BIM4INFRA – Wie gestalten sich Vertragsklauseln für Verträge über freiberufliche Leistungen mit BIM?


BIM4INFRA2020 Handreichungen und Leitfäden - Teil 5 "Muster Besondere Vertragsbedingungen BIM (BIM-BVB)"

In seinem 2015 veröffentlichten Stufenplan „Digitales Planen und Bauen” definiert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) den Weg hin zu einer schrittweisen Einführung von BIM im Zuständigkeitsbereich des BMVI mit dem Ziel, bis 2020 bei allen neu zu planenden Projekten BIM-Niveau I anzuwenden.

Im Oktober 2016 wurde die Arbeitsgemeinschaft BIM4INFRA2020 vom BMVI beauftragt, über einen Zeitraum von zwei Jahren wichtige Voraussetzungen für die Umsetzung des BIM-Stufenplans zu schaffen. Hierzu zählen u. a. die Bereitstellung entsprechender Leitfäden und Muster für die Vergabe und Abwicklung von BIM-Leistungen, insbesondere BIM-Anwendungsfälle.

In diesem Dokument werden spezielle Vertragsklauseln für Verträge über freiberufliche Leistungen mit BIM vorgestellt.

Teil 5 "Muster Besondere Vertragsbedingungen BIM (BIM-BVB)"

Dieses Dokument richtet sich an die öffentlichen Auftraggeber im Bereich des Bundesfernstraßen- und Bundeswasserstraßenbaus, die in ihrer Funktion als wichtigste Auftraggeber von Infrastrukturbaumaßnahmen diese Anforderungen umsetzen und somit eine maßgebliche Rolle in der Realisierung der BIM-Methode am Markt einnehmen. In diesem Dokument werden spezielle Vertragsklauseln für Verträge über freiberufliche Leistungen mit BIM vorgestellt. Die Vertragsklauseln wurden exemplarisch für Beschaffungen im Anwendungsbereich des Handbuchs für die Vergabe und Ausführung von freiberuflichen Leistungen im Straßen- und Brückenbau (HVA F-StB) erarbeitet. Die Vertragsklauseln können allerdings entsprechend auch in Verträgen über Bauleistungen oder sonstige Leistungen angewandt werden, wenn und soweit der Auftragnehmer vertraglich dazu verpflichtet werden soll, BIM-Anwendungsfälle umzusetzen. Auch können die Vertragsklauseln außerhalb der Anwendungsbereiche der Vergabehandbücher für den Bundesstraßenbau verwandt werden. Das erste Kapitel enthält Erläuterungen zu den einzelnen Regelungen. Das zweite Kapitel beinhaltet die ausformulierten Musterklauseln.


16.12.2019

Dateien

Personen

Tania Ost
  • Geneststraße 5 / Aufgang A
  • 10829 Berlin