service für Bauherren wird Wirklichkeit?


Zahlreiche Interessenten hatten sich zum bundesweiten Digitaltag mit dem Motto „Digitalisierung gemeinsam gestalten“ am 24. Juni 2022 zur Online-Veranstaltung angemeldet. Sie wollten erfahren, wie Digitale Baugenehmigungen und Baugenehmigungsverfahren in verschiedenen Bundesländern funktionieren.

Die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt und das BIM-Cluster Sachsen-Anhalt informierten gemeinsam mit der brain-SCC GmbH, der VSK Software GmbH und der Ruhr-Universität Bochum, wie die digitale Baugenehmigung funktioniert.

Das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen, kurz Onlinezugangsgesetz (OZG) genannt, stellt den digitalen Servicegedanken für Bürger und Unternehmen mit der Öffentlichen Verwaltung in den Mittelpunkt der bundesweiten Digitalisierungsstrategie. Es ist insbesondere eine enorme Herausforderung für Bund, Länder und Kommunen, da diese die Verwaltungsleistungen elektronisch über Verwaltungsportale bis Ende 2022 anbinden müssen. Mehr Service für Bürger heißt allerdings auch, die Digitalisierung gemeinsam zu gestalten. Gefordert sind ebenso die Ingenieure und Architekten in Planungsbüros und Bauverwaltungen, wie Moderator Dr. Rainer Berger unterstrich.

Projektleiter e-Government/Digitale Verwaltung Andreas Fiedler von der brain-SCC GmbH Merseburg zeigte in seiner Präsentation „Einer für Alle“ - Rollout der digitalen Baugenehmigung den bundesweiten Stand und die Evolution der digitalen Baugenehmigung. Er verwies auf die hohe Priorität weiterer Implementierung der im OZG-Labor des Landes Mecklenburg-Vorpommern entwickelten Lösung und Teillösungen, die von den Bundesländern den Kommunen zur Verfügung gestellt werden. Bis Jahresende 2022 erfolgt die Bereitstellung aller Online-Dienste für Bauvorhaben. Ein gewaltiger Schritt, der den digitalen Service für Bauherren noch in diesem Jahr ermöglicht – Der Bauantrag geht online!

André Vonthron, Geschäftsführer der VSK Software GmbH, stellte in Zusammenarbeit mit der der Ruhr-Universität Bochum vor, wie die Perspektiven für eine BIM-basierte Baugenehmigung aussehen. Forschungsergebnisse und erste Pilotvorhaben vermittelten einen anschaulichen Eindruck, wie Building Information Modeling (BIM) das Bauen in Zukunft verändert - eine medienbruchfreie Bauplanung, Baugenehmigung und Bauausführung im Lebenszyklus eines Bauwerkes und einer Liegenschaft.

 

Die beiden Vorträge wurden jeweils mit einem kurzen Video zur Thematik eingeleitet. Die Videos können Sie über folgende Links aufrufen:
Video zur digitale Baugenehmigung | Video zum BIM-basierten Bauantrag

 

Unter dem Beitrag finden Sie die Vortragsunterlagen der Referenten.


06.07.2022

Termine

Freitag24.06.202209:30-11:00
Online
  • Veranstaltung
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Digitaltag 2022: Der Bauantrag geht online – Digitaler Service für Bauherren wird Wirklichkeit?

Unter dem Titel “Der Bauantrag geht online – Digitaler Service für Bauherren wird Wirklichkeit?” demonstrieren wir, gemeinsam mit der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt und dem BIM-Cluster Sachsen-Anhalt, wie die Digitale Baugenehmigung z.B. in Mecklenburg-Vorpommern funktioniert. Außerdem wird Projektleiter e-Government/Digitale Verwaltung Andreas Fiedler von der brain-SCC GmbH über den Rollout der „Eine für Alle“-Lösung zum Digitales Baugenehmigungsverfahren in mehreren Bundesländern berichten. Danach zeigt André Vonthron, Geschäftsführer der VSK Software GmbH Bochum in Zusammenarbeit mit der der Ruhr-Universität Bochum, wie die Perspektiven für eine BIM-basierte Baugenehmigung aussehen. Am Ende besteht die Gelegenheit für Fragen an die Referenten.

Das erwartet Sie:

  • Einführung - Dr. Rainer Berger, Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
  • "Einer für Alle": Rollout der Digitalen Baugenehmigung in mehreren Bundesländern - Andreas Fiedler, brain-SCC GmbH
  • Perspektiven für eine BIM-basierte Baugenehmigung - André Vonthron, VSK Software GmbH
  • Gelegenheit für Fragen

 

Anmeldung: Die Veranstaltung findet online statt. Hier können Sie sich kostenfrei anmelden. Die Einwahldaten werden Ihnen vor der Veranstaltung per Mail zugesandt.

Mehr lesen