Projektentwicklung

Das Themengebiet Projektentwicklung wird vom Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim koordiniert, das gleichzeitig unser regionaler Standort West ist. Zielgruppe sind Bauherren, Projektentwickler, Banken und Versicherungsunternehmen und insbesondere die Öffentliche Hand.

Das Themengebiet Projektentwicklung kombiniert betriebswirtschaftliche und sozialwissenschaftliche Expertise, um die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten digitaler Methoden in der Projektentwicklungsphase zu demonstrieren. Der Fokus liegt hierbei auf der Vernetzung zwischen den verschiedenen Akteuren der Projektentwicklungsphase. Auch Akteure nachfolgender Projektphasen wie Planung, Bau und Betrieb werden berücksichtigt. Darüber hinaus sind Anwendungsfelder wie Stadtentwicklung, Bürgerbeteiligung und Kostenschätzung für Bauprojekte der Öffentlichen Hand von besonderem Interesse.

 

Neuigkeiten zum Thema Projektentwicklung

IFC einfach erklärt
29.11.2022
Was steckt hinter IFC? Und welche Rolle spielt das Format für kleine und mittlere Unternehmen? Wir haben mit BIM-Experten aus der Praxis gesprochen. In einem neuen Video erklären sie den Open-BIM-Standard Industry Foundation Classes (IFC).
Digitale Plattformen – GAIA-X for Future
23.11.2022
Eine Dateninfrastruktur, die sicher ist und leistungsfähig, und die die die Prinzipien der Datensouveränität und Datenverfügbarkeit ernst nimmt: GAIA-X hat das Potential dazu. iECO entwickelt Anwendungsfälle dafür.
Ganzheitliche Architektur der Zukunft: Die Wertschöpfungskette Bau wird digital
15.11.2022
Bauen ist noch immer ein stark handwerklich geprägter Prozess. Darin kann eine außergewöhnliche Architekturqualität im fertigen Bauwerk begründet sein. Doch ist gleichzeitig die händische Ausführung, unter stetig wachsendem Zeit- und Kostendruck, eine nicht minder große Herausforderung. In sich wandelnden, immer stärker digitalisierten Planungs- und Produktionsprozessen innovativ sowie zukunftsfähig zu bleiben, ist daher ein erklärtes Ziel des deutschen Mittelstandes. Hierfür gibt es einerseits klare Zielstellungen und andererseits begleitende Entwicklungen, die den Gesamtlebenszyklus eines Bauwerks vom Planen und Bauen, Betreiben, der Umnutzung bis zum Recycling wertvoller Rohstoffe und Materialien betreffen. Aber nicht alle kennen diese, können sie einordnen und bewerten, welche Kollaborations-Netzwerke bereits vorhanden oder welche Chancen die Zukunft bietet. Unser Beitrag möchte Klarheit verschaffen sowie wichtige prozessbegleitende Meilensteine und Chancen herausstellen.

Veranstaltungen zum Thema Projektentwicklung und der Region West

Dezember2022

Mittwoch14.12.202209:00-10:00
Online
  • Veranstaltung
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
  • Veranstaltung - Fremde Veranstaltung
Handwerkskammer Cottbus: IT-Sprechstunde zu mobile Endgeräte

Die Handwerkskammer Cottbus, ein Kooperationspartner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, bietet eine Vielzahl von Informationsveranstaltungen an.

Die IT-Sprechstunde ist eine Veranstaltungsreihe der Handwerkskammer Cottbus. Am 14. Dezember 2022 von 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr wird in der Online-IT-Sprechstunde über mobile Endgeräte informiert.

Die Handwerkskammer Cottbus möchte mit der Informationsveranstaltung „IT-Sprechstunde“ im Handwerk das Problembewusstsein der Unternehmen schärfen. Mit einem kurzen Impulsvortrag von knapp 30 Minuten erhalten die Teilnehmenden Einblicke in verschiedenste Sicherheitsthemen und mögliche Herangehensweisen.

Das erwartet Sie:

  • Zugriffskontrolle
  • Schutz vor Viren und Trojanern
  • Datenverschlüsselung
  • Trennung von Business und Privatem
  • Einsatz von Apps
  • Was tun bei Verlust von Geräten?

Weitere Informationen finden Sie hier. Zur Anmeldung.

 

Mehr lesen
 

Angebote aus dem Themengebiet Projektentwicklung

Veranstaltungsformat: Fachsymposium
01.01.2019
In ansprechenden Vorträgen und Diskussionen möchten wir mit Ihnen über die gegenwärtigen Potenziale der Digitalisierung in der Projektentwicklung ins Gespräch kommen.
Veranstaltungsformat: Vernetzungsworkshops
Veranstaltungsformat: Vernetzungsworkshops
01.01.2019
Es entstehen derzeit erste Softwareprodukte auf proprietärer Basis, um die hohen Anforderungen an die Informationsverwaltung ab der Phase der Projektentwicklung zu bewältigen. Hier sehen sich Projektentwickler oftmals mit der Herausforderung konfrontiert, wie offene technische Lösungen aussehen könnten, um im gleichen Maße mit Projekt- und Prozessdaten arbeiten zu können. Daher bringen wir in diesem Vernetzungsworkshop erfahrene Anwender aus den Phasen der Projektentwicklung, Planen und Bauen mit innovativen Softwareentwicklern zusammen. Anhand von aktuellen Praxisbeispielen können Sie hier die neuesten technischen Entwicklungen aufgreifen und sich mit Fachexperten vernetzen.
Veranstaltungsformat: Explorationsworkshops
Veranstaltungsformat: Explorationsworkshops
01.01.2019
In der Phase der Projektierung sind die beteiligten Akteure oftmals mit Unsicherheiten im Hinblick auf die Kosten- und Planungssicherheit, der Abschätzung von Finanzierungs-/Kreditrisiken, und der Akzeptanz der baulich- gestalterischen Realitäten seitens der Bürger konfrontiert. Anhand von Bedarfs- und Machbarkeitsanalysen werden wir in diesem interaktiven Workshopformat das Anwendungspotential von digitalen Methoden in der Projektierung identifizieren und gemeinsam Lösungsansätze entwickeln.
 

Kontakt zum Thema Projektentwicklung und zum regionalen Standort West

Mitglieder im Team