BIM-Frühstück für Architekten und Planer


Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen organisiert gemeinsam mit der Bayerischen Architektenkammer eine eigene Serie von BIM-Frühstücken speziell für Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Stadtplaner. Am 5. Juli 2019 ist in Nürnberg Start des neuen Formats. Weiterer Termin für Regensburg, Augsburg und München geplant.

Das BIM-Frühstück speziell für Architekten und Planer wird in enger Partnerschaft mit der Bayerischen Architektenkammer realisiert. Eingeladen sind alle Architekten, die Fragen zur und Erfahrungen mit der Einführung von BIM in ihren Planungsbüros haben –  der Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung sollen im Mittelpunkt dieser Serie stehen. Eingeladen sind insbesondere kleine und mittelgroße Büros, die sich mit dem Thema stärker auseinandersetzen möchten. Experten aus dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen liefern Input und Aufklärung zu den vielseitigen Aspekten von BIM für Architekten und Planer. 

Das BIM-Frühstück ist ein offenes und bereits sehr bewährtes Transferformat des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und wird an verschiedenen Standorten des Kompetenzzentrums angeboten. Der offene und verständliche Austausch von praxisgerechtem Wissen und wertvollen Erfahrungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen der Bauwirtschaft sowie das kompakte zeitliche Format von rund drei Stunden Dauer sind die maßgeblichen Eckpunkte dieses Angebotformats. 

Das erste BIM-Frühstück speziell für Architekten ist am 5. Juli 2019 in Nürnberg in den Räumen der Bayerischen Architektenkammer, bitte melden Sie sich direkt über die Website der Bayerischen Architektenkammer an.


05.06.2019