Betreiben

Im Themenbereich Betreiben steht die Digitalisierung des Gebäudebetriebs im Mittelpunkt. Der sogenannte „Digitale Zwilling“ als virtuelles Abbild des realen Gebäudes spielt eine zentrale Rolle. Für die Zielgruppen ergeben sich viele neue Möglichkeiten, um sowohl Prozesse wie auch Produkte von der Planung bis zum Rückbau zu verbessern. Die Maxime der Lösungsbereitstellung heißt dabei „einfach“. Anwendungen digitaler Werkzeuge und Methoden, welche die Arbeit erleichtern, beschleunigen oder im Ergebnis verbessern, sorgen für die notwendige Verbreitung im Mittelstand und Handwerk.

Der Themenbereich Betreiben wird vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP am Standort Holzkirchen koordiniert und ist unser regionaler Standort Süd.

 

Zielgruppe
Im Themenbereich Betreiben steht die Nutzungs- und Betriebsphase des Gebäudes im Mittelpunkt. Zielgruppen sind somit das Facility Management, die Gebäudeautomation mit Smart Home und Smart Building sowie Hersteller, die mit ihren Bauprodukten die Grundlage eines digitalisierten Betriebs bilden. Zudem vernetzt sich das Gebäude zunehmend mit weiteren wichtigen Sektoren wie der Energiebereitstellung oder auch der Mobilität. In jüngster Zeit spielen natürlich auch die Themen des Rückbaus, der Nachhaltigkeit und der Kreislaufwirtschaft eine immer bedeutendere Rolle in der die Digitalisierung wichtige Impulse und Verbesserungen erschließen wird.


Ziele
Mit dem Themenbereich Betreiben verfolgen wir das Ziel, den maximalen Nutzen aus der Verbindung von realem Gebäude und digitaler Abbildung (dem digitalen Zwilling) zu schaffen. Die Wirkkette beginnt bereits in der Planung und spannt sich über den digitalisierten Gebäudebetrieb bis hin zum IoT in dem „aktive“ Bauprodukte Zustandsinformationen für einen energie- und kostenoptimierten Betrieb liefern. Smart Home, Smart Building und Smart Grid sind Anwendungen, die sich konsequent aus dieser Zielstellung ableiten.


Anschauungsmöglichkeiten und Angebote
Die Angebote erstrecken sich von Prozessworkshops zum besseren Verständnis der Möglichkeiten und Organisation des Wandels über Demonstratoren der Digitalisierung von Bauprodukten, digitaler Kommunikationstechnologien wie Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) bis hin zu zielgruppenspezifischen Übungsobjekten. Anhand realer Umsetzungsprojekte wird zudem der Nutzen wie auch die Machbarkeit neuer digitaler Anwendungen demonstriert. In Workshops, Messen und Fachsymposien werden die Erkenntnisse und Erfahrungen geteilt und neue Impulse für weitere Aufgaben und Anwendungen aufgegriffen.

Der Projektpartner Fraunhofer IBP ist zugleich Gesamtkoordinator des Kompetenzzentrums. Am Standort Holzkirchen ist auch die Geschäftsstelle des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen eingerichtet.

Neuigkeiten zum Thema Betreiben

Digital-Werkstatt: Nachhaltig optimierter Betrieb von Liegenschaften, Digital-Werkstatt: Mit BIM nachhaltig entwerfen und investieren
Zwei Digital-Werkstätten zu Nachhaltigkeit
11.08.2022
Im September 2022 finden gleich zwei Digital-Werkstätten zu Nachhaltigkeit statt, am 27. und am 28. September 2022. In den beiden Webseminaren geht es um den Weg zu klimaverträglichen- oder sogar klimaneutralen Gebäuden. Mit BIM können wichtige Themenfelder von Beginn an miteingebunden und für die Beteiligten simuliert werden.
Mittwoch28.09.202216:30-19:00
Online
Dienstag27.09.202216:30-19:00
Online
Augmented Reality im Infrastrukturbau: Visualiserung, Dokumentation und Absteckung
Webseminar zu Augmented Reality im Infrastrukturbau
27.07.2022
Beim Webseminar am 18. August 2022 zeigen die beiden Experten für Augmented Reality (AR) René Hellmuth vom Fraunhofer IAO und Marie-Anne Lepagnol von Syslor von 9:00 bis 10:00 Uhr, wie sich Leitungspläne im Infrastrukturbau mithilfe von AR umsetzen und veranschaulichen lassen.
Donnerstag18.08.202209:00-10:00
Online
Digital-Werkstatt: BIM und Lean in der Praxis
Neue Digital-Werkstatt zu BIM und Lean Management
08.06.2022
Bei unserer nächsten Digital-Werkstatt sind Valentin Schmidt und Florian Keim von der Vollack Gruppe zu Gast. Am 14. Juni 2022 werden Sie von 14:00 bis ca. 15:30 Uhr einen Überblick zur Anwendung von BIM und Lean Management geben.
Dienstag14.06.202214:00-15:30
Online

Veranstaltungen zum Thema Betreiben und der Region Süd

September2022

Freitag09.09.202210:00-11:55
Online
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Praxisseminar: Open BIM mit IFC

In einer neuen Online-Seminarserie des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen geben Experten der AEC3 Deutschland GmbH Einblicke in wichtige Prozessschritte zum praktischen Einsatz von Bauprojekten mit Open BIM. In der Seminarreihe zeigen die Expertinnen und Experten, was bei der Projektvorbereitung, dem Festlegen des richtigen Detaillierungsgrades, der Datenaustausch mit IFC sowie die Qualitätsprüfung wichtig ist. Eine Reihe umfasst vier Termine. Jeder Termin kann auch einzeln besucht werden. Eine abgeschlossene Serie zeigt notwendige theoretische Grundlagen auf und stellt praktische Beispiele zur sinnvollen Ausgestaltung in Open BIM Projekten vor. Hierbei stützen sich die Referenten auf ihre eigenen Erfahrung bei der Begleitung solcher Vorhaben.

Hier können Sie sich für den Termin am 9. September 2022 anmelden. 

Überblick über Themen und Daten der Seminarreihe: 

9. September 2022: 
Vorbereitung Praxis Projekt - Umgang mit den Vorgaben in den AIA / Fortschreibung BAP


o    Softwareeinsatz - IFC-Zertifizierung (welche Software ist zertifiziert)
o    IFC Version (Referenzview / Design Transfer View)
o    Abstimmung der Exporteinstellungen (typische Einstellungsmöglichkeiten beim IFC-Export und Import)
o    grundsätzliche Abstimmung der Strukturierung
o    Georeferenzierung
o    Koordinationskörper
o    Planung und Umsetzung des Softwaretestlaufs

23. September 2022: 
LOIN, LOG & LOI 

o    Geometrie – welche Formen der Geometrie-Übergabe gibt es?
o    Alphanumerik – welche Möglichkeiten der Übergabe von Attributen gibt es?
o    Psets
o    Export Filter
o    Umbenennung / Konfiguration von Properties
o    Umgang mit Proxies / Klassifikation von Elementen
o    Abstimmung Attributierung
o    Sonderfall Material
o    Name / Beschreibung / Long Name

7. Oktober: 
IFC Datenaustausch für die Koordination

o    Grundlage Common Data Environment (CDE) - Konfiguration / Ablagestruktur / Modellcodierung / Versionierung der Daten
o    Export Filterung - Was soll exportiert werden, was sollte ausgeschaltet sein (Dopplung von Modellelementen, bspw. Räume)
o    Besondere Abstimmung zwischen Architektur und Tragwerksplanung
o    Koordination der TGA Modelle vor der BIM-Gesamtkoordination - TA-Koordination
o    BIM-Gesamtkoordination
o    Qualitätscheck
o    Archivierung der Koordinationsmodelle

21. Oktober 2022: 
IFC-Datenaustausch für unterschiedliche Anwendungsfelder und Grenzen des IFC Austausches

o    Anwendungsfälle - benötigte Daten    
o    Parametrik
o    Ergänzung von Attributen
o    BCF - Issuemanagement
o    Beispiel Austausch Architektur - Bauphysik

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich für jeden Termin einzeln an.

Mehr lesen
Freitag23.09.202210:00-11:55
Online
  • BIMiD - allgemein
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Praxisseminar: Open BIM mit IFC

Beschreibung/Agenda

In einer neuen Online-Seminarserie des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen geben Experten der AEC3 Deutschland GmbH Einblicke in wichtige Prozessschritte zum praktischen Einsatz von Bauprojekten mit Open BIM. In der Seminarreihe zeigen die Expertinnen und Experten, was bei der Projektvorbereitung, dem Festlegen des richtigen Detaillierungsgrades, der Datenaustausch mit IFC sowie die Qualitätsprüfung wichtig ist. Eine Reihe umfasst vier Termine. Jeder Termin kann auch einzeln besucht werden. Eine abgeschlossene Serie zeigt notwendige theoretische Grundlagen auf und stellt praktische Beispiele zur sinnvollen Ausgestaltung in Open BIM Projekten vor. Hierbei stützen sich die Referenten auf ihre eigenen Erfahrung bei der Begleitung solcher Vorhaben.

Hier können Sie sich für den Termin am 23. Oktober 2022 anmelden.

Überblick über Themen und Daten der Seminarreihe: 

9. September 2022: 
Vorbereitung Praxis Projekt - Umgang mit den Vorgaben in den AIA / Fortschreibung BAP

o    Softwareeinsatz - IFC-Zertifizierung (welche Software ist zertifiziert)
o    IFC Version (Referenzview / Design Transfer View)
o    Abstimmung der Exporteinstellungen (typische Einstellungsmöglichkeiten beim IFC-Export und Import)
o    grundsätzliche Abstimmung der Strukturierung
o    Georeferenzierung
o    Koordinationskörper
o    Planung und Umsetzung des Softwaretestlaufs

23. September 2022: 
LOIN, LOG & LOI 

o    Geometrie – welche Formen der Geometrie-Übergabe gibt es?
o    Alphanumerik – welche Möglichkeiten der Übergabe von Attributen gibt es?
o    Psets
o    Export Filter
o    Umbenennung / Konfiguration von Properties
o    Umgang mit Proxies / Klassifikation von Elementen
o    Abstimmung Attributierung
o    Sonderfall Material
o    Name / Beschreibung / Long Name

7. Oktober: 
IFC Datenaustausch für die Koordination

o    Grundlage Common Data Environment (CDE) - Konfiguration / Ablagestruktur / Modellcodierung / Versionierung der Daten
o    Export Filterung - Was soll exportiert werden, was sollte ausgeschaltet sein (Dopplung von Modellelementen, bspw. Räume)
o    Besondere Abstimmung zwischen Architektur und Tragwerksplanung
o    Koordination der TGA Modelle vor der BIM-Gesamtkoordination - TA-Koordination
o    BIM-Gesamtkoordination
o    Qualitätscheck
o    Archivierung der Koordinationsmodelle

21. Oktober 2022: 
IFC-Datenaustausch für unterschiedliche Anwendungsfelder und Grenzen des IFC Austausches

o    Anwendungsfälle - benötigte Daten    
o    Parametrik
o    Ergänzung von Attributen
o    BCF - Issuemanagement
o    Beispiel Austausch Architektur - Bauphysik

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich für jeden Termin einzeln an.

 

Mehr lesen
Dienstag27.09.202216:30-19:00
Online
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Digital-Werkstatt: Mit BIM nachhaltig entwerfen und investieren

Im Webseminar geht es um den Weg zu klimaverträglichen- oder sogar klimaneutralen Gebäuden. Mit BIM können wichtige Themenfelder von Beginn an miteingebunden und für die Beteiligten simuliert werden.
Ausgehend von der Planung der Materialien und Ressourcen und einer Ökobilanzierung ist auch die Finanzierung besser kalkulierbar.

Die Teilnahme am Webseminar ist kostenfrei. Hier geht es zur Anmeldung.

Das Webseminar ist eine Kooperationsveranstaltung der buildingSMART-Regionalgruppen Baden-Württemberg mit den beiden Regionalgruppen Oberrhein und Stuttgart sowie der Regionalgruppe Sachsen, dem Zukunftskreis Nachhaltigkeit3 und dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen.

Mehr lesen
Mittwoch28.09.202216:30-19:00
Online
  • Veranstaltung
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Digital-Werkstatt: Nachhaltig optimierter Betrieb von Liegenschaften

Im Webseminar geht es um den Weg zu klimaverträglichen- oder sogar klimaneutralen Gebäuden. Die Referenten zeigen, wie BIM mit einer modellbasierten Ökobilanzierung das Thema Nachhaltigkeit stärkt und so auch die Bedürfnisse und Aufgabenstellungen der Bauherren einbezieht. 

Ausgehend von der Planung ist auch der Betrieb mit den dort gewonnenen Daten und Informationen wichtig, daher benötigt es „Digitale Gebäudeplattformen“. Diese Systeme zur Gebäudeautomation arbeiten mit offenen Standards und bieten einen hersteller- und softwareunabhängigen Betrieb von Liegenschaften.

 

Die Teilnahme am Webseminar ist kostenfrei. Zur Anmeldung geht es über diesen Link.

Das Webseminar ist eine Kooperationsveranstaltung der buildingSMART-Regionalgruppen Baden-Württemberg mit den beiden Regionalgruppen Oberrhein und Stuttgart sowie der Regionalgruppe Sachsen, dem Zukunftskreis Nachhaltigkeit3 und dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen.

Mehr lesen

Oktober2022

Freitag07.10.202210:00-11:55
Online
  • BIMiD - allgemein
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Praxisseminar: Open BIM mit IFC

Beschreibung/Agenda

In einer neuen Online-Seminarserie des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen geben Experten der AEC3 Deutschland GmbH Einblicke in wichtige Prozessschritte zum praktischen Einsatz von Bauprojekten mit Open BIM. In der Seminarreihe zeigen die Expertinnen und Experten, was bei der Projektvorbereitung, dem Festlegen des richtigen Detaillierungsgrades, der Datenaustausch mit IFC sowie die Qualitätsprüfung wichtig ist. Eine Reihe umfasst vier Termine. Jeder Termin kann auch einzeln besucht werden. Eine abgeschlossene Serie zeigt notwendige theoretische Grundlagen auf und stellt praktische Beispiele zur sinnvollen Ausgestaltung in Open BIM Projekten vor. Hierbei stützen sich die Referenten auf ihre eigenen Erfahrung bei der Begleitung solcher Vorhaben.

Hier können Sie sich für den Termin am 7. Oktober 2022 anmelden.

Überblick über Themen und Daten der Seminarreihe:
 

9. September 2022: 
Vorbereitung Praxis Projekt - Umgang mit den Vorgaben in den AIA / Fortschreibung BAP


o    Softwareeinsatz - IFC-Zertifizierung (welche Software ist zertifiziert)
o    IFC Version (Referenzview / Design Transfer View)
o    Abstimmung der Exporteinstellungen (typische Einstellungsmöglichkeiten beim IFC-Export und Import)
o    grundsätzliche Abstimmung der Strukturierung
o    Georeferenzierung
o    Koordinationskörper
o    Planung und Umsetzung des Softwaretestlaufs

23. September 2022: 
LOIN, LOG & LOI 

o    Geometrie – welche Formen der Geometrie-Übergabe gibt es?
o    Alphanumerik – welche Möglichkeiten der Übergabe von Attributen gibt es?
o    Psets
o    Export Filter
o    Umbenennung / Konfiguration von Properties
o    Umgang mit Proxies / Klassifikation von Elementen
o    Abstimmung Attributierung
o    Sonderfall Material
o    Name / Beschreibung / Long Name

7. Oktober: 
IFC Datenaustausch für die Koordination

o    Grundlage Common Data Environment (CDE) - Konfiguration / Ablagestruktur / Modellcodierung / Versionierung der Daten
o    Export Filterung - Was soll exportiert werden, was sollte ausgeschaltet sein (Dopplung von Modellelementen, bspw. Räume)
o    Besondere Abstimmung zwischen Architektur und Tragwerksplanung
o    Koordination der TGA Modelle vor der BIM-Gesamtkoordination - TA-Koordination
o    BIM-Gesamtkoordination
o    Qualitätscheck
o    Archivierung der Koordinationsmodelle

21. Oktober 2022: 
IFC-Datenaustausch für unterschiedliche Anwendungsfelder und Grenzen des IFC Austausches

o    Anwendungsfälle - benötigte Daten    
o    Parametrik
o    Ergänzung von Attributen
o    BCF - Issuemanagement
o    Beispiel Austausch Architektur - Bauphysik

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich für jeden Termin einzeln an.

Mehr lesen
 

Demonstratoren

 

Angebote zum Thema Betreiben und der Region Süd