Projektentwicklung

Das Themengebiet Projektentwicklung wird vom Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim koordiniert, das gleichzeitig unser regionaler Standort West ist. Zielgruppe sind Bauherren, Projektentwickler, Banken und Versicherungsunternehmen und insbesondere die Öffentliche Hand.

Das Themengebiet Projektentwicklung kombiniert betriebswirtschaftliche und sozialwissenschaftliche Expertise, um die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten digitaler Methoden in der Projektentwicklungsphase zu demonstrieren. Der Fokus liegt hierbei auf der Vernetzung zwischen den verschiedenen Akteuren der Projektentwicklungsphase. Auch Akteure nachfolgender Projektphasen wie Planung, Bau und Betrieb werden berücksichtigt. Darüber hinaus sind Anwendungsfelder wie Stadtentwicklung, Bürgerbeteiligung und Kostenschätzung für Bauprojekte der Öffentlichen Hand von besonderem Interesse.

 

Neuigkeiten zum Thema Projektentwicklung

Viertes Fachsymposium "Digitalisierung und Projektentwicklung"
Digitale Lösungen im Asset Management: Wie Prozesse beschleunigt und Workflows optimiert werden können (Jan Hoffmeister | Drooms GmbH)
06.04.2021
Der Vortrag von Jan Hoffmeister, CEO und Mitgründer von Drooms, zu digitalen Lösungen im Asset Management erläutert die Vorteile und Herausforderungen, die mit der Digitalisierung im Immobiliensektor einhergehen und beantwortet unter anderem folgende Fragen: Wie stark ist die Digitalisierung bereits in der Branche verankert? Wie können Prozesse im Asset Management optimiert werden? Welche Vorteile bringen digitale Datenraumlösungen mit sich?
Dienstag13.04.202110:00-15:00
Online
Viertes Fachsymposium "Digitalisierung und Projektentwicklung"
Risikomanagement vom ersten Blick auf das Grundstück bis zum Projektabschluss (Michael Weniger | PROJECT Real Estate AG)
05.04.2021
Das Risikomanagement ist in der Projektentwicklung eine der fundamentalen Grundaufgaben. Bedrohungen, Gefahren und Risiken müssen in einer sehr frühen Phase sichtbar gemacht werden. Noch wichtiger als die Risikoidentifikation und -bewertung sind jedoch die notwendigen Maßnahmen, um ein Risiko nicht eintreten zu lassen und die entsprechende Chancenbewertung. Eine erfolgreiche Projektentwicklung ist nur möglich, wenn das Verhältnis von Chancen und Risiken ausgewogen und jedem im Projektteam präsent ist. Michael Weniger, Vorstandvorsitzender der PROJECT Real Estate AG, zeigt auf, wie digitale Anwendungen bei der Bewertung von Chancen und Risiken effektiv unterstützen können.
Dienstag13.04.202110:00-15:00
Online
Viertes Fachsymposium "Digitalisierung und Projektentwicklung"
Räumlich-dynamische Planungsszenarien durch digitale Prozesse (Max Rudolph | Form Follows You GmbH)
02.04.2021
Mit einem Fokus auf den frühen Planungsphasen einer Projektentwicklung zeigt Max Rudolph (Co-Founder der Form Follows You GmbH) im Rahmen des Online-Fachsymposiums am 13. April 2021, wie erste Planungsszenarien und Volumenstudien durch regelbasierte Werkzeuge in Echtzeit simuliert und erprobt werden können. Der Vortrag gibt einen Einblick in die dynamischen Planungswerkzeuge, die das Innovationsbüro Form Follows You in enger Kooperation mit der Berliner Wohnungswirtschaft entwickelt und anwendet.
Dienstag13.04.202110:00-15:00
Online

Veranstaltungen zum Thema Projektentwicklung und der Region West

April2021

Dienstag13.04.202110:00-15:00
Online
  • Veranstaltung
  • Thema - Projektentwicklung
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Viertes Fachsymposium "Digitalisierung und Projektentwicklung"

In den Wertschöpfungsphasen Planen, Bauen und Betreiben ist eine zunehmende Branchendurchdringung digitaler Methoden zu verzeichnen. Vor allem Building Information Modeling (BIM) wird seit einigen Jahren intensiv von Planern, Bau- und Softwarefirmen diskutiert. Damit stellt sich die Frage, welche digitalen Methoden auch in der Phase der Projektentwicklung zur Anwendung kommen können und inwieweit Entscheidungen in der Projektentwicklung getroffen werden müssen, um Informationsbedarfe späterer Phasen zu adressieren.

Diesen Herausforderungen widmet sich die Region West des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen. Im Rahmen des digitalen Fachsymposiums „Digitalisierung und Projektentwicklung: Chancen, Herausforderungen, Lösungen“ am Dienstag, den 13. April 2021 möchten wir mit Ihnen ins Gespräch über Hürden und Lösungsansätze der Digitalisierung in der Phase der Projektentwicklung kommen. Das Fachsymposium wird zwischen 10:00 und 15:00 Uhr stattfinden und ist in drei Themenblöcke eingeteilt:

Themenblock I: Projektidee (10:00 – 11:00 Uhr)

Themenblock II: Kapital (11.30 – 12.30 Uhr)

Themenblock III: Standort (14.00 – 15.00 Uhr)

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für das Fachsymposium anzumelden.

Mehr lesen

Juni2021

Mittwoch09.06.2021-11.06.2021
Berlin
  • Veranstaltung
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betrieb
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
  • Veranstaltung - Fremde Veranstaltung
Deutscher Immobilientag 2021

Das Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Partner des Bundesverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e. V. und beteiligt sich an dessen Jahresevent "Deutscher Immobilientag 2021" mit Beiträgen aus dem Netzwerk. So sprechen am dritten Programmtag (Freitag 11.6.) mit diesen Themen:

"Vertragssicherheit durch Blockchain - Beispiele aus der Praxis", Dennis Dieckmann, Projektpartner BIM, Institut Bergische Universität Wuppertal und Eva Reckmann, Manager Partner Mondrian RealEstate GmbH (10:30 – 11:00 Uhr)

"Die DSGVO - gerade auch im Marketing - Beispiele aus der Verwalterpraxis, Dipl.-Ing. Erhard Buchberger, Geschäftsführer B2 Berlin Beratungsgesellschaft mbH, zertifizierter Datenschutzbeauftragter und -auditor (11:00 – 11:30 Uhr)

"Digitalisierung für kleine und mittlere Maklerunternehmen, Dr. Uwe Forgber, Beiratssprecher Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb, CAFM RING sowie GF realcube GmbH, und Dr. Josef Kauer, COO Robotic Eyes (aktuell geplant für 14:45 – 15:30 Uhr). Sehen Sie hier das ganze Programm: https://deutscher-immobilientag.de/programm/

Mehr lesen

September2021

Montag20.09.2021-21.09.2021
Berlin
  • Veranstaltung
  • Veranstaltung - Messe
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betrieb
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
BIM-TAG Deutschland 2021

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr engagiert sich das Kompetenzzentrum Planen und Bauen auch in 2021 bei den BIM-TAGEN Deutschland 2021. Am 20.9. gestalten wir im Rahmen des BIM-TAG Kongresses im Allainzforum am Brandenburger Tor gemeinsam mit interessierten Partner-Verbänden, - Vereinen und Kammern das Format: „Knowhow-Transfer 2021: Digitale Wettbewerbsfähigkeit stärken, Klimaschutz forcieren.“ Verbandspartner des Kompetenzzentrums Planen und Bauen präsentieren pragmatische Anwendungsfälle," um damit einen Beitrag zu mehr Orientierung und Entscheidungssicherheit in die Branchen zu tragen - wettbewerbsneutral und qualitätsgesichert. Einen ersten Überblick zu diesem Event finden Sie hier: https://bimtagdeutschland.de/ Interessenten können sich demnächst hier kostenfrei anmelden.

Beim ersten BIM-TAG DEUTSCHLAND 2020 hat das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bereits mit dem VERBANDSGIPFEL den Nachmittag gestaltet, zusammen mit den Kooperationspartnern.Hier finden Sie den Rückblick

Mehr lesen
Dienstag28.09.2021-29.09.2021
Gelsenkirchen
  • Veranstaltung
  • Veranstaltung - Messe
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betrieb
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
Fachmesse Krankenhaus Technologie

Informationen zur Veranstaltung, die in Kooperation mit der Fachvereinigung Krankenhaustechnik e. V. (FKT) entsteht, folgen.

Mehr lesen

Februar2022

Dienstag15.02.2022-17.02.2022
Köln
  • Veranstaltung
  • Veranstaltung - Messe
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betrieb
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
digitalBAU 2022

Ob Planung, Realisierung, Betrieb, Sanierung oder Rückbau: Die digitalBAU beleuchtet alle Aspekte von digitalen Prozessen und Lösungen für die Baubranche. Zielgruppenspezifisch. Businessorientiert. Zukunftsweisend.

Mehr lesen
 

Angebote aus dem Themengebiet Projektentwicklung

Veranstaltungsformat: Fachsymposium
01.01.2019
In ansprechenden Vorträgen und Diskussionen möchten wir mit Ihnen über die gegenwärtigen Potenziale der Digitalisierung in der Projektentwicklung ins Gespräch kommen.
Veranstaltungsformat: Vernetzungsworkshops
Veranstaltungsformat: Vernetzungsworkshops
01.01.2019
Es entstehen derzeit erste Softwareprodukte auf proprietärer Basis, um die hohen Anforderungen an die Informationsverwaltung ab der Phase der Projektentwicklung zu bewältigen. Hier sehen sich Projektentwickler oftmals mit der Herausforderung konfrontiert, wie offene technische Lösungen aussehen könnten, um im gleichen Maße mit Projekt- und Prozessdaten arbeiten zu können. Daher bringen wir in diesem Vernetzungsworkshop erfahrene Anwender aus den Phasen der Projektentwicklung, Planen und Bauen mit innovativen Softwareentwicklern zusammen. Anhand von aktuellen Praxisbeispielen können Sie hier die neuesten technischen Entwicklungen aufgreifen und sich mit Fachexperten vernetzen.
Veranstaltungsformat: Explorationsworkshops
Veranstaltungsformat: Explorationsworkshops
01.01.2019
In der Phase der Projektierung sind die beteiligten Akteure oftmals mit Unsicherheiten im Hinblick auf die Kosten- und Planungssicherheit, der Abschätzung von Finanzierungs-/Kreditrisiken, und der Akzeptanz der baulich- gestalterischen Realitäten seitens der Bürger konfrontiert. Anhand von Bedarfs- und Machbarkeitsanalysen werden wir in diesem interaktiven Workshopformat das Anwendungspotential von digitalen Methoden in der Projektierung identifizieren und gemeinsam Lösungsansätze entwickeln.