Drohnenbasierte Vermessung von großen Flächen (Samuel Flick | mdGroup GmbH)


Drohnenvermessung und die Auswertung von Drohnendaten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Was für den einen Anwender noch Neuland ist, ist für einen anderen bereits zur Gewohnheit geworden. Alexander Schmidt (Gottlieb Nestle GmbH) und Samuel Flick (mdGroup GmbH) zeigen in ihrem Vortrag die verschiedenen Aspekte der Datenerfassung und -auswertung im Rahmen von Drohnenbefliegungen zur Vermessung von großen Flächen.

Drohnenvermessung und die Auswertung von Drohnendaten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Der Vortrag gliedert sich gemäß dem Prozess „Planen, Fliegen, Prozessieren, Visualisieren“ in zwei Teile. Im ersten Teil wird auf die Planung und Durchführung einer Befliegung mit LiDAR-Sensor eingegangen. Neben den LiDAR-Daten entstehen auch Luftaufnahmen als Nebenprodukt dieser Befliegung. Diese werden für bildbasierte Auswertung und Visualisierung im zweiten Teil verwendet. Ergebnisse für weitere Verarbeitungen sind u.a. Orthofotos, solide Orthofotos, digitale Geländemodelle und Punktwolken. Aus diesen wiederum können Pläne und Übersichtskarten generiert werden. Die Drohnenbefliegung ist eine Alternative zu den bekannten konventionellen Messverfahren und bieten eine effiziente Weiterverarbeitung der gewonnenen Daten.

Über Samuel Flick:

Samuel Flick ist seit 2015 bei Microdrones beschäftigt. Seit 2016 ist er im Vertrieb Integrierter Systeme tätig, hauptsächlich in Zentraleuropa.

Über die mdGroup GmbH:

Es hat ein Umdenken stattgefunden, von „können Drohnen fliegen“ über „was kann ich mit den Daten machen“ zu „wie kann ich Daten effizienter aufnehmen und verarbeiten“. Dieser Trend ist an uns nicht spurlos vorüber gegangen. Wir konnten unsere Technologie und Firma weiterentwickeln. Von 35 Mitarbeitern 2015 sind wir auf über 260 Mitarbeiter 2020 gewachsen und haben uns auf die Entwicklung und Produktion von Drohnensystemen für die Vermessung spezialisiert. Dem Prozess „Plan, Fly, Process, Visualize“ folgend legen wir großen Wert darauf, dass unsere Kunden ein vollumfängliches und ganzheitliches Drohnensystem samt Workflow erhalten. Besonders die LIDAR Anwendung bringt dem Anwender von heute Vorteile.

Weitere Informationen zum Fachsymposium sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.


01.04.2021